Artikel mit ‘Ola Källenius’ getagged

Daimler-Aktionäre stimmten mit großer Mehrheit für neue Konzernstruktur mit Daimler AG als Dachgesellschaft

Dienstag, 04. Juni 2019
Daimler-Aktionäre stimmten mit großer Mehrheit für neue Konzernstruktur mit Daimler AG als Dachgesellschaft

Daimler-Aktionäre stimmten mit großer Mehrheit für neue Konzernstruktur mit Daimler AG als Dachgesellschaft

Die Aktionärinnen und Aktionäre der Daimler AG haben bei der Hauptversammlung am 22. Mai in Berlin mit großer Mehrheit für einen Umbau des Daimler-Konzerns gestimmt. Damit wird der Weg für den Konzern frei, das Pkw- und Van-Geschäft sowie das Lkw- und Bus-Geschäft durch eine Ausgliederung auf rechtlich selbstständige Einheiten zu übertragen. Die neue Konzernstruktur (PROJEKT ZUKUNFT) wird mit der Eintragung der Ausgliederung in das Handelsregister wirksam. Angestrebt wird der Start in der neuen Unternehmensstruktur dann zum 1. November 2019. Ab diesem Zeitpunkt wird die Mercedes-Benz AG die heutigen Geschäftsfelder Mercedes-Benz Cars und Mercedes-Benz Vans verantworten, während die Geschäftsfelder Daimler Trucks und Daimler Buses in der Daimler Truck AG zusammengefasst werden. Die bereits rechtlich selbstständige Daimler Financial Services AG wird ab dem 24. Juli 2019 Daimler Mobility AG heißen. Die beiden neuen Gesellschaften werden wie die heutige Daimler AG und die künftige Daimler Mobility AG mitbestimmte deutsche Aktiengesellschaften mit Sitz in Stuttgart sein.

„Ambition2039“: Unser Weg zu nachhaltiger Mobilität

Freitag, 24. Mai 2019
„Ambition2039“: Unser Weg zu nachhaltiger Mobilität

„Ambition2039“: Unser Weg zu nachhaltiger Mobilität

Die Daimler AG treibt die Transformation zur emissionsfreien Mobilität mit Nachdruck voran. Nachhaltigkeit ist ein wesentliches Element der Unternehmensstrategie von Daimler und zugleich Maßstab für den unternehmerischen Erfolg. Der zukünftige Vorstandsvorsitzende der Daimler AG, Ola Källenius, derzeit noch als Vorstandsmitglied verantwortlich für Konzernforschung und Mercedes-Benz Cars Entwicklung, stellte unter der Überschrift „Ambition 2039“ bei einer Presseveranstaltung die Ziele für den Pkw-Bereich vor.

„Ambition2039“: Unser Weg zu nachhaltiger Mobilität Foto: Ola Källenius

„Ambition2039“: Unser Weg zu nachhaltiger Mobilität Foto: Ola Källenius

Aufsichtsrat der Daimler AG verlängert Vertrag von Ola Källenius

Montag, 13. Februar 2017

 

Aufsichtsrat der Daimler AG verlängert Vertrag von Ola Källenius

Aufsichtsrat der Daimler AG verlängert Vertrag von Ola Källenius

Der Aufsichtsrat der Daimler AG hat in seiner heutigen Sitzung den Vertrag von Ola Källenius (47) verlängert. Källenius ist seit dem 1. Januar 2017 im Vorstand der Daimler AG verantwortlich für Konzernforschung und Mercedes-Benz Cars Entwicklung. Er wurde zum 1. Januar 2015 in den Vorstand der Daimler AG berufen und verantwortete in dieser Funktion bis 31. Dezember 2016 das Ressort Mercedes-Benz Cars Vertrieb.

