Jun21
2015
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 2 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Formel 1: Nico Rosberg gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Österreich 2015

Formel 1: Nico Rosberg gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis von Österreich 2015

Die Silberpfeile glänzten in Spielberg mit einem hervorragenden Doppelsieg! Nico Rosberg erzielte seinen dritten Saisonsieg 2015 und den elften in seiner Formel 1-Karriere. Teamkollege Lewis Hamilton komplettierte mit Platz zwei den zweiten Doppelsieg der Silberpfeile in Folge. Den dritten Platz auf dem Podium erkämpfte sich Felipe Massa (Williams F1). Sebastian Vettel (Ferrari) wurde Vierter.

Wild entschlossen, nervenstark und souverän hat sich Nico Rosberg im WM-Duell 2015 zurückgemeldet und seinen Rivalen Lewis Hamilton in Österreich niedergerungen. Rosberg gewann wie im Vorjahr den Großen Preis von Österreich nach einer perfekten Fahrt vor seinem Teamkollegen. Durch den Sieg verkürzte Rosberg den Rückstand im Gesamtklassement und sendete im Kampf um seinen ersten Titel ein deutliches Lebenszeichen. Ferrari-Pilot Sebastian Vettel verpasste als Vierter hauchdünn einen Podestplatz. Der viermalige Weltmeister musste sich dem Brasilianer Felipe Massa im Williams geschlagen geben, nachdem sein hinterer rechter Reifen beim Boxenstopp klemmte.

Nico Rosberg: Wow, was für ein Tag! Es fühlt sich super an, wieder in Österreich gewonnen zu haben. Es ist eine besondere Strecke, sehr knifflig und mit fantastischen Zuschauern. Nach meinem Fehler gestern im Qualifying war ich fest entschlossen, richtig hart zu pushen, um dieses Rennen zu gewinnen. Ich hatte einen guten Start und übernahm in Kurve eins die Führung. Das war sehr wichtig, da ich aus den vergangenen Rennen in diesem Jahr wusste, dass es sehr schwierig ist, das gleiche Auto auf der Strecke zu überholen. Nachdem ich Lewis passiert hatte, konnte ich meine Führung kontrollieren. Gegen Ende spürte ich einige Vibrationen am rechten Vorderrad, aber ich schaffte es bis ins Ziel. Vielen Dank an mein Team für dieses großartige Auto und ein perfektes Rennen. Jetzt freue ich mich auf Silverstone. Daran habe ich dank meiner Pole aus dem vergangenen Jahr und meines Sieges 2013 schöne Erinnerungen.“

Lewis Hamilton: Es war ein geradliniges Rennen, in dem ich nicht den besten Start hatte. Ich hatte ein Problem mit der Drehzahl. Als ich vom Gas ging, blieb die Drehzahl oben. Als ich dann die Kupplung losließ, hatte ich zu viel Wheelspin und verlor an Boden. Das werden wir uns nach dem Rennen ansehen. Danach hielt ich im ersten Stint mit Nico mit. Aber in der zweiten Phase hatte er einfach eine bessere Pace. Am Ende ging es nur noch darum, es nach Hause zu fahren. Aber Nico hat den Sieg verdient. Herzlichen Glückwunsch an ihn.“

Fotos: Daimler AG

 

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Sonntag, den 21. Juni 2015 um 00:15 Uhr  |  1.226 Besuche

Abgelegt unter Formel 1

Tags: , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card