Artikel mit ‘Mercedes AMG Petronas F1 Team’ getagged

Formel 1: Der Neue im Silberpfeil: Valtteri Bottas

Dienstag, 17. Januar 2017
Formel 1: Der Neue im Silberpfeil: Valtteri Bottas

Formel 1: Der Neue im Silberpfeil: Valtteri Bottas

45 Tage sind vergangen, seit Nico Rosberg die Bombe platzen ließ und seinen sofortigen Rücktritt aus der Formel 1 bekannt gab. Damit galt es für das Team, eine harte Nuss zu knacken. Mit wem sollte das freigewordene Cockpit an der Seite des dreimaligen Weltmeisters Lewis Hamilton besetzt werden, um die Konstrukteurs-Weltmeisterschaft erneut verteidigen zu können? Es folgten sechs Wochen eingehender Auswertungen, Überlegungen und Verhandlungen. Nun steht die Antwort auf diese Frage offiziell fest: Das Team verpflichtete heute Vormittag Valtteri Bottas. Der 27-jährige Finne aus Nastola blickt auf vier Formel 1-Saisons mit Williams zurück, in denen er in 77 Rennen neun Podiumsplätze einfuhr.

Formel 1: Nico Rosberg beendet seine Karriere

Freitag, 02. Dezember 2016

 

Formel 1: Nico Rosberg beendet seine Karriere

Formel 1: Nico Rosberg beendet seine Karriere

Der diesjährige Formel 1-Weltmeister Nico Rosberg beendet nach eigenen Angaben mit sofortiger Wirkung seine Karriere. Nur 5 Tage nach dem Gewinn seines ersten Weltmeister-Titels geht der Champion in Rente.

Um 14:16 Uhr gab Nico Rosberg bei einer Pressekonferenz in Wien seinen Rücktritt aus der Formel 1 bekannt. Der Weltmeister wird seinen Titel 2017 somit nicht verteidigen. Als Begründung gab der Silberpfeil-Pilot an, dass er sein Ziel nun endlich erreicht habe.

Formel 1: Nico Rosberg beendet seine Karriere

Formel 1: Nico Rosberg beendet seine Karriere

Formel 1: Nico Rosberg gewinnt den Großen Preis von Singapur 2016

Sonntag, 18. September 2016

Formel 1: Nico Rosberg gewinnt den Großen Preis von Singapur 2016

Formel 1: Nico Rosberg gewinnt den Großen Preis von Singapur 2016

Das Nachtrennen in Singapur ist immer wieder ein Highlight der Formel 1-Saison. Gleich zu Beginn ein Crash und für Bernd Mayländer die 300ste Teilnahme an einem Grand Prix. Viele spannende Duelle und Szenen. Mit hauchdünnem Vorsprung siegte Nico Rosberg im Silberpfeil. Daniel Ricciardo wurde Zweiter. Lewis Hamilton Dritter.

Beim Qualifying sicherte sich Nico Rosberg die Pole-Position. Neben ihm startete Daniel Ricciardo im Red Bull ins Rennen. Es folgten Lewis Hamilton (Mercedes), Max Verstappen (Red Bull), Kimi Räikkönen (Ferrari) und Carlos Sainz jr. (Toro Rosso). Sebastian Vettel startete im Ferrari als Letzter ins Rennen. Romain Grosjean (Haas F1) nahm nicht am Grand Prix teil. Aufgrund technischer Probleme an der Bremsanlage konnte Grosjean nicht starten.

Formel 1: Nico Rosberg siegt souverän beim Großen Preis von Europa in Baku 2016

Sonntag, 19. Juni 2016
Formel 1: Nico Rosberg siegt souverän beim Großen Preis von Europa in Baku 2016

Formel 1: Nico Rosberg siegt souverän beim Großen Preis von Europa in Baku 2016

Nico Rosberg gewinnt souverän den Großen Preis von Europa in Baku im Silberpfeil. Ein perfekter Start-Ziel-Sieg. Sebastian Vettel folgte im Ferrari mit Abstand (knapp 20 Sekunden) auf Platz 2. Sergio Perez holte sich im Force India den dritten Podiumsplatz.

