Artikel mit ‘Robert Wickens’ getagged

Goodbye, Rob! Robert Wickens wechselt in die IndyCar Serie

Dienstag, 31. Oktober 2017
Goodbye, Rob! Robert Wickens wechselt in die IndyCar Serie

Goodbye, Rob! Robert Wickens wechselt in die IndyCar Serie

Abschied zum Saisonabschluss: Robert Wickens absolvierte beim Saisonfinale in Hockenheim sein letztes DTM-Rennen. In der kommenden Saison wechselt der Kanadier in die IndyCar Serie, in der er mit Schmidt Peterson Motorsports sein Renndebüt geben wird.

Robert ging von 2012 bis 2017 sechs Jahre lang für Mercedes-AMG Motorsport in der DTM an den Start. „Das waren sechs fantastische Jahre in meinem Leben“, sagte Robert. „Bis zu dieser Saison habe ich es nie wirklich in Betracht gezogen, Mercedes oder die DTM zu verlassen.“

DTM 2017: Platz 4 für Gary Paffett beim DTM-Saisonfinale in Hockenheim – Mercedes-AMG Motorsport sichert sich zweiten Platz in der Herstellerwertung

Dienstag, 17. Oktober 2017
DTM 2017: Platz 4 für Gary Paffett beim DTM-Saisonfinale in Hockenheim – Mercedes-AMG Motorsport sichert sich zweiten Platz in der Herstellerwertung

DTM 2017: Platz 4 für Gary Paffett beim DTM-Saisonfinale in Hockenheim – Mercedes-AMG Motorsport sichert sich zweiten Platz in der Herstellerwertung

Das Mercedes-AMG Motorsport DTM Team beendete die DTM-Saison 2017 am Sonntag beim Heimrennen in Hockenheim. Gary Paffett (Mercedes-AMG C 63 DTM Mercedes me) fuhr vor 152.000 Zuschauern am gesamten Wochenende auf Platz vier. Für den DTM-Champion von 2005 war es seine 14. Punkteplatzierung im 18. Saisonlauf.

Seine Mercedes-AMG Motorsport DTM-Teamkollegen Edoardo Mortara (BWT Mercedes-AMG C 63 DTM) und Lucas Auer (BWT Mercedes-AMG C 63 DTM) kamen beim letzten Saisonrennen ebenfalls in den Top-10 ins Ziel. Mortara beendete das Rennen auf Position neun, sein Teamkollege im zweiten „Pink Panther“ auf Platz zehn.

Unterstützung im Aufstiegskampf: Robert Wickens startet mit „VfB”-Design in die DTM-Saison 2017

Donnerstag, 04. Mai 2017
Unterstützung im Aufstiegskampf: Robert Wickens startet mit „VfB”-Design in die DTM-Saison 2017

Unterstützung im Aufstiegskampf: Robert Wickens startet mit „VfB”-Design in die DTM-Saison 2017

Fußball und Motorsport gehen in den kommenden Wochen in Stuttgart Hand in Hand: Drei Spieltage vor dem Ende der Spielzeit 2016/2017 ist der VfB Stuttgart Tabellenführer in der 2. Bundesliga. Um die Mannschaft im Aufstiegskampf zu unterstützen, tritt Mercedes-AMG Motorsport DTM-Pilot Robert Wickens bei den ersten beiden Saisonrennen in Hockenheim (05.-07. Mai) und auf dem Lausitzring (19.-21. Mai) in den Farben des VfB Stuttgart an.

Neue Saison, neue Farben: Die Fahrzeug-Designs des Mercedes-AMG Motorsport DTM Teams 2017

Dienstag, 18. April 2017

 

Neue Saison, neue Farben: Die Fahrzeug-Designs des Mercedes-AMG Motorsport DTM Teams 2017

Neue Saison, neue Farben: Die Fahrzeug-Designs des Mercedes-AMG Motorsport DTM Teams 2017

Neue Regeln, neue Autos und neue Designs: Pünktlich zum Beginn der letzten Testfahrten vor dem Saisonbeginn Anfang Mai stellte das Mercedes-AMG Motorsport DTM Team seine sechs neuen Fahrzeugdesigns für die kommende DTM-Saison vor.

