Autorenarchiv

Ein Truck für alle Fälle: Der Mercedes-Benz Arocs – Hochspezialisierter Alleskönner unter den schweren Baufahrzeugen

Donnerstag, 23. November 2017
Ein Truck für alle Fälle: Der Mercedes-Benz Arocs - Hochspezialisierter Alleskönner unter den schweren Baufahrzeugen

Ein Truck für alle Fälle: Der Mercedes-Benz Arocs – Hochspezialisierter Alleskönner unter den schweren Baufahrzeugen

Er ist so individuell wie die Einsätze der Betreiber in der Baubranche: Der Mercedes-Benz Arocs ist als Spezialist von Kopf bis Fuß auf den Bauverkehr eingestellt. Dank der großen Auswahl von Fahrerhäusern, Motoren und Antriebsvarianten sowie Radformeln ist er jeder Aufgabe gewachsen. Ob Kipper, Baustofftransport oder Schwerlastzugmaschine– der Arocs kann‘s. Im laufenden Jahr hat der Arocs mit neuen Varianten nochmals zugelegt und setzt erneut Maßstäbe in Praxistauglichkeit, Effizienz, Sicherheit, aber auch Komfort. Bei den Arocs Performance Days präsentierte der Bauspezialist die ganze Bandbreite seines Könnens, auf der Straße, in der Kiesgrube sowie auf dem legendären Testgelände „Sauberg“ im extremen Gelände. 

Internationale Markenkooperation von Mercedes-Benz und Emirates Airline: First Class fliegen – inspiriert von Mercedes-Benz

Mittwoch, 22. November 2017
Internationale Markenkooperation von Mercedes-Benz und Emirates Airline: First Class fliegen – inspiriert von Mercedes-Benz

Internationale Markenkooperation von Mercedes-Benz und Emirates Airline: First Class fliegen – inspiriert von Mercedes-Benz

Mercedes-Benz und Emirates Airline gehen im Rahmen einer Markenkooperation gemeinsame Wege. Erstes Projekt der Zusammenarbeit ist die völlig neu entworfene First Class in der Boeing 777-Flotte von Emirates. Inspiriert vom Interieur-Konzept der S-Klasse, setzt es neue Maßstäbe bei Luxus und Komfort in der Luftfahrtindustrie. Damit sind Emirates und Mercedes-Benz wegweisend bei luxuriöser First-Class-Mobilität zu Land und in der Luft. Unterstrichen wird dies mit einem exklusiven S-Klasse Chauffeur-Service. Ab dem 1. Dezember 2017 können Passagiere, die mit Emirates in den neuen Erste-Klasse-Kabinen fliegen, neue S-Klassen für den Tür-zu-Tür-Transfer vom und zum Flughafen Dubai nutzen.

Mercedes-Benz do Brasil exportiert über 300 Busse nach Ecuador

Dienstag, 21. November 2017
Mercedes-Benz do Brasil exportiert über 300 Busse nach Ecuador

Mercedes-Benz do Brasil exportiert über 300 Busse nach Ecuador

Mercedes-Benz do Brasil hat erneut einen Großauftrag über mehr als 300 Busse erhalten. Bis Ende dieses Jahres sollen die Stadt- und Reisebusse an Kunden in Ecuador ausgeliefert werden. Der Großteil der Fahrzeuge soll den öffentlichen Nahverkehr der drei größten Städte des Landes effizienter, sauberer und leiser machen.

Die ersten Einheiten sind bereits auf den Straßen von Guayaquil, Cuenca sowie der Hauptstadt Quito unterwegs. Zudem sollen rund 70 Reisebusse, den Langstreckenverkehr in ganz Ecuador verbessern. Die robusten und bequemen Busse von Mercedes-Benz do Brasil eignen sich ideal für die Ecuadorianischen Straßenverhältnisse. Ausschlaggeben war zudem das große Netz von Mercedes-Benz Service Niederlassungen.

Jubiläum: Mercedes-Benz feiert 8 Millionen Sterne „Made in Bremen“

Dienstag, 21. November 2017
Jubiläum: Mercedes-Benz feiert 8 Millionen Sterne „Made in Bremen“

Jubiläum: Mercedes-Benz feiert 8 Millionen Sterne „Made in Bremen“

1978 lief der erste Mercedes-Benz Pkw in Sebaldsbrück vom Band. Mitte September, fast 40 Jahre später, feierte das Werk Bremen die Produktion des achtmillionsten Fahrzeugs.

