Okt21
2018
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 2 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Formel 1: Kimi Räikkönen (Ferrari) gewinnt den Großen Preis der USA, Lewis Hamilton wurde Dritter

Formel 1: Kimi Räikkönen (Ferrari) gewinnt den Großen Preis der USA, Lewis Hamilton wurde Dritter

In Amerika hat es mit dem vorzeitigen Titel für Lewis Hamilton nicht geklappt – der Brite wurde nur Dritter. Den Sieg in Texas holte sich souverän Kimi Räikkönen im Ferrari. Max Verstappen (Red Bull) wurde verdient Zweiter.

Zum USA Grand Prix in Austin Texas startete Lewis Hamilton im Silberpfeil von der Pole. Neben ihm Kimi Räikkönen im Ferrari. Es folgten Valtteri Bottas (Mercedes), Daniel Ricciardo (Red Bull), Sebastian Vettel (Ferrari), Esteban Ocon (Racing Point), Nico Hülkenberg (Renault), Romain Grosjean (Haas), Charles Leclerc (Sauber) und Sergio Perez (Racing Point).

Formel 1: Kimi Räikkönen (Ferrari) gewinnt den Großen Preis der USA, Lewis Hamilton wurde Dritter

Formel 1: Kimi Räikkönen (Ferrari) gewinnt den Großen Preis der USA, Lewis Hamilton (Foto) wurde Dritter

Den Start zum USA Grand Prix verpatzte im Silberpfeil Lewis Hamilton. Kimi Räikkönen zog im Ferrari vorbei. Während der Startphase kollidierten Fernando Alonso (McLaren) und Lance Stroll (Williams). Für Alonso war das Rennen zu Ende.

Nach einer Berührung zwischen Daniel Ricciardo (Red Bull) und Sebastian Vettel drehte sich Vettels Ferrari. Der Heppenheimer rutschte auf Position 15 zurück.

Runde 3: Schnellste Rennrunde Kimi Räikkönen (Ferrari) 1.40.368. Lance Stroll (Williams) kassierte für den Crash mit Alonso eine Durchfahrtsstrafe.

Runde 7: Rennende für Romain Grosjean. Der Franzose musste seinen Haas in der Box abstellen.

Zwei Runden später endete auch für Daniel Ricciardo das Rennen in Texas. Der Australier stellte seinen Red Bull neben der Streckenbegrenzung ab. Damit verursachte er eine Virtual Safety Car Phase.

Lewis Hamilton nutze die Virtual Safety Car Phase und holte sich einen neuen Satz Reifen an der Box.

Re Start in Runde 12. Kimi Räikkönen fuhr weiter im Ferrari auf dem Circuit of The Americas an der Spitze. Es folgten die beiden Silberpfeile mit Valtteri Bottas und Lewis Hamilton, Max Verstappen (Red Bull), Sebastian Vettel (Ferrari), dann die beiden Renaults mit Nico Hülkenberg und Carlos Sainz jr. und dann Esteban Ocon und Sergio Perez (beide Racing Point).

Formel 1: Kimi Räikkönen (Ferrari) gewinnt den Großen Preis der USA, Lewis Hamilton wurde Dritter Foto: Am Ende Platz 4 für Valtteri Bottas

Formel 1: Kimi Räikkönen (Ferrari) gewinnt den Großen Preis der USA, Lewis Hamilton wurde Dritter Foto: Am Ende Platz 4 für Valtteri Bottas

Runde 14: Schnellste Rennrunde Lewis Hamilton (Mercedes) 1.38.860

Über mehrere Runden kämpfte sich Lewis Hamilton Sekunde um Sekunde an Kimi Räikkönen heran. Mehrmals täuschte Hamilton einen Überholversuch an, blieb aber geduldig hinter Räikkönen. Die Geduld des Briten zahlte sich dann in Runde 22 aus. Kimi bog zum Reifenwechsel in die Boxengasse ab. Somit übernahm Lewis die Führung beim USA Grand Prix.

Nachträglich kassierte Carlos Sainz jr. (Renault) eine Zeitstrafe von 5 Sekunden – er war beim Start sehr weit neben der Strecke gewesen.

