Artikel mit ‘Roland Asch’ getagged

Automobile Klassik am mondänen Wasserschloss – Mercedes-Benz bei den Classic Days Schloss Dyck 2017

Montag, 31. Juli 2017
Automobile Klassik am mondänen Wasserschloss – Mercedes-Benz bei den Classic Days Schloss Dyck 2017

Automobile Klassik am mondänen Wasserschloss – Mercedes-Benz bei den Classic Days Schloss Dyck 2017

Vom 5. bis 7. August 2017 wird Schloss Dyck im Rheinland mit seiner großzügigen Parkanlage wieder zu einem starken Anziehungspunkt für Fans automobiler Klassik. Mercedes-Benz bereichert die Classic Days in diesem Jahr mit den Typen S, SS, und SSK der legendären S-Reihe sowie einem 300 SLS. Ein Benz Patent-Motorwagen schlägt den Bogen zurück ins Jahr 1886 und damit zu den Ursprüngen des Automobils. ALL TIME STARS, der eigene Fahrzeughandel von Mercedes-Benz Classic, präsentiert auf der Apfelwiese drei rote Roadster-Träume aus unterschiedlichen Epochen in herausragendem Zustand. Für weitere Unterhaltung sorgt ein umfangreiches Aufgebot von Markenbotschaftern: Jutta Benz, Roland Asch, Klaus Ludwig, Jochen Mass, Bernd Mayländer und Karl Wendlinger werden bei den Classic Days Schloss Dyck 2017 vor Ort sein.

Mercedes-Benz Classic beim Goodwood Festival of Speed 2016

Donnerstag, 23. Juni 2016
Mercedes-Benz Classic beim Goodwood Festival of Speed 2016

Mercedes-Benz Classic beim Goodwood Festival of Speed 2016

Höhepunkte aus mehr als 100 Jahren Motorsport präsentiert Mercedes-Benz Classic beim Goodwood Festival of Speed 2016. Vom Mercedes-Rennwagen aus dem Jahr 1906 bis zum 2011 gebauten SLS AMG GT3 – sowohl auf der Rennstrecke als auch in der Ausstellung können einzigartige Fahrzeuge aus der Markengeschichte erlebt werden. Die 21. Auflage der „größten automobilen Gartenparty der Welt“ findet vom 23. bis 26. Juni 2016 auf dem Gelände von Goodwood House statt, dem Landsitz der Herzöge von Richmond in Sussex/England. Das Thema 2016 lautet „Full Throttle – The Endless Pursuit of Power“ („Vollgas – Das ewige Streben nach Leistung“).

Happy Birthday! DTM-Legende Roland Asch wird 65 Jahre alt

Freitag, 09. Oktober 2015

Happy Birthday! DTM-Legende Roland Asch wird 65 Jahre alt

Happy Birthday! DTM-Legende Roland Asch wird 65 Jahre alt

Seit Ende der 1970er-Jahre fährt Roland Asch Erfolge im Tourenwagensport, bei Slalom- und bei Bergrennen ein. Insbesondere die Ära der Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft prägt der sympathische Motorsportler in den 1980er- und 1990er-Jahren am Steuer von Mercedes-Benz Rennsport-Tourenwagen. Heute ist der gelernte Kraftfahrzeugmeister, der am 12. Oktober 2015 seinen 65. Geburtstag feiert, regelmäßig am Steuer historischer Mercedes-Benz Wettbewerbsfahrzeuge als Markenbotschafter im Einsatz. „Mercedes-Benz gratuliert Roland Asch herzlich zu seinem Geburtstag, und wir danken ihm für seine Verbundenheit zu unserer Marke und ihrer Motorsportgeschichte“, würdigt Michael Bock, Leiter Mercedes-Benz Classic und Kundencenter, das Engagement Aschs.

