Artikel mit ‘DTM’ getagged

DTM 2018: Titel-Triple für Mercedes-AMG: Gary Paffett zum zweiten Mal DTM-Champion

Montag, 15. Oktober 2018
DTM 2018: Titel-Triple für Mercedes-AMG: Gary Paffett zum zweiten Mal DTM-Champion

DTM 2018: Titel-Triple für Mercedes-AMG: Gary Paffett zum zweiten Mal DTM-Champion

Perfekter Schlusspunkt für 30 Jahre DTM: Gary Paffett (Mercedes-AMG Motorsport PETRONAS) krönte sich im 436. und letzten DTM-Rennen von Mercedes-AMG Motorsport zum zweiten Mal nach 2005 zum DTM-Champion. Der Brite belegte beim Heimrennen der Marke im letzten Saisonrennen in Hockenheim den dritten Platz und setzte sich damit gegen Audi-Pilot René Rast durch, der das Rennen gewann. Gary reichte sein zehnter Podestplatz in dieser Saison, sein 13. in Hockenheim und der 48. in seiner DTM-Karriere, um mit vier Zählern Vorsprung die Meisterschaft für sich zu entscheiden.

Mercedes und Pascal Wehrlein gehen zukünftig getrennte Wege

Freitag, 21. September 2018
Mercedes und Pascal Wehrlein gehen zukünftig getrennte Wege

Mercedes und Pascal Wehrlein gehen zukünftig getrennte Wege

Nach sechs gemeinsamen Saisons, darunter der Gewinn der Meisterschaft in der DTM im Jahr 2015 sowie zwei Jahre in der Formel 1, gehen Pascal Wehrlein und Mercedes-Benz am Ende der Saison 2018 getrennte Wege.

Als Mercedes-Benz Fahrer wurde Pascal in der Saison 2013 der jüngste Starter in der DTM-Geschichte. Ein Jahr darauf kürte er sich zunächst zum jüngsten Rennsieger der DTM bevor er 2015 der jüngste Champion der Serie wurde. Diese Erfolge waren der Grundstein für sein Formel 1-Debüt mit Manor in 2016, auf das 2017 eine zweite Saison mit Sauber folgte. In beiden Jahren zeigte Pascal herausragende Leistungen, indem er mit beiden Teams wertvolle und unerwartete Punkte für die Konstrukteurs-Weltmeisterschaft einfuhr.

DTM 2018: Doppelsieg beim Saisonauftakt: Gary Paffett und Lucas Auer auf den Plätzen 1 und 2

Montag, 07. Mai 2018
DTM 2018: Doppelsieg beim Saisonauftakt: Gary Paffett und Lucas Auer auf den Plätzen 1 und 2

DTM 2018: Doppelsieg beim Saisonauftakt: Gary Paffett und Lucas Auer auf den Plätzen 1 und 2

Perfekter Auftakt in die Jubiläumssaison von Mercedes-AMG Motorsport: Gary Paffett (Mercedes-AMG Motorsport PETRONAS) und Lucas Auer (SILBERPFEIL Energy Mercedes-AMG Motorsport) erzielten beim ersten Rennen der neuen DTM-Saison 2018 einen Doppelsieg.

Für Paffett war es sein erster DTM-Sieg seit dem Lausitzring 2013. Der DTM-Champion von 2005 stand zum 21. Mal in der DTM und zum fünften Mal beim Heimrennen von Mercedes-AMG Motorsport in Hockenheim auf dem obersten Podesttreppchen. Bereits am Vormittag erzielte Gary im ersten Qualifying der Saison seine 13. DTM-Pole Position. Damit führt er die Fahrerwertung nach dem ersten Renntag des Jahres mit 28 Punkten vor seinem Teamkollegen Lucas Auer (18 Punkte) an.