„Wir freuen uns, die Zusammenarbeit mit Ola Källenius fortzusetzen“, sagte Dr. Manfred Bischoff, Aufsichtsratsvorsitzender der Daimler AG. „Forschung und Entwicklung sind zwei Schlüsselfelder der Automobilindustrie. Mit seiner Erfahrung und seiner Expertise im Pkw-Geschäft wird Ola Källenius Daimlers Position als Technologieführer festigen und ausbauen.“

Automotive Brand Contest 2016: Mercedes-Benz Cars zehn Mal ausgezeichnet

Freitag, 07. Oktober 2016

Automotive Brand Contest 2016: Mercedes-Benz Cars zehn Mal ausgezeichnet

Automotive Brand Contest 2016: Mercedes-Benz Cars zehn Mal ausgezeichnet

Insgesamt zehn Auszeichnungen, darunter zwei Mal die Höchstnote, hat Mercedes-Benz Cars beim renommierten Design-Wettbewerb „Automotive Brand Contest“ bekommen. Als „Brand Manager of the Year“ wurde Ola Källenius, Mitglied des Vorstands der Daimler AG, verantwortlich für Mercedes-Benz Cars Vertrieb, geehrt. Mit der höchsten Bewertung „Best of Best“ wurden das Interieur der E-Klasse und das Interieur des GLC Coupé prämiert. Diese Bewertung vergibt die Jury für herausragende Leistungen. Die Auszeichnungen zum Automotive Brand Contest 2016 wurden am 29. September 2016, dem ersten Pressetag der Pariser Automobil-Ausstellung „Mondial de l’Automobile“, überreicht.

Blancpain Endurance Series 2013: Sieg und Titelgewinn beim Finale am Nürburgring für den Mercedes-Benz SLS AMG GT3 – Maximilian Buhk neuer Meister

Mittwoch, 25. September 2013
Blancpain Endurance Series 2013: Sieg und Titelgewinn beim Finale am Nürburgring für den Mercedes-Benz SLS AMG GT3 - Maximilian Buhk neuer Meister

Blancpain Endurance Series 2013: Sieg und Titelgewinn beim Finale am Nürburgring für den Mercedes-Benz SLS AMG GT3 – Maximilian Buhk neuer Meister

Maximilian Buhk (GER) ist neuer Meister der Blancpain Endurance Series 2013. Der 20jährige Fahrer von HTP Motorsport gewann mit dem Mercedes-Benz SLS AMG GT3 und seinen Teamkollegen Bernd Schneider und Maximilian Götz (beide GER) das Finalrennen am Nürburgring. Die beiden von Black Falcon eingesetzten Renn-Flügeltürer kamen auf die Plätze 8 und 13. Das englische AMG Kundensportteam Preci-Spark fiel nach einem Unfall aus.

Sport-Modelle für Rennstrecke und Alltag: Mercedes-Benz CLA 45 AMG Racing Series und CLA 250 Sport

Mittwoch, 04. September 2013
Sport-Modelle für Rennstrecke und Alltag: Mercedes-Benz CLA 250 Sport und CLA 45 AMG Racing Series

Sport-Modelle für Rennstrecke und Alltag: Mercedes-Benz CLA 250 Sport und CLA 45 AMG Racing Series

Einen Ausblick auf einen weiteren Kundensport-Rennwagen von Mercedes-AMG bietet die Studie CLA 45 AMG Racing Series, die ihre Weltpremiere auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt/Main feiert. „Engineered by AMG“ ist ebenso der CLA 250 Sport. Dieses sportliche Serienmodell rollt nach seinem Debüt auf der IAA im Dezember 2013 zu den Händlern.

585 PS, 5,5-Liter-V8-Biturbomotor, 900 Newtonmetern Drehmoment – Driving Performance im Luxussegment: der neue Mercedes-Benz S 63 AMG

Donnerstag, 18. Juli 2013
585 PS, 5,5-Liter-V8-Biturbomotor, 900 Newtonmetern Drehmoment - Driving Performance im Luxussegment: der neue Mercedes-Benz S 63 AMG

585 PS, 5,5-Liter-V8-Biturbomotor, 900 Newtonmetern Drehmoment – Driving Performance im Luxussegment: der neue Mercedes-Benz S 63 AMG