Zum ersten Mal wurde der Große Preis von Europa in Baku Aserbaidschan ausgetragen. Die knapp sechs Kilometer lange Strecke hat es in sich. Entworfen wurde der Stadtkurs vom Aachener Architekturbüro Tilke. Knapp 90.000 Zuschauer waren bei sonnigen 33 Grad an der Strecke.

Formel 1: Nico Rosberg gewinnt den Großen Preis von Russland 2016 vor Lewis Hamilton – Doppelsieg der Silberpfeile

Sonntag, 01. Mai 2016
Formel 1: Nico Rosberg gewinnt den Großen Preis von Russland 2016 vor Lewis Hamilton – Doppelsieg der Silberpfeile

Formel 1: Nico Rosberg gewinnt den Großen Preis von Russland 2016 vor Lewis Hamilton – Doppelsieg der Silberpfeile

Ein Anfangs spektakuläres Rennen endete mit einem Doppelsieg der Silberpfeile. Nico Rosberg fuhr von der Pole direkt auf das Podium. Lewis Hamilton erarbeitete sich Platz 2 auf dem Treppchen. Dritter in Sotschi wurde Kimi Räikkönen im Ferrari.

Nico Rosberg sicherte sich beim Qualifying zum Großen Preis von Russland die 24. Pole Position seiner Karriere. Sebastian Vettel (Ferrari) und Lewis Hamilton (Mercedes) mussten infolge technischer Probleme und Strafen von den Plätzen sieben beziehungsweise bestenfalls zehn starten.

Am 20. März geht es endlich wieder los! Die Formel 1-Saison 2016 startet in Australien

Montag, 14. März 2016
Am 20. März geht es endlich wieder los! Die Formel 1-Saison 2016 startet in Australien

Am 20. März geht es endlich wieder los! Die Formel 1-Saison 2016 startet in Australien

In wenigen Tagen ist es soweit. Die Formel 1-Saison 2016 startet am 20. März in Melbourne Australien. Zum Saisonstart gibt es wieder einige Änderungen bei Qualifying, Rennstrecken, Reglement, Sicherheit, Motoren und Reifen.

Der Große Preis von Deutschland wird 2016 in den Rennkalender zurückkehren. Nach einem Jahr Pause wird wieder ein Rennen auf dem Hockenheimring in Baden-Württemberg ausgetragen. Zudem findet erstmals in dieser Saison ein Rennen auf dem Baku City Circuit in der aserbaidschanischen Hauptstadt Baku statt. Außerdem werden sich zwei Termine ändern. Der bisher zu Beginn der Saison ausgetragene Große Preis von Malaysia wechselt in die zweite Saisonhälfte und der Große Preis von Russland wechselt vom Ende der europäischen Rennen an den Anfang der europäischen Grands Prix.

mercedes-seite.de Jahresrückblick 2015

Freitag, 01. Januar 2016

Das mercedes-seite.de-Team blickt noch einmal auf das vergangene Jahr zurück und zeigt einige ausgewählte Highlights.

Januar

Weltpremiere: Mercedes-Benz F 015 Luxury in Motion – die autonom fahrenden Luxuslimousine

Mercedes-Benz F 015 Luxury in Motion

Mercedes-Benz F 015 Luxury in Motion

Zu Beginn des letzten Jahres präsentierte Mercedes-Benz die Revolution der Mobilität mit der autonom fahrenden Luxuslimousine F 015 Luxury in Motion. In Las Vegas USA zeigte Mercedes-Benz, wie sich das Auto vom Fahrzeug hin zum privaten Rückzugsraum wandelt. Mit maximalem Platzangebot und Lounge-Charakter im Interieur hob der F 015 das Thema Komfort und Luxus auf ein neues Niveau. Eine zentrale Idee des Forschungsfahrzeugs war ein kontinuierlicher Informationsaustausch zwischen Fahrzeug, Passagieren und Außenwelt. Die International Consumer Electronics Show 2015 in Las Vegas war daher der logische Ort für die Weltpremiere des F 015 Luxury in Motion.