Youngtimer Festival Spa 2015: Roland Asch startet mit einem Mercedes-Benz 190 E 2.5-16 EVO II

Dienstag, 14. Juli 2015
Youngtimer Festival Spa 2015: Roland Asch startet mit einem Mercedes-Benz 190 E 2.5-16 EVO II

Youngtimer Festival Spa 2015: Roland Asch startet mit einem Mercedes-Benz 190 E 2.5-16 EVO II

Auftritt für zwei Stars der DTM-Geschichte: Vom 17. bis 19. Juli 2015 startet Roland Asch mit dem Mercedes-Benz Werksrennwagen 190 E 2.5-16 Evolution II in der Youngtimer Trophy im belgischen Spa. Vor 25 Jahren hat der kurz EVO II genannte seine Premiere in der damaligen Deutschen Tourenwagen-Meisterschaft (DTM). Schnell etabliert sich der Tourenwagen auf Basis des W201 als herausragendes DTM-Fahrzeug und fährt nicht weniger als 25 Siege ein. An diese glänzende Ära erinnert Mercedes-Benz Markenbotschafter Roland Asch am Steuer des 2013 von Mercedes-Benz Classic als Werksrennwagen aufgebauten 190 E 2.5-16 EVO II beim Youngtimer Festival Spa.

DTM 2013: Mercedes-Benz feiert sein 25-jähriges DTM-Jubiläum auf dem Norisring

Freitag, 12. Juli 2013
DTM 2013: Mercedes-Benz feiert sein 25-jähriges DTM-Jubiläum auf dem Norisring. Gary Paffett (EURONICS Mercedes AMG C-Coupé), Roberto Merhi (THOMAS SABO Mercedes AMG C-Coupé), Christian Vietoris (DTM Mercedes AMG C-Coupé), Robert Wickens (STIHL Mercedes AMG C-Coupé), Daniel Juncadella (stern Mercedes AMG C-Coupé) und Pascal Wehrlein (DTM Mercedes AMG C-Coupé).

DTM 2013: Mercedes-Benz feiert sein 25-jähriges DTM-Jubiläum auf dem Norisring. Gary Paffett (EURONICS Mercedes AMG C-Coupé), Roberto Merhi (THOMAS SABO Mercedes AMG C-Coupé), Christian Vietoris (DTM Mercedes AMG C-Coupé), Robert Wickens (STIHL Mercedes AMG C-Coupé), Daniel Juncadella (stern Mercedes AMG C-Coupé) und Pascal Wehrlein (DTM Mercedes AMG C-Coupé).

Im Rahmen des fünften DTM-Laufs dieses Jahr beim Saisonhighlight auf dem Norisring feiert Mercedes-Benz sein 25-jähriges DTM-Jubiläum. Aus diesem Anlass veranstaltet Mercedes-Benz am Samstag (16:05 Uhr) und Sonntag (11:50 Uhr) in Nürnberg einen Autokorso mit Piloten und historischen DTM-Fahrzeugen aus verschiedenen Epochen.

Großer Auftritt von Silberpfeilen der 1930er-Jahre beim Goodwood Revival 2012

Dienstag, 14. August 2012
Großer Auftritt von Silberpfeilen der 1930er-Jahre beim Goodwood Revival 2012. Jochen Maas am Steuer eines Mercedes-Benz W125 aus dem Jahr 1937.

Großer Auftritt von Silberpfeilen der 1930er-Jahre beim Goodwood Revival 2012. Jochen Maas am Steuer eines Mercedes-Benz W125 aus dem Jahr 1937.

Mercedes-Benz Classic bringt beim diesjährigen Goodwood Revival (14. bis 16. September 2012) vier originale Vorkriegs-Silberpfeile auf die Rennstrecke. Die Mercedes-Benz Grand-Prix-Wagen aus den 1930er-Jahren gehen unter anderem bei einem Demonstrationslauf an den Start, bei dem auch Auto Union Fahrzeuge aus der Sammlung von Audi Tradition teilnehmen. „Damit ist 75 Jahre nach ihrem Premierenauftritt auf der Insel zum ersten Mal wieder eine bedeutende Anzahl Silberpfeile von Mercedes-Benz und Auto Union gemeinsam unterwegs“, sagt Michael Bock, Leiter von Mercedes-Benz Classic. „Auf Hundertstelsekunden kommt es bei dem Gastauftritt in Goodwood allerdings nicht an, vielmehr handelt es sich um einen einzigartigen Schaulauf unter simulierten Rennbedingungen.“


QR Code Business Card