Sonderpräsentation von Meisterfahrzeugen: „30 Jahre DTM“ im Mercedes-Benz Museum

Sonntag, 25. März 2018
Sonderpräsentation von Meisterfahrzeugen: „30 Jahre DTM“ im Mercedes-Benz Museum

Sonderpräsentation von Meisterfahrzeugen: „30 Jahre DTM“ im Mercedes-Benz Museum

Vor 30 Jahren startet Mercedes-Benz sein offizielles Engagement in der damaligen Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft (DTM). Am 4. Mai 2018 beginnt in Hockenheim beim ersten Lauf zu den Deutschen Tourenwagen-Masters 2018 das vorerst letzte DTM-Kapitel der Stuttgarter Marke. Insgesamt zehn Meistertitel und 16 Vizetitel holt Mercedes seit 1988 – damit ist die Marke mit dem Stern der erfolgreichste Hersteller in der Geschichte der Serie. Das Mercedes-Benz Museum widmet dieser Ära eine Sonderpräsentation und zeigt bis zum 6. Mai 2018 fünf berühmte DTM-Fahrzeuge.

DTM 2018: Der jüngste DTM-Champion aller Zeiten kehrt zurück – Comeback von Pascal Wehrlein

Dienstag, 13. Februar 2018
DTM 2018: Der jüngste DTM-Champion aller Zeiten kehrt zurück – Comeback von Pascal Wehrlein

DTM 2018: Der jüngste DTM-Champion aller Zeiten kehrt zurück – Comeback von Pascal Wehrlein

Comeback nach zwei Jahren in der Formel 1: Pascal Wehrlein nimmt in der DTM-Saison 2018 wieder im Mercedes-AMG C 63 DTM Platz. Der DTM-Meister von 2015 ist neben seinen Teamkollegen Gary Paffett (2005) sowie Paul Di Resta (2010) der dritte DTM-Champion, der in dieser Saison für das Mercedes-AMG Motorsport DTM Team an den Start geht.

DTM Rennkalender 2018

Donnerstag, 04. Januar 2018
DTM Rennkalender 2018

DTM Rennkalender 2018

Die DTM hat ihren Rennkalender für die Saison 2018 bekanntgegeben. Die Motorsport-Fans können sich auf ein zusätzliches Rennwochenende und zwei neue Rennstrecken freuen.

Wie in den letzten Jahren werden pro Wochenende jeweils zwei Rennen ausgetragen. Den Auftakt in die Saison und das Finale wird traditionell in Hockenheim stattfinden. Neu im Kalender sind die Rennstrecken in Brands Hatch/England und Misano/Italien.

In Deutschland stehen  die Rennen am Lausitzring, am Norisring sowie am Nürburgring auf dem Programm. Ebenfalls auch in der Saison 2018 dabei sind die Auslandsrennen in Budapest (Ungarn), Zandvoort (Niederlande) sowie Spielberg (Österreich). Der Vorverkauf für alle Rennen beginnt Anfang 2018.

Goodbye, Rob! Robert Wickens wechselt in die IndyCar Serie

Dienstag, 31. Oktober 2017
Goodbye, Rob! Robert Wickens wechselt in die IndyCar Serie

Goodbye, Rob! Robert Wickens wechselt in die IndyCar Serie

Abschied zum Saisonabschluss: Robert Wickens absolvierte beim Saisonfinale in Hockenheim sein letztes DTM-Rennen. In der kommenden Saison wechselt der Kanadier in die IndyCar Serie, in der er mit Schmidt Peterson Motorsports sein Renndebüt geben wird.