Formel 1: Doppelsieg der Silberpfeile beim Brasilien Grand Prix 2015. Rosberg gewinnt vor Hamilton

Montag, 16. November 2015

Formel 1: Doppelsieg der Silberpfeile beim Brasilien Grand Prix 2015. Rosberg gewinnt vor Hamilton

Formel 1: Doppelsieg der Silberpfeile beim Brasilien Grand Prix 2015. Rosberg gewinnt vor Hamilton

Nico Rosberg gewinnt den Großen Preis von Brasilien 2015 im Silberpfeil vor Teamkollege Lewis Hamilton. Sebastian Vettel wurde im Ferrari Dritter. Mit dem Sieg sicherte sich Rosberg zudem in São Paulo die Vize-Weltmeisterschaft.

Für Nico Rosberg war es der 13. GP-Sieg und das 40. Podium in seiner bisherigen Formel 1-Karriere. Lewis Hamilton setzte seinen Teamkollegen während des Rennens stark unter Druck und beendete den Grand Prix als Zweiter. Dabei sicherte er sich mit seiner siebten schnellsten Rennrunde in dieser Saison auch den Gewinn des Fastest Lap Awards 2015.

Formel 1: Dr. Dieter Zetsche gratuliert dem Formel 1 Team

Mittwoch, 14. Oktober 2015
Formel 1: Dr. Dieter Zetsche gratuliert dem Formel 1 Team

Formel 1: Dr. Dieter Zetsche gratuliert dem Formel 1 Team

Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars gratuliert dem Formel 1 Team zum zweiten Gewinn der FIA Formel 1 Konstrukteurs-Weltmeisterschaft in Folge.

Formel 1: Das Mercedes-AMG Petronas F1 Team ist vorzeitig Konstrukteurs-Weltmeister 2015

Sonntag, 11. Oktober 2015
Formel 1: Das Mercedes-AMG Petronas F1 Team ist vorzeitig Konstrukteurs-Weltmeister 2015

Formel 1: Das Mercedes-AMG Petronas F1 Team ist vorzeitig Konstrukteurs-Weltmeister 2015

UPDATE zum Großen Preis von Russland 2015: Das Mercedes-AMG Petronas F1 Team holte sich vorzeitig den Konstrukteurs-Titel der Formel 1 Saison 2015.

Das Silberpfeil-Team konnte sich den Erfolg in der Meisterschaft auf Grund der Bestrafung von Kimi Räikkönen (Ferrari) nach dem Rennen in Sotschi sichern. Der Finne wurde für seinen Unfall mit Valtteri Bottas (Williams F1) mit einer 30-Sekunden-Strafe belegt und fiel damit im Endergebnis vom fünften auf dem achten Platz.

Dieses neue Ergebnis reichte dem Silberpfeil-Team, um die noch fehlenden drei Punkte auf die Konkurrenz für den vorzeitigen Titelgewinn zu holen.

Formel 1: Keine Chance für die Silberpfeile beim Großen Preis von Ungarn

Sonntag, 26. Juli 2015

Formel 1: Keine Chance für die Silberpfeile beim Großen Preis von Ungarn

Formel 1: Keine Chance für die Silberpfeile beim Großen Preis von Ungarn

Sebastian Vettel gewinnt souverän den Großen Preis von Ungarn 2015. Beim abwechslungsreichen Rennen auf dem Hungaroring hatte Lewis Hamilton seine Chance verschenkt und Nico Rosberg richtig Pech.

Lewis Hamilton erzielte beim Qualifying seine fünfte Pole Position beim Ungarn Grand Prix und die 47. seiner Formel 1-Karriere. Teamkollege Nico Rosberg komplettierte die erste Startreihe. Dahinter starteten Sebastian Vettel (Ferrari) und Daniel Ricciardo (Red Bull). Es folgten Kimi Räikkönen (Ferrari) und Valtteri Bottas (Williams F1).

