Artikel mit ‘Norbert Haug’ getagged

Norbert Haug beendet seine Karriere als Leiter Motorsport von Mercedes-Benz

Freitag, 14. Dezember 2012
Norbert Haug beendet seine Karriere als Leiter Motorsport von Mercedes-Benz

Norbert Haug beendet seine Karriere als Leiter Motorsport von Mercedes-Benz

Norbert Haug leitet den Bereich Motorsport seit dem 1. Oktober 1990. Seither gewann Mercedes-Benz mit seinen Partnern insgesamt 6 Formel 1-Weltmeistertitel und holte 87 Formel 1-Siege. In der DTM holten Mercedes-Teams unter Haugs Leitung insgesamt 32 Titel. Seit dem ersten DTM-Titelgewinn 1992 waren die Mercedes-Teams bei 54 Prozent aller DTM-Rennen siegreich. Rund 60 Prozent aller DTM-Titel (Fahrer/Hersteller/Teams) der letzten 21 Jahre konnten gewonnen werden. In Haugs Amtszeit fuhren die Mercedes-Teams insgesamt 986 Rennen (F1/DTM/Indycar/GT/Gruppe C/F3), 439 davon wurden gewonnen (45,4%).

Michael Schumacher beendete seine Formel 1-Karriere beim Großen Preis von Brasilien

Sonntag, 25. November 2012
Michael Schumacher beendete seine Formel 1-Karriere beim Großen Preis von Brasilien

Michael Schumacher beendete seine Formel 1-Karriere beim Großen Preis von Brasilien

Michael Schumacher beendete seine Formel 1-Karriere beim Großen Preis von Brasilien nach einem spannenden und dramatischen Regenrennen in Interlagos auf Position sieben. Sein Teamkollege Nico Rosberg belegte Platz 15. Beide Fahrer hatten in der Anfangsphase des Rennens Reifenschäden, was ihren Grand Prix beeinträchtigte. Michael machte vier Boxenstopps in den Runden 5, 8, 17 und 54. Seine Reifenwahl: Prime/Prime/Intermediates/Prime/Intermediates. Nico kam ebenfalls vier Mal an die Box in den Runden 9, 18, 20 und 50. Seine Reifenwahl: Option/Intermediates/Prime/Prime/Intermediates.

DTM 2012: Finale auf dem Hockenheimring – Gary Paffet holt sich im Mercedes AMG C-Coupé den zweiten Platz, Bruno Spengler wird im BMW Champion

Dienstag, 23. Oktober 2012
DTM 2012: Finale auf dem Hockenheimring – Gary Paffet holt sich im Mercedes AMG C-Coupé den zweiten Platz, Bruno Spengler wird im BMW Champion

DTM 2012: Finale auf dem Hockenheimring – Gary Paffet holt sich im Mercedes AMG C-Coupé den zweiten Platz, Bruno Spengler wird im BMW Champion

Das Duell: Mercedes vs. BMW, Gary Paffet vs. Bruno Spengler. Das Finale der DTM-Saison 2012 auf dem Hockenheimring. 42 Runden, 173 Kilometer galt es zu absolvieren. 128.000 Zuschauer waren zum Finale an den Hockenheimring gekommen.

Der Start war spektakulär. Gary Paffet im THOMAS SABO Mercedes AMG C-Coupé patzte, die Reifen drehten durch. Von der Pole starte Augusto Farfus im BMW. Diese Position konnte er aber nicht behaupten. Gleich in der ersten Runde schied Adrian Tambay nach einer Kollision aus. Auch Mike Rockenfeller fuhr wieder zurück in die Box. Zwischenstand nach sechs Runden: Spengler auf Position Eins, Farfus auf Zwei und Paffet auf Drei.

DTM Saisonfinale 2012 in Hockenheim – Susie Wolff fährt ihr letztes Rennen

Sonntag, 21. Oktober 2012
DTM Saisonfinale in Hockenheim - Susie Wolff fährt ihr letztes Rennen im TV Spielfilm Mercedes AMG C-Coupé

DTM Saisonfinale in Hockenheim – Susie Wolff fährt ihr letztes Rennen im TV Spielfilm Mercedes AMG C-Coupé

Susie Wolff (29, Schottland, TV Spielfilm Mercedes AMG C-Coupé) fährt beim Saisonfinale der DTM ihr letztes DTM-Rennen. In den vergangenen sieben Jahren startete die Schottin bei bislang 73 DTM-Rennen für Mercedes-Benz. Ihre besten Resultate sind zwei siebte Plätze aus der Saison 2010.

