Artikel mit ‘China’ getagged

Großer Erfolg des kleinen Flitzers im Reich der Mitte – 50.000 Fans feiern fünf Jahre smart in China

Montag, 15. Dezember 2014
Großer Erfolg des kleinen Flitzers im Reich der Mitte - 50.000 Fans feiern fünf Jahre smart in China

Großer Erfolg des kleinen Flitzers im Reich der Mitte – 50.000 Fans feiern fünf Jahre smart in China

Fünf Jahre nach dem Markteintritt hat sich smart in China als Trendsetter und Schrittmacher der urbanen Mobilität fest etabliert. Nach Deutschland ist das Reich der Mitte heute weltweit der zweitgrößte Markt für den innovativen Zweisitzer. Diesen Erfolg feierten zum Abschluss der „smart times 2014 China“ rund 50.000 Fans der Marke beim „LIVE smart China 5-Year Anniversary Concert“ im Shanghai Stadion. Im Rahmen der Veranstaltung überraschte smart die chinesischen Fans mit zwei neuen Sondermodellen: Die exklusive smart Sonderedition zum fünften Geburtstag in typischem Chinarot, die in einer Auflage von nur fünf Exemplaren produziert wird, sowie die traditionelle chinesische smart Neujahrsedition, von der im nächsten Jahr 666 Exemplare auf den Markt kommen werden.

Produktionsjubiläum in China: 500.000ster Mercedes-Benz Pkw rollte in Peking vom Band

Dienstag, 09. Dezember 2014
Produktionsjubiläum in China: 500.000ster Mercedes-Benz Pkw rollte in Peking vom Band

Produktionsjubiläum in China: 500.000ster Mercedes-Benz Pkw rollte in Peking vom Band

Mit der Produktion des 500.000sten Mercedes-Benz Pkw bei Beijing Benz Automotive Co., Ltd. (BBAC), einer weißen C-Klasse Langversion, erreicht Daimler einen weiteren Meilenstein in China. Rund die Hälfte dieser Fahrzeuge wurde alleine in den vergangenen zwei Jahren gefertigt; ein deutliches Zeichen für das beachtliche Wachstum von Mercedes-Benz in China in diesem Zeitraum.

Produktionsstart des Elektroautos DENZA in China

Donnerstag, 11. September 2014
Produktionsstart des Elektroautos DENZA in China

Produktionsstart des Elektroautos DENZA in China

Die ersten Fahrzeuge von Daimlers Elektroauto DENZA sind bei Shenzhen BYD Daimler New Technology Co., Ltd. (BDNT) in China vom Band gelaufen. Der erfolgreiche Produktionsstart ist ein weiterer Meilenstein in der Zusammenarbeit von Daimler mit seinem chinesischen Partner BYD. Das Gemeinschaftsunternehmen BDNT ist das erste deutsch-chinesische Joint-Venture, das reinelektrische Fahrzeuge in und für China produziert. Die Kombination aus Daimlers Ingenieurs- und Fertigungs-Knowhow mit BYDs führender Batterietechnologie setzt im Markt für Elektroautos in China neue Maßstäbe bei Sicherheit und Qualität.

Produktionsstart für die Langversion der neuen Mercedes-Benz C-Klasse in Peking

Samstag, 02. August 2014
Produktionsstart für die Langversion der neuen Mercedes-Benz C-Klasse in Peking. Foto: Frank Deiss (4.v.l.) , President and CEO Beijing Benz Automotive (BBAC), feiert mit seiner Mannschaft den ersten Bandablauf der Mercedes-Benz C-Klasse Langversion in Peking.

Produktionsstart für die Langversion der neuen Mercedes-Benz C-Klasse in Peking. Foto: Frank Deiss (4.v.l.) , President and CEO Beijing Benz Automotive (BBAC), feiert mit seiner Mannschaft den ersten Bandablauf der Mercedes-Benz C-Klasse Langversion in Peking.

