Artikel mit ‘GLS’ getagged

BRABUS veredelt den Mercedes-Benz GLS technisch und optisch

Dienstag, 21. April 2020

Der Mercedes-Benz GLS (X167) wurde nun erstmals bei BRABUS veredelt. Neben einer Leistungssteigerung auf 370 PS und 760 Nm bieten die Bottroper auch sportlich-elegant geformte Design-Komponenten für die Optik und exklusive Optionen für den Innenraum an.

Für den neuen Mercedes-Benz GLS bietet BRABUS nun auch ein Veredelungsprogramm sowie eine Leistungssteigerung für den GLS 400 d mittels PowerXtra D40 von 330 PS und 700 Nm auf 370 PS und 760 Nm an. 

mercedes-seite.de Jahresrückblick 2019

Mittwoch, 01. Januar 2020

Das Team von mercedes-seite.de blickt noch einmal auf das vergangene Jahr zurück und zeigt einige ausgewählte Highlights.

Januar

Vorstellung: Das neue Mercedes-Benz CLA Coupé – So schön kann automobile Intelligenz sein

Mercedes-Benz CLA Coupé – So schön kann automobile Intelligenz sein

Mercedes-Benz CLA Coupé – So schön kann automobile Intelligenz sein

Souveränität auf höchstem Niveau: Der neue Mercedes-AMG GLS 63 4MATIC+

Freitag, 29. November 2019
Souveränität auf höchstem Niveau: Der neue Mercedes-AMG GLS 63 4MATIC+

Souveränität auf höchstem Niveau: Der neue Mercedes-AMG GLS 63 4MATIC+

Die „S-Klasse unter den SUVs“ trifft auf AMG Performance Luxury: Der neue Mercedes-AMG GLS 63 4MATIC+ ist dynamischer und vielseitiger denn je. Emotionales Design, exklusive Ausstattungen, viel Platz für bis zu sieben Personen und die nochmals verbesserte Fahrdynamik machen den GLS 63 zu einem einzigartigen Angebot im Segment der Luxus-SUV. Souveränes Fahrvergnügen garantiert der kraftvolle 4,0-Liter-V8-Biturbomotor Motor mit 612 PS und integriertem EQ Boost Startergenerator. Das 22 PS starke Nebenaggregat speist das 48-Volt-Bordnetz und unterstützt durch seine Boost-Funktion bei niedrigen Drehzahlen. Hohe fahrdynamische Ansprüche erfüllt der Mercedes-AMG GLS 63 4MATIC+ auch mit dem vollvariablen Allradantrieb AMG Performance 4MATIC+, dem AMG SPEEDSHIFT TCT 9-Gang-Automatikgetriebe und dem AMG ACTIVE RIDE CONTROL Fahrwerk mit aktiver Wankstabiliserung auf Basis der Luftfederung AMG RIDE CONTROL+.

Ab sofort bestellbar: Verkaufsstart für den neuen Mercedes-Benz GLS

Freitag, 03. Mai 2019
Ab sofort bestellbar: Verkaufsstart für den neuen Mercedes-Benz GLS

Ab sofort bestellbar: Verkaufsstart für den neuen Mercedes-Benz GLS

Ab sofort können mit dem GLS 350 d 4MATIC und dem GLS 400 d 4MATIC die ersten Modelle des neuen Mercedes-Benz GLS bestellt werden. Die Preise starten bei 85.923,95 bzw. 90.386,45 Euro. Die beiden Reihensechs­zylinder-Diesel haben eine Leistung von 286 PS bzw. 330 PS. In beiden Versionen erreicht der Motor auch bei anspruchsvollen Fahrsituationen unter RDE-Bedingungen schon jetzt die Euro 6d-Norm (RDE/Real Driving Emissions Stufe 2). Möglich wird dies unter anderem durch einen zusätzlichen Selective-Catalytic-Reduction-Katalysator (SCR) mit Ammoniak-Sperr-Kat (ASC) im Abgasstrang. Zu den Händlern kommt der neue GLS gegen Ende des Jahres.

