Artikel mit ‘Brennstoffzelle’ getagged

Hohe Auslastung und Ausrichtung auf Zukunftstechnologien: Mercedes-Benz Werk Bremen schafft 150 neue Arbeitsplätze

Mittwoch, 08. Februar 2017

 

Hohe Auslastung und Ausrichtung auf Zukunftstechnologien: Mercedes-Benz Werk Bremen schafft 150 neue Arbeitsplätze

Hohe Auslastung und Ausrichtung auf Zukunftstechnologien: Mercedes-Benz Werk Bremen schafft 150 neue Arbeitsplätze

Das Mercedes-Benz Werk Bremen ist voll ausgelastet und bereitet sich aktuell auf die Serienproduktion von Elektrofahrzeugen der neuen Produktmarke EQ vor. Am Standort werden deshalb 150 neue feste Stellen geschaffen.

„Unsere Fahrzeuge ‚Made in Bremen‘ sind so vielfältig und weltweit gefragt wie nie“, sagt Peter Theurer, Standortverantwortlicher Mercedes-Benz Werk Bremen. „Um das anspruchsvolle Programm in den nächsten Jahren zu bewältigen und unsere Zukunftstechnologien in die Serienproduktion zu integrieren, müssen wir am Standort hochflexibel produzieren und unsere Kapazitäten optimal ausnutzen. Dafür schaffen wir nochmal neue Jobs.“ Die neuen Stellen werden mit Mitarbeitern besetzt, die bisher als Zeitarbeitnehmer im Werk Bremen beschäftigt waren.

Das Netz von Wasserstoff(H2)-Tankstellen in Deutschland wächst: Wasserstoff tanken seit Mitte Juli in Ulm möglich

Mittwoch, 27. Juli 2016
Das Netz von Wasserstoff(H2)-Tankstellen in Deutschland wächst: Wasserstoff tanken seit Mitte Juli in Ulm möglich

Das Netz von Wasserstoff(H2)-Tankstellen in Deutschland wächst: Wasserstoff tanken seit Mitte Juli in Ulm möglich

Daimler, Linde, Total und das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg (ZSW) haben am 15. Juli in Ulm gemeinsam eine weitere Wasserstoff-Zapfsäule offiziell in Betrieb genommen. Nach den bereits erfolgten Eröffnungen am Autohof Geiselwind, an zwei Berliner Standorten und einer Station im baden-württembergischen Fellbach gehen die Partner nun einen weiteren Schritt in Richtung flächendeckendes H2-Versorgungsnetz.

Die Wasserstoffstrategie: 400 Wasserstoff-Tankstellen bis 2023

Sonntag, 17. April 2016

Die Wasserstoffstrategie: 400 Wasserstoff-Tankstellen bis 2023

Die Wasserstoffstrategie: 400 Wasserstoff-Tankstellen bis 2023

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hat beim H2 Mobility Kongress in Berlin seine neue Wasserstoffstrategie vorgestellt und eine enge Zusammenarbeit mit China in diesem Bereich vereinbart. Dobrindt sieht in der Wasserstofftechnologie und der Brennstoffzelle eine Schlüsseltechnologie für die Elektromobilität. Entsprechend möchte der Bund hier unterstützend tätig werden.

Die in Berlin vorgestellte Wasserstoffstrategie umfasst drei Säulen. Um die Brennstoffzellentechnologie zur Serienreife weiterzuentwickeln, will der Bund bis zum Jahr 2018 knapp 160 Millionen Euro in Forschungs- und Entwicklungsprojekte investieren. Zudem soll mit einem Etat von 350 Millionen Euro das deutsche Wasserstofftankstellennetz auf 400 Anlagen ausgebaut werden. Derzeit sind es bundesweit knapp 20.