Robert ging von 2012 bis 2017 sechs Jahre lang für Mercedes-AMG Motorsport in der DTM an den Start. „Das waren sechs fantastische Jahre in meinem Leben“, sagte Robert. „Bis zu dieser Saison habe ich es nie wirklich in Betracht gezogen, Mercedes oder die DTM zu verlassen.“

DTM 2017: Platz 4 für Gary Paffett beim DTM-Saisonfinale in Hockenheim – Mercedes-AMG Motorsport sichert sich zweiten Platz in der Herstellerwertung

Dienstag, 17. Oktober 2017
DTM 2017: Platz 4 für Gary Paffett beim DTM-Saisonfinale in Hockenheim – Mercedes-AMG Motorsport sichert sich zweiten Platz in der Herstellerwertung

DTM 2017: Platz 4 für Gary Paffett beim DTM-Saisonfinale in Hockenheim – Mercedes-AMG Motorsport sichert sich zweiten Platz in der Herstellerwertung

Das Mercedes-AMG Motorsport DTM Team beendete die DTM-Saison 2017 am Sonntag beim Heimrennen in Hockenheim. Gary Paffett (Mercedes-AMG C 63 DTM Mercedes me) fuhr vor 152.000 Zuschauern am gesamten Wochenende auf Platz vier. Für den DTM-Champion von 2005 war es seine 14. Punkteplatzierung im 18. Saisonlauf.

Seine Mercedes-AMG Motorsport DTM-Teamkollegen Edoardo Mortara (BWT Mercedes-AMG C 63 DTM) und Lucas Auer (BWT Mercedes-AMG C 63 DTM) kamen beim letzten Saisonrennen ebenfalls in den Top-10 ins Ziel. Mortara beendete das Rennen auf Position neun, sein Teamkollege im zweiten „Pink Panther“ auf Platz zehn.

Mercedes-Benz engagiert sich in Zukunft in der Formel E und verabschiedet sich aus der DTM

Mittwoch, 02. August 2017
Mercedes-Benz engagiert sich in Zukunft in der Formel E und verabschiedet sich aus der DTM

Mercedes-Benz engagiert sich in Zukunft in der Formel E und verabschiedet sich aus der DTM

Mercedes-Benz hat eine strategische Neuausrichtung seines Motorsport-Engagements vorgenommen. Die Marke mit dem Stern verabschiedet sich zum Ende der Saison 2018 von der DTM. Ab dem Folgejahr wird Mercedes-Benz in der Formel E an den Start gehen. Mit dieser neuen Aufstellung wird Mercedes-Benz in Serien an beiden Enden des Motorsportspektrums antreten. Auf der einen Seite die Formel 1, die als Königsklasse des Motorsport für Hightech-Motorsport und Wettbewerb auf höchstem Niveau steht, auf der anderen Seite die Formel E, die den Wandel der Automobilindustrie verkörpert.

Unterstützung im Aufstiegskampf: Robert Wickens startet mit „VfB”-Design in die DTM-Saison 2017

Donnerstag, 04. Mai 2017
Unterstützung im Aufstiegskampf: Robert Wickens startet mit „VfB”-Design in die DTM-Saison 2017

Unterstützung im Aufstiegskampf: Robert Wickens startet mit „VfB”-Design in die DTM-Saison 2017

Fußball und Motorsport gehen in den kommenden Wochen in Stuttgart Hand in Hand: Drei Spieltage vor dem Ende der Spielzeit 2016/2017 ist der VfB Stuttgart Tabellenführer in der 2. Bundesliga. Um die Mannschaft im Aufstiegskampf zu unterstützen, tritt Mercedes-AMG Motorsport DTM-Pilot Robert Wickens bei den ersten beiden Saisonrennen in Hockenheim (05.-07. Mai) und auf dem Lausitzring (19.-21. Mai) in den Farben des VfB Stuttgart an.

Neue Saison, neue Farben: Die Fahrzeug-Designs des Mercedes-AMG Motorsport DTM Teams 2017

Dienstag, 18. April 2017

 

Neue Saison, neue Farben: Die Fahrzeug-Designs des Mercedes-AMG Motorsport DTM Teams 2017

Neue Saison, neue Farben: Die Fahrzeug-Designs des Mercedes-AMG Motorsport DTM Teams 2017

Neue Regeln, neue Autos und neue Designs: Pünktlich zum Beginn der letzten Testfahrten vor dem Saisonbeginn Anfang Mai stellte das Mercedes-AMG Motorsport DTM Team seine sechs neuen Fahrzeugdesigns für die kommende DTM-Saison vor.