Formel 1: Nico Rosberg gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Österreich 2015

Sonntag, 21. Juni 2015
Formel 1: Nico Rosberg gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Österreich 2015

Formel 1: Nico Rosberg gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Österreich 2015

Die Silberpfeile glänzten in Spielberg mit einem hervorragenden Doppelsieg! Nico Rosberg erzielte seinen dritten Saisonsieg 2015 und den elften in seiner Formel 1-Karriere. Teamkollege Lewis Hamilton komplettierte mit Platz zwei den zweiten Doppelsieg der Silberpfeile in Folge. Den dritten Platz auf dem Podium erkämpfte sich Felipe Massa (Williams F1). Sebastian Vettel (Ferrari) wurde Vierter.

Formel 1: Nico Rosberg gewinnt überraschend den Großen Preis von Monaco 2015

Sonntag, 24. Mai 2015

Formel 1: Nico Rosberg gewinnt überraschend den Großen Preis von Monaco 2015

Formel 1: Nico Rosberg gewinnt überraschend den Großen Preis von Monaco 2015

Überraschend gewinnt Nico Rosberg im Silberpfeil den Großen Preis von Monaco. Der eigentlich sichere Sieg von Lewis Hamilton wurde verschenkt. Am Ende sicherte sich Hamilton immerhin noch den dritten Platz hinter Sebastian Vettel.

Das spektakulärste und spannendste Rennen der Saison – der Große Preis von Monaco. Zum legendären Stadtkurs an der Côte d’Azur starteten die beiden Silberpfeile aus der ersten Reihe. Lewis Hamilton von der Pole neben Nico Rosberg. Aus der zweiten Reihe starteten Sebastian Vettel im Ferrari und Daniel Ricciardo im Red Bull. Es folgten Daniil Kvyat im Red Bull und Kimi Räikkönen im Ferrari.

Hamilton bleibt bei Mercedes

Mittwoch, 20. Mai 2015
Lewis Hamilton bleibt für drei weitere Jahre bei Mercedes

Lewis Hamilton bleibt für drei weitere Jahre bei Mercedes

Weltmeister Lewis Hamilton einigt sich mit Mercedes auf eine Vertragsverlängerung und beendet damit das wochenlange Hin-und-Her um seine Zukunft in der Formel-1.

Wie der Sport-Informations-Dienst (SID) und zahlreiche Medien mitteilen, werden die Silberpfeile um Teamchef Toto Wolff noch am Mittwoch im Vorfeld des Großen Preis von Monaco das Ergebnis der Verhandlungen bekannt geben. Hamilton soll einen Dreijahresvertrag bekommen, als Gehalt sind rund 30 Millionen Euro plus Prämien pro Jahr im Gespräch. Nico Rosberg hatte seinen Vertrag bereits im Vorjahr ebenfalls um drei Jahre verlängert und soll 18 Millionen Euro im Jahr kommen.

Formel 1: Doppelsieg beim Großen Preis von China 2015 – Lewis Hamilton gewinnt vor Nico Rosberg

Sonntag, 12. April 2015
Formel 1: Doppelsieg beim Großen Preis von China 2015, Lewis Hamilton gewinnt vor Nico Rosberg

Formel 1: Doppelsieg beim Großen Preis von China 2015 – Lewis Hamilton gewinnt vor Nico Rosberg

Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton hat nach einer fehlerfreien Vorstellung den Großen Preis von China im Silberpfeil vor Teamkollege Nico Rosberg gewonnen. Sebastian Vettel (Ferrari) wurde Dritter. Mit diesem Sieg baute Hamilton seine Führung in der WM-Wertung weiter aus.

Malaysia-Sieger Sebastian Vettel fuhr im Ferrari als Dritter zwar zum dritten Mal in Serie auf das Podium, hatte der Übermacht der erstarkten Silberpfeile aber nichts entgegenzusetzen. Hamiltons ungefährdeter 35. Karrieresieg war zugleich sein vierter in China – das hat zuvor kein anderer Fahrer geschafft. Außerdem konnte der Brite als Erster seinen Vorjahreserfolg in Shanghai wiederholen. Nach drei Rennen führt der 30 Jahre alte Titelverteidiger auch dank zweier Siege in der Gesamtwertung mit 68 Punkten vor Sebastian Vettel (55) und Nico Rosberg (51).


QR Code Business Card