Nov23
2015
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 3 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Los Angeles Auto Show 2015: Doppel-Weltpremiere für Luxus-SUV GLS und Roadster-Ikone SL

Los Angeles Auto Show 2015: Doppel-Weltpremiere für Luxus-SUV GLS und Roadster-Ikone SL

Gleich zwei Weltpremieren in der Kategorie „Dream Cars“ feiert Mercedes-Benz auf der Los Angeles Auto Show 2015. Unter der kalifornischen Sonne debütieren der neue Luxury-Large-SUV GLS und die Roadster-Ikone SL. Ihre laufende Modelloffensive verstärkt die Marke mit dem Stern durch die US-Premieren des S-Klasse Cabriolets und des C-Klasse Coupés, die in L.A. auch als leistungsstarke AMG Versionen im Rampenlicht stehen.

Mit positiven Signalen von Mercedes-Benz startete heute die Los Angeles Auto Show 2015. Zum einen verbucht die Marke mit dem Stern auf dem US-Markt erneut Verkaufserfolge auf Rekordniveau. Der Absatz der Marke Mercedes-Benz stieg gegenüber dem Vorjahreszeitraum um 6,5 Prozent, die Performance-Marke Mercedes-AMG legte im Vergleich zu 2014 sogar um 35,6 Prozent zu. „Ein Blick auf die Zahlen des letzten Monats zeigt, dass wir das verkaufsstärkste dritte Quartal in unserer Geschichte verzeichnen konnten“, so Stephen Cannon, President & CEO von Mercedes-Benz USA. Zum anderen schlägt Mercedes in L.A. das nächste Kapitel seiner Erfolgsstory auf: „In den kommenden zwölf Monaten werden wir mindestens neun neue Modelle in den Markt einführen“, so Cannon mit Blick auf die laufende Mercedes Modelloffensive in den USA.

Los Angeles Auto Show 2015: Doppel-Weltpremiere für Luxus-SUV GLS und Roadster-Ikone SL. Foto: Stephen Cannon, Präsident und CEO von Mercedes-Benz USA, präsentiert den neuen Mercedes-Benz GLS.

Los Angeles Auto Show 2015: Doppel-Weltpremiere für Luxus-SUV GLS und Roadster-Ikone SL. Foto: Stephen Cannon, Präsident und CEO von Mercedes-Benz USA, präsentiert den neuen Mercedes-Benz GLS.

Als erste von vier Mercedes Neuheiten rollte der neue GLS (X166) ins Rampenlicht der Los Angeles Auto Show. Der Nachfolger des vor allem in den USA sehr erfolgreichen GL bildet den finalen Höhepunkt im „Mercedes-Benz Jahr des SUV“, in dem der Erfinder des Automobils insgesamt vier neue Offroader präsentiert hat. Dabei legt die „S-Klasse unter den SUVs“ die Messlatte wieder ein Stück höher: Der einzige vollwertige Siebensitzer in der europäischen Premium-SUV-Welt bietet üppige Platzverhältnisse und vereint Luxus mit überzeugendem Komfort, agiler Dynamik sowie klassenbester Sicherheit.

Ob im Alltagsbetrieb oder abseits des befestigten Straßennetzes – der GLS meistert alle Anforderungen souverän und komfortabel. Im Vergleich zum Vorgänger bietet die neue Generation eine verbesserte Effizienz, erweiterte DYNAMIC SELECT Fahrprogramme, die neueste Ausbaustufe der Luftfederung AIRMATIC mit dem weiterentwickelten Dämpfungssystem ADS, die Neunstufenautomatik 9G-TRONIC, zahlreiche Assistenzsysteme und die aktuelle Telematik-Generation mit Internetzugang.

Mehr Power, mehr Dynamik und mehr Ausstattung bietet auch der neue Mercedes AMG GLS 63 4MATIC. Mit einer Höchstleistung von 585 PS, dem eigenständigen Fahrwerk und dem überarbeiteten AMG SPEEDSHIFT PLUS 7G-TRONIC Getriebe markiert er den Gipfel der GLS-Baureihe. Serienmäßig an Bord sind die AMG DYNAMIC SELECT Fahrprogramme, die ein Maximum an Variabilität bieten, und der heckbetont ausgelegte AMG Performance Allradantrieb. Charakterstärke zeigt der GLS 63 4MATIC auch durch sein aktualisiertes Design im AMG Markenlook und den hochwertigen Innenraum.

Los Angeles Auto Show 2015: Doppel-Weltpremiere für Luxus-SUV GLS und Roadster-Ikone SL. Foto: v.l.n.r: Tobias Moers, Stephen Cannon, Hans-Dieter Kurz, Gorden Wagener.