Mercedes-Benz hat erstmals die Produktion einer Langversion der C-Klasse aufgenommen: Nicht einmal sechs Monate nach Produktionsbeginn der neuen C-Klasse in Bremen lief die erste Langversion des Modells bei Beijing Benz Automotive Co., Ltd. (BBAC) in Peking vom Band. Die Markteinführung in China erfolgt diesen September. Das Modell ist eine wichtige Ergänzung der Mercedes-Benz Produktpalette in China und ein weiterer Meilenstein in der Umsetzung von Daimlers China-Strategie.

Mercedes-Benz eröffnet weltweit größtes Pkw-Trainingscenter in China

Mittwoch, 23. Juli 2014
Mercedes-Benz eröffnet weltweit größtes Pkw-Trainingscenter in China. Foto: Mercedes-Benz eröffnet weltweit größtes Pkw-Trainingscenter in China: Nicholas Speeks (2.v.r.), President und CEO der chinesischen Vertriebsgesellschaft Beijing Mercedes-Benz Sales Service Co., Ltd. (BMBS), Zhang Mingxia (1.v.l.), Leiterin Training & Retail Qualification BMBS und Bernhard Auer (3.v.r.), Leiter Vertriebssteuerung Mercedes-Benz Cars China, zusammen mit Repräsentanten der Mercedes-Benz Händlergruppen bei der Einweihung des Trainingscenters in Shanghai.

Mercedes-Benz eröffnet weltweit größtes Pkw-Trainingscenter in China. Foto: Mercedes-Benz eröffnet weltweit größtes Pkw-Trainingscenter in China: Nicholas Speeks (2.v.r.), President und CEO der chinesischen Vertriebsgesellschaft Beijing Mercedes-Benz Sales Service Co., Ltd. (BMBS), Zhang Mingxia (1.v.l.), Leiterin Training & Retail Qualification BMBS und Bernhard Auer (3.v.r.), Leiter Vertriebssteuerung Mercedes-Benz Cars China, zusammen mit Repräsentanten der Mercedes-Benz Händlergruppen bei der Einweihung des Trainingscenters in Shanghai.

Ausgezeichnet zum fünften Mal in Folge: der smart fortwo ist “The Best Micro Car China 2014”

Freitag, 28. Februar 2014
Ausgezeichnet zum fünften Mal in Folge: der smart fortwo ist “The Best Micro Car China 2014”

Ausgezeichnet zum fünften Mal in Folge: der smart fortwo ist “The Best Micro Car China 2014”

Die Leser der chinesischen Ausgabe des Zeitschrift „auto motor & sport“ haben den smart fortwo zum „Best Micro Car China 2014“ gewählt.

Damit belegt der intelligente Kompaktwagen nicht nur bereits zum fünften Mal in Folge den ersten Platz in seiner Kategorie, sondern hat die begehrte Auszeichnung somit bis heute in jedem Jahr seit seiner Markteinführung in China gewonnen. Gleichzeitig errang er die Lesergunst im Reich der Mitte mit einem überwältigenden Vorsprung. 42,9 Prozent der Stimmen entfielen auf den smart fortwo – deutlich mehr als für jedes andere Fahrzeug.

DENZA feiert Premiere auf der Auto China in Peking 2014

Freitag, 14. Februar 2014
DENZA feiert Premiere auf der Auto China in Peking 2014. Foto: ein getarntes DENZA Vorserienfahrzeug. Das Serienfahrzeug des Elektroautos wird auf der Auto China im April 2014 in Peking vorgestellt.

DENZA feiert Premiere auf der Auto China in Peking 2014. Foto: ein getarntes DENZA Vorserienfahrzeug. Das Serienfahrzeug des Elektroautos wird auf der Auto China im April 2014 in Peking vorgestellt.

Auf der Automesse Auto China in Peking im April 2014 wird das batterieelektrische Fahrzeug von DENZA seine Premiere feiern.