Charakteristisch dafür ist der sogenannte „Digital Flow“, der auf allen Autos auf der Seite zu erkennen ist. Dieses einheitliche Designelement haben seit dieser Saison alle Mercedes-AMG Motorsport Werksteams gemein.

Fahrerkader des Mercedes-AMG DTM-Teams für 2017 steht fest

Sonntag, 05. Februar 2017
Fahrerkader des Mercedes-AMG DTM-Teams für 2017 steht fest

Fahrerkader des Mercedes-AMG DTM-Teams für 2017 steht fest

Der Fahrerkader für die neue Saison steht fest: Das Mercedes-AMG DTM Team geht mit einem Neuzugang, vier bekannten Gesichtern und einem Rückkehrer in die DTM 2017. Neu in der Mercedes-AMG Motorsport-Familie ist Edoardo Mortara. Ihm zur Seite stehen mit Lucas Auer, Paul Di Resta, Gary Paffett und Robert Wickens vier weitere DTM-Rennsieger, die jeweils bereits einige Jahre Erfahrung im Team aufweisen. Komplettiert wird das Sextett vom ehemaligen DTM-Fahrer und Ex-FIA GT Weltmeister Maro Engel.

DTM 2016: Marco Wittmann wurde mit BMW DTM-Champion

Samstag, 22. Oktober 2016
DTM 2016: Marco Wittmann wurde mit BMW DTM-Champion

DTM 2016: Marco Wittmann wurde mit BMW DTM-Champion

Beim letzten Rennen der DTM-Saison 2016 auf dem Hockenheimring sicherte sich Marco Wittmann vor 142.000 Zuschauern nach 2014 seine zweite Meisterschaft in der DTM. Obwohl ihm sein Hauptkonkurrent Edoardo Mortara (Audi) noch einmal alles abverlangte, behielt der BMW-Piloten die Nerven und siegte mit äußert knappem Vorsprung. Mercedes-Benz konnte nur zwei Plätze in den Top 10 der Fahrerwertung erreichen.

DTM 2016: Erster Saisonsieg für das Mercedes-AMG DTM Team in Hockenheim

Dienstag, 10. Mai 2016

DTM 2016: Erster Saisonsieg für das Mercedes-AMG DTM Team in Hockenheim

DTM 2016: Erster Saisonsieg für das Mercedes-AMG DTM Team in Hockenheim

Erster Saisonsieg für das Mercedes-AMG DTM Team beim Heimrennen in Hockenheim: Paul Di Resta (Mercedes-AMG C 63 DTM) gewann den zweiten Saisonlauf der DTM vor 78.500 Zuschauern am Wochenende. Für den Meister von 2010 waren es der siebte Sieg und der 25. Podestplatz in seiner DTM-Karriere.

Gary Paffett (EURONICS Mercedes-AMG C 63 DTM) startete von Position drei und lag nach seinem Boxenstopp in Schlagdistanz zum Führenden Paul Di Resta. Der Champion des Jahres 2005 erhielt jedoch eine Durchfahrtsstrafe für ein „Unsafe Release“ bei seinem Boxenstopp. Dadurch fiel er aus den Top-10 heraus und verlor seine Chance auf einen Zweikampf gegen Di Resta sowie einen möglichen Podestplatz. Danach kämpfte sich Paffett mit einer starken Leistung wieder bis auf Platz fünf nach vorne.

DTM 2016: Die Mercedes-Benz Fahrer und das Mercedes-AMG C 63 DTM Coupé

Dienstag, 12. April 2016
DTM 2016: Die Mercedes-Benz Fahrer und das Mercedes-AMG C 63 DTM Coupé

DTM 2016: Die Mercedes-Benz Fahrer und das Mercedes-AMG C 63 DTM Coupé

Mercedes nimmt die Saison 2016 mit dem 8 Mercedes-AMG C 63 DTM verteilt auf 3 Teams in Angriff. Das Mercedes-AMG DTM Team ART setzt auf die Fahrerpaarung Gary Paffett und Esteban Ocon. Bei Mercedes-AMG DTM Team HWA stehen gleich vier Fahrer am Start. Neben Paul di Resta greifen noch Robert Wickens, Daniel Juncadella und Maximlian Götz ins Lenkrad. Abgerundet wird das Mercedes-Aufgebot durch das Team Mercedes-AMG DTM Team Mücke, das die Piloten Christian Vietoris und Lucas Auer einsetzt.

