Jan01
2016
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 3 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Das mercedes-seite.de-Team blickt noch einmal auf das vergangene Jahr zurück und zeigt einige ausgewählte Highlights.

Januar

Weltpremiere: Mercedes-Benz F 015 Luxury in Motion – die autonom fahrenden Luxuslimousine

Mercedes-Benz F 015 Luxury in Motion

Mercedes-Benz F 015 Luxury in Motion

Zu Beginn des letzten Jahres präsentierte Mercedes-Benz die Revolution der Mobilität mit der autonom fahrenden Luxuslimousine F 015 Luxury in Motion. In Las Vegas USA zeigte Mercedes-Benz, wie sich das Auto vom Fahrzeug hin zum privaten Rückzugsraum wandelt. Mit maximalem Platzangebot und Lounge-Charakter im Interieur hob der F 015 das Thema Komfort und Luxus auf ein neues Niveau. Eine zentrale Idee des Forschungsfahrzeugs war ein kontinuierlicher Informationsaustausch zwischen Fahrzeug, Passagieren und Außenwelt. Die International Consumer Electronics Show 2015 in Las Vegas war daher der logische Ort für die Weltpremiere des F 015 Luxury in Motion.

Mercedes-Benz Actros im Fuel Duel: Kraftstoffvergleichstest erneut gewonnen und Verbrauchsvorteile bewiesen

Mercedes-Benz Actros im Fuel Duel

Mercedes-Benz Actros im Fuel Duel

Der Mercedes-Benz Actros lag im Januar 2015 mit 23 Prozent Marktanteil an der Spitze in Europa bei schweren Lkw ab 16 t zulässigem Gesamtgewicht. Auch in Deutschland lag er mit rund 40 Prozent Marktanteil ganz vorn. Hintergrund für so viel Zuspruch seitens der Fuhrunternehmer war unter anderem seine enorme Wirtschaftlichkeit und sein hohes Sicherheitsniveau. Allein schon die Verbrauchswerte überzeugten: Der Actros mit Euro VI-Abgastechnik verbrauchte bis zu fünf Prozent weniger Kraftstoff als das Vorgängermodell mit Euro V. In Kombination mit dem vorausschauenden Tempomaten Predictive Powertrain Control (PPC) konnte die Kraftstoffeinsparung nochmals um fünf Prozent gesteigert werden. Noch überzeugender trat der Actros diesen Beweis gegenüber dem Wettbewerb an. In rund 750 Kraftstoffvergleichstests in unterschiedlichen Fuhrparks und im Real-Einsatz – Fuel Duel genannt – zeigte er einen Verbrauchsvorteil von durchschnittlich über elf Prozent. Und mehr als 90 Prozent aller Duelle gewann der Mercedes-Benz Actros.

Februar

Vorstellung: Der neue MERCEDES AMG PETRONAS F1 W06 Hybrid

MERCEDES AMG PETRONAS F1 W06 Hybrid

MERCEDES AMG PETRONAS F1 W06 Hybrid

Das MERCEDES AMG PETRONAS Formel 1-Team stellte am 1. Februar vor dem ersten Wintertesttag auf dem Circuito de Jerez in Spanien seinen Rennwagen für die Formel 1-Weltmeisterschaftssaison 2015, den F1 W06 Hybrid, vor. Die Fahrer Lewis Hamilton und Nico Rosberg enthüllten den siebten Silberpfeil in der Geschichte der Formel 1 vor der versammelten Weltpresse. Nico übernahm danach das Steuer des neuen Autos für den ersten Testtag der Saison 2015 auf der spanischen Strecke.