Mercedes-AMG schickt den neuen S 63 AMG ins Rennen: Die stärkste High-Performance-Limousine im Luxus-Segment setzt neue Akzente auf den Gebieten Fahrdynamik, Leichtbau und Effizienz. Garant für souveräne Fahrleistungen ist der AMG 5,5-Liter-V8-Biturbomotor mit einer Leistung von 585 PS sowie 900 Newtonmetern Drehmoment – das stärkste Mitglied der BlueDIRECT Motorenfamilie. Durch konsequenten Leichtbau nach der Philosophie „AMG Lightweight Performance“ bringt der S 63 AMG bis zu 100 Kilogramm weniger auf die Waage als der Vorgänger. Die Kombination aus effizientem Antrieb und Gewichtsreduktion führt zu einem Kraftstoffverbrauch von 10,1 bis 10,3 Litern je 100 Kilometer nach NEFZ gesamt (237 bis 242 g/km CO2). Auf Wunsch ist der neue S 63 AMG erstmals auch mit dem Performance-orientierten AMG Allradantrieb 4MATIC lieferbar. Damit ist nicht nur eine Verbesserung der Traktion verbunden – der S 63 AMG ist in seinem Segment in puncto Fahrdynamik eine neue Dimension. Bei Design und Ausstattung erfüllt der S 63 AMG höchste Ansprüche hinsichtlich Wertanmutung, Qualität und Perfektion.

Performance trifft Effizienz: Markteinführung für 18 neue AMG High-Performance-Automobile

Donnerstag, 20. Juni 2013
Performance trifft Effizienz: Markteinführung für 18 neue AMG High-Performance-Automobile. Sechs der insgesamt 18 AMG Modelle, die im Juni ihre Premiere bei den Mercedes-Benz Händlern feiern.

Performance trifft Effizienz: Markteinführung für 18 neue AMG High-Performance-Automobile. Sechs der insgesamt 18 AMG Modelle, die im Juni ihre Premiere bei den Mercedes-Benz Händlern feiern.

Mercedes-AMG startet durch: Im Juni feiern 18 neue AMG High-Performance-Automobile ihre Premiere bei den Mercedes-Benz Händlern. Mit einem Leistungsspektrum von 360 PS bis 751 PS zeigen die neuen AMG Fahrzeuge Performance und höchste Effizienz. Die einzigartige Modelloffensive von Mercedes-AMG steht stellvertretend für die Zukunftsstrategie „AMG Performance 50“ bis zum 50. Geburtstag der Mercedes-AMG GmbH im Jahr 2017.

Erster Gesamtsieg für den Mercedes-Benz SLS AMG GT3 beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring 2013

Sonntag, 26. Mai 2013
Erster Gesamtsieg für den Mercedes-Benz SLS AMG GT3 beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring 2013

Erster Gesamtsieg für den Mercedes-Benz SLS AMG GT3 beim 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring 2013

Mercedes-Benz und AMG gelang der erste Gesamtsieg beim 24-Stunden-Rennen Nürburgring. Die Startnummer 9 von Black Falcon mit Bernd Schneider (GER), Jeroen Bleekemolen (NED), Sean Edwards (GBR), Nicki Thiim (DEN) ging von Startposition sechs ins Rennen und beendete das legendäre Langstreckenrennen nach 88 Runden mit 2.39 Minuten Vorsprung auf den Zweitplatzierten.

Für Mercedes-Benz ist dieser historische Erfolg der erste Gesamtsieg beim legendären Langstreckenklassiker in der Eifel. Der fünfmalige DTM-Rekordchampion Bernd Schneider fuhr im SLS AMG GT3 von Black Falcon ein weitgehend problemloses Rennen – ein Ausrutscher am Montag morgen blieb ohne Folgen. Abgerundet wurde der Sieg durch die Plätze drei und vier von ROWE RACING.

AMG Kundensport 2013: Der Mercedes-Benz SLS AMG GT3 geht auf fünf Kontinenten an den Start

Samstag, 30. März 2013

Das Kundensportprogramm von Mercedes-AMG ist 2013 weltweit aktiv. Erstmals geht der SLS AMG GT3 auch in den USA an den Start. In der Motorsport-Saison 2013 tritt der Renn-Flügeltürer in mehr als 22 Rennserien auf fünf Kontinenten an. 

AMG Kundensport 2013: Der Mercedes-Benz SLS AMG GT3 geht auf fünf Kontinenten an den Start. Saisonvorbereitungen auf dem Autódromo Internacional do Algarve“ in Portimão (Portugal).

AMG Kundensport 2013: Der Mercedes-Benz SLS AMG GT3 geht auf fünf Kontinenten an den Start. Saisonvorbereitungen auf dem Autódromo Internacional do Algarve“ in Portimão (Portugal).