Achtes DTM-Rennen in Oschersleben: Zweiter Platz für den Tabellenführer Gary Paffett und Platz Drei für Jamie Green

Montag, 17. September 2012
Platz Zwei für Gary Paffett (THOMAS SABO Mercedes AMG C-Coupé) beim achten DTM-Rennen 2012 in Oschersleben

Platz Zwei für Gary Paffett (THOMAS SABO Mercedes AMG C-Coupé) beim achten DTM-Rennen 2012 in Oschersleben

DTM-Tabellenführer Gary Paffett (THOMAS SABO Mercedes AMG C-Coupé) fuhr beim achten Saisonlauf der DTM in Oschersleben in seinem 90. DTM-Rennen auf Platz zwei. Für Paffett war es der 30. Podestplatz in seiner DTM-Karriere und der dritte in Oschersleben. Sein Teamkollege Jamie Green (Mercedes AMG C-Coupé) erzielte mit Platz drei seinen 20. Podiumsplatz in der DTM. Das Rennen gewann Bruno Spengler (BMW). Insgesamt war es der 488. Podiumsplatz für Mercedes-Benz in 351 DTM-Rennen seit 1988 und der achte Podestrang in der Saison 2012.

Platz vier für Jamie Green im Mercedes-Benz AMG C-Coupé beim sechsten DTM-Rennen 2012

Sonntag, 19. August 2012
Platz vier für Jamie Green (Mercedes-Benz AMG C-Coupé) beim sechsten DTM-Rennen 2012 auf dem Nürburgring

Platz vier für Jamie Green (Mercedes-Benz AMG C-Coupé) beim sechsten DTM-Rennen 2012 auf dem Nürburgring

Jamie Green (Mercedes AMG C-Coupé) belegte beim sechsten Saisonlauf der DTM auf dem Nürburgring Platz vier. Das Rennen gewann Bruno Spengler (BMW). Mit Platz sechs verteidigte Gary Paffett (THOMAS SABO Mercedes AMG C-Coupé) seine Führung in der Fahrerwertung der DTM. Paffett liegt mit 103 Punkten 20 Zähler vor dem Zweiten Bruno Spengler (BMW). Green ist mit 81 Punkten Dritter. Das Team THOMAS SABO / Mercedes-Benz Bank AMG führt mit 127 Punkten die Teamwertung an. In der Herstellerwertung liegt Mercedes-Benz mit 237 Punkten an der Spitze.

Weiter geht´s – die DTM startet wieder am 19. August auf dem Nürburgring

Mittwoch, 15. August 2012
Weiter geht´s – die DTM startet wieder am 19. August auf dem Nürburgring

Weiter geht´s – die DTM startet wieder am 19. August auf dem Nürburgring

Am 19. August 2012 geht´s wieder los. Die DTM startet in die zweite Saisonhälfte auf der 3,629 km langen Streckenvariante des Nürburgrings. Die Renndistanz beträgt 49 Runden (177,821 km). Die Pflichtboxenstopps müssen zwischen Runde 12 und 37 absolviert werden. Mercedes-Benz gewann knapp die Hälfte (29 von 59 Läufen, 49,1%) aller DTM-Rennen auf dem Nürburgring seit 1988.

„Night of the Stars“ – der Mercedes-Benz CLS 63 AMG Shooting Brake beim Deutschland-Grand-Prix

Montag, 23. Juli 2012

Der neue Mercedes-Benz CLS 63 AMG Shooting Brake feierte im Rahmen der Formel 1 beim Großen Preis von Deutschland bei der „Night of the Stars“ seine Weltpremiere. Das einzigartige High-Performance-Fahrzeug von AMG wurde am Vorabend des Deutschland-Grand-Prix auf dem Hockenheimring Baden-Württemberg präsentiert.