Geburtstag: 20 Jahre Mercedes-Benz Sprinter – Geburtstag einer Ikone

20 Jahre Mercedes-Benz Sprinter: Der Pionier einer Fahrzeugklasse

20 Jahre Mercedes-Benz Sprinter: Der Pionier einer Fahrzeugklasse

Der Mercedes-Benz Sprinter setzt Maßstäbe – und das exakt seit zwei Jahrzehnten. Im Januar 1995 begann im Mercedes-Benz Werk Düsseldorf eine neue Ära in der Geschichte der Transporter. Von dort aus starteten Ende Januar vor 20 Jahren die ersten 500 Sprinter zu einer Sternfahrt. Ihr Ziel: Mercedes-Benz Niederlassungen in ganz Deutschland. Dort und in mehr als 130 weiteren Ländern sind bis heute insgesamt weit über 2,8 Millionen Sprinter verkauft worden. Der Transporter, der damals die Türen zur Zukunft aufstieß, ist längst zur Ikone geworden.

Sondermodell: Special Edition Mercedes-Benz SL „Mille Miglia 417“

Special Edition Mercedes-Benz SL „Mille Miglia 417“

Special Edition Mercedes-Benz SL „Mille Miglia 417“ (R231)

Mercedes-Benz feierte das 60-jährige Jubiläum eines denkwürdigen Rennerfolgs mit einem außergewöhnlichen Sondermodell des SL Roadsters. Es erinnerte nicht nur durch seine Namensgebung an den unerwarteten Sieg eines 300 SL in der Serien-Sportwagenklasse bei der „Mille Miglia“ 1955, einem der anspruchsvollsten Langstreckenrennen der Welt. Die SL Edition „Mille Miglia 417“ machte überdies die einzigartige Symbiose aus höchstem Komfort und Racing-Temperament, die jeden SL traditionell prägt, auf besondere Weise erlebbar. Serienmäßig setzte die Special Edition unter anderem mit roten Akzenten Blickpunkte im Exterieur und im mit edlen Materialien hochkarätig ausgestatteten Interieur.

G 500 4×4² – Die Quadratur der Mercedes-Benz G-Klasse

Showcar G 500 4×4²

Showcar Mercedes-Benz G 500 4×4²

Besser als eine G-Klasse kann höchstens eine G-Klasse sein. Diesem Credo folgten die Entwickler bereits mit dem Mercedes-Benz G 63 AMG 6×6 und legten im Februar mit dem G 500 4×42 nach. Das Grundrezept für diesen Allesüberwinder ist einfach: Man nehme den überragenden Allrad-Triebstrang inklusive Portalachsen des 6×6 – reduziert um eine Achse – und verbinde das Ganze mit einem neu entwickelten variablen Fahrwerk und der Serienkarosserie der G-Klasse. Ein kräftiger Schuss V8-Power mit 422 PS, ein 22 Zoll großes Räderwerk mit 325/55-Bereifung, Kohlefaser-Anbauteile und dann noch Gourmet-Zutaten aus dem verführerischen designo Exklusiv-Angebot für den Innenraum – fertig ist das 5-Sterne-Menü für alle Offroad-Enthusiasten.

März

Formel 1: Mercedes-AMG GT S und C 63 S AMG T-Modell sorgen für maximale Sicherheit

Mercedes-AMG GT S und C 63 S AMG T-Modell

Mercedes-AMG GT S (C190) und C 63 S AMG T-Modell (S205)

Feuertaufe auf der Rennstrecke: Der GT S und der C 63 S, die Performance-Automobile von Mercedes-AMG, sorgten in der FIA Formel 1 Weltmeisterschaft™ für maximale Sicherheit. Beim ersten Grand Prix im australischen Melbourne (12. bis 15. März 2015) feierte der GT S als Official Safety Car der FIA Formel 1 Weltmeisterschaft™ sein Rennstreckendebüt. Das C 63 S T-Modell übernahm als Official Medical Car der FIA Formel 1 Weltmeisterschaft™ die schnelle Notfallversorgung. Mercedes-AMG ist seit 1996 durchgängig in der Königsklasse des internationalen Motorsports aktiv.