Die Markteinführung erfolgt wie angekündigt ebenfalls im Laufe dieses Jahres. Dazu wird in Peking Mitte dieses Jahres der erste DENZA-Händlerbetrieb eröffnen. Weitere Händlerbetriebe entstehen zeitgleich in Shanghai und Shenzhen.

Erklärtes Ziel von BDNT: DENZA wird das sicherste und zuverlässigste Elektrofahrzeug – entwickelt in China für China.

 

Elektrisch im Reich der Mitte – der smart electric drive erobert China

Freitag, 22. November 2013
Elektrisch im Reich der Mitte – der smart electric drive erobert China

Elektrisch im Reich der Mitte – der smart electric drive erobert China

Ab sofort ist der neue smart fortwo electric drive auch bei den Händlern in China verfügbar. Auf der Guangzhou Motor Show feierte die Marke smart die Markteinführung ihres vollelektrischen Stadtflitzers mit dem chinesischen Publikum.

smart Chefin Dr. Annette Winkler: „Unser smart electric drive war eines der ersten vollelektrischen Autos und er ist mit deutlichem Abstand Marktführer in Deutschland. Nun bringen wir, als erster europäischer Hersteller überhaupt, dieses ausgereifte Fahrzeug auch nach China. Mit seinem lokal emissionsfreien Antrieb und kraftvollem Fahrspaß passt der smart electric drive perfekt in die chinesischen Großstädte.“

DTM 2014: nach dreijähriger Pause startet die international populärste Tourenwagenserie wieder in China

Freitag, 22. November 2013
DTM 2014: nach dreijähriger Pause startet die international populärste Tourenwagenserie wieder in China. Mika Häkkinen und Bernd Schneider mit dem EURONICS Mercedes AMG C-Coupé in Guangzhou China.

DTM 2014: nach dreijähriger Pause startet die international populärste Tourenwagenserie wieder in China. Mika Häkkinen und Bernd Schneider mit dem EURONICS Mercedes AMG C-Coupé in Guangzhou China.

Mercedes-Benz kehrt in der DTM-Saison 2014 nach dreijähriger DTM-Rennpause nach China zurück. Vom 26. bis 28. September 2014 tritt die international populärste Tourenwagenserie beim vorletzten Saisonlauf des Jahres zum dritten Mal in ihrer Geschichte auf chinesischem Boden an.

DTM 2014: Rückkehr nach China und Ungarn

Mittwoch, 16. Oktober 2013

Vorerst das letzte Rennen in den Dünen: 2014 macht die DTM keine Station im niederländischen Zandvoort (Foto vom Rennen 2013)

Wiesbaden. Vor dem Saisonfinale am kommenden Sonntag (20. Oktober) auf dem Hockenheimring Baden-Württemberg wirft die DTM bereits einen Blick auf die Saison 2014. Die populärste internationale Tourenwagenserie kehrt im kommenden Jahr nach China und Ungarn zurück. Die DTM macht 2014 zum zweiten Mal nach 1988 auf dem Formel-1-Kurs vor den Toren von Budapest Station; China wird zum dritten Mal nach 2004 und 2010 Schauplatz eines DTM-Rennens sein.

Mercedes-Benz Arena Shanghai: Markteinführung der neuen S-Klasse in China

Dienstag, 01. Oktober 2013
Mercedes-Benz Arena Shanghai: Markteinführung der neuen S-Klasse (W222) in China

Mercedes-Benz Arena Shanghai: Markteinführung der neuen S-Klasse (W222) in China

Am vergangenen Wochenende feierte Mercedes-Benz die Einführung der neuen S-Klasse in China. Ein begeistertes Publikum – mehr als 2000 Kunden, Händler, Markenbotschafter und weitere Gäste – erlebte die Einführungsfeier mit Gastgeber Hubertus Troska, als Daimler Vorstandsmitglied verantwortlich für China, und Nicholas Speeks, Präsident und CEO von Beijing Mercedes-Benz Sales Service Co., in der Mercedes-Benz Arena in Shanghai. Die komplett neue S-Klasse ist nun für chinesische Kunden bei Mercedes-Benz Händlern im ganzen Land erhältlich.