Charakteristisch dafür ist der sogenannte „Digital Flow“, der auf allen Autos auf der Seite zu erkennen ist. Dieses einheitliche Designelement haben seit dieser Saison alle Mercedes-AMG Motorsport Werksteams gemein.

DTM 2017: REMUS wird offizieller Technologie-Partner des Mercedes-AMG Motorsport DTM Teams

Dienstag, 28. März 2017
DTM 2017: REMUS wird offizieller Technologie-Partner des Mercedes-AMG Motorsport DTM Teams

DTM 2017: REMUS wird offizieller Technologie-Partner des Mercedes-AMG Motorsport DTM Teams

Das Mercedes-AMG Motorsport DTM Team startet mit einer neuen Partnerschaft in die Saison 2017: REMUS, Weltmarktführer unter den Sportauspuffherstellern, engagiert sich als offizieller Technologie-Partner des Teams in der DTM. Im Zuge der Zusammenarbeit werden REMUS-Logos auf dem Mercedes-AMG C 63 DTM zu sehen sein.

Zudem baut REMUS die Abgasanlagen für die DTM-Autos. „Die Verarbeitung der aus Inconel gefertigten DTM-Rennsportabgasanlagen stellte für uns jene technische Herausforderung hinsichtlich Kaltverformung und Schweißbarkeit dar, der wir uns auch in der Serienproduktion von High-Performance Abgasanlagen für Supersportwagen täglich stellen“, erklärt REMUS CEO Stephan Zöchling. „Wir sind stolz darauf, als offizieller Technologie-Partner des Mercedes-AMG Motorsport DTM Teams am Start zu sein und freuen uns auf eine spannende und erfolgreiche DTM-Saison 2017.“

Fahrerkader des Mercedes-AMG DTM-Teams für 2017 steht fest

Sonntag, 05. Februar 2017
Fahrerkader des Mercedes-AMG DTM-Teams für 2017 steht fest

Fahrerkader des Mercedes-AMG DTM-Teams für 2017 steht fest

Der Fahrerkader für die neue Saison steht fest: Das Mercedes-AMG DTM Team geht mit einem Neuzugang, vier bekannten Gesichtern und einem Rückkehrer in die DTM 2017. Neu in der Mercedes-AMG Motorsport-Familie ist Edoardo Mortara. Ihm zur Seite stehen mit Lucas Auer, Paul Di Resta, Gary Paffett und Robert Wickens vier weitere DTM-Rennsieger, die jeweils bereits einige Jahre Erfahrung im Team aufweisen. Komplettiert wird das Sextett vom ehemaligen DTM-Fahrer und Ex-FIA GT Weltmeister Maro Engel.

DTM 2016: Marco Wittmann wurde mit BMW DTM-Champion

Samstag, 22. Oktober 2016
DTM 2016: Marco Wittmann wurde mit BMW DTM-Champion

DTM 2016: Marco Wittmann wurde mit BMW DTM-Champion

Beim letzten Rennen der DTM-Saison 2016 auf dem Hockenheimring sicherte sich Marco Wittmann vor 142.000 Zuschauern nach 2014 seine zweite Meisterschaft in der DTM. Obwohl ihm sein Hauptkonkurrent Edoardo Mortara (Audi) noch einmal alles abverlangte, behielt der BMW-Piloten die Nerven und siegte mit äußert knappem Vorsprung. Mercedes-Benz konnte nur zwei Plätze in den Top 10 der Fahrerwertung erreichen.

Stars abseits des Rampenlichtes – In den geheimen Hallen des Mercedes-Benz Museums in Stuttgart

Sonntag, 04. September 2016

Stars abseits des Rampenlichtes – In den geheimen Hallen des Mercedes-Benz Museums in Stuttgart

Stars abseits des Rampenlichtes – In den geheimen Hallen des Mercedes-Benz Museums in Stuttgart

Etwa 160 Fahrzeuge sind die Stars im Mercedes-Benz Museum in Stuttgart. Aber was kaum Einer weiß, es warten noch mehr als 800 weitere Preziosen auf ihren Einsatz. Sie stehen abseits des Rampenlichtes in den Hallen des Museums. Einem Team der Zeitschrift „auto motor und sport“ hatte die Gelegenheit zum Besuch der heiligen (Lager)-Hallen.