Jubiläum: 25 Jahre Mercedes-Benz 190 E 2.5-16 Evolution II

Mercedes-Benz 190 E 2.5-16 Evolution II

Mercedes-Benz 190 E 2.5-16 Evolution II

Der 190 E 2.5-16 Evolution II ist ein früher Glanzpunkt in der Erfolgsgeschichte exklusiver Sportlimousinen der Mercedes-Benz Kompaktklasse. Vor 25 Jahren hatte diese höchste Entwicklungsstufe der Baureihe W201 auf dem Automobil-Salon in Genf Premiere und Öffentlichkeit und Fachwelt gleichermaßen begeistert. Legendär wird der auf Basis dieser Sportlimousine entwickelte Rennsport-Tourenwagen für die Gruppe A. Mit dem kurz „Evo II“ genannten Fahrzeug erringt Mercedes-Benz die ersten drei Plätze bei der DTM-Meisterschaft in der Saison 1992. Heute fasziniert der Evo II als Werksrennwagen von Mercedes-Benz Classic im historischen Motorsport.

Vorstellung: Mercedes-Benz GLE und Mercedes-AMG GLE 63 

Mercedes-AMG GLE 63 S (W166)

Mercedes-AMG GLE 63 S (W166)

Mercedes-Benz hatte seinen Bestseller im SUV-Segment gründlich überarbeitet. Zu den Highlights des neuen GLE gehörten neben der deutlich attraktiveren Front- und Heckpartie umfangreiche Maßnahmen, die hinsichtlich Emissionen und Antrieb neue Bestwerte ermöglichten. Über die angebotenen Motorisierungen reduzierten sich im Vergleich zur Vorgängerbaureihe der Kraftstoffverbrauch und die CO2-Emissionen um durchschnittlich 17 Prozent. Zudem bot Mercedes-Benz erstmals in seiner SUV-Historie mit dem GLE 500 e 4MATIC ein Plug-In Hybridmodell an, das höchste Energieeffizienz mit herausragender Performance kombinierte.

April

Vorstellung: Mercedes-Benz Unimog U 4023 und U 5023 

Neuer Maßstab für Perfektion im Gelände: Mercedes-Benz Unimog U 4023 und U 5023

Mercedes-Benz Unimog

Die anspruchsvollen Streckenabschnitte auf dem Off-Road-Parcours südlich von Berlin brachten im April die bekannten Stärken der legendären Kurzhauber Unimog voll zur Geltung, nämlich ihre überragenden Fahreigenschaften in schwierigem Gelände. Diese konnten bei der neuen Generation sogar noch verbessert werden, was an der veränderten Position des Motors lag.

Vorstellung: Mercedes-Benz Concept GLC Coupé

Mercedes-Benz Concept GLC Coupé

Mercedes-Benz Concept GLC Coupé

In einem fließenden Übergang landete Mercedes-Benz den nächsten Coup: Das Concept GLC Coupé war eine seriennahe Studie, die das Erfolgsrezept des GLE Coupés in ein kompakteres Segment übertrug. Das dynamisch-expressive Showcar kombinierte dabei typische Coupé-Stilelemente mit der sinnlich-klaren Designsprache kommender SUV-Generationen. Dieses emotionale Spannungsfeld wurde mit charakterstarken Details weiter angereichert. Twin Blade-Kühlergrill, eine Motorhaube mit Powerdomes oder die vierflutige Abgasanlage bildeten einen ästhetischen Kontrast zu dem harmonischen, fast organischen Grundkörper. Zitate aus der robusten Offroad-Welt wie die voluminösen 21-Zoll-Reifen, der Unterschutz vorn und hinten, die erhöhte Bodenfreiheit oder die seitlichen Trittbretter verdeutlichten hingegen das Leistungspotenzial des Concept GLC Coupés abseits ausgetretener Pfade.