Vorstellung: der neue Mercedes-Benz CLA 45 AMG

Freitag, 29. März 2013
Ber neue Mercedes-Benz CLA 45 AMG (C117)

Der neue Mercedes-Benz CLA 45 AMG (C117)

Auf der New York International Auto Show 2013 feierte der Mercedes-Benz CLA 45 AMG seine Weltpremiere. Das viertürige Mittelklasse-Coupé folgt der Philosophie des erfolgreichen CLS 63 AMG, dem Trendsetter bei den viertürigen High-Performance-Coupés. Ein Blick auf das Hightech-Paket beweist, dass auch der CLA 45 AMG die typische DNA besitzt und das AMG Markenversprechen Driving Performance perfekt repräsentiert: Mit einer Höchstleistung von 360 PS und einem maximalen Drehmoment von 450 Newtonmetern ist er nicht nur der weltweit stärkste in Serie produzierte Vierzylindermotor, gleichzeitig überzeugt der Turbomotor durch höchste Effizienz und erfüllt die EU6-Abgasnorm. Mit einem Kraftstoffverbrauch von 6,9 Litern je 100 Kilometer nach NEFZ gesamt erfüllt der CLA 45 AMG höchste Anforderungen. Der Performance-orientierte AMG Allradantrieb 4MATIC des CLA 45 AMG setzt ebenfalls neue Maßstäbe im Wettbewerbssegment.

Vorstellung: Der neue Mercedes-Benz A 45 AMG

Mittwoch, 13. Februar 2013
Vorstellung: Der neue Mercedes-Benz A 45 AMG (W176) - Driving Performance für die neue Generation

Vorstellung: Der neue Mercedes-Benz A 45 AMG (W176) – Driving Performance für die neue Generation

Mit dem A 45 AMG startet Mercedes-AMG in eine neue Ära. Erstmals in der über 45-jährigen Unternehmensgeschichte bietet die Performance-Marke von Mercedes-Benz ein faszinierendes High-Performance-Fahrzeug in der Kompaktklasse an. Der A 45 AMG steht stellvertretend für die Zukunftsstrategie „AMG Performance 50“ bis zum 50. Geburtstag der Mercedes-AMG GmbH im Jahr 2017. Mit einer Höchstleistung von 360 PS und einem maximalen Drehmoment von 450 Newtonmetern ist der AMG 2,0-Liter-Vierzylinder-Turbomotor der weltweit stärkste in Serie produzierte Vierzylindermotor überhaupt. Die sensationelle Literleistung von 181 PS übertrifft selbst die stärksten Supersportwagen. Gleichzeitig überzeugt er durch höchste Effizienz und erfüllt die EU-6-Abgasnorm. Mit einem Kraftstoffverbrauch von 6,9 Litern je 100 Kilometer nach NEFZ gesamt steht der A 45 AMG ebenfalls an der Spitze in seinem Segment. Damit ist ein weiteres High-Performance-Mitglied der BlueDIRECT Familie auf der Straße. Der Performance-orientierte AMG Allradantrieb 4MATIC des A 45 AMG setzt neue Maßstäbe im Wettbewerbssegment.

Mercedes-Benz C 63 AMG „Edition 507“ – Exklusive Leistungssteigerung auf 507 PS

Freitag, 01. Februar 2013
Mercedes-Benz C 63 AMG „Edition 507“ (C204)

Mercedes-Benz C 63 AMG „Edition 507“ (C204)

Die C 63 AMG Modelle werden noch dynamischer: Als exklusive „Edition 507“ sind die AMG High-Performance Automobile mit einem leistungsgesteigerten AMG 6,3-Liter-V8-Motor ausgestattet. Der Zuwachs um 50 PS auf nunmehr 507 PS bei einem maximalen Drehmoment von 610 Nm stammt vom Technologie-Transfer des SLS AMG: Der Achtzylinder-Saugmotor des Supersportwagens liefert Schmiedekolben, Pleuel und Leichtbaukurbelwelle. Eine AMG Hochleistungs-Verbundbremsanlage mit roten Bremssätteln ist serienmäßig. Der C 63 AMG „Edition 507“ spricht ambitionierte Sportfahrer an, die sich an hochkarätiger Technologie und zahlreichen exklusiven Design- und Ausstattungsdetails erfreuen können.