Vorstellung: Der neue Mercedes-Benz GLS – Die S-Klasse unter den SUV

Freitag, 19. April 2019
Vorstellung: Der neue Mercedes-Benz GLS - Die S-Klasse unter den SUV

Vorstellung: Der neue Mercedes-Benz GLS – Die S-Klasse unter den SUV

Der neue Mercedes-Benz GLS ist das größte und luxuriöseste SUV von Mercedes-Benz und bietet von allem mehr: mehr Raum, mehr Komfort, mehr Luxus. Die souveräne Präsenz seines Äußeren ergibt sich aus seinen stattlichen, nochmals gewachsenen Dimensionen (Länge +77 mm, Breite +22 mm). Das Raumangebot insbesondere der zweiten Reihe profitiert von dem um 60 mm längeren Radstand. Die drei voll elektrisch verstellbaren Sitzreihen bieten allen Passagieren großzügigen Platz und Sitzkomfort. Die Sitze der dritten Reihe lassen sich zugunsten des Kofferraumvolumens (bis zu 2.400 Liter) elektrisch im Boden versenken, die zweite Reihe flach klappen. Erstmals ist auch eine Sechssitzer-Variante mit zwei Komfort-Einzelsitzen in der zweiten Sitzreihe verfügbar. Weltpremiere feiert im GLS 580 4MATIC ein elektrifizierter V8-Motor mit EQ Boost genanntem 48-Volt-System und integriertem Starter-Generator.

Mercedes-Benz ruft 700 GLE und GLS in die Werkstatt

Montag, 27. November 2017
Mercedes-Benz ruft 700 GLE und GLS in die Werkstatt

Mercedes-Benz ruft 700 GLE und GLS in die Werkstatt

Mercedes-Benz ruft wegen einer eventuell nicht korrekt verklebten Windschutzscheibe rund 700 Fahrzeuge des Baureihe GLE (W166) und GLS (X166) aus dem Produktionszeitraum Mai bis August 2016 zurück.

Grund des Rückrufes ist die Feststellung, das die Stirnwand-Abdämpfung nicht innerhalb der Spezifikation gefertigt worden ist. Hierdurch könnte sich überschüssiges Isolationsmaterial im unteren Bereich der Windschutzscheibe befinden, was u.a. auch das Fahrgestellnummern-Sichtfenster verdecken könnte. Überflüssiges Dämmmaterial der Verkleidung könnte parallel die Windschutzscheiben-Verklebung beeinträchtigen. Im Falle einer Airbagauslösung – im Rahmen eines Unfalls – könnte der Airbag nicht korrekt durch die Windschutzscheibe gestützt werden. Die Rückhaltewirkung des Airbags für den Beifahrer kann dadurch negativ beeinflusst werden und die Verletzungsgefahr erhöht werden.

Sondermodell: Mercedes-Benz GLS Grand Edition

Montag, 09. Oktober 2017
Sondermodell: Mercedes-Benz GLS Grand Edition

Sondermodell: Mercedes-Benz GLS Grand Edition

Ein besonders luxuriöses Interieur mit exklusiver Farbkombination, komplett in Leder Nappa ausgeführter Instrumententafel und einzigartigem Holz-Zierelement sowie 50,8 cm (20″) Leichtmetallräder im 10-Speichen-Design sind Kennzeichen der neuen, ab sofort bestellbaren Grand Edition des Mercedes-Benz GLS. Kunden haben die Wahl zwischen einem Interieur- und einem Exterieur-Paket, die sich natürlich kombinieren lassen. Die Sondermodelle rollen ab März 2018 zu den Händlern.

Zu den Highlights im Innenraum zählt die edle Farbkombination porzellan/espressobraun, die nur in dieser Edition erhältlich ist. Die Sitze in designo Leder Nappa besitzen eine exklusive Rautensteppung, Nähte in Mittelbraun und besondere Keder im Budapester Design. Instrumententafel und -Oberteil sind in Leder Nappa ausgeführt. Exklusiv ist das offenporige Zierelement Linde Radiant mit hellen Streifen. Serienmäßig sind ferner Ambientelicht und Velours-Fußmatten in Espressobraun. Das Interieur-Paket kostet 5.950 Euro[1].