Mai

Der neue CapaCity L – Der längste Mercedes-Benz der Welt

Mercedes-Benz CapaCity L

Mercedes-Benz CapaCity L

Eine weitere Lösung für die hohe Verkehrsdichte in den Städten ist der neue Mercedes-Benz CapaCity L. Der längste komplette Mercedes-Benz der Welt ist 21 Meter lang und hat Platz für bis zu 191 Fahrgäste. Der XXL-Bus kann somit rund 50 Pkw auf der Straße ersetzen und Städte entlasten. Der neue Großraumbus ist nicht nur riesengroß, er ist auch riesig wirtschaftlich und umweltfreundlich: Voll besetzt verbraucht er pro Fahrgast weniger als 0,5 Liter Dieselkraftstoff auf 100 Kilometer. Damit ist er womöglich der sparsamste Omnibus mit Dieselantrieb der Welt.

Fitness-Kur für die Gelände-Ikone Mercedes-Benz G-Klasse – Mehr Leistung, weniger Verbrauch

Fitness-Kur für die Gelände-Ikone Mercedes-Benz G-Klasse – Mehr Leistung, weniger Verbrauch

Mercedes-Benz G-Klasse (W463)

Mercedes-Benz schickte ab Mai alle Modelle der G-Klasse mit bis zu 16 Prozent mehr Leistung und weniger Verbrauch auf die Straße und ins Gelände. Darunter den G 500 mit einem neuen, kraftvollen 4,0-Liter-V8-Biturbomotor. Alle Motorisierungen erfüllten die Anforderungen der höchsten Emissionsklasse Euro 6. Ein neu abgestimmtes Fahrwerk sowie eine feinfühligere ESP® Regelung erhöhten Fahrstabilität, Sicherheit und Straßenkomfort. Ebenfalls aufgewertet wurden Exterieur und Interieur. Gleichzeitig ging eine exklusive AMG Sonderedition an den Start.

Geburtstag: 20 Jahre ESP® – 1995 erster Serieneinsatz bei Mercedes-Benz

Der Erste mit ESP®: Mercedes-Benz S-Klasse Coupé (W140)

Der Erste mit ESP®: Mercedes-Benz S-Klasse Coupé (W140)

Ein Schutzengel feierte runden Geburtstag: Im März 1995 hatte Mercedes-Benz das Elektronische Stabilitäts-Programm ESP® eingeführt. Neben Gurt, Airbag und ABS ist die Daimler-Erfindung das mit Abstand wichtigste Sicherheitssystem moderner Personenwagen und hat inzwischen mehreren tausend Menschen das Leben gerettet. Seit November 2011 ist ESP® Vorschrift für neue Pkw in Europa.

Juni

Erfolgsmodell: 2.500ster Setra-Doppelstockbus ausgeliefert

Erfolgsmodell: 2.500ster Setra-Doppelstockbus ausgeliefert

Setra-Doppelstockbus S 431 DT

Das italienische Busunternehmen „Autolinee Marino“ hatte im Juni den 2.500sten in Neu-Ulm gefertigten Setra Doppelstockbus übernommen. Der S 431 DT war zudem das 250ste Fahrzeug dieses Typs mit Euro VI-Motorisierung. Der Jubiläumsbus, der mit 80 Sitzen „Setra Voyage Plus“ und zwei Clubtischen ausgestattet ist, war Teil einer Bestellung über insgesamt fünf S 431 DT.

Vorstellung: Die neue Generation der Mercedes-Benz A-Klasse

Die neue Generation der A-Klasse: So komfortabel wie nie, so dynamisch wie immer

Mercedes-Benz A-Klasse (W176)