Mit der Mercedes-Benz B-Klasse F-CELL 1.000 Meilen emissionsfrei mit Wasserstoff quer durch Kalifornien

Samstag, 31. Oktober 2015

Mit der Mercedes-Benz B-Klasse F-CELL 1.000 Meilen emissionsfrei mit Wasserstoff quer durch Kalifornien

Mit der Mercedes-Benz B-Klasse F-CELL 1.000 Meilen emissionsfrei mit Wasserstoff quer durch Kalifornien

Mercedes-Benz Kunden fuhren vergangene Woche das erste Mal mit ihren B-Klassen F-CELL von Süd- nach Nordkalifornien. Entlang der Strecke von Los Angeles nach San Francisco nutzten sie dabei ausschließlich die öffentliche Wasserstoffinfrastruktur. Die Eröffnung einer neuen Station in Coalinga in der Nähe der Interstate 5 machte dies möglich. Das aus fünf Fahrzeugen bestehende Team nutzte während der Drei-Tages-Tour insgesamt vier Stationen in Burbank, Coalinga, West Scramento und Emeryville und legte dabei knapp 1.000 Meilen zurück. Die drei F-CELL Kunden wurden während der Tour von einem Mercedes-Benz Research and Development North America Team aus Long Beach begleitet. Ziel dieses einzigartigen Roadtrips war es, die öffentliche Wahrnehmung hinsichtlich des wachsenden H2-Infrastrukturnetzes zu erhöhen und zu unterstreichen, dass der „California Hydrogen Highway“ nun Wirklichkeit wird.

Extremer Langzeittest unter Alltagsbedingungen – die Mercedes-Benz B-Klasse F-CELL stellt Dauerlaufrekord auf

Mittwoch, 08. Oktober 2014
Extremer Langzeittest unter Alltagsbedingungen – die Mercedes-Benz B-Klasse F-CELL stellt Dauerlaufrekord auf

Extremer Langzeittest unter Alltagsbedingungen – die Mercedes-Benz B-Klasse F-CELL stellt Dauerlaufrekord auf

Eine B-Klasse F-CELL aus der aktuellen Brennstoffzellenflotte von Mercedes-Benz hat mit mehr als 300.000 km einen Dauerlaufrekord unter ganz normalen Alltagsbedingungen erzielt. Der weltweit einmalige und noch immer laufende Test zeigt, dass Brennstoffzellenautos zuverlässig auch unter extremen Belastungen und über mehrere Jahre hinweg einsetzbar sind.

Für diesen Rekord wurde die Daimler AG mit dem „f-cell Award 2014“ ausgezeichnet und konnte somit bereits zum dritten Mal mit ihren Entwicklungen auf dem Gebiet der Brennstoffzellentechnologie im Wettbewerb um den Innovationspreis Brennstoffzelle überzeugen. „Der Test ist ein Schritt in Richtung serientaugliche Anwendung des Brennstoffzellenantriebsstranges“, heißt es in der Begründung der Jury, besetzt mit Experten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik.

Mercedes-Benz fährt elektrisch zum Doppelsieg beim eCar-Award 2013

Freitag, 13. September 2013
Mercedes-Benz fährt elektrisch zum Doppelsieg beim eCar-Award 2013. Das beste Design eines Serien-Elektrofahrzeugs attestierten die Leser dem Mercedes-Benz SLS AMG Coupé Electric Drive (C197).

Mercedes-Benz fährt elektrisch zum Doppelsieg beim eCar-Award 2013. Das beste Design eines Serien-Elektrofahrzeugs attestierten die Leser dem Mercedes-Benz SLS AMG Coupé Electric Drive (C197).

Der Mercedes-Benz SLS AMG Coupé Electric Drive ist das Serien-Elektroauto mit dem besten Design, die Mercedes-Benz B-Klasse F-CELL bietet das beste Gesamtkonzept in der Kategorie „Konzeptfahrzeuge“ – und gewinnt damit bereits zum zweiten Mal nach 2012 den eCar-Award. Dies entschieden 13.338 Leser der Fachzeitschriften „Auto Bild“ und „Auto Test“ in einer Online-Umfrage.

Silvretta E-Auto Rallye 2013: die Mercedes-Benz Elektroflotte beweist ihr Können am Berg

Samstag, 06. Juli 2013
Silvretta E-Auto Rallye 2013: die Mercedes-Benz Elektroflotte beweist ihr Können am Berg. Es starten: smart fortwo electric drive, SLS AMG Coupé Electric Drive, BRABUS electric drive und B-Klasse F-CELL

Silvretta E-Auto Rallye 2013: die Mercedes-Benz Elektroflotte beweist ihr Können am Berg. Es starten: smart fortwo electric drive, SLS AMG Coupé Electric Drive, BRABUS electric drive und B-Klasse F-CELL

Vom 4. bis 7. Juli 2013 wird die malerische Hochalpenstraße im österreichischen Montafon wieder Schauplatz der Silvretta E-Auto Rallye. Auf einer Route mit einzigartigem Bergpanorama geht es bei den Elektroautos  darum, welches Auto am zuverlässigsten und gleichmäßigsten die anspruchvollen Bergetappen meistert.