Die Fahrer:

Gary Paffett Mercedes-AMG DTM Team ART

Gary Paffett Mercedes-AMG DTM Team ART

DTM 2015: Pascal Wehrlein übernimmt Führung in der DTM-Fahrerwertung

Samstag, 12. September 2015
DTM 2015: Pascal Wehrlein übernimmt Führung in der DTM-Fahrerwertung

DTM 2015: Pascal Wehrlein übernimmt Führung in der DTM-Fahrerwertung

Die DTM gastiert an diesem Wochenende für die Saisonläufe 13 und 14 in der Magdeburger Börde. Mercedes-AMG DTM-Pilot Pascal Wehrlein (gooix Mercedes-AMG C 63 DTM) beendete das erste Rennen in Oschersleben auf dem fünften Platz. Damit übernahm der 20-Jährige wieder die Führung in der Fahrerwertung der DTM. Er liegt jetzt mit 130 Punkten vier Zähler vor dem Schweden Mattias Ekström (Audi). Das Team gooix/Original-Teile Mercedes-AMG führt zudem die Teamwertung der DTM mit 31 Zählern Vorsprung an.

DTM 2015: Pascal Wehrlein und Paul Di Resta erzielen Doppelpodium für das Mercedes-AMG DTM Team

Montag, 04. Mai 2015
DTM 2015: Pascal Wehrlein und Paul Di Resta erzielen Doppelpodium für das Mercedes-AMG DTM Team

DTM 2015: Pascal Wehrlein und Paul Di Resta erzielen Doppelpodium für das Mercedes-AMG DTM Team

Das Mercedes-AMG DTM Team begann die neue DTM-Saison 2015 mit zwei Podestplätzen. Pascal Wehrlein (gooix Mercedes-AMG C 63 DTM) und Paul Di Resta (Mercedes-AMG C 63 DTM) fuhren beim Heimrennen von Mercedes-Benz als Zweiter und Dritter auf das Podium. Für Wehrlein war es der zweite Podestplatz in der DTM nach seinem Sieg am Lausitzring in der vergangenen Saison. Di Resta stand zum insgesamt 22. Mal auf dem Podium.

DTM 2015: SILBERPFEIL Energy wird neuer Partner des Mercedes-AMG DTM Teams

Freitag, 01. Mai 2015
DTM 2015: SILBERPFEIL Energy wird neuer Partner des Mercedes-AMG DTM Teams

DTM 2015: SILBERPFEIL Energy wird neuer Partner des Mercedes-AMG DTM Teams

Frische Energie für das Mercedes-AMG DTM Team in der Saison 2015: Die SILBERPFEIL-1934 Energy Handels GmbH & Co KG wird ab dieser Saison mit ihrem neuen Energy Drink SILBERPFEIL Hauptsponsor des Mercedes-AMG DTM Teams. Ab dem Saisonstart vom 01.-03. Mai in Hockenheim steuert der kanadische DTM-Rennsieger Robert Wickens den SILBERPFEIL Energy Mercedes-AMG C 63 DTM.

Im Rahmen des Auftaktwochenendes der international populären Tourenwagenserie stellt das aufstrebende Energy Drink-Unternehmen seinen hochwertigen, neuen Energy Drink SILBERPFEIL erstmals den Fans an der Rennstrecke vor. Die exklusive Premiere gilt zugleich als Startschuss für den Countdown zum offiziellen Markteintritt im Sommer 2015.

DTM 2015: Mercedes-Benz startet mit zwei neuen Piloten in die nächste Saison

Montag, 02. Februar 2015
DTM 2015: Mercedes-Benz startet mit zwei neuen Piloten in die nächste Saison

DTM 2015: Mercedes-Benz startet mit zwei neuen Piloten in die nächste Saison

Start frei für die DTM-Saison 2015: Die acht Mercedes-Benz Werksfahrer sind bereit für die neue Herausforderung. Sechs der acht Piloten waren bereits in der vergangenen Saison für die Marke mit dem Stern in der DTM im Einsatz. Neu im Fahrerteam sind Lucas Auer und Maximilian Götz.