Chengdu Auto Show 2013: Markteinführung der Langversion der neuen Mercedes-Benz E-Klasse in Peking

Mittwoch, 04. September 2013
Chengdu Auto Show 2013: Markteinführung der Langversion der neuen Mercedes-Benz E-Klasse (V212) in Peking

Chengdu Auto Show 2013: Markteinführung der Langversion der neuen Mercedes-Benz E-Klasse (V212) in Peking

Mit mehr als 175.000 ausgelieferten Limousinen seit 2002 ist die E-Klasse eines der wichtigsten Modelle für Mercedes-Benz in China. Mehr als ein Fünftel der 2012 weltweit ausgelieferten E-Klasse Limousinen ging an chinesische Kunden. Damit ist China nach den USA der weltweit zweitgrößte Markt für die E-Klasse. Vor kurzem lief die erste Langversion der neuen E-Klasse im Pekinger Werk Beijing Benz Automotive Company Ltd. (BBAC) vom Band und markiert einen weiteren bedeutenden Meilenstein für die Wachstumsstrategie von Daimler und Mercedes-Benz in China. Die Markteinführung des neuen Modells erfolgte am 30. August auf der Chengdu Auto Show im Westen des Landes.

Markteinführung des smart fortwo electric drive in China noch in diesem Jahr

Montag, 22. April 2013
Markteinführung des smart fortwo electric drive in China noch in diesem Jahr. Elektromobilität für jedermann: Der smart fortwo electric drive bietet emissionsfreies Fahren – als Coupé und Cabriolet.

Markteinführung des smart fortwo electric drive in China noch in diesem Jahr. Elektromobilität für jedermann: Der smart fortwo electric drive bietet emissionsfreies Fahren – als Coupé und Cabriolet.

Als erster europäischer Importeur bringt smart noch in diesem Jahr den fortwo electric drive in China auf den Markt. Damit baut die Marke smart ihre führende Position in der urbanen Mobilität weiter aus. Das Stuttgarter Unternehmen ermöglicht das vollelektrische Fahren bald auch in seinem drittgrößten Markt: China. smart ist damit der erste europäische Importeur, der ein vollelektrisches Fahrzeug im Reich der Mitte anbietet. Die chinesische Regierung hat jetzt grünes Licht für die Zulassung des lokal emissionsfreien Stadtflitzers gegeben. In Deutschland avancierte der elektrische smart bereits innerhalb kürzester Zeit zum Marktführer unter den batterie-elektrischen Fahrzeugen.

Extralang für China – Die neue Mercedes-Benz E-Klasse als Langversion

Samstag, 20. April 2013
Extralang für China - Die neue Mercedes-Benz E-Klasse als Langversion (V212)

Extralang für China – Die neue Mercedes-Benz E-Klasse als Langversion (V212)

Auf der „Auto China 2013“ in Shanghai feiert die Langversion der neuen E-Klasse ihre Weltpremiere. Sie ist für den Wachstumsmarkt in China entwickelt und wartet mit 14 Zentimeter mehr Beinfreiheit im Fond auf. Außerdem bietet sie ein geschärftes Design mit kultiviert-souveräner Gesamtanmutung sowie ein deutliches Plus an Komfort und hochwertiger Ausstattung. Die neue E-Klasse Langversion setzt einen neuen Standard für die Oberklasse.

Meilenstein für Daimler in China: Integrierte Pkw-Vetriebsgesellschaft

Dienstag, 18. Dezember 2012
Dr. Dieter Zetsche (links), Vorsitzender des Vorstandes der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars, zusammen mit Hubertus Troska (rechts), Vorstandsmitglied der Daimler AG seit 13. Dezember 2012 und in dieser Funktion verantwortlich für die China-Aktivitäten, und Ulrich Walker (Mitte), dem scheidenden Chairman und CEO von Daimler Northeast Asia.