Ein Meilenstein, der vor allem ein Verdienst der Mannschaft ist, sagt Standortverantwortlicher Peter Theurer: „Das Mercedes-Benz Werk Bremen lebt zuallererst von unseren Mitarbeitern, die hier täglich Kraft und Leidenschaft in ihre Arbeit stecken. Die 8 Millionen Pkw stehen stellvertretend für die Leistungen der Mannschaft, angefangen mit dem damaligen T-Modell über die ersten Roadster bis zur heutigen C-Klasse und dem GLC. Mit unserer Anlauferfahrung und Flexibilität, die wir uns über die letzten vier Jahrzehnte erarbeitet haben, stellen wir uns jetzt gemeinsam neuen Aufgaben wie der Digitalisierung und unserer Elektrooffensive.“

In 7.45,19 Minuten um den Nürburgring: Mercedes-AMG E 63 S 4MATIC+ T-Modell ist der schnellste Kombi auf der Nordschleife

Montag, 20. November 2017
In 7.45,19 Minuten um den Nürburgring: Mercedes-AMG E 63 S 4MATIC+ T-Modell ist der schnellste Kombi auf der Nordschleife

In 7.45,19 Minuten um den Nürburgring: Mercedes-AMG E 63 S 4MATIC+ T-Modell ist der schnellste Kombi auf der Nordschleife

Das neue Mercedes-AMG E 63 S 4MATIC+ T-Modell hat auf der Nürburgring-Nordschleife bei einer vom Magazin „sport auto“ durchgeführten Testfahrt die schnellste Rundenzeit erzielt, die je von einem Kombi erreicht wurde. Mit 7.45,19 Minuten bewegte sich das Performance T-Modell sogar in Geschwindigkeitsbereichen, die noch vor wenigen Jahren reinen Sportwagen vorbehalten waren.

69. BAMBI-Verleihung in Berlin: Gewinner der Mercedes-Benz Kampagne #LocalHero geehrt

Sonntag, 19. November 2017
69. BAMBI-Verleihung in Berlin: Gewinner der Mercedes-Benz Kampagne #LocalHero geehrt

69. BAMBI-Verleihung in Berlin: Gewinner der Mercedes-Benz Kampagne #LocalHero geehrt

Zum 69. Mal wurde am 16. September im Berliner Stage Theater am Potsdamer Platz Deutschlands bekanntester Medienpreis BAMBI verliehen. Unter den prominenten Gästen, die in Mercedes-Benz Limousinen auf den Roten Teppich gebracht wurden, waren Claudia Schiffer, Diane Kruger, Fatih Akin, Hugh Jackman, Arnold Schwarzenegger, Ai Weiwei, Moritz Bleibtreu, Die Lochis, Stefanie Giesinger, Felix Jaehn, Palina Rojinski, Sarah Brandner, Franziska Knuppe und viele mehr. Das diesjährige Engagement von Mercedes-Benz bei der exklusiven Abendgala stand im Zeichen des Kino-Blockbusters JUSTICE LEAGUE, der gestern seine deutsche Kinopremiere feierte. Im Film sind mehrere Mercedes-Benz Fahrzeuge in spektakulären Rollen zu sehen. Zwei der Original-Filmfahrzeuge waren Blickfang bei der BAMBI-Verleihung: der Mercedes-Benz AMG Vision Gran Turismo und das neue E-Klasse Cabriolet. Als Held des Alltags wurde in Berlin stellvertretend für alle Teilnehmer der #LocalHero Kampagne Marcel Lossie begrüßt. Gemeinsam mit den YouTube-Stars und Mercedes-Benz Botschaftern „Die Lochis“ (Heiko und Roman Lochmann) fuhr er am roten Teppich vor. Die von Mercedes-Benz initiierte Kampagne würdigt Menschen, die sich mit großem Engagement für das Wohl anderer Menschen einsetzen.

Weihnachten mit mit Mercedes-Benz Lkw – Die Riding Home for Christmas Dankeschön-Tour

Samstag, 18. November 2017
Weihnachten mit mit Mercedes-Benz Lkw - Die Riding Home for Christmas Dankeschön-Tour

Weihnachten mit mit Mercedes-Benz Lkw – Die Riding Home for Christmas Dankeschön-Tour

Mit der vorweihnachtlichen Dankeschön-Tour „Riding home for Christmas“ würdigt Mercedes-Benz Lkw die Leistungen der Lkw-Fahrerinnen und Fahrer im Jahr 2017 und drückt seine große Wertschätzung der Berufsgruppe gegenüber aus. Vom 21. November bis zum 14. Dezember 2017 macht Mercedes-Benz an den vier deutschen Autohöfen Herzsprung, Schwarmstedt, Herbolzheim und Himmelkron Station. In Schwarmstedt wird der Rentier-Showtruck vom Infomobil des DocStop für Europäer e.V. begleitet, um die Besucherinnen und Besucher auf die kostenlose Initiative zur medizi­nischen Versorgung aufmerksam zu machen.

