Artikel mit ‘Norisring’ getagged

DTM 2016: 18 Rennen an 9 Wochenenden – Start 6. Mai auf dem Hockenheimring

Samstag, 09. April 2016
DTM 2016: 18 Rennen an 9 Wochenenden – Start 6. Mai auf dem Hockenheimring

DTM 2016: 18 Rennen an 9 Wochenenden – Start 6. Mai auf dem Hockenheimring

In knapp vier Wochen ist es wieder soweit – die DTM 2016 startet. Auch in diesem Jahr hält die DTM an seinem 2015 eingeführten Format aus zwei Rennen pro Wochenende fest. Änderungen gibt es beim Rennkalender: Oschersleben fliegt raus, dafür kehrt die Tourenwagenserie nach Ungarn wieder zurück.

2015 mussten sich die Fans der DTM an ein neues Format gewöhnen. Statt nur einem Rennen pro Wochenende rasten die Fahrer am Samstag und Sonntag gegeneinander. Beide Läufe werden mit derselben Punkteanzahl vergütet. Obwohl das Samstagsrennen nur über 40 Minuten (+ eine Runde) und das Sonntagsrennen über 60 Minuten (+ eine Runde) ausgetragen wird.

9 Rennen, 24 Fahrer, 1 Pokal – am 6. Mai startet die DTM-Saison 2016

Donnerstag, 07. Januar 2016
9 Rennen, 24 Fahrer, 1 Pokal – am 6. Mai startet die DTM-Saison 2016

9 Rennen, 24 Fahrer, 1 Pokal – am 6. Mai startet die DTM-Saison 2016

Bald ist es wieder soweit. In knapp fünf Monaten startet die DTM-Saison 2016. In neun Rennen kämpfen 24 Fahrer um den Sieg.

Los geht es am 6. Mai auf dem Hockenheimring. Es folgen die Rennen am 20. Mai Spielberg in Österreich, 3. Juni Lausitzring und 24. Juni Norisring. Weiter geht es dann am 15. Juli in Zandvoort Holland und am 19. August in Moskau (Moscow Raceway). Am 9. September folgt das Rennen in der Grünen Hölle (Nürburgring). Den Abschluss der Saison bilden dann die Rennen am 23. September in Budapest (Hungaroring) und am 14. Oktober auf dem Hockenheimring.

DTM 2014: Robert Wickens erkämpft sich am Norisring den Sieg

Sonntag, 29. Juni 2014
DTM 2014: Robert Wickens erkämpft sich am Norisring den Sieg

DTM 2014: Robert Wickens erkämpft sich am Norisring den Sieg

Das vierte Rennen der Saison 2014 startete bei Regen auf dem Norisring. Vom Startplatz 1 aus startete im Mercedes: Robert Wickens neben Teamkollege Paul Di Resta. Aus der zweiten Reihe gingen Jamie Green im Audi und Pascal Wehrlein im Mercedes vor Gary Pafftet und Christian Vietoris (beide Mercedes) ins Rennen.

Die ersten drei Runden folgte das Feld dem Safety Car. Gleich nach der Startfreigabe berührt Jamie Green den Mercedes von Paul Di Resta – Dreher. Den Pflichtboxenstopp absolvieren die ersten Fahrer bereits in der siebten Runde.

Vorstellung: Mercedes-Benz in der DTM 2014 – Alle Fahrer und Rennwagen

Donnerstag, 17. April 2014
Vorstellung: Mercedes-Benz in der DTM 2014

Vorstellung: Mercedes-Benz in der DTM 2014

Mercedes-Benz setzt in der DTM-Saison 2014 sieben DTM Mercedes AMG C-Coupés ein. Der Nachfolger der AMG Mercedes C-Klasse, des erfolgreichsten DTM Fahrzeugs in der Geschichte der Serie, wurde für die 30-jährige Jubiläums-Saison der international populären Tourenwagenserie noch einmal überarbeitet. Eines der auffälligsten Merkmale des aktualisierten DTM Mercedes AMG C-Coupés ist der neue Kühlergrill, der sich am Design des Serienmodells orientiert.