Los Angeles Auto Show 2015: Doppel-Weltpremiere für Luxus-SUV GLS und Roadster-Ikone SL. Foto: v.l.n.r: Tobias Moers, Stephen Cannon, Hans-Dieter Kurz, Gorden Wagener.

Der Mercedes-Benz SL (R231) ist Spitzenreiter in den unterschiedlichsten Disziplinen: eleganter Roadster für entspannt-komfortables Cruisen oder dynamisches Coupé für sportliche Kurventouren; vollkommen alltagstaugliches Ganzjahresfahrzeug oder Traumwagen für die besonderen Stunden zu zweit — gerne auch für lange Reisen.

„Seit Jahrzehnten genießt der SL Roadster in Los Angeles und im südlichen Kalifornien Ikonenstatus, genau wie der Sonnenschein und die Palmen“, so Stephen Cannon. „Seinen Hollywood-Wurzeln folgend, hat er in unzähligen Kinofilmen und TV-Shows eine Hauptrolle gespielt.“

Ab April 2016 steht die automobile Legende Mercedes-Benz SL technisch und optisch deutlich optimiert zur Verfügung: Kraftvollere Motoren, Automatik-Getriebe 9G-TRONIC, DYNAMIC SELECT mit fünf Fahrprogrammen und Active Body Control mit Kurvenneigefunktion heben den SL auf ein neues dynamisches Niveau. Die Alltagstauglichkeit wurde mit dem jetzt bis 40 km/h bedienbaren Verdeck und der automatischen Restkofferraum-Abtrennung gesteigert.

Optisch wurde insbesondere die Front sportlicher gestaltet, so sind unter anderem Motorhaube, Stoßfänger und Scheinwerfer neu. Der serienmäßige, einzigartige Diamant-Kühlergrill verbreitert sich nach unten. Zwei Powerdomes akzentuieren die langgestreckte Motorhaube. Unverwechselbar wird der neue Auftritt des SL auch durch das neue, serienmäßige LED Intelligent Light System mit weit nach außen gezogenem Scheinwerfergehäuse. Die sportliche Silhouette wird von vergrößerten optischen Luftauslässen mit flügelähnlichen Chromspangen in den dynamisch-breiten Kotflügeln und die auf der Bordkante aufgesetzten Außenspiegel betont. Die Skulptur des Kühlergrills harmoniert ideal mit dem jetzt serienmäßigen AMG Styling.

Das Modellprogramm besteht jetzt aus dem SL 400 mit auf 367 PS und 500 Nm gesteigertem V6-Motor (plus 25 kW/35 PS sowie 20 Nm) sowie dem SL 500 mit 455 PS starkem V8-Antrieb. Serienmäßig wird die Kraft von der neuen Neunstufen-Automatik 9G-TRONIC übertragen. Mit DYNAMIC SELECT lässt sich die Fahrzeugcharakteristik auf Knopfdruck in Sekundenschnelle verstellen, denn das System ändert auf Wunsch des Fahrers das Set-up von Motor, Getriebe, Fahrwerk und Lenkung. Außerdem erhältlich sind die beiden Mercedes AMG Modelle SL 63 und SL 65: Der V8-Roadster leistet 585 PS, das V12-Topmodell 630 PS.

Los Angeles Auto Show 2015: Doppel-Weltpremiere für Luxus-SUV GLS und Roadster-Ikone SL. Foto: Tobias Moers, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH, präsentiert das AMG C 63 S Coupé.

Los Angeles Auto Show 2015: Doppel-Weltpremiere für Luxus-SUV GLS und Roadster-Ikone SL. Foto: Tobias Moers, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH, präsentiert das AMG C 63 S Coupé.

Ein weiterer Traum-Sportwagen mit Stern ist das neue C-Klasse Coupé (C205). Athletisch und sportlich setzt das klare, sinnliche Design Akzente im Straßenbild und verkörpert modernen Luxus. Gleichzeitig hebt sein Interieur Schönheit und Stil auf ein sportives Niveau. Ein dynamisch ausgelegtes Fahrwerk, auf Wunsch mit Luftfederung, bildet die Basis für Federungs- und Abrollkomfort, agile Fahreigenschaften und Fahrspaß. Dazu tragen auch Leichtbau für weniger Gewicht, exzellente Aerodynamik sowie leistungsfreudige und zugleich effiziente Motoren bei. Viele Assistenzsysteme bieten Sicherheit auf höchstem Niveau. Mit hoher Wertanmutung und großzügigem Innenraum setzt das C-Klasse Coupé neue Maßstäbe in seinem Segment.

Mercedes-AMG setzt einen weiteren Meilenstein der Markengeschichte: Das neue C 63 Coupé ist die sportlichste C-Klasse aller Zeiten und gleichzeitig der nächste Schritt auf dem Weg zu noch mehr technischer und optischer Eigenständigkeit.