37 Mercedes-Benz Atego für goldene Cola in Peru

Freitag, 17. November 2017
37 Mercedes-Benz Atego für goldene Cola in Peru

37 Mercedes-Benz Atego für goldene Cola in Peru

Die peruanische Firma Coca-Cola Lindley hat 37 brasilianische Mercedes-Benz Atego gekauft. Mit der erneuerten Flotte soll die Getränke-Auslieferung effizienter werden.

Coca-Cola Lindley vertreibt in Peru neben Coca-Cola vor allem den beliebten goldenen Softtrink Inka Kola. Der robuste und wendige Atego eignet sich optimal für den wenig zimperlichen Stadtverkehr sowie die steilen und engen Gassen der Vorstädte. Hinzu kommen seine geringen Ausfallzeiten und die komfortable, für fünf Personen ausgelegte Fahrerkabine. Neben dem Fahrer finden hier ein Kassierer und drei Verladehelfer Platz. Ein wichtiges Plus bei der Kaufentscheidung war das große Mercedes-Benz Netzwerk von Verkaufs- und Service Niederlassungen.

Pilotprojekt „Innovationsfabrik“: Mercedes-Benz Werk Sindelfingen produziert Kompakt-SUV GLA

Freitag, 17. November 2017
Pilotprojekt „Innovationsfabrik“: Mercedes-Benz Werk Sindelfingen produziert Kompakt-SUV GLA

Pilotprojekt „Innovationsfabrik“: Mercedes-Benz Werk Sindelfingen produziert Kompakt-SUV GLA

Das Mercedes-Benz Werk Sindelfingen startet mit der Fertigung des Kompakt-SUV GLA das Pilotprojekt „Innovationsfabrik“. Die Rahmenbedingungen dafür haben das Unternehmen und der Betriebsrat gemeinsam vereinbart. Das Werk Sindelfingen ist im globalen Produktionsnetzwerk das Kompetenzzentrum für heckgetriebene Fahrzeuge der Luxus- und Oberklasse. Mit dem GLA wird ab dem ersten Quartal 2018 erstmals ein Kompaktfahrzeug mit Frontantrieb am Standort produziert.

Mercedes-Benz G-Klasse Limited Edition – Die ganz besondere G-Klasse zum Schluß

Donnerstag, 16. November 2017
Mercedes-Benz G-Klasse Limited Edition - Die ganz besondere G-Klasse zum Schluß

Mercedes-Benz G-Klasse Limited Edition – Die ganz besondere G-Klasse zum Schluß

Stilvoller Ästhet, urwüchsiger Offroader oder extrovertierter SUV – die neuen „Limited Edition“-Modelle der G-Klasse zeigen beispielhaft, wie vielfältig die Geländewagen-Ikone auch kurz vor Ende ihrer Bauzeit ist. Besonderes Merkmal ist das geprägte Wappen einer Testszene „Schöckl proved since 1979“ auf der Mittelarmlehne. Die in Exterieur wie Interieur umfangreich ausgestatteten Sondermodelle sind passend zum internen Baureihen-Code auf jeweils 463 Stück limitiert. Die „Limited Edition“ ist als G 350 d und G 350 d Professional, sowie als G 500 erhältlich. Die exklusiven Sondermodelle sind ab sofort bestellbar und kommen im Januar 2018 zu den Händlern.

Ikone unter Strom: Daimler stellt seinen ersten vollelektrischen Schulbus in den USA vor

Mittwoch, 15. November 2017
Ikone unter Strom: Daimler stellt seinen ersten vollelektrischen Schulbus in den USA vor

Ikone unter Strom: Daimler stellt seinen ersten vollelektrischen Schulbus in den USA vor

Die nordamerikanische Daimler Tochter Thomas Built Buses hat den ersten vollelektrischen Schulbus für die Serienproduktion vorgestellt.

Ab Anfang 2019 wird der „ Saf-T-Liner C2 Electric Bus“ oder kurz „Jouley“ bis zu 81 Kinder in den USA zur Schule bringen – sicher, leise und lokal emissionsfrei. Die 160kWh Batterie ermöglicht eine Reichweite von bis zu 160 Kilometern. Bei Bedarf sorgen zusätzliche Batterie-Module für eine größere Reichweite.

Bei der Entwicklung des Saf-T-Liner C2 Electric Bus profitierte Thomas Built Buses maßgeblich vom Elektro Knowhow der Daimler AG.