Mercedes-Benz ruft in Deutschland zehn Modellreihen in die Werkstatt

Samstag, 04. Februar 2017

 

Mercedes-Benz ruft in Deutschland zehn Modellreihen in die Werkstatt

Mercedes-Benz ruft in Deutschland zehn Modellreihen in die Werkstatt

Mercedes-Benz ruft die folgenden Baureihen zur Überprüfung in die Werkstatt: C, E, S, GL, GLE, ML, R und SL.

Nach Angaben des Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) kann bei C-Klasse, E-Klasse, S-Klasse und SL eine fehlerhafte Verschweißung der Kontakte im Steuergerät zum Brand oder Ausfall der Servolenkung führen.

Bei GL, GLE, GLS und ML aus den Baujahren 2014 bis 2016 muss die Software geprüft werden. Ein Fehler könnte den Beifahrer-Airbag deaktivieren.

Wegen einer nicht ordnungsgemäß verschraubten Vorder- und/oder Hinterachse könnten bei GL, GLE, GLS und ML aus den Baujahren 2014 bis 2016 die Achsschrauben brechen.

BRABUS 850 XL WIDESTAR – Luxus-SUV mit 850 PS, 1.450 Nm, 300 km/h Vmax

Samstag, 14. Januar 2017

BRABUS präsentierte sich auf der ESSEN MOTOR SHOW 2016 auf dem Stand seines Technologiepartners Continental und brachte eine Weltpremiere zur wichtigsten Messe des Jahres in Deutschland: Den BRABUS 850 XL WIDESTAR. Der große Offroader wurde auf Basis des Spitzenmodells der Mercedes-Benz GLS 63 4MATIC, entwickelt. Das Resultat ist ein Supercar, wie es charakteristischer für BRABUS nicht sein könnte.

Herzstück des BRABUS 850 XL WIDESTAR ist ein auf sechs Liter Hubraum erweiterter Achtzylinder-Biturbo-Hubraummotor. 625 kW / 850 PS und ein maximales Drehmoment von 1.450 Nm katapultieren den exklusiven SUV in nur 4,2 Sekunden aus dem Stand auf 100 km/h. Die Höchstgeschwindigkeit ist elektronisch auf 300 km/h begrenzt.

Im Kino: Panda am Steuer – Rapper CRO fährt in „Unsere Zeit ist jetzt“ Mercedes-Benz GLS

Mittwoch, 12. Oktober 2016
Im Kino: Panda am Steuer – Rapper CRO fährt in „Unsere Zeit ist jetzt“ Mercedes-Benz GLS

Im Kino: Panda am Steuer – Rapper CRO fährt in „Unsere Zeit ist jetzt“ Mercedes-Benz GLS

Der erste Kinofilm mit dem deutschen Rapper CRO in einer Hauptrolle feierte Ende September seinen Kinostart. In „Unsere Zeit ist jetzt“ spielt der Rapper mit der Pandamaske unter der Regie von Martin Schreier sich selbst. Der Film erzählt auf drei verschiedene Arten die Geschichte von CRO. Er ist eine romantische Komödie, in deren Mittelpunkt die Dreiecksgeschichte zwischen Vanessa (Peri Baumeister), Dawid (David Schütter) und Ludwig (Marc Benjamin) steht. Die drei Protagonisten sind die Finalisten eines Wettbewerbs, zu dem CRO auf der Suche nach Ideen für sein erstes Filmprojekt aufgerufen hat. Der Film besteht aus einem spannenden Genre-Mix, der sowohl Krimi-Anklänge wie handfeste Action, Animationssequenzen und dramatische Szenen enthält. CRO fährt einen Mercedes-Benz GLS, der ihn sicher durch alle filmischen Abenteuer begleitet.