Erfolgreicher Start in die Motorsportsaison 2013 für AMG Kundensport – SLS AMG GT3 wiederholt Vorjahreserfolg beim 24 Stunden-Rennen von Dubai

Dienstag, 15. Januar 2013
Erfolgreicher Start in die Motorsportsaison 2013 für AMG Kundensport - SLS AMG GT3 wiederholt Vorjahreserfolg beim 24 Stunden-Rennen von Dubai

Erfolgreicher Start in die Motorsportsaison 2013 für AMG Kundensport – SLS AMG GT3 wiederholt Vorjahreserfolg beim 24 Stunden-Rennen von Dubai

Beim 24-Stunden-Rennen von Dubai (10. bis 12. Januar 2013) gelang dem SLS AMG GT3 vom Kundenteam Abu Dhabi by Black Falcon erneut ein ungefährdeter Sieg. Der Flügeltürer mit der Startnummer 1 und den Fahrern Khaled Al Qubaisi (UAE), Bernd Schneider (GER), Jeroen Bleekemolen (NED) und Sean Edwards (GB) ging von der Pole Position ins Rennen und gewann das Rennen mit zwei Runden Vorsprung. Damit gelang dem Team die Wiederholung des Vorjahreserfolgs.

mercedes-seite.de Jahresrückblick 2012

Montag, 31. Dezember 2012

Das Team von mercedes-seite.de blickt noch einmal auf das vergangene Jahr zurück und zeigt einige ausgewählte Highlights.

Januar

Vorstellung: Mercedes-Benz GL 63 AMG

Mercedes-Benz GL 63 AMG (X166)

Mercedes-Benz GL 63 AMG (X166)

Zu Beginn des letzten Jahres wurde der neue Mercedes-Benz ML 63 AMG (X166) vorgestellt. Der Offroader steht für Effizienz und Performance, Exklusivität und souveränen Fahrspaß. Mit einem Verbrauch von 11,8 Litern auf 100 Kilometer (NEFZ gesamt, 276 g CO2/km) unterbietet das High-Performance-SUV das bisherige Modell um 28 Prozent. Die Basis für niedrige Verbrauchswerte und erstklassige Fahrleistungen liefert der AMG 5,5-Liter-V8-Biturbomotor. Er entwickelt eine Höchstleistung von 525 PS sowie ein maximales Drehmoment von 700 Newtonmetern – ein Plus von 11 kW (15 PS) sowie 70 Newtonmetern. Mit dem auf Wunsch erhältlichen AMG Performance Package erreicht das V8-Triebwerk 557 PS und 760 Newtonmeter. Das AMG RIDE CONTROL-Sportfahrwerk mit neu entwickelter aktiver Wankstabilisierung ACTIVE CURVE SYSTEM, das AMG-spezifische Design und die reichhaltige Serienausstattung sorgen für eine hohe Attraktivität.

Erfolgreiche Motorsportsaison 2012 für AMG Kundensport: Neun Titel und 43 Siege

Donnerstag, 20. Dezember 2012
Erfolgreiche Motorsportsaison 2012 für AMG Kundensport: Neun Titel und 43 Siege

Erfolgreiche Motorsportsaison 2012 für AMG Kundensport: Neun Titel und 43 Siege

In der Motorsportsaison 2012 gelang den weltweit agierenden AMG Kundenteams eine starke Teamleistung. Mit neun Titeln und 43 Siegen erzielte der Mercedes-Benz SLS AMG GT3 auf vier Kontinenten zahlreiche eindrucksvolle Erfolge. Zu den Highlights zählen der Gewinn des Fahrer- und Teamtitels in der FIA GT3 Europameisterschaft für das AMG Kundenteam HEICO-Gravity Charouz, der Gewinn des Fahrer- und Teamtitels in der FIA GT1 Weltmeisterschaft durch ALL-INKL.COM Münnich Motorsport, der Fahrer- und Teamtitel im ADAC GT Masters für das kfzteile24 MS RACING Team sowie der Meistertitel für das PETRONAS Syntium Team in der japanischen Super Taikyu Series.