Neue Bußgeldregeln – Verkehrssünder werden nun härter bestraft

Mittwoch, 15. November 2017
Neue Bußgeldregeln - Verkehrssünder werden nun härter bestraft

Neue Bußgeldregeln – Verkehrssünder werden nun härter bestraft

Autofahrer, die Rettungsgassen blockieren oder während der Fahrt mit dem Smartphone hantieren, müssen nun mit deutlich höheren Strafen rechnen. Eine entsprechende Gesetzesänderungen trat am 19. Oktober in Kraft.

Wer bei stockendem Verkehr auf der Autobahn keine Gasse für Rettungsfahrzeuge bildet, muss statt 20 Euro künftig mindestens 200 Euro zahlen – in schweren Fällen droht sogar eine Geldbuße von 320 Euro verbunden mit einem Monat Fahrverbot. Darüber hinaus drohen grundsätzlich 240 Euro Strafe, ein Monat Fahrverbot und zwei Punkte in Flensburg, wenn man einem Einsatzwagen mit Blaulicht und Martinshorn nicht sofort freie Bahn verschafft.

Mercedes-Benz Actros FH 25 GigaSpace Sattelzugmaschine im Massstab 1:18

Dienstag, 14. November 2017
Mercedes-Benz Actros FH 25 GigaSpace Sattelzugmaschine im Massstab 1:18

Mercedes-Benz Actros FH 25 GigaSpace Sattelzugmaschine im Massstab 1:18

Mercedes-Benz Accessories bietet nun den Mercedes-Benz Actros – als GigaSpace Sattelzugmaschine als Miniaturmodell in Zinkdruckguss mit Kunststoffteilen an. Der Maßstab: 1:18, – der Preis für das handmontierte Präzisionsmodell nach original CAD-Daten im authentischen Farbton – liegt bei 239,90 Euro.

Das Präzisionsmodell mit einer Gesamtlänge von rund 26,5 cm weist eine originaltreue Darstellung sämtlicher Interieur Details auf und verfügt über einen hochwertig dekorierten Innenraum. Über einen Innenraumschalter mit verschiedenen Positionsstellungen lassen sich der Innenraum sowie der Stern im Kühlergrill individuell beleuchten. Weitere Highlights des Modells: Fahrer- und Beifahrertüre sowie die vordere Serviceklappe lassen sich öffnen, während das Fahrerhaus kippbar ist.

Erlkönig: 2019 kommt die nächste Generation des Mercedes-Benz GLS

Montag, 13. November 2017
Erlkönig: 2019 kommt die nächste Generation des Mercedes-Benz GLS

Erlkönig: 2019 kommt die nächste Generation des Mercedes-Benz GLS

Die nächste Generation des Mercedes-Benz GLS startet 2019 auf einer neuen Plattform, mit neuen Motoren und einer Maybach-Version. Den Fotografen der Zeitschrift „auto motor und sport“ fuhr nun der Erlkönig des neuen großen SUV vor die Kamera.

Seit 2012 ist der Mercedes-Benz GL auf den Markt. 2015 folgte die Modellpflege mit der Umbenennung in GLS, um den großen SUV näher an die S-Klasse zu rücken. 2019 kommt dann eine komplett neue Generation des Siebensitzers auf den Markt.

Erlkönig: 2019 kommt die nächste Generation des Mercedes-Benz GLS

Erlkönig: 2019 kommt die nächste Generation des Mercedes-Benz GLS

Daimler und enercity nehmen Batterie-Ersatzteillager für Elektrofahrzeuge ans Netz

Montag, 13. November 2017
Daimler und enercity nehmen Batterie-Ersatzteillager für Elektrofahrzeuge ans Netz

Daimler und enercity nehmen Batterie-Ersatzteillager für Elektrofahrzeuge ans Netz

Die Kooperationspartner Daimler AG mit ihrer hundertprozentigen Tochter Mercedes-Benz Energy GmbH und enercity (Stadtwerke Hannover AG) haben nach circa einjähriger Bauphase einen der größten Batteriespeicher Europas in Betrieb genommen. Der innovative Speicher erfüllt einen besonderen Zweck: Er ist ein „lebendes Ersatzteillager“ für elektromobile Batteriesysteme. 1.800 von insgesamt 3.240 der für die dritte Generation smart electric drive Fahrzeugflotte vorgehaltenen Batteriemodule wurden am enercity-Standort Herrenhausen zu einem Stationärspeicher gebündelt, und durch den zuständigen Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) TenneT für die Erbringung von Primärregelleistung (PRL) präqualifiziert. Die Anlage stellt damit dem Strommarkt heute schon eine Leistung von 5 MW zur Verfügung. Die Fertigstellung der Gesamtanlage mit einer Speicherkapazität von insgesamt 17,4 MWh ist für das erste Quartal 2018 geplant.


QR Code Business Card