„Night of the Stars“ – der Mercedes-Benz CLS 63 AMG Shooting Brake (X218) feierte seine Weltpremiere beim Deutschland-Grand-Prix

„Night of the Stars“ – der Mercedes-Benz CLS 63 AMG Shooting Brake (X218) feierte seine Weltpremiere beim Deutschland-Grand-Prix

Als reizvolle Alternative für designorientierte Automobil-Enthusiasten kombiniert der CLS 63 AMG Shooting Brake Performance mit Style und Nutzwert. In der Essenz handelt es sich um eine nie dagewesene Form eines Sportwagens mit fünf Sitzplätzen und einer großen Heckklappe. An dem als Modenschau inszenierten Event nahmen unter anderem auch die MERCEDES AMG PETRONAS Formel-1-Fahrer und die DTM-Piloten von Mercedes-Benz teil.

MERCEDES AMG PETRONAS Fan-Treffen am 18. Juli 2012 in Stuttgart

Dienstag, 03. Juli 2012
MERCEDES AMG PETRONAS Fan-Treffen am 18. Juli 2012 in Stuttgart

MERCEDES AMG PETRONAS Fan-Treffen am 18. Juli 2012 in Stuttgart

Das nächste Formel 1 Fan-Treffen findet unter der Koordination des MERCEDES AMG PETRONAS Formel 1-Teams erstmals in Deutschland statt. Die von der F1-Teamvereinigung initiierte Veranstaltung findet am Mittwoch, 18. Juli 2012 um 17:30 in der Mercedes-Benz Niederlassung Stuttgart statt.

Bei dem Fan-Treffen haben deutsche Fans sowie Daimler-Mitarbeiter die Gelegenheit, Michael Schumacher, Nico Rosberg, Nico Hülkenberg, Timo Glock und Mercedes-Benz Motorsportchef Norbert Haug Fragen zur spannenden Formel 1-Saison und zu Formel 1-Themen, die von allgemeinem Interesse sind, zu stellen.

Gary Paffett und Jamie Green erzielen Doppelsieg beim Debüt des DTM Mercedes-Benz AMG C-Coupés

Sonntag, 29. April 2012

Gary Paffett (THOMAS SABO Mercedes-Benz AMG C-Coupé) gewann das DTM-Auftaktrennen 2012 in Hockenheim von Startplatz sechs mit 4,7 Sekunden Vorsprung auf Jamie Green (Mercedes-Benz AMG C-Coupé). Es war Paffetts 18. Sieg in der DTM und der vierte in Hockenheim. Für den Briten war es der 26. Podestplatz im 82. DTM-Rennen seiner Karriere und der siebte bei einem DTM-Lauf in Hockenheim. Mit 18 Siegen und einer Siegquote von 22% ist Paffett der siegreichste aktive DTM-Fahrer. Paffett und Green erzielten den 100. Doppelsieg von Mercedes-Benz in der DTM seit 1988.

Gary Paffett (THOMAS SABO Mercedes-Benz AMG C-Coupé) gewann das DTM-Auftaktrennen 2012 in Hockenheim von Startplatz sechs.

Gary Paffett (THOMAS SABO Mercedes-Benz AMG C-Coupé) gewann das DTM-Auftaktrennen 2012 in Hockenheim von Startplatz sechs.

Mika Häkkinen gibt Renncomeback als Gaststarter im Mercedes-Benz SLS AMG GT3

Sonntag, 23. Oktober 2011

Der ehemalige Formel 1- und DTM-Fahrer Mika Häkkinen steigt beim Saisonfinale des Intercontinental Le Mans Cups am 13. November in Zhuhai (China) zum ersten Mal seit vier Jahren wieder ins Cockpit. Häkkinen startet beim 6-Stunden-Rennen gemeinsam mit dem letztjährigen Mercedes-Benz DTM-Piloten CongFu Cheng und dem Deutschen Lance David Arnold im Mercedes-Benz SLS AMG GT3. Der Einsatz des Finnen ist eine Aktion im Rahmen seiner Tätigkeit als Mercedes-Benz Markenbotschafter. Es ist das erste Rennen des Flügeltürers in China. Das Auto wird vom Kundenteam „Customer Sports Team AMG China“ betreut und eingesetzt.

Mika Häkkinen und der Mercedes-Benz SLS AMG GT3

Mika Häkkinen und der Mercedes-Benz SLS AMG GT3

MERCEDES GP PETRONAS geht Partnerschaft mit PUMA ein

Freitag, 14. Oktober 2011

Das weltweit agierende Sportlifestyle-Unternehmen PUMA wird ab dem 1. Januar 2012 exklusiver Lizenzpartner des Teams MERCEDES GP PETRONAS für Bekleidung, Schuhe und Accessoires sowie offizieller Teampartner. Das PUMA Logo wird auf dem Rennwagen für die Saison 2012, dem MGP W03, sowie allen Renn- und Teamkleidungsstücken zu sehen sein.