Fahrerwechsel: Esteban Ocon steigt in die Formel 1 auf – Felix Rosenqvist gibt DTM-Debüt in Moskau

Montag, 15. August 2016

Fahrerwechsel: Esteban Ocon steigt in die Formel 1 auf – Felix Rosenqvist gibt DTM-Debüt in Moskau

Fahrerwechsel: Esteban Ocon steigt in die Formel 1 auf – Felix Rosenqvist gibt DTM-Debüt in Moskau

Neue Fahrerkonstellation nach der Sommerpause: Das Mercedes-AMG DTM Team startet mit einem neuen Einsatzpiloten in das nächste Rennwochenende in Moskau (19.-21. August). Mercedes-Junior Esteban Ocon steigt nach zehn Rennen in der DTM in die Formel 1 auf. Dort wird der Franzose Teamkollege des amtierenden DTM-Champions Pascal Wehrlein bei Manor Racing, der bereits im Winter aus der DTM in die Formel 1 gewechselt ist.

Mercedes-Benz Motorsports Collection 2016: DTM Accessoires und Zubehör

Donnerstag, 02. Juni 2016
Mercedes-Benz Motorsports Collection 2016: DTM Accessoires und Zubehör

Mercedes-Benz Motorsports Collection 2016: DTM Accessoires und Zubehör

Mit Vollgas in die neue DTM-Saison. Motorsport-Fans finden in der neuen Mercedes-Benz Motorsports Collection viele Produkte im neuen Team-Outfit und attraktive Accessoires. Die Mercedes-Benz Motorsports Collection 2016 kann online und bei den Mercedes-Benz Partnern erworben werden.

Das DTM Herren-Poloshirt in der Farbe Weiß/Schwarz/Silbergrau überzeugt vor allem in puncto Design. Nicht nur die silberfarbenen Kontrastnähte im Schulterbereich setzen dieses Shirt optisch ins rechte Licht. Auch das kontrastfarbene Nackenband, die Knopfleiste mit drei Knöpfen in Carbonoptik, die Ärmelbündchen sowie der Kragen im Rippenmuster 1×1 und die verlängerte Rückenlänge tragen zum besonderen Design des Shirts bei. Aus 100 % gekämmter Singlejersey Baumwolle gearbeitet, bietet es einen äußerst angenehmen Tragekomfort. Das Herren-Poloshirt ist mit dem DTM Logo im Brustbereich sowie einem schwarzen „ Mercedes-Benz“ Schriftzug im Rückenteil.

DTM 2016: Erster Saisonsieg für das Mercedes-AMG DTM Team in Hockenheim

Dienstag, 10. Mai 2016

DTM 2016: Erster Saisonsieg für das Mercedes-AMG DTM Team in Hockenheim

DTM 2016: Erster Saisonsieg für das Mercedes-AMG DTM Team in Hockenheim

Erster Saisonsieg für das Mercedes-AMG DTM Team beim Heimrennen in Hockenheim: Paul Di Resta (Mercedes-AMG C 63 DTM) gewann den zweiten Saisonlauf der DTM vor 78.500 Zuschauern am Wochenende. Für den Meister von 2010 waren es der siebte Sieg und der 25. Podestplatz in seiner DTM-Karriere.

Gary Paffett (EURONICS Mercedes-AMG C 63 DTM) startete von Position drei und lag nach seinem Boxenstopp in Schlagdistanz zum Führenden Paul Di Resta. Der Champion des Jahres 2005 erhielt jedoch eine Durchfahrtsstrafe für ein „Unsafe Release“ bei seinem Boxenstopp. Dadurch fiel er aus den Top-10 heraus und verlor seine Chance auf einen Zweikampf gegen Di Resta sowie einen möglichen Podestplatz. Danach kämpfte sich Paffett mit einer starken Leistung wieder bis auf Platz fünf nach vorne.