Dr. Dieter Zetsche (links), Vorsitzender des Vorstandes der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars, zusammen mit Hubertus Troska (rechts), Vorstandsmitglied der Daimler AG seit 13. Dezember 2012 und in dieser Funktion verantwortlich für die China-Aktivitäten, und Ulrich Walker (Mitte), dem scheidenden Chairman und CEO von Daimler Northeast Asia.

Daimler hat im Wachstumsmarkt China einen entscheidenden Meilenstein erreicht: Mit Gründung der Beijing Mercedes-Benz Sales Service Co., Ltd. werden künftig alle Vertriebsaktivitäten für importierte und lokal produzierte Mercedes-Benz Pkw unter einem Dach gebündelt. Das neue Unternehmen ist ein 50:50 Joint Venture mit Daimlers strategischem Partner Beijing Automotive Group (BAIC).

Anhaltend positive Absatzentwicklung – Mercedes-Benz peilt 2011 weiteren Produktionsrekord an

Mittwoch, 14. Dezember 2011

Nach dem Produktionsrekord vom vergangenen Jahr peilt Mercedes-Benz bereits die nächste Bestmarke an. Für das Jahr 2011 rechnet Mercedes-Benz mit einer Produktion von über 1,25 Millionen Einheiten – und stellt damit einen weiteren Rekord in der 125-jährigen Unternehmensgeschichte auf.

In Rastatt ist die Fertigung der neuen B-Klasse (W246) im September 2011 angelaufen. Ab Frühjahr 2012 wird auch das neue Werk in Ungarn im Verbund mit Rastatt die Produktion aufnehmen.

In Rastatt ist die Fertigung der neuen B-Klasse (W246) im September 2011 angelaufen. Ab Frühjahr 2012 wird auch das neue Werk in Ungarn im Verbund mit Rastatt die Produktion aufnehmen.

Dr. Wolfgang Bernhard, Vorstand Produktion und Einkauf Mercedes-Benz Cars & Mercedes-Benz Vans: „Mercedes-Benz greift an. Den Weg an die Spitze stellen wir durch umfangreiche Investitionen in den Ausbau unseres leistungsfähigen Produktionsnetzwerkes sicher.“

Mercedes-Benz GLK läuft erstmals auch in China vom Band

Donnerstag, 08. Dezember 2011

Anfang Dezember ist am Produktionsstandort Peking (BBAC – Beijing Benz Automotive Co., Ltd.) erstmals der kompakte Geländewagen GLK vom Band gelaufen. Daimler und sein chinesischer Joint Venture-Partner BAIC hatten im Juni 2011 vereinbart, ihre Zusammenarbeit in China mit verschiedenen Projekten – darunter dem GLK – weiter auszubauen.