Mit der neuen Generation der A-Klasse schaffte Mercedes-Benz den Spagat zwischen sportlichem Anspruch und einem Plus an Komfort: Mit DYNAMIC SELECT lässt sich die Charakteristik in Sekundenschnelle verändern – auf Knopfdruck fährt die A-Klasse komfortabel, sportlich oder besonders effizient. Zugleich erweitert Mercedes-Benz das Motorenangebot. Der A 160 mit 102 PS ist das neue Einstiegsmodell. Neuer Effizienz-Champion ist die 109 PS starke A 180 d BlueEFFICIENCY Edition mit einem CO2-Wert von 89 g/km. Und mit aufregendem Design im Stil des erfolgreichen MERCEDES AMG PETRONAS Formel-1-Teams spricht das Sondermodell „Motorsport Edition“ besonders Rennsportbegeisterte an. Auch der Mercedes-AMG A 45 4MATIC profitiert von der Modellpflege. Mit 381 PS Höchstleistung und 475 Nm maximalem Drehmoment ist das Einstiegsmodell von Mercedes-AMG der leistungsstärkste Kompaktsportler der Welt. Die überarbeitete Getriebeabstufung, Feinschliff bei der Aerodynamik sowie die neuen DYNAMIC SELECT Fahrprogramme heben die Gesamtperformance auf ein höheres Level und unterstreichen den Führungsanspruch in seinem Marktsegment.

Juli

Für große Kinder: Mercedes-Benz Arocs 3245 von LEGO

Mercedes-Benz Arocs 3245 von LEGO

Mercedes-Benz Arocs 3245 von LEGO

Der Spielwarenhersteller LEGO sowie die Daimler AG brachten im Sommer in Zusammenarbeit ein neues Modell aus Bausteinen heraus: den Mercedes-Benz Arocs 3245. Das LEGO Technik Modell Arocs 3245 besteht aus 2.793 verschiedenen Bausteinen sowie Pneumatic-Teilen und hat eine Gesamtlänge von 54 cm sowie eine Breite von 14 cm – die Höhe liegt bei 31 cm. Seit August ist das Modell erhältlich.

Schneller, stärker, luxuriöser – BRABUS veredelt den neuen Mercedes-Maybach

Schneller, stärker, luxuriöser - BRABUS veredelt den neuen Mercedes-Maybach

BRABUS ROCKET 900

Der neue Mercedes-Maybach repräsentiert die absolute Spitze des modernen Automobilbaus. Dennoch bleibt auch bei dieser Luxuslimousine Raum für individuelle Veredelung, die BRABUS im Juli mit einem ausgesuchten Team der besten Ingenieure, Designer, Techniker und Handwerker realisierte. Der BRABUS ROCKET 900 6.3 V12 Biturbo Hubraummotor verleiht dem Mercedes-Maybach S 600 gewaltige 900 PS Spitzenleistung und ein maximales Drehmoment von 1.500 Nm. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei über 350 km/h. Passend zur extremen Performance des Luxusliners wurde die Optik des Viersitzers mit BRABUS Aerodynamik-Komponenten und den BRABUS „PLATINUM EDITION“ 21 Zoll Schmiederädern sportlich-elegant akzentuiert.

August

Vorstellung: Das neue Mercedes-Benz C-Klasse Coupé

Vorstellung: Das neue Mercedes-Benz C-Klasse Coupé

Mercedes-Benz C-Klasse Coupé (C205)

Mercedes-Benz erweiterte im August seine C-Klasse Familie um ein Coupé. Athletisch und sportlich, setzte das klare, sinnliche Design des neuen Coupés Akzente im Straßenbild und verkörpert modernen Luxus. Gleichzeitig hob sein Interieur Eleganz und Stil auf ein sportives Niveau. Ein dynamisch ausgelegtes Fahrwerk, auf Wunsch mit Luftfederung, bildete die Basis für Federungs- und Abrollkomfort, agile Fahreigenschaften und Fahrspaß. Dazu trugen auch Leichtbau für weniger Gewicht, exzellente Aerodynamik sowie leistungsfreudige und zugleich effiziente Motoren bei. Neue Assistenzsysteme boten Sicherheit auf höchstem Niveau. Mit hoher Wertanmutung und großzügigem Innenraum setzte das neue C-Klasse Coupé neue Maßstäbe in seinem Segment.