2012 ist der PUMA beim Team MERCEDES GP PETRONAS in der Formel 1 unterwegs

Ab 2012 ist der PUMA beim Team MERCEDES GP PETRONAS auch in der Formel 1 unterwegs

Im Rahmen der neuen Partnerschaft wird PUMA lizenzierte Produkte von MERCEDES GP PETRONAS für den weltweiten Verkauf und Vertrieb entwerfen. Besonderes Augenmerk wird auf die Vertriebsleistung in den gewachsenen Motorsportmärkten gelegt. Im Zuge des Wachstums der Formel 1 in neuen Märkten werden auch diese weltweit mehr in den vertrieblichen Fokus rücken.

Der Kreis schließt sich: Mercedes-Benz und Michael Schumacher

Mittwoch, 27. Januar 2010
430 km in Autopolis, 27.10.1991. Sieger Michael Schumacher am Steuerrad des Mercedes-Benz Gruppe C-Rennsportwagen C 291

430 km in Autopolis 1991: Sieger Michael Schumacher am Steuer des C 291

Mit der Rückkehr nach Stuttgart schließt sich für Michael Schumacher und den Mercedes-Motorsport nach beinahe 20 Jahren ein Kreis. Seit seinen Tagen als Mitglied des Juniorenteams von Mercedes-Benz hatte Schumacher den Kontakt zu Mercedes nie verloren. Und nach etlichen Versuchen, Schumacher in einem Silberpfeil in der Formel-1 starten zu lassen, soll es nun 2010 endlich klappen.

[UPDATE] Präsentation des neuen MERCEDES-GP Teams

Montag, 25. Januar 2010

Das neue Formel 1-Silberpfeil Werksteam MERCEDES GP PETRONAS wurde heute im Mercedes-Benz Museum in Stuttgart vorgestellt. Die Fahrer Nico Rosberg und der siebenmalige Formel 1-Weltmeister Michael Schumacher sowie das Teammanagement Ross Brawn, Nick Fry und Norbert Haug wurden bei dieser Präsentation erstmals gemeinsam vorgestellt und standen den Medien bei der anschließenden Pressekonferenz Rede und Antwort.

754827_1374721_4204_2580_mgp2009_karte_hockenheim_MSC.v3Vor über 600 Gästen, unter denen rund 200 Medienvertreter und 200 Mercedes-Benz Mitarbeiter weilten, wurden das Team und das Farbdesign des neuen Silberpfeils in einem der größten und bekanntesten Automuseen der Welt vorgestellt. Mercedes-Benz Mitarbeiter aus den Werken Untertürkheim und Sindelfingen hatten ebenfalls die Gelegenheit, das neue Mercedes-Team kennenzulernen; 100 von Ihnen waren auf Grund herausragender Leistungen eingeladen worden, 100 weitere hatten ihre Einladungen während einer sehr stark frequentierten internen Online-Verlosungsaktion gewonnen.

Nun ist es offiziell: Michael Schumacher bei MERCEDES GP PETRONAS

Mittwoch, 23. Dezember 2009

Michael Schumacher kehrt zu seine motorsportlichen Wurzeln zurück

Michael Schumacher kehrt zu seinen motorsportlichen Wurzeln zurück

Das MERCEDES GP PETRONAS Formel 1-Team gab heute das Comeback des siebenmaligen Formel 1-Weltmeisters Michael Schumacher (40) für 2010 im Silberpfeil-Team bekannt. Bereits gestern verdichteten sich die Gerüchte.

Sieben Fahrer-Weltmeisterschaften, 91 Siege aus 248 Grand Prix, 154 Podiumsplätze und 68 Pole Positions – Michael Schumacher vorzustellen definiert alle Formel 1-Rekorde. Nach über 15 Jahren in der Formel 1 zwischen August 1991 und Oktober 2006, in denen er für Jordan, Benetton und Ferrari fuhr, gibt es kaum eine Liste der Bestleistungen, die er nicht anführt.


QR Code Business Card