Frühlingsoffensive: Mercedes-Benz Händler präsentieren den Kunden im April gleich fünf neue Modelle

Mittwoch, 13. April 2016
Frühlingsoffensive: Mercedes-Benz Händler präsentieren den Kunden im April gleich fünf neue Modelle

Frühlingsoffensive: Mercedes-Benz Händler präsentieren den Kunden im April gleich fünf neue Modelle

Die Mercedes-Benz Händler bescheren ihren Kunden den vielfältigsten Auto-Frühling aller Zeiten: gleich fünf neue Modelle glänzen seit dem 9. April im Showroom und stehen zur Probefahrt bereit. Von der intelligentesten Business-Limousine, der E-Klasse, über das SUV Top-Modell, den GLS, bis zu den Traumwagen S-Klasse Cabriolet, SL und SLC Roadster – alles neu macht in diesem Jahr der April.

Produktion des neuen Mercedes-Benz GLS im Werk Tuscaloosa USA gestartet

Donnerstag, 18. Februar 2016
Produktion des neuen Mercedes-Benz GLS im Werk Tuscaloosa USA gestartet

Produktion des neuen Mercedes-Benz GLS im Werk Tuscaloosa USA gestartet

Vor wenigen Tagen startete im Werk Tuscaloosa die Produktion des neuen Mercedes-Benz GLS.

Der Luxus-SUV feierte seine Weltpremiere im November 2015 auf der Los Angeles Auto Show. „Hier in Tuscaloosa, im US-Bundesstaat Alabama, fertigen wir den GLS jetzt mit dem GLE und dem GLE Coupé flexibel auf einer Linie“, erklärt Hoff.

Das Werk Tuscaloosa startete1995 als erstes großes Produktionswerk von Mercedes-Benz außerhalb Deutschlands und gilt als Keimzelle der Automobilindustrie in Alabama. Das Werk ist der traditionelle Standort der SUV-Fertigung im globalen Produktionsnetzwerk von Mercedes-Benz Cars. Im Jahr 2015 liefen in Tuscaloosa mehr als 303.000 Mercedes-Benz Fahrzeuge vom Band – ein Rekord für den Standort. Das Werk feiert dieses Jahr sein zwanzigjähriges Produktionsjubiläum.

Restwertriesen 2016: Mercedes-Benz GLS und V-Klasse sind die wertbeständigsten Fahrzeuge ihrer Klasse

Montag, 01. Februar 2016

Restwertriesen 2016: Mercedes-Benz GLS und V-Klasse sind die wertbeständigsten Fahrzeuge ihrer Klasse

Restwertriesen 2016: Mercedes-Benz GLS und V-Klasse sind die wertbeständigsten Fahrzeuge ihrer Klasse

Der Mercedes-Benz GLS und die Mercedes-Benz V-Klasse sind die wertbeständigsten Fahrzeuge ihrer Klasse und damit „Wertmeister 2016“. Der von der Zeitschrift Auto Bild gemeinsam mit der Bewertungsorganisation Schwacke bereits zum 13. Mal verliehene Preis zeichnet die Restwertriesen in insgesamt 13 Fahrzeugklassen aus. Damit wird nach den Restwert-Prognosen der Marktforscher der GLS in vier Jahren den geringsten Wertverlust unter den SUV haben. In der Kategorie große Vans setzte sich die Mercedes-Benz V-Klasse zum zweiten Mal in Folge als wertbeständigstes Fahrzeug durch. In der Kategorie Luxussegment belegten die S-Klasse und unter den kleinen SUV der GLA den jeweils dritten Platz in ihrer Kategorie.

mercedes-seite.de Jahresrückblick 2015

Freitag, 01. Januar 2016

Das mercedes-seite.de-Team blickt noch einmal auf das vergangene Jahr zurück und zeigt einige ausgewählte Highlights.

Januar

Weltpremiere: Mercedes-Benz F 015 Luxury in Motion – die autonom fahrenden Luxuslimousine

Mercedes-Benz F 015 Luxury in Motion

Mercedes-Benz F 015 Luxury in Motion

Zu Beginn des letzten Jahres präsentierte Mercedes-Benz die Revolution der Mobilität mit der autonom fahrenden Luxuslimousine F 015 Luxury in Motion. In Las Vegas USA zeigte Mercedes-Benz, wie sich das Auto vom Fahrzeug hin zum privaten Rückzugsraum wandelt. Mit maximalem Platzangebot und Lounge-Charakter im Interieur hob der F 015 das Thema Komfort und Luxus auf ein neues Niveau. Eine zentrale Idee des Forschungsfahrzeugs war ein kontinuierlicher Informationsaustausch zwischen Fahrzeug, Passagieren und Außenwelt. Die International Consumer Electronics Show 2015 in Las Vegas war daher der logische Ort für die Weltpremiere des F 015 Luxury in Motion.