DTM 2016: Die Mercedes-Benz Fahrer und das Mercedes-AMG C 63 DTM Coupé

Dienstag, 12. April 2016
DTM 2016: Die Mercedes-Benz Fahrer und das Mercedes-AMG C 63 DTM Coupé

DTM 2016: Die Mercedes-Benz Fahrer und das Mercedes-AMG C 63 DTM Coupé

Mercedes nimmt die Saison 2016 mit dem 8 Mercedes-AMG C 63 DTM verteilt auf 3 Teams in Angriff. Das Mercedes-AMG DTM Team ART setzt auf die Fahrerpaarung Gary Paffett und Esteban Ocon. Bei Mercedes-AMG DTM Team HWA stehen gleich vier Fahrer am Start. Neben Paul di Resta greifen noch Robert Wickens, Daniel Juncadella und Maximlian Götz ins Lenkrad. Abgerundet wird das Mercedes-Aufgebot durch das Team Mercedes-AMG DTM Team Mücke, das die Piloten Christian Vietoris und Lucas Auer einsetzt.

Die Fahrer:

Gary Paffett Mercedes-AMG DTM Team ART

Gary Paffett Mercedes-AMG DTM Team ART

DTM 2016: 18 Rennen an 9 Wochenenden – Start 6. Mai auf dem Hockenheimring

Samstag, 09. April 2016
DTM 2016: 18 Rennen an 9 Wochenenden – Start 6. Mai auf dem Hockenheimring

DTM 2016: 18 Rennen an 9 Wochenenden – Start 6. Mai auf dem Hockenheimring

In knapp vier Wochen ist es wieder soweit – die DTM 2016 startet. Auch in diesem Jahr hält die DTM an seinem 2015 eingeführten Format aus zwei Rennen pro Wochenende fest. Änderungen gibt es beim Rennkalender: Oschersleben fliegt raus, dafür kehrt die Tourenwagenserie nach Ungarn wieder zurück.

2015 mussten sich die Fans der DTM an ein neues Format gewöhnen. Statt nur einem Rennen pro Wochenende rasten die Fahrer am Samstag und Sonntag gegeneinander. Beide Läufe werden mit derselben Punkteanzahl vergütet. Obwohl das Samstagsrennen nur über 40 Minuten (+ eine Runde) und das Sonntagsrennen über 60 Minuten (+ eine Runde) ausgetragen wird.

9 Rennen, 24 Fahrer, 1 Pokal – am 6. Mai startet die DTM-Saison 2016

Donnerstag, 07. Januar 2016
9 Rennen, 24 Fahrer, 1 Pokal – am 6. Mai startet die DTM-Saison 2016

9 Rennen, 24 Fahrer, 1 Pokal – am 6. Mai startet die DTM-Saison 2016

Bald ist es wieder soweit. In knapp fünf Monaten startet die DTM-Saison 2016. In neun Rennen kämpfen 24 Fahrer um den Sieg.

Los geht es am 6. Mai auf dem Hockenheimring. Es folgen die Rennen am 20. Mai Spielberg in Österreich, 3. Juni Lausitzring und 24. Juni Norisring. Weiter geht es dann am 15. Juli in Zandvoort Holland und am 19. August in Moskau (Moscow Raceway). Am 9. September folgt das Rennen in der Grünen Hölle (Nürburgring). Den Abschluss der Saison bilden dann die Rennen am 23. September in Budapest (Hungaroring) und am 14. Oktober auf dem Hockenheimring.

mercedes-seite.de Jahresrückblick 2015

Freitag, 01. Januar 2016

Das mercedes-seite.de-Team blickt noch einmal auf das vergangene Jahr zurück und zeigt einige ausgewählte Highlights.

