Jan23
2018

Daimler baut Busgeschäft in Asien aus

Veröffentlicht in Bus Keine Kommentare »
Geschrieben 23. Januar 2018 von
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 2 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Daimler baut Busgeschäft in Asien aus

Daimler baut Busgeschäft in Asien aus

Daimler baut sein Busgeschäft in Ostasien aus und startet 2018 den Verkauf von Mercedes-Benz Bussen in Taiwan. Die Fahrgestelle für die an lokale Gegebenheiten angepassten Busse kommen aus dem Mercedes-Benz Werk Sao Bernardo do Campo (Brasilien). Vor Ort baut der lokale Partner MFTB Taiwan Company Ltd. – ein Gemeinschaftsunternehmen der Daimler-Nutzfahrzeugtochter FUSO und der taiwanesischen Shung Ye Group – die Chassis zu Komplettfahrzeugen auf. MFTB Taiwan Company Ltd. hat bislang schon Busse von FUSO vertrieben – jetzt ergänzen Mercedes-Benz Busse das Portfolio im Premiumbereich. Die ersten 100 Fahrgestell-Einheiten MB O-500 RS 1843 hat der Vertriebspartner bereits geordert.

Hartmut Schick, Leiter Daimler Buses und Vorsitzender der Geschäftsführung der EvoBus GmbH sagt: „Wir sehen in Asien für uns noch großes Potenzial und machen jetzt den nächsten Schritt, um dort weiter zu wachsen. Unsere starke Marke Mercedes-Benz vertreiben wir ab sofort auch in Taiwan – einem Markt mit guter Infrastruktur, in dem Busse eine wichtige Rolle spielen. Hierbei nutzen wir einmal mehr die Stärke unseres internationalen Produktionsnetzwerks.“

Der Markteintritt in Taiwan ist ein wichtiger Schritt im Rahmen der globalen Wachstumsstrategie von Daimler Buses. Mit einer Größenordnung von ca. 3.000 Einheiten über 8 t ist der Busmarkt in dem ostasiatischen Inselstaat vergleichbar mit europäischen Märkten wie Spanien oder Italien. Taiwan hat 23,5 Millionen Einwohner und verfügt über eine hervoragende Verkehrsinfrastruktur in allen Landesteilen. Mit der Zulieferung der Bus-Chassis MB O-500 RS 1843 aus Brasilien nutzt Daimler Buses die Vorteile seines weltweiten Produktionsnetzwerks. Zusammen mit der Leistung des robusten Mercedes-Benz Motors OM 457 (6 Zylinder, 12 l Hubraum, 315 kW) eignet sich das Chassis optimal für die Einsatzbedingungen in Taiwan, seien es Linienverkehre auf gut ausgebauten Autobahnen entlang der Küsten oder Touristenverkehre in die beeindruckende Berglandschaft Taiwans.

Gesteuert wird die Markteinführung von Mercedes-Benz Bussen in Taiwan durch das Regional Center Südostasien (RC SEA), eines von sechs weltweit operierenden regionalen Vetriebszentren von Daimler Trucks and Buses. Mit den Regionalzentren fokussiert sich Daimler noch stärker auf die regionalen Kundenanforderungen des Nutzfahrzeuggeschäfts – direkt vor Ort. Das Geschäft der Nutzfahrzeugsparten von Daimler in der Region Südostasien umfasst 18 Märkte, darunter neben Taiwan auch Indonesien, Thailand, Malaysia, Singapur, die Philippinen und Vietnam. Mit 622 Millionen Einwohnern ist die Region bevölkerungsreicher als die USA (> 300 Mio.) oder Europa (> 500 Mio.) und bietet langfristig eine hohe Dynamik: Mehr als 50 Prozent der Bevölkerung ist unter 30 Jahre alt. Daimler Trucks and Buses unterhält in der Region Südostasien insgesamt sechs CKD-Montagen (Completely Knocked Down) für Nutzfahrzeuge: in Indonesien, Malaysia, Thailand, Vietnam und zwei in Taiwan.

Foto: Daimler AG

Ihnen hat dieser Artikel gefallen? Über ein LIKE würden wir uns sehr freuen. Teilen Sie den Beitrag und folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter. Vielen Dank.

Ihnen hat dieser Artikel gefallen? Über ein LIKE würden wir uns sehr freuen. Teilen Sie den Beitrag und folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter. Vielen Dank.

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Dienstag, den 23. Januar 2018 um 00:05 Uhr  |  1.007 Besuche

Abgelegt unter Bus

Tags: , , , , , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card