„Das neue C 63 Coupé verkörpert unsere Auffassung von Fortschritt: Es bietet beeindruckende Längs- und Querdynamik auf extrem hohem Niveau und das bei reduziertem Kraftstoffverbrauch“, so Tobias Moers, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH. „Außerdem setzen wir mit dem kraftvollen Design auch optisch ein markantes Ausrufezeichen. Unsere Kunden können den Fortschritt daher mit allen Sinnen erleben: sehen, hören, fühlen und vor allem fahren!“

Die tiefgreifenden konstruktiven Änderungen sind auf den ersten Blick zu erkennen: Markant ausgestellte Kotflügel vorn und hinten, die breitere Spur und die größeren Räder verleihen dem Coupé einen kraftvollen Auftritt und dienen gleichzeitig als Basis für die hochagile Längs- und Querdynamik. Die markentypische „Driving Performance“ erreicht beim C 63 Coupé ein neues Level. Der 4,0-Liter-V8-Biturbomotor mit 476 PS oder 510 PS ist ebenso eine komplette Eigenentwicklung aus Affalterbach wie das AMG RIDE CONTROL Sportfahrwerk mit elektronisch geregelten Stoßdämpfern, die Auslegung der AMG DYNAMIC SELECT Fahrprogramme, das Hinterachs-Sperrdifferenzial oder die dynamischen Motorlager.

Los Angeles Auto Show 2015: Doppel-Weltpremiere für Luxus-SUV GLS und Roadster-Ikone SL. Foto: Tobias Moers, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH, präsentiert das AMG S 63 Cabriolet.

Los Angeles Auto Show 2015: Doppel-Weltpremiere für Luxus-SUV GLS und Roadster-Ikone SL. Foto: Tobias Moers, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH, präsentiert das AMG S 63 Cabriolet.

Das neue Cabriolet (A217) ist die sechste Variante der aktuellen S-Klasse Familie und gleichzeitig der erste offene Luxus-Viersitzer von Mercedes-Benz seit 1971. Der Traumwagen bietet ein unverwechselbares, sinnliches und exklusives Design, die Spitzentechnik der S-Klasse und ein umfassendes Wärme- und Windschutzkonzept einschließlich einer intelligenten Klimasteuerung für Cabriolets. Mercedes-Benz erhebt den Anspruch, das komfortabelste Cabriolet der Welt zu bauen. Beim Klimakomfort sorgen dafür das weiterentwickelte automatische Windschutz-System AIRCAP, die Kopfraumheizung AIRSCARF, die beheizbaren Armlehnen und die Sitzheizung auch im Fond. Anders als herkömmliche Systeme arbeitet die Klimaregelung vollautomatisch, der Fahrer muss also weder einen Modus für geschlossenes oder offenes Verdeck wählen, noch eine Temperatureinstellung für diese Fahrzustände abspeichern.

Erstmals in seiner Firmengeschichte hat Mercedes-AMG jetzt auch ein Cabriolet der Luxusklasse im Modellprogramm. Der 5,5-Liter-V8-Biturbomotor des neuen S 63 4MATIC Cabriolets bietet 585 PS Leistung sowie 900 Nm maximales Drehmoment und beschleunigt den offenen Viersitzer in 3,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h. Für markentypische Dynamik besitzt der S 63 den AMG Performance Allradantrieb 4MATIC mit heckbetonter Momentenverteilung.

Gleich zwei Weltpremieren in der Kategorie „Dream Cars“ feiert Mercedes-Benz auf der Los Angeles Auto Show 2015. Unter der kalifornischen Sonne debütieren der neue Luxury-Large-SUV GLS und die Roadster-Ikone SL. Ihre laufende Modelloffensive verstärkt die Marke mit dem Stern durch die US-Premieren des S-Klasse Cabriolets und des C-Klasse Coupés, die in L.A. auch als leistungsstarke AMG Versionen im Rampenlicht stehen.

Gleich zwei Weltpremieren in der Kategorie „Dream Cars“
feiert Mercedes-Benz auf der Los Angeles Auto Show 2015. Unter der kalifornischen Sonne debütieren der neue Luxury-Large-SUV GLS und die Roadster-Ikone SL. Ihre laufende Modelloffensive verstärkt die Marke mit dem Stern durch die US-Premieren des S-Klasse Cabriolets und des C-Klasse Coupés, die in L.A. auch als leistungsstarke AMG Versionen im Rampenlicht stehen.

Fotos: Daimler AG

 

www.mercedes-seite.de

www.mercedes-seite.de

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Montag, den 23. November 2015 um 00:05 Uhr  |  1.984 Besuche

Abgelegt unter Messe & Ausstellung

Tags: , , , , , , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card