Los Angeles Auto Show 2015: Doppel-Weltpremiere für Luxus-SUV GLS und Roadster-Ikone SL

Montag, 23. November 2015
Los Angeles Auto Show 2015: Doppel-Weltpremiere für Luxus-SUV GLS und Roadster-Ikone SL

Los Angeles Auto Show 2015: Doppel-Weltpremiere für Luxus-SUV GLS und Roadster-Ikone SL

Gleich zwei Weltpremieren in der Kategorie „Dream Cars“ feiert Mercedes-Benz auf der Los Angeles Auto Show 2015. Unter der kalifornischen Sonne debütieren der neue Luxury-Large-SUV GLS und die Roadster-Ikone SL. Ihre laufende Modelloffensive verstärkt die Marke mit dem Stern durch die US-Premieren des S-Klasse Cabriolets und des C-Klasse Coupés, die in L.A. auch als leistungsstarke AMG Versionen im Rampenlicht stehen.

Vorstellung: Der neue Mercedes-Benz GLS

Donnerstag, 05. November 2015
Vorstellung: Der neue Mercedes-Benz GLS

Vorstellung: Der neue Mercedes-Benz GLS

Wie schon der GL setzt auch der neue GLS Maßstäbe in der SUV-Welt und bestätigt seine Position als „S-Klasse unter den SUVs“. Der einzige vollwertige Siebensitzer in der europäischen Premium SUV-Welt bietet üppige Platzverhältnisse und vereint Luxus mit überzeugendem Komfort, agiler Dynamik sowie klassenbester Sicherheit. Ob im Alltagsbetrieb oder abseits des befestigten Straßennetzes – der GLS meistert alle Anforderungen souverän und komfortabel. Im Vergleich zum Vorgänger bietet die neue Generation eine verbesserte Effizienz, erweiterte DYNAMIC SELECT-Fahrprogramme, die neueste Ausbaustufe der Luftfederung AIRMATIC mit dem weiterentwickelten Dämpfungssystem ADS , die Neunstufenautomatik 9G-TRONIC, modernste Assistenzsysteme und die aktuellste Telematik-Generation mit Internetzugang. Mehr Power, mehr Dynamik und mehr Ausstattung bietet auch der neue Mercedes-AMG GLS 63 4MATIC. Mit einer Höchstleistung von 585 PS, dem eigenständigen Fahrwerk und dem überarbeiteten AMG SPEEDSHIFT PLUS 7G-TRONIC Getriebe markiert er den Gipfel der GLS-Baureihe. Serienmäßig an Bord sind die AMG DYNAMIC SELECT Fahrprogramme, die ein Maximum an Variabilität bieten, und der heckbetont ausgelegte AMG Performance Allradantrieb. Charakterstärke zeigt der GLS 63 4MATIC auch durch sein aktualisiertes Design im AMG Markenlook und den hochwertigen Innenraum.

Die nächsten drei Jahre: Pkw-Entwickung bei Mercedes-Benz bis 2018

Donnerstag, 18. Juni 2015
Die nächsten drei Jahre: Pkw-Entwickung bei Mercedes-Benz bis 2018

Die nächsten drei Jahre: Pkw-Entwickung bei Mercedes-Benz bis 2018

Die Mercedes-Benz Modelloffensive geht ungebremst in allen Fahrzeugklassen weiter. Und Mercedes hat sich einiges vorgenommen: So ziemlich jede Baureihe wird in den nächsten beiden Jahren angefasst, entweder aktualisiert (Modellpflege), erneuert (Modellwechsel) oder erweitert.

Elf neue Modelle mit Stern werden noch bis 2020 ins Rollen gebracht. Neun davon werden bei AMG dynamisiert werden. Wir wollen hier die nächsten Jahre – aufgrund der uns vorliegenden Infos –  zusammenfassen:


QR Code Business Card