Mercedes-Benz GLK (X204) läuft erstmals auch in China vom Band

Mercedes-Benz GLK (X204) läuft erstmals auch in China vom Band

Dr. Wolfgang Bernhard, im Daimler-Vorstand verantwortlich für Produktion und Einkauf Mercedes-Benz Cars und Mercedes-Benz Vans, erklärt: „Der Startschuss für die lokale Produktion des GLK in China steht exemplarisch für den konsequenten globalen Ausbau unserer marktnahen Fertigung. So unterstützen wir auch produktionsseitig in der jeweiligen Region den Markterfolg und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag zur Umsetzung der Wachstumsstrategie Mercedes-Benz 2020.“
Ulrich Walker, Chairman & CEO Daimler North East Asia, ergänzt: „Der GLK kommt bei den Kunden in China hervorragend an – er ist daher eine ideale Ergänzung unseres lokalen Produktionsportfolios.“ Mit Blick auf die Bedeutung des chinesischen Marktes betont Walker weiter: „Nichts steht greifbarer für die Langfristigkeit unseres Engagements in China als die Fahrzeugproduktion vor Ort: Die Lokalisierung weiterer Baureihen ist ein wichtiges Element unserer Wachstumsstrategie für den chinesischen Markt. Schon 2015 wollen wir zwei Drittel aller in China verkauften Mercedes-Benz Pkw lokal fertigen. Der Anlauf des GLK belegt unsere guten Fortschritte.“
Der Mercedes-Benz GLK stößt seit seiner Einführung im Jahr 2008 auf große Resonanz bei Kunden weltweit. Gerade auch in China begeistern sich immer mehr Kunden für das kompakte SUV der Marke, von dem im laufenden Jahr dort bereits deutlich über 20.000 Einheiten abgesetzt wurden. China hat sich damit weltweit zu einem der wichtigsten Märkte für den GLK entwickelt.
Mercedes-Benz hat in diesem Jahr in China (inkl. Hongkong) von Januar bis November bereits 168.940 Fahrzeuge abgesetzt, im Vergleich zum Vorjahreszeitraum ein Zuwachs von 29,9 Prozent. Der Gesamtabsatz des Vorjahres wurde bereits im Oktober übertroffen. Auch die kommenden Jahre werden im Zeichen weiteren Wachstums stehen: Im Jahr 2015 sollen bereits mehr als 300.000 Mercedes-Benz Pkw in China verkauft werden.
Zu Daimler Northeast Asia mit Sitz in Peking gehören Mercedes-Benz (China) Ltd, Mercedes-Benz Auto Finance Ltd, Daimler Northeast Asia Parts Trading & Services Co., Ltd., die Joint Ventures Beijing Benz Automotive Co., Ltd. (BBAC), Fujian Daimler Automotive (FJDA), Shenzhen BYD Daimler New Technology Co. Ltd. (BDNT) sowie Vertriebs-Gesellschaften in Hong Kong, Korea und Taiwan.
Die lokale Fertigung von Mercedes-Benz Pkw begann 2006 im 50/50-Joint Venture Beijing Benz Automotive Co., Ltd. (BBAC) mit der Vorgängerbaureihe der E-Klasse; im Frühjahr 2008 lief als zweite Baureihe die C-Klasse an. Seit Mai 2010 fertigt BBAC die aktuelle E-Klasse in einer speziell für die Anforderungen des chinesischen Marktes zugeschnittenen Langversion.
Im Juni 2011 haben Daimler und sein Joint Venture-Partner BAIC einen strategischen Rahmenvertrag unterzeichnet, mit dem die beiden Partner ihre Zusammenarbeit in China weiter ausbauen. Vereinbart wurden darin die folgenden Projekte: Ausweitung der lokalen Produktion ab 2011 um den GLK und ab 2013 schrittweise um drei Baureihen der neuen Kompakten, Ausweitung der Fertigungskapazitäten für die C-Klasse und die Langversion der E-Klasse, Aufnahme der Produktion von 4-Zylinder-Ottomotoren ab 2013 für den Einsatz in lokal gefertigten Mercedes-Benz Pkw und Vans sowie Einrichtung eines neuen R&D Centers für Fahrzeugtests/-anpassungen und R&D-Tätigkeiten mit Lieferanten. Für diese Projekte werden bei BBAC insgesamt rund 2 Mrd. Euro investiert.
Im November 2011 haben Daimler und BAIC zudem mit einer Absichtserklärung vereinbart, ihre umfassende strategische Partnerschaft weiter zu vertiefen. BAIC und Daimler werden dazu Möglichkeiten der technologischen Zusammenarbeit und bei Fahrzeugen mit alternativen Antrieben bewerten. Ziel ist es, die Wettbewerbsfähigkeit beider Partner in China weiter zu stärken.
Foto: Daimler AG

Mercedes-Benz Sprinter: Produktionsstart in China bei Fujian Daimler Automotive (FJDA)

Samstag, 12. November 2011
Mercedes-Benz Sprinter

Mercedes-Benz Sprinter

Ende Oktober rollte der erste Mercedes-Benz Sprinter aus lokaler Produktion bei Fujian Daimler Automotive Co., Ltd (FJDA) vom Band. Anlässlich dieses Produktionsstarts fand im FJDA-Werk eine Feierstunde statt.