43. World Economic Forum 2013 in Davos: zwei Mercedes-Benz Brennstoffzellen-Busse mit Hybridtechnik im Shuttle-Einsatz

Mittwoch, 23. Januar 2013

Zwei Mercedes-Benz Citaro FuelCELL-Hybridbusse mit Brennstoffzellen-Technik fahren vom 23. bis 27. Januar 2013 auf dem prestigeträchtigen “World Economic Forum“ (Weltwirtschaftsforum) in Davos als Shuttle- und Linienbusse.

Mercedes-Benz Citaro FuelCELL Hybrid: Brennstoffzellen-Busse mit Hybridtechnik in Davos im Shuttle-Einsatz

Mercedes-Benz Citaro FuelCELL Hybrid: Brennstoffzellen-Busse mit Hybridtechnik in Davos im Shuttle-Einsatz

Beim 43. Jahrestreffen der gemeinnützigen Stiftung diskutieren international führende Wirtschaftsexperten, Politiker, Intellektuelle und Journalisten über die dringlichsten Herausforderungen der Welt in Gesundheits- und Umweltfragen. In diesem Kontext sind die Citaro FuelCELL-Hybridbusse von Mercedes-Benz ein ideales Transportmittel. Die PostAuto Schweiz AG stellt die Fahrzeuge zur Beförderung der Teilnehmer zur Verfügung.

EBUS Award an Mercedes-Benz Citaro FuelCELL-Hybrid verliehen

Montag, 01. Oktober 2012
Prof. Ralph Pütz, Fachhochschule Landshut übergibt den EBUS Award an Roman Biondi, Markensprecher Mercedes-Benz Omnibusse EvoBus GmbH, im Beisein von Rainer Bomba, Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung. Von links nach rechts: Rainer Bomba, Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Roman Biondi, Markensprecher Mercedes-Benz Omnibusse EvoBus GmbH, Prof. Ralph Pütz, Fachhochschule Landshut.

Prof. Ralph Pütz, Fachhochschule Landshut übergibt den EBUS Award an Roman Biondi, Markensprecher Mercedes-Benz Omnibusse EvoBus GmbH, im Beisein von Rainer Bomba, Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung. Von links nach rechts: Rainer Bomba, Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Roman Biondi, Markensprecher Mercedes-Benz Omnibusse EvoBus GmbH, Prof. Ralph Pütz, Fachhochschule Landshut.

Der Mercedes-Benz Citaro FuelCELL-Hybrid hat in der Kategorie Brennstoffzellenbusse den Umweltpreis für den ÖPNV, den EBUS Award, gewonnen. Roman Biondi, Markensprecher Mercedes-Benz Omnibusse EvoBus GmbH, und Ulrich Piotrowski, Leiter Markteinführung Mercedes-Benz Hybridbusse EvoBus GmbH, nahmen am 28. September 2012 die Auszeichnung von Prof. Ralph Pütz, Fachhochschule Landshut, im Beisein von Rainer Bomba, Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, in Köln entgegen.

Internationale Automobilhersteller starten gemeinsam zur European Hydrogen Road Tour 2012

Donnerstag, 13. September 2012
Internationale Automobilhersteller starten gemeinsam zur European Hydrogen Road Tour 2012. Während der beinahe einmonatigen European H2 Road Tour 2012 wird es spezielle Event stopover in neun europäischen Städten geben.

Internationale Automobilhersteller starten gemeinsam zur European Hydrogen Road Tour 2012. Während der beinahe einmonatigen European H2 Road Tour 2012 wird es spezielle Event stopover in neun europäischen Städten geben.

Der 13. September markiert einen wichtigen Meilenstein für die Elektromobilität mit Brennstoffzelle. Vier internationale Automobilhersteller stellen gemeinsam unter Beweis, dass die Brennstoffzellentechnologie bereits Serienreife erreicht hat. Insgesamt sieben wasserstoffbetriebene Brennstoffzellenfahrzeuge von Mercedes-Benz, Honda, Hyundai und Toyota starteten in Hamburg gemeinsam die European Hydrogen Road Tour 2012.