Individuell, emotional und sportlich: die Mercedes-Benz V-Klasse AMG Line

Individuell, emotional und sportlich: die Mercedes-Benz V-Klasse AMG Line

Mercedes-Benz V-Klasse AMG Line (W447)

Im Rahmen der Internationalen Automobilausstellung 2015 in Frankfurt präsentierte Mercedes-Benz die V-Klasse mit neuen Ausstattungsumfängen: diese setzten zusätzliche individuelle Akzente und machen die Großraumlimousine damit für weitere Zielgruppen attraktiv. Seit Ende 2015 ist sie mit der Ausstattung AMG Line bestellbar.

September

Vorstellung: Das neue smart fortwo Cabriolet

smart fortwo Cabriolet

smart fortwo Cabriolet (A453)

Mit dem neuen smart fortwo Cabriolet startete eine ganz besonders kultige Variante der neuen Baureihe. Seine Weltpremiere feierte der offene Zweisitzer auf der IAA in Frankfurt im September. Das neue smart cabrio kann seit Mitte November bestellt werden, die ersten Modelle kommen im Februar 2016 zu den Händlern.

Vorstellung: Das neue Mercedes-Benz S-Klasse Cabriolet 

Vorstellung: Das neue Mercedes-Benz S-Klasse Cabriolet - Offen für Luxus

Mercedes-Benz S-Klasse Cabriolet (A217)

Das neue Cabriolet ist die sechste Variante der aktuellen S-Klasse Familie und gleichzeitig der erste offene Luxus-Viersitzer von Mercedes-Benz seit 1971. Es bietet ein unverwechselbares, sinnliches und exklusives Design, die Spitzentechnik der S-Klasse und ein umfassendes Wärme- und Windschutzkonzept einschließlich einer intelligenten Klimasteuerung für Cabriolets. Seine Weltpremiere feierte das sportlich-elegante Modell auf der IAA im September.

Unterwegs: Das mercedes-seite.de-Team zu Besuch bei der IAA 2015

Das mercedes-seite.de-Team zur Besuch bei der IAA 2015

Das mercedes-seite.de-Team zur Besuch bei der IAA 2015

Vom 17. September bis 27. September 2015 fand in Frankfurt am Main die 66. Internationale Automobil-Ausstellung statt. Das mercedes-seite.de-Team war bereits einen Tag vor der Eröffnung der Messe in der Mainmetropole.

Oktober

Ausgezeichnet: Der Mercedes-AMG GT S ist „The Best Driver’s Car 2015“

Ausgezeichnet: Mercedes-Benz baut die schönsten Autos und gewinnt den „Car Connectivity Award“

Mercedes-AMG GT S (C190)

Der Mercedes-AMG GT S sammelte im Oktober weiter Auszeichnungen: Das US-amerikanische Automagazin „Motor Trend“ hatte den Achtzylinder-Sportwagen zum „Best Driver’s Car 2015“ gekürt. Für die diesjährige Wahl musste sich der Mercedes-AMG GT S auf der Rennstrecke Laguna Seca in Kalifornien gegen neun andere Sportwagen behaupten – und erzielte dabei die mit Abstand beste Rundenzeit.

Formel 1: Das Mercedes-AMG Petronas F1 Team ist vorzeitig Konstrukteurs-Weltmeister 2015

Formel 1: Das Mercedes-AMG Petronas F1 Team ist vorzeitig Konstrukteurs-Weltmeister 2015

Formel 1: Das Mercedes-AMG Petronas F1 Team – Konstrukteurs-Weltmeister 2015

Beim Großen Preis von Russland 2015 holte sich das Mercedes-AMG Petronas F1 Team vorzeitig den Konstrukteurs-Titel der Formel 1 Saison 2015.