Volker Mornhinweg, Leiter Mercedes-Benz Vans, sagte beim Bandablauf in Fuzhou: „Wir verfolgen bei Mercedes-Benz Vans konsequent eine weltweite Wachstumsstrategie und leben unser Motto: Mercedes-Benz Vans goes global! In China sind wir bis heute der einzige Premiumhersteller mit eigener Van-Produktion. Umso mehr freut es mich, dass wir jetzt auch unseren Mercedes-Benz Sprinter in einer Busausstattung auf dem chinesischen Markt anbieten.“

Mercedes-Benz mit dreifachem Absatzrekord

Dienstag, 05. Juli 2011

Besteller im Frühjahr 2011: C-Klasse 2011 und neuer SLK

… bester Juni, bestes Quartal und bestes erstes Halbjahr der Unternehmensgeschichte.

Mercedes-Benz ist beim Absatz weiter auf Rekordkurs: die Marke erzielte vergangenen Monat den besten Juni aller Zeiten. Weltweit wurden insgesamt 120.510 (i.V. 113.297) Pkw an Kunden ausgeliefert, ein Zuwachs von 6,4 Prozent im Vergleich zum volumenstarken Vorjahresmonat. Dank des hohen Juniabsatzes war das zweite Quartal das volumenstärkste Quartal aller Zeiten, der Absatz stieg um 7,2 Prozent auf 329.979 (i.V. 307.733) Einheiten. In der ersten Jahreshälfte insgesamt verkaufte Mercedes-Benz damit so viele Fahrzeuge wie noch nie zuvor in diesem Zeitraum. Von Januar bis Juni entschieden sich 610.531 (i.V. 556.691) Kunden für einen Pkw der Marke Mercedes-Benz, ein Plus von 9,7 Prozent.

Starker Jahresauftakt für Mercedes-Benz: Rekordmonat und 23 Prozent Absatzplus im Januar

Montag, 07. Februar 2011

Mercedes-Benz startete im Januar erfolgreich in das Jubiläumsjahr des Automobils. Weltweit steigerte die Marke den Absatz um 23 Prozent und damit erneut im zweistelligen Prozentbereich. Insgesamt wurden 82.700 (i.V. 67.000) Fahrzeuge ausgeliefert.

Für 2011 erwartet das Unternehmen positive Impulse durch eine Vielzahl neuer Produkte. Den Auftakt bildete der neue CLS, der seit 10. Januar in den Showrooms der Händler ist und bei den Kunden hervorragend ankommt. Für zusätzlichen Schwung wird auch der neue SLK sorgen, der letztes Wochenende seine Weltpremiere feierte und seit dem 17. Januar bestellt werden kann. In Europa wird er ab Frühjahr im Handel verfügbar sein.

Mercedes-Benz stärkste Premiummarke weltweit mit Rekordabsatz im September

Freitag, 08. Oktober 2010

Mercedes-Benz erzielte im vergangenen Monat den besten September der Unternehmensgeschichte und war weltweit die Premiummarke mit dem höchsten Absatz. Der September war für Mercedes-Benz der bislang stärkste Verkaufsmonat dieses Jahres.

Die Verkäufe stiegen damit zum elften Mal in Folge im zweistelligen Prozentbereich. In nahezu allen Märkten gewann Mercedes-Benz Marktanteile hinzu. Weltweit wurden im September 118.600 (i.V. 104.900) Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert, ein Plus von 13 Prozent. Seit Januar summieren sich die Verkäufe damit auf 854.000 (i.V. 737.600) Pkw, was einem Zuwachs von 16 Prozent entspricht.


QR Code Business Card