Nov11
2014
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 3 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


31.304 Bestellungen in einem Monat - Daimler Trucks mit Rekord bei Auftragseingängen in Nordamerika.

31.304 Bestellungen in einem Monat – Daimler Trucks mit Rekord bei Auftragseingängen in Nordamerika.

Mit 31.304 Bestellungen für Fahrzeuge der Marken Freightliner, Western Star und Thomas Built Buses der Klassen 6 – 8 hat die Daimler Trucks US-Tochter im Oktober den höchsten Auftragseingang aller Zeiten verzeichnet. Bezogen auf die Datenaufzeichnungen des Branchendiensts „Americas Commercial Transportation Research (ACT)“ erzielte Daimler Trucks North America (DTNA) damit einen neuen Rekord bei den monatlichen Aufträgen eines einzelnen Herstellers im nordamerikanischen Lkw-Geschäft. Dazu trugen sowohl Bestellungen von Großkunden als auch eine steigende Nachfrage mittlerer und kleinerer Flottenbetreiber bei.

Insgesamt stieg der Auftragseingang im US-Markt im Oktober industrieweit um 61,2 Prozent auf 60.307 Einheiten. In Summe entfielen 51,9 Prozent aller Aufträge auf DTNA. Bei DTNA stieg der Auftragseingang sogar um 116,9 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat. Mit einem Marktanteil von rund 38 Prozent ist DTNA weiterhin unangefochtener Marktführer in den schweren Nutzfahrzeugklassen 6 – 8. Insbesondere das Flaggschiff der Marke Freightliner, der Cascadia Evolution (Foto), sorgt mit der höchsten Kraftstoffeffizienz und damit niedrigsten Gesamtbetriebskosten seiner Klasse für starke Impulse für den Auftragseingang auf dem US-Markt.

„Daimler Trucks ist weltweit breiter aufgestellt als jeder andere Hersteller – mit starken Standbeinen in Europa, Amerika und Asien. Durch die Nutzung intelligenter Plattformen und gemeinsamer Komponenten liefern wir in jeder Region die Produkte mit den besten Gesamtbetriebskosten für unsere Kunden“, unterstreicht Dr. Wolfgang Bernhard, im Vorstand der Daimler AG verantwortlich für Daimler Trucks and Buses. „Der Auftragseingang bei unserer US-Tochter im Oktober belegt, dass diese Strategie funktioniert und die Kunden durch unsere Fahrzeuge handfeste Vorteile haben.“

„Wir bei Daimler Trucks North America sind sehr stolz auf die Rekordauftragslage im Oktober und danken unseren Kunden und Vertriebspartnern für ihr Vertrauen in unsere Fahrzeuge“, betonte Martin Daum, President und CEO von DTNA. „Unsere Kunden suchen eindeutig nach Fahrzeugen mit den niedrigsten Betriebskosten im Markt. Das hat uns nicht nur Rekordzahlen beim Freightliner Cascadia Evolution beschert, sondern trägt insgesamt auch zum Wachstum über unser gesamtes Produktportfolios bei.“

Daimler Trucks North America LLC mit Sitz in Portland, Oregon, ist der führende Hersteller schwerer Lkw in Nordamerika. DTNA produziert und vertreibt Nutzfahrzeuge der Marken Freightliner, Western Star und Thomas Built Buses. Das DTNA-Produktionsnetzwerk erstreckt sich über neun Standorte. Neben der Zentrale und Montage in Portland (Oregon) gibt es vier Produktionen in North Carolina (Cleveland, Gastonia, High Point und Mount Holly) sowie ein Produktionswerk in Redford (Michigan) und in Gaffney (South Carolina). DTNA hat in Mexiko zwei weitere Produktionsstandorte (Saltillo und Santiago Tianguistenco).

www.freightlinertrucks.com

www.freightlinertrucks.com

www.westernstartrucks.com

www.westernstartrucks.com

www.thomasbus.com

www.thomasbus.com

Fotos: Daimler AG, Homepage www.freightlinertrucks.comwww.westernstartrucks.com und www.thomasbus.com

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Dienstag, den 11. November 2014 um 00:10 Uhr  |  1.410 Besuche

Abgelegt unter Tochter- / Partnerfirmen

Tags: , , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card