GT3-Performance für die Straße – der neue Mercedes-Benz SLS AMG Coupé Black Series

Montag, 12. November 2012
GT3-Performance für die Straße - der neue Mercedes-Benz SLS AMG Coupé Black Series (C197)

GT3-Performance für die Straße – der neue Mercedes-Benz SLS AMG Coupé Black Series (C197)

Mercedes-AMG präsentiert die supersportliche Highend-Version des Flügeltürers, den neuen SLS AMG Coupé Black Series. Inspiriert von der Rennversion SLS AMG GT3 fasziniert das fünfte Black Series-Modell von Mercedes-AMG durch atemberaubendes Design, überragende Fahrdynamik und konsequenten Leichtbau nach der Strategie „AMG Lightweight Performance“. Mit einem Leergewicht von 1.550 Kilogramm nach DIN erreicht der SLS AMG Black Series ein Leistungsgewicht von 2,45 kg/PS. Der AMG 6,3-Liter-V8-Motor leistet 631 PS bei 7.400/min und beschleunigt den dynamischsten Flügeltürer aller Zeiten in 3,6 Sekunden auf Tempo 100. Das AMG RIDE CONTROL Performance Fahrwerk, die AMG Hochleistungs-Keramik-Verbundbremsanlage und die gewichtsoptimierten AMG Leichtmetallräder in Schmiedetechnologie mit neu entwickelten Sportreifen heben die Fahrdynamik des SLS AMG Black Series auf ein neues Niveau. Dazu tragen auch das AMG Hinterachs-Sperrdifferenzial mit elektronischer Regelung und das weiterentwickelte AMG SPEEDSHIFT DCT 7-Gang-Sportgetriebe bei. Zur weiteren Steigerung der Fahrdynamik steht auf Wunsch das AMG Aerodynamik-Paket zur Wahl.

Der neue Mercedes-Benz GL 63 AMG – Weltpremiere auf dem Moscow International Automobile Salon

Freitag, 31. August 2012
Der neue Mercedes-Benz GL 63 AMG (X166) - Weltpremiere auf dem Moscow International Automobile Salon

Der neue Mercedes-Benz GL 63 AMG (X166) – Weltpremiere auf dem Moscow International Automobile Salon

Die offizielle Mercedes-Benz Pressekonferenz eröffnete den Pressetag auf dem Moscow International Automobile Salon 2012. Der neue Luxus-Offroader Mercedes-Benz GL 63 AMG wurde bei seiner Weltpremiere in Moskau erstmals zahlreichen Pressevertretern vorgestellt. Das neue High-Performance-SUV verbindet faszinierende Technologien mit einer reichhaltigen Serienausstattung und perfektem Fahrkomfort für bis zu sieben Passagiere. Souveränität pur ermöglicht der AMG 5,5-Liter-V8-Biturbomotor mit einer Höchstleistung von 557 PS und einem maximalen Drehmoment von 760 Newtonmetern. Das AMG RIDE CONTROL-Sportfahrwerk mit Wankstabilisierung ACTIVE CURVE SYSTEM überzeugt durch hohe Fahrdynamik und Mercedes-typischen Komfort.

Vier Mercedes-Benz SLS AMG GT3 beim belgischen Langstreckenklassiker 24 Stunden von Spa am Start

Donnerstag, 26. Juli 2012

Beim 24-Stunden-Rennen von Spa-Francorchamps (Belgien) gehen drei AMG Kundensportteams an den Start. Die Rennställe Black Falcon, KRK Racing und Preci-Spark setzen bei dem Langstreckenklassiker am 28. und 29. Juli 2012 vier SLS AMG GT3 ein. Dabei verstärkt AMG Markenbotschafter Bernd Schneider das Kundenteam Preci-Spark aus der Pro-Am Kategorie. Der fünfmalige DTM-Champion teilt sich das Cockpit des Flügeltürers mit dem britischen Brüderpaar David und Godfrey Jones sowie Mike Jordan.

Black Falcon, KRK Racing und Preci-Spark setzen bei den 24 Stunden von Spa-Francorchamps vier Mercedes-Benz SLS AMG GT3 (C197) ein.

Black Falcon, KRK Racing und Preci-Spark setzen bei den 24 Stunden von Spa-Francorchamps vier Mercedes-Benz SLS AMG GT3 (C197) ein.