Neben den DTM-Champions Gary Paffett und Paul Di Resta gehen in dieser Saison der frühere Formel 1-Pilot Vitaly Petrov sowie die letztjährigen Mercedes-Benz DTM-Piloten Daniel Juncadella, Christian Vietoris, Pascal Wehrlein und Robert Wickens für die Marke mit dem Stern an den Start. Wie im vergangenem Jahr bilden Juncadella, Vietoris, Wickens und Wehrlein das Mercedes-Benz Junior-Team.

DTM 2013: Dreifachsieg für Mercedes-Benz am Norisring nach Entscheidung der Stewards

Montag, 15. Juli 2013
DTM 2013: Dreifachsieg für Mercedes-Benz am Norisring nach Entscheidung der Stewards. Robert Wickens (STIHL Mercedes AMG C-Coupé) gewinnt das fünfte Rennen der Saison

DTM 2013: Dreifachsieg für Mercedes-Benz am Norisring nach Entscheidung der Stewards. Robert Wickens (STIHL Mercedes AMG C-Coupé) gewinnt das fünfte Rennen der Saison

Das fünfte Rennen der Saison – es war wirklich spannend und aufregend! Schon beim Start ging es richtig rund. Der Audi von Timo Scheider wollte irgendwie nicht losfahren – gelbe Flagge und das Aus für den zweimaligen DTM-Meister. Grund war ein Komplettausfall der Bremse. Tragischer Held dieses Rennes auf dem Norisring: Gary Paffett (EURONICS Mercedes AMG C-Coupé). Erst hatte der Engländer einen klassischen Frühstart hingelegt und dafür eine Boxen-Durchfahrtstrafe kassiert und dann knallte ihm Edoardo Mortara drei Runden vor dem Ende ins Heck und weg war der schon sichere zweite Platz. Auch Martin Tomczyk hatte auf dem Stadtkurs richtig Pech. Er wurde abgedrängt und landete mit seinem BMW in der Mauer. Einige Probleme in der Box hatte Mercedes. Bei Pascal Wehrlein (DTM Mercedes AMG C-Coupé) kam es zweimal zu Verzögerungen und auch bei Gary Paffetts Stopps gab es Probleme.

DTM 2013: Mercedes-Benz feiert sein 25-jähriges DTM-Jubiläum auf dem Norisring

Freitag, 12. Juli 2013
DTM 2013: Mercedes-Benz feiert sein 25-jähriges DTM-Jubiläum auf dem Norisring. Gary Paffett (EURONICS Mercedes AMG C-Coupé), Roberto Merhi (THOMAS SABO Mercedes AMG C-Coupé), Christian Vietoris (DTM Mercedes AMG C-Coupé), Robert Wickens (STIHL Mercedes AMG C-Coupé), Daniel Juncadella (stern Mercedes AMG C-Coupé) und Pascal Wehrlein (DTM Mercedes AMG C-Coupé).

DTM 2013: Mercedes-Benz feiert sein 25-jähriges DTM-Jubiläum auf dem Norisring. Gary Paffett (EURONICS Mercedes AMG C-Coupé), Roberto Merhi (THOMAS SABO Mercedes AMG C-Coupé), Christian Vietoris (DTM Mercedes AMG C-Coupé), Robert Wickens (STIHL Mercedes AMG C-Coupé), Daniel Juncadella (stern Mercedes AMG C-Coupé) und Pascal Wehrlein (DTM Mercedes AMG C-Coupé).

Im Rahmen des fünften DTM-Laufs dieses Jahr beim Saisonhighlight auf dem Norisring feiert Mercedes-Benz sein 25-jähriges DTM-Jubiläum. Aus diesem Anlass veranstaltet Mercedes-Benz am Samstag (16:05 Uhr) und Sonntag (11:50 Uhr) in Nürnberg einen Autokorso mit Piloten und historischen DTM-Fahrzeugen aus verschiedenen Epochen.