Januar

Weltpremiere: Mercedes-Benz F 015 Luxury in Motion – die autonom fahrenden Luxuslimousine

Mercedes-Benz F 015 Luxury in Motion

Mercedes-Benz F 015 Luxury in Motion

Zu Beginn des letzten Jahres präsentierte Mercedes-Benz die Revolution der Mobilität mit der autonom fahrenden Luxuslimousine F 015 Luxury in Motion. In Las Vegas USA zeigte Mercedes-Benz, wie sich das Auto vom Fahrzeug hin zum privaten Rückzugsraum wandelt. Mit maximalem Platzangebot und Lounge-Charakter im Interieur hob der F 015 das Thema Komfort und Luxus auf ein neues Niveau. Eine zentrale Idee des Forschungsfahrzeugs war ein kontinuierlicher Informationsaustausch zwischen Fahrzeug, Passagieren und Außenwelt. Die International Consumer Electronics Show 2015 in Las Vegas war daher der logische Ort für die Weltpremiere des F 015 Luxury in Motion.

35.612 Zuschauer feierten bei Stars & Cars die Mercedes-Benz Motorsport-Champions 2015

Sonntag, 27. Dezember 2015
35.612 Zuschauer feierten bei Stars & Cars die Mercedes-Benz Motorsport-Champions 2015

35.612 Zuschauer feierten bei Stars & Cars die Mercedes-Benz Motorsport-Champions 2015

Perfekter Abschluss für das erfolgreichste Jahr in der Motorsport-Geschichte von Mercedes-Benz: Daniela Juncadella ist erster Stars & Cars Champion. Der Mercedes-AMG DTM-Fahrer setzte sich im Finalrennen vor 35.612 Zuschauern in der Mercedes-Benz Arena Stuttgart gegen Pascal Wehrlein durch. Damit krönte Juncadella die Motorsport-Saison 2015, in der die Marke mit dem Stern insgesamt 19 Titel in der Formel 1, der DTM, der Formel 3, der GP3 Serie und dem AMG Customer Sports Programm gewann.

DTM 2016: Mercedes-Benz und EURONICS setzen DTM-Partnerschaft fort

Samstag, 26. Dezember 2015
DTM 2016: Mercedes-Benz und EURONICS setzen DTM-Partnerschaft fort

DTM 2016: Mercedes-Benz und EURONICS setzen DTM-Partnerschaft fort

Auch in der Rennsaison 2016 setzen Mercedes-Benz und die EURONICS Deutschland eG ihre erfolgreiche Partnerschaft fort: Wenn Anfang Mai das Auftaktrennen in Hockenheim stattfindet, wird wieder ein EURONICS gebrandeter Mercedes-AMG C 63 DTM antreten. Dies gaben Mercedes-Benz und EURONICS anlässlich von Stars & Cars in Stuttgart bekannt. Bereits seit Beginn der DTM-Saison 2013 arbeiten die beiden Unternehmen mit ihren schwäbischen Wurzeln erfolgreich zusammen und starten 2016 in die vierte Rennsaison.

Offizielles DTM-Jahresbuch 2015 im Handel erhältlich

Mittwoch, 02. Dezember 2015
DTM 2015 - Das offizielle Jahrbuch

DTM 2015 – Das offizielle Jahrbuch

In der DTM-Saison 2015 jagte ein Höhepunkt den nächsten. Elektrisierende Rennen, packende Zweikämpfe, strahlende Sieger und zerknirschte Verlierer. Jedes Wochenende, jedes der 18 Rennen schrieb seine ganz eigene Geschichte. Das neue Rennformat sorgte für pures Racing und fand sowohl bei Fans, Fahrern und Verantwortlichen großen Anklang. Die 24 Piloten lieferten Motorsport der Extraklasse und boten eine Saison, auf die der Blick zurück stets lohnenswert ist. Das offizielle DTM-Jahrbuch 2015 bietet dazu die perfekte Gelegenheit und ist ab sofort erhältlich.


QR Code Business Card