„Night of the Stars“ – der Mercedes-Benz CLS 63 AMG Shooting Brake beim Deutschland-Grand-Prix

Montag, 23. Juli 2012

Der neue Mercedes-Benz CLS 63 AMG Shooting Brake feierte im Rahmen der Formel 1 beim Großen Preis von Deutschland bei der „Night of the Stars“ seine Weltpremiere. Das einzigartige High-Performance-Fahrzeug von AMG wurde am Vorabend des Deutschland-Grand-Prix auf dem Hockenheimring Baden-Württemberg präsentiert.

„Night of the Stars“ – der Mercedes-Benz CLS 63 AMG Shooting Brake (X218) feierte seine Weltpremiere beim Deutschland-Grand-Prix

„Night of the Stars“ – der Mercedes-Benz CLS 63 AMG Shooting Brake (X218) feierte seine Weltpremiere beim Deutschland-Grand-Prix

Als reizvolle Alternative für designorientierte Automobil-Enthusiasten kombiniert der CLS 63 AMG Shooting Brake Performance mit Style und Nutzwert. In der Essenz handelt es sich um eine nie dagewesene Form eines Sportwagens mit fünf Sitzplätzen und einer großen Heckklappe. An dem als Modenschau inszenierten Event nahmen unter anderem auch die MERCEDES AMG PETRONAS Formel-1-Fahrer und die DTM-Piloten von Mercedes-Benz teil.

Erfolgreiche erste Saisonhälfte 2012 für AMG Kundensport: 18 Siege für den SLS AMG GT3

Montag, 02. Juli 2012
Erfolgreiche erste Saisonhälfte 2012 für AMG Kundensport: 18 Siege für den SLS AMG GT3

Erfolgreiche erste Saisonhälfte 2012 für AMG Kundensport: 18 Siege für den SLS AMG GT3

25 Kundenteams haben mit dem SLS AMG GT3 weltweit beachtliche Erfolge erzielt. In der Motorsportsaison 2012 ist die Rennversion des Flügeltürers in mehr als 15 Rennserien und auf vier Kontinenten am Start. Bis heute konnten Kundenteams 18 Siege im Jahr 2012 erringen (Stand: 25. Juni 2012).

Ola Källenius, Vorsitzender der Geschäftsführung der Mercedes-AMG GmbH: „Wir freuen uns über die zahlreichen Erfolge unserer Kundenteams mit der Rennversion des Flügeltürers. Bis heute haben wir 49 SLS AMG GT3 weltweit ausgeliefert.“

Mercedes-Benz SLS AMG GT3 (AMG Kundenteam ALL-INKL.COM Münnich Motorsport)

Mercedes-Benz SLS AMG GT3 (AMG Kundenteam ALL-INKL.COM Münnich Motorsport)

45 Jahre AMG: Die Performance-Marke von Mercedes-Benz feiert Jubiläum

Freitag, 15. Juni 2012
45 Jahre AMG: Die Performance-Marke von Mercedes-Benz feiert Jubiläum

45 Jahre AMG: Die Performance-Marke von Mercedes-Benz feiert Jubiläum

Zum Jubiläum „45 Jahre AMG“ gibt Mercedes-AMG exklusive Einblicke in die Highlights des A 45 AMG. Mit dem leistungsstarken Topmodell der neuen A-Klasse startet die Performance-Marke von Mercedes-Benz in eine neue Ära. Erstmals in der 45-jährigen Unternehmensgeschichte wird AMG ein faszinierendes High-Performance-Fahrzeug in der Kompaktklasse anbieten. Der A 45 AMG steht stellvertretend für die ambitionierte Zukunftsstrategie „AMG Performance 50“ bis zum 50. Geburtstag der Mercedes-AMG GmbH. Mit einer einzigartigen Modelloffensive, zu der weitere High-Performance-Kompaktwagen sowie zahlreiche AMG Automobile in höheren Klassen mit hocheffizientem Antrieb zählen, setzt das Unternehmen aus Affalterbach eindeutige Signale für dynamisches Wachstum. Die neuen Modelle SLS AMG GT und GL 63 AMG bilden noch in diesem Sommer den Auftakt dazu.


QR Code Business Card