DTM 2015: Pascal Wehrlein gewinnt in Hockenheim den DTM-Fahrertitel 2015

DTM 2015: Pascal Wehrlein gewinnt in Hockenheim den DTM-Fahrertitel 2015

Pascal Wehrlein – DTM Champion 2015

Pascal Wehrlein schrieb im Oktober Motorsport-Geschichte. Als jüngster Fahrer aller Zeiten gewann er den DTM-Titel 2015. Ein grandioser Sieg, der zusammen mit dem außergewöhnlichen Einsatz des gesamten Teams möglich wurde. Mit zehn Fahrertiteln ist Mercedes-Benz nun die erfolgreichste Marke der DTM.

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt den Großen Preis der USA 2015 und wurde Weltmeister

Formel 1: Lewis Hamilton gewinnt den Großen Preis der USA 2015 und ist Weltmeister

Lewis Hamilton – Formel 1 Champion 2015

Lewis Hamilton gewinnt im Silberpfeil den Großen Preis der USA 2015 und wurde Weltmeister! Teamkollege Nico Rosberg wurde Zweiter. Sebastian Vettel im Ferrari Dritter. Es war ein spannendes und spektakuläres Rennen in Austin Texas.

November

Der neue smart fortwo startete bei car2go in Berlin, München und Hamburg

Der neue smart fortwo startet bei car2go in Berlin, München und Hamburg

smart fortwo (C453) car2go

car2go, der zum Daimler-Konzern gehörende Marktführer im free-floating Carsharing, brachte in Berlin, Hamburg und München insgesamt 1.600 neue smart fortwo zum Einsatz. Als perfektes Fahrzeug für den urbanen Verkehr, bietet die neue Generation des smart nicht nur modernste und sichere Carsharing- und Fahrzeugtechnik sondern auch puren Fahrspaß.

Vorstellung: Der neue Mercedes-Benz GLS

Original-Zubehör für den neuen Mercedes-Benz GLC

Mercedes-Benz GLC (X253)

Kurz vor dem Jahresende präsentierte Mercedes-Benz den neuen GLS. Wie schon der GL setzte auch der neue GLS Maßstäbe in der SUV-Welt und bestätigte seine Position als „S-Klasse unter den SUVs“. Der einzige vollwertige Siebensitzer in der europäischen Premium SUV-Welt bietet üppige Platzverhältnisse und vereint Luxus mit überzeugendem Komfort, agiler Dynamik sowie klassenbester Sicherheit. Ob im Alltagsbetrieb oder abseits des befestigten Straßennetzes – der GLS meistert alle Anforderungen souverän und komfortabel. Im Vergleich zum Vorgänger bietet die neue Generation eine verbesserte Effizienz, erweiterte DYNAMIC SELECT-Fahrprogramme, die neueste Ausbaustufe der Luftfederung AIRMATIC mit dem weiterentwickelten Dämpfungssystem ADS, die Neunstufenautomatik 9G-TRONIC, modernste Assistenzsysteme und die aktuellste Telematik-Generation mit Internetzugang.

Zukunft: Mercedes-Benz Vision Tokyo

Mercedes-Benz Vision Tokyo

Mercedes-Benz Vision Tokyo

Der Vision Tokyo ist die neueste richtungsweisende Raumerfahrung von Mercedes-Benz: Mit seinem monolithischen Körper, der futuristischen Designsprache und der einzigartigen Lounge-Landschaft im Innenraum ist er luxuriös, jung und progressiv – er erweist damit der modernen Megacity und Trendmetropole Tokyo seine Reverenz. Raumeffizient, wandlungsfähig und intelligent vernetzt ist der wahlweise autonom fahrende Vision Tokyo ein Urban Transformer, der die Verjüngung der Marke Mercedes-Benz widerspiegelt. Zugleich setzt der innovative Fünfsitzer die Reihe der visionären Design-Showcars wie Vision Ener-G-Force (Los Angeles, November 2012), AMG Vision Gran Turismo (Sunnyvale, 2013) und G-Code (Peking, November 2014) fort.