50 Wasserstofftankstellen für Deutschland – Bundesverkehrsministerium und Industriepartner bauen überregionales Tankstellennetz

Montag, 25. Juni 2012

Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung und Industrieunternehmen beschlossen in einer gemeinsamen Absichtserklärung den Ausbau des Wasserstofftankstellennetzes in Deutschland. Bis 2015 wird es in Deutschland ein Versorgungsnetz mit mindestens 50 öffentlichen Tankstellen geben.
50 Wasserstofftankstellen für Deutschland - das Bundesverkehrsministerium und Industriepartner bauen überregionales Tankstellennetz. Unterzeichnet wurde die Absichtserklärung von Bundesminister Dr. Peter Ramsauer sowie von Vertretern der Unternehmen Air Liquide, Air Products, Daimler AG, Linde und Total Deutschland.

50 Wasserstofftankstellen für Deutschland - das Bundesverkehrsministerium und Industriepartner bauen überregionales Tankstellennetz. Unterzeichnet wurde die Absichtserklärung von Bundesminister Dr. Peter Ramsauer sowie von Vertretern der Unternehmen Air Liquide, Air Products, Daimler AG, Linde und Total Deutschland.

Internationales Komitee zeichnet die Daimler AG mit dem IAHE Sir William Grove Award 2012 aus

Sonntag, 10. Juni 2012
IAHE Sir William Grove Award 2012: Mit der B-Klasse F-CELL (W245), die bereits seit 2010 an Kunden in den USA und Deutschland ausgeliefert wird, hat Mercedes-Benz die Serienreife erreicht

IAHE Sir William Grove Award 2012: Mit der B-Klasse F-CELL (W245), die bereits seit 2010 an Kunden in den USA und Deutschland ausgeliefert wird, hat Mercedes-Benz die Serienreife erreicht

Im Rahmen der diesjährigen World Hydrogen Energy Conference in Toronto, Kanada, erhielt die Daimler AG den IAHE Sir William Grove Award als Auszeichnung für seine Führerschaft im Bereich der Brennstoffzellentechnologie. Dieser Preis wurde bereits zum 8. Mal von der International Association for Hydrogen Energy zu Ehren des englischen Erfinders Sir William Grove ausgelobt, der im Jahre 1839 erstmals mit Hilfe von Wasserstoff und Sauerstoff Strom erzeugte und als Vater der Brennstoffzelle gilt.

Erstes Service-Center für E-Fahrzeuge in Berlin

Mittwoch, 30. November 2011
Elektroautos wie die Mercedes-Benz A-Klasse E-CELL sind im Kommen

Elektroautos wie die Mercedes-Benz A-Klasse E-CELL sind im Kommen

Nach Informationen des Magazins „Berliner Wirtschaft“ der Industrie und Handelskammer zu Berlin (IHK) hat Mercedes-Benz in der Niederlassung am Salzufer das erste deutsche auf Batterie- und Wasserstoff-Fahrzeuge spezialisierte Service-Center eröffnet.

Mit dem Center will Mercedes-Benz rechtzeitig die nötigen Service-Erfahrungen sammeln, bevor die elektrisch angetriebenen Fahrzeuge in großen Stückzahlen auf den Markt kommen schreibt das Magazin.

Bei Elektrofahrzeugen wird schon im kommenden Jahr mit stark steigenden Stückzahlen gerechnet. 2014 wird Mercedes-Benz das erste mit Wasserstoff betriebene Brennstoffzellen-Fahrzeug auf den Markt bringen.

 

Foto: Daimler AG

Die neue Mercedes-Benz B-Klasse F-CELL

Sonntag, 13. Dezember 2009

729948_1324064_5376_3272_09C745_29Mit der neuen B-Klasse F-CELL bringt Mercedes-Benz sein erstes unter Serienbedingungen gefertigtes Elektrofahrzeug mit Brennstoffzellenantrieb auf die Straße. Die Kleinserienproduktion des umweltfreundlichen Elektroautos ist bereits gestartet. Im Frühjahr nächsten Jahres werden die ersten der rund 200 Fahrzeuge an Kunden in Europa und den USA ausgeliefert. Herzstück der B-Klasse F-CELL ist die neue Generation des Elektroantriebs mit Brennstoffzelle, der kompakt, leistungsfähig, sicher und voll alltagstauglich ist.


QR Code Business Card