Boxenstopp von Valtteri Bottas in Runde 24. Eine Runde später Positionswechsel der beiden Ferraris – Sebastian Vettel ließ seinen Teamkollegen Kimi Räikkönen vorbei.

Runde 26: Schnellste Rennrunde Kimi Räikkönen (Mercedes): 1.38.742. Sebastian Vettel holte sich in Runde 27 einen neuen Satz Reifen an der Box.

Zur Halbzeit in Austin Texas USA führte Lewis Hamilton das Feld im Silberpfeil an. Es folgten Kimi Räikkönen (Ferrari) und Max Verstappen (Red Bull).

Einen klassischen Undercut absolvierte Max Verstappen (Red Bull) bei Boxenstopp in Runde 28 und kam so ohne Duell an Valtteri Bottas (Mercedes) vorbei..

Runde 32: Schnellste Rennrunde Sebastian Vettel (Ferrari): 1.38.575. Eine Runde später endete das Rennen für Charles Leclerc (Sauber) in der Box.

Formel 1: Kimi Räikkönen (Ferrari) gewinnt den Großen Preis der USA, Lewis Hamilton wurde Dritter Foto: Am Ende Platz 4 für Valtteri Bottas

Formel 1: Kimi Räikkönen (Ferrari) gewinnt den Großen Preis der USA, Lewis Hamilton (Foto) wurde Dritter 

Nach 36 von insgesamt 56 Rennrunden fuhr Lewis Hamilton (Mercedes) vor Kimi Räikkönen (Ferrari) und Max Verstappen (Red Bull).

In Runde 38 musste sich Lewis Hamilton noch einmal neue Reifen an der Box holen, denn die Blasenbildung war bereits erheblich. Er kam an Position 4 vor Sebastian Vettel (Ferrari) zurück auf die Strecke.

Zehn Runden vor dem Ziel Kimi Räikkönen im Ferrari an der Spitze vor Max Verstappen (Red Bull) und Lewis Hamilton (Mercedes).

Das Rennen in Amerika war bis auf die Startphase recht unspektakulär. Bis auf ein paar wenige Duelle und einige Ausfälle drehten die Rennboliden in Texas Runde um Runde. Am Ende fuhr Kimi Räikkönen im Ferrari souverän als Erster über die Ziellinie. Den zweiten Platz auf dem Podium erkämpfte sich Max Verstappen (Red Bull). Lewis Hamilton wurde nur Dritter mit seinem Silberpfeil.

Es folgten: Sebastian Vettel (Ferrari), Valtteri Bottas (Mercedes), Nico Hülkenberg und Carlos Sainz jr. (beide Renault), Esteban Ocon (Racing Point), Kevin Magnussen (Haas) und Sergio Perez (Racing Point). 

Formel 1: Kimi Räikkönen (Ferrari) gewinnt den Großen Preis der USA, Lewis Hamilton (Foto) wurde Dritter 

Formel 1: Kimi Räikkönen (Ferrari) gewinnt den Großen Preis der USA, Lewis Hamilton (Foto) wurde Dritter

Nach diesem Rennen mit beachtlichen 346 Punkten Lewis Hamilton auf Platz 1 in der Fahrerwertung. Mit Abstand folgt dann Sebastian Vettel (276 Punkte). Dritter im Ranking mit 221 Punkten: VKimi Räikkönen.

Das nächste Rennen: 28. Oktober – Der Grand Prix von Mexiko auf dem Autodromo Hermanos Rodriguez.

Fotos: Daimler AG

Liken Sie mercedes-seite.de auf Facebook. Werden Sie Follower von Maik Jürß auf twitter, google+ und Pinterest. Wir sind auch bei Instagram (mercedesminusseitepunktde).

Liken Sie mercedes-seite.de auf Facebook. Werden Sie Follower von Maik Jürß auf twitter, google+ und Pinterest. Wir sind auch bei Instagram (mercedesminusseitepunktde).

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Sonntag, den 21. Oktober 2018 um 22:00 Uhr  |  358 Besuche

Abgelegt unter Formel 1

Tags: , , , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card