Vorstellung: Der neue Mercedes-Benz SL

Mercedes-Benz SL (R231)

Mercedes-Benz SL (R231)

Neuer Auftritt für eine automobile Ikone: Im November wurde die Neuauflage des legendären Mercedes-Benz SL präsentiert. Technisch und optisch deutlich optimiert steht der Roadster dann ab April 2016 zur Verfügung. Kraftvollere Motoren, Automatik-Getriebe 9G-TRONIC, DYNAMIC SELECT mit fünf Fahrprogrammen und Active Body Control mit Kurvenneigefunktion heben die Legende auf ein neues dynamisches Niveau. Die Alltagstauglichkeit wurde mit dem jetzt bis 40 km/h bedienbaren Verdeck und der automatischen Restkofferraum-Abtrennung gesteigert. Optisch wurde insbesondere die Front wesentlich sportlicher gestaltet, so sind unter anderem Motorhaube, Stoßfänger und Scheinwerfer neu.

Dezember

Ausgezeichnet: „Auto Trophy 2015 World’s Best Cars“: Mercedes-Benz viermal auf dem ersten Platz

„Auto Trophy 2015 World’s Best Cars“: Mercedes-Benz viermal auf den ersten Platz

„Auto Trophy 2015 World’s Best Cars“

Anfang Dezember belegte Mercedes-Benz bei der Leserwahl zur „Auto Trophy 2015 World’s Best Cars“ viermal den ersten Platz. Wie schon im Vorjahr siegten die C- und S-Klasse in den Kategorien „Beste Mittelklasse“ und „Beste Luxuslimousine“, außerdem wurde Mercedes-Benz zur besten Marke der Welt und zur Marke mit den geringsten Beanstandungen in der „Quality Trophy“ gewählt.

Jubiläum: Mercedes-Benz Werk Sindelfingen produzierte 20-millionstes Fahrzeug 

Historisches Fertigungsjubiläum: Mercedes-Benz Werk Sindelfingen produziert 20-millionstes Fahrzeug

Historisches Fertigungsjubiläum: Mercedes-Benz Werk Sindelfingen produzierte 20-millionstes Fahrzeug

Im Mercedes-Benz Werk Sindelfingen ist im Dezember das 20-millionste Fahrzeug vom Band gelaufen. Das Jubiläumsfahrzeug, ein S 500 Plug-In Hybrid, wurde von Dr. Dieter Zetsche, Vorsitzender des Vorstands der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars, sowie von Markus Schäfer, Mitglied des Bereichsvorstands Mercedes-Benz Cars, Produktion und Supply Chain Management, entgegengenommen.

Vorstellung: Der neue Mercedes-Benz SLC

Mercedes-Benz SLC (R172)

Mercedes-Benz SLC (R172)

Pünktlich zum 20-jährigen Jubiläum bekam das Vorbild unter den kompakten Roadstern einen neuen Namen und tritt als SLC ab März 2016 technisch und optisch deutlich optimiert an. Die Namensänderung verweist auf die traditionell enge Verwandtschaft mit der C-Klasse, mit ihr teilt sich der Roadster viele Elemente seiner Technik. Neu sind jetzt sowohl das sportliche Topmodell Mercedes-AMG SLC 43 als auch die Einstiegsvariante SLC 180. Optisch besonders auffallend sind der serienmäßige Diamantgrill und das LED Intelligent Light System (Sonderausstattung). Der SLC wird ab Mitte Januar 2016 bestellbar sein, dann werden auch die Preise bekannt gegeben.

Fotos: Daimler AG, Maik Jürß, OIiver Hartwich

www.mercedes-seite.de

www.mercedes-seite.de


Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Freitag, den 01. Januar 2016 um 00:05 Uhr  |  2.839 Besuche

Abgelegt unter Mercedes-Seite

Tags: , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card