DTM 2013: die neue Saison startet am 5. Mai schon um 13:30 Uhr

Freitag, 01. Februar 2013
DTM AMG Mercedes C-Coupé

DTM AMG Mercedes C-Coupé

In der neuen DTM-Saison beginnt 2013 eine neue Zeitrechnung. 14:40 Uhr und 13:30 Uhr sind die neuen Konstanten für die Zuschauer an den Rennstrecken und die Fans zu Hause vor dem Fernseher. Mit Beginn der Saison 2013 am 5. Mai in Hockenheim starten die Rennen der populärsten internationalen Tourenwagenserie sonntags um 13:30 Uhr – wie gewohnt live übertragen von Fernsehpartner ARD. Das Qualifying am Samstag beginnt in der Regel um 14:40 Uhr.

Jamie Green gewinnt das fünfte DTM Rennen 2012 auf dem Norisring im Mercedes AMG C-Coupé

Montag, 02. Juli 2012
Jamie Green gewinnt im Mercedes AMG C-Coupé das fünfte DTM Rennen 2012 auf dem Norisring

Jamie Green gewinnt im Mercedes AMG C-Coupé das fünfte DTM Rennen 2012 auf dem Norisring

Triumphaler Sieg von Jamie Green beim fünften Rennen der Saison auf dem Norisring. Kurz vorm Ende des Rennens auf dem 2,3 Kilometer langen Stadtkurs fuhr der Brite im Mercedes AMG C-Coupé noch an BMW vorbei und holte sich nach einem Überholmanöver in der letzten Kurve mit 0,687 Sekunden Vorsprung den Sieg.  

Los ging es auf nasser Strecke und gleich in der ersten Kurve ein Dreher von Gary Paffet nach einem Stubser von Jamie Green. Es folgte ein Massencrash. Hierbei wurde der AUDI von Mattias Ekström stark beschädigt als er vom BMW-Piloten Augusto Farfus touchiert wurde nachdem dieser von Ralf Schumacher angeschoben wurde.

11 Rennen, 3 Teams – am 29. April startet die DTM-Saison 2012

Montag, 19. März 2012
Startet 2012 erstmals in der DTM: das neue Mercedes-Benz AMG C-Coupé

Startet 2012 erstmals in der DTM: das neue Mercedes-Benz AMG C-Coupé

Wenn am 29. April die neue DTM-Saison startet, dann ist alles anders. Neues Reglement, Einheitsteile und ein weiterer Hersteller eröffnen das Rennen auf dem Hockenheimring.

Gemeinsame Sache machen die Hersteller dann bei Aerodynamikbauteilen, Getriebe und Bremsen. Das neue Reglement sieht vor, dass Einheitsteile zum Einsatz kommen. Besonders auffällig ist die Gemeinsamkeit der Kontrahenten bei Frontsplitter und Heckflügel. Wie bereits im Vorjahr sind die Rennboliden auf Rennreifen von Hankook unterwegs. Neu ist 2012 das die Pneus breiter ausfallen und einen höheren Querschnitt aufweisen. Das hat den Vorteil: mehr mechanischer Grip und geringerer Verschleiß. In den DTM-Fahrzeugen fällt eine Neuerung besonders auf: der Schaltknüppel fehlt. Zukünftig werden nur noch am Lenkrad über Schaltwippen die Gänge des Einheitsgetriebes gewechselt.

DTM 2011 – Am 1. Mai startet die neue Saison

Freitag, 22. April 2011

Für die populärste Tourenwagen-Meisterschaft Europas beginnt die neue Saison. Am 1. Mai 2011 starten auf dem Hockenheimring wieder die Motoren und das große traditionelle Duell zwischen Mercedes-Benz und Audi geht in die nächste Runde.

Am 1. Mai 2011 startet die DTM-Saison auf dem Hockenheimring

Am 1. Mai 2011 startet die DTM-Saison auf dem Hockenheimring

Insgesamt stehen zehn Rennen auf dem diesjährigen DTM-Programm. Zusätzlich erwartet die Rennsportbegeisterten am 17. Juli ein Show-Event im Münchener Olympiastadion.

BMW wird bei diesem Event nach 19 Jahren werksseitiger Pause seine offizielle Rückkehr in die DTM 2012 verkünden und sein neues Team und den DTM-Renner vorstellen. Auch Mercedes-Benz und Audi werden bei dieser Gelegenheit ihre neuen Werksteams und Fahrzeuge präsentieren.


QR Code Business Card