Beide Neuzugänge sind tief in der Motorsportwelt von Mercedes-Benz verwurzelt. Der 20-jährige Österreicher Lucas Auer startete in den vergangenen beiden Jahren erfolgreich mit Mercedes-Power für das Prema Powerteam und Mücke Motorsport in der FIA Formel 3 Europameisterschaft. Beim Macau Grand Prix 2014 belegte er auf dem legendären Guia Straßenkurs Platz zwei.

DTM 2014: Saisonfinale auf dem Hockenheimring – Paul Di Resta fährt im Mercedes-AMG C-Coupé auf Platz 4

Sonntag, 19. Oktober 2014
DTM 2014: Saisonfinale auf dem Hockenheimring - Paul Di Resta fährt im Mercedes-AMG C-Coupé auf Platz 4

DTM 2014: Saisonfinale auf dem Hockenheimring – Paul Di Resta fährt im Mercedes-AMG C-Coupé auf Platz 4

Die 30-jährige Jubiläumssaison der DTM endete am Sonntag vor 155.000 Zuschauern (am gesamten Wochenende) beim Heimrennen von Mercedes-Benz in Hockenheim. Mercedes-Benz Pilot Paul Di Resta (DTM Mercedes AMG C-Coupé) fuhr beim Saisonfinale der international populären Tourenwagenserie mit zwei Zehnteln Rückstand auf den Dritten als Vierter ins Ziel. Er verbesserte sich im Rennverlauf vom zehnten Startplatz um sechs Positionen. Das Rennen gewann Audi-Pilot Mattias Ekström.

DTM 2014: Christian Vietoris fährt im Original-Teile Mercedes AMG C-Coupé in Zandvoort auf Platz 5

Montag, 29. September 2014
DTM 2014: Christian Vietoris fährt im Original-Teile Mercedes AMG C-Coupé in Zandvoort auf Platz 5

DTM 2014: Christian Vietoris fährt im Original-Teile Mercedes AMG C-Coupé in Zandvoort auf Platz 5

Mercedes-Benz Fahrer Christian Vietoris (Original-Teile Mercedes AMG C-Coupé) beendete den vorletzten Saisonlauf der DTM in Zandvoort auf Platz fünf. Mit 69 Punkten liegt Vietoris vor dem Saisonfinale in Hockenheim auf Platz drei der Fahrerwertung.

Vor 20.000 Zuschauern am gesamten Wochenende kamen drei DTM Mercedes AMG C-Coupés in die Top-10. Das spektakuläre Rennen, das von vier Safety Car-Phasen geprägt wurde, gewann Audi-Pilot Mattias Ekström.

DTM 2014: Doppelsieg für Mercedes-Benz auf dem Lausitzring, Marco Wittmann (BMW) holt sich den Sieg in der Gesamtwertung

Sonntag, 14. September 2014
DTM 2014: Doppelsieg für Mercedes-Benz auf dem Lausitzring, Marco Wittmann (BMW) holt sich den Sieg in der Gesamtwertung. Foto: Pascal Wehrlein gewinnt im gooix Mercedes AMG C-Coupé vor Christian Vietoris im Original-Teile Mercedes AMG C-Coupé.

DTM 2014: Doppelsieg für Mercedes-Benz auf dem Lausitzring, Marco Wittmann (BMW) holt sich den Sieg in der Gesamtwertung. Foto: Pascal Wehrlein (links) gewinnt im gooix Mercedes AMG C-Coupé vor Christian Vietoris im Original-Teile Mercedes AMG C-Coupé.

Mercedes-Junior Pascal Wehrlein (gooix Mercedes AMG C-Coupé) erzielte bei schwierigen Wetterbedingungen auf dem Lausitzring seinen ersten DTM-Sieg. Damit ist Wehrlein der jüngste Sieger in der Geschichte der DTM.


QR Code Business Card