Artikel mit ‘Kecskemét’ getagged

Produktionsstart des neuen CLA Shooting Brake im Mercedes-Benz Werk Kecskemét

Mittwoch, 03. Juli 2019
Produktionsstart des neuen CLA Shooting Brake im Mercedes-Benz Werk Kecskemét

Produktionsstart des neuen CLA Shooting Brake im Mercedes-Benz Werk Kecskemét

Wenige Monate nach dem CLA Coupé rollt im ungarischen Mercedes-Benz Werk Kecskemét nun auch der neue CLA Shooting Brake vom Band. Damit bringt Mercedes-Benz Cars nicht nur die beiden sportlichsten Modelle aus der neuen Kompaktwagen-Generation in bewährter Top-Qualität auf die Straße – auch in der Produktion setzt das Unternehmen Maßstäbe in Bezug auf Flexibilität, Effizienz und Nachhaltigkeit. Die internationale Anlaufkaskade der Kompaktwagen, die im April 2018 mit dem Produktionsstart der neuen A-Klasse in Rastatt begonnen hat, hat damit ein weiteres Etappenziel erreicht.

Mercedes-Benz startete Produktion des neuen CLA Coupés in Kecskemét 

Samstag, 16. März 2019
Mercedes-Benz startete Produktion des neuen CLA Coupés in Kecskemét 

Mercedes-Benz startete Produktion des neuen CLA Coupés in Kecskemét

Das ungarische Mercedes-Benz Werk in Kecskemét bleibt die Wiege des CLA: Nach dem Verkaufserfolg des 2013 eingeführten CLA Coupés startete Ende Februar die Produktion der zweiten Generation des Kompaktmodells – wie auch sein Vorgänger – exklusiv in Kecskemét. Damit knüpft Mercedes-Benz Cars nahtlos an die Anlaufkaskade des vergangenen Jahres an.

Erste Mercedes-Benz A-Klasse aus Ungarn – Produktionsstart in Kecskemét

Samstag, 26. Mai 2018
Erste Mercedes-Benz A-Klasse aus Ungarn - Produktionsstart in Kecskemét

Erste Mercedes-Benz A-Klasse aus Ungarn – Produktionsstart in Kecskemét

Das Mercedes-Benz Werk Kecskemét hat die Produktion der neuen A-Klasse gestartet. Damit ist das ungarische Werk der zweite Standort weltweit, der das neue Kompaktmodell produziert. Vor wenigen Wochen lief die neue A-Klasse im Mercedes-Benz Werk Rastatt vom Band. Dies war die Initialzündung für die Produktion der neuen Kompaktwagen-Generation in fünf Werken auf drei Kontinenten.

Mercedes-Benz startete Produktion der neuen A-Klasse

Mittwoch, 02. Mai 2018
Mercedes-Benz startete Produktion der neuen A-Klasse

Mercedes-Benz startete Produktion der neuen A-Klasse

Der Anlauf der neuen A-Klasse im Mercedes-Benz Werk Rastatt Ende April war die Initialzündung für die Produktion der neuen Kompaktwagengeneration in fünf Werken auf drei Kontinenten. Zum Serienanlauf fuhr Markus Schäfer, Mitglied des Bereichsvorstands Mercedes-Benz Cars, Produktion und Supply Chain, das erste Fahrzeug in Rastatt vom Band und nahm dabei symbolisch bereits den nächsten Anlauf ins Visier. Mit dem Infotainment-System MBUX und der What3Words Adresse steuerte er das Werk Kecskemét in Ungarn an: Die Adresse „empires.astronaut.handshake“ führt exakt zum Ende der Produktionslinie, wo in wenigen Wochen bereits die erste A-Klasse „Made im Mercedes-Benz Werk Kecskemét“ vom Band laufen wird.

Mercedes-Benz investiert 580 Millionen Euro in das Werk Kecskemét

Donnerstag, 05. Mai 2016
Mercedes-Benz investiert 580 Millionen Euro in das Werk Kecskemét

Mercedes-Benz investiert 580 Millionen Euro in das Werk Kecskemét

Das Mercedes-Benz Werk Kecskemét wird auch die nächste Mercedes-Benz Kompaktfahrzeug-Generation produzieren. Bis 2018 wird die Daimler AG in die technologische Weiterentwicklung sowie in den Ausbau der Produktion am Standort rund 580 Millionen Euro investieren. Neben einer neuen Halle für den Karosseriebau wird in effiziente und innovative Anlagen investiert. Zusätzlich werden die Kapazitäten der Fabrik erneut erweitert.

Jubiläum: Mercedes-Benz Werk Kecskemét produziert das fünfhunderttausendste Fahrzeug

Sonntag, 21. Februar 2016
Jubiläum: Mercedes-Benz Werk Kecskemét produziert das fünfhunderttausendste Fahrzeug

Jubiläum: Mercedes-Benz Werk Kecskemét produziert das fünfhunderttausendste Fahrzeug

Produktionsjubiläum im ungarischen Mercedes-Benz Werk in Kecskemét: Seit der Werkseröffnung am 29. März 2012 sind dort 500.000 Fahrzeuge vom Band gelaufen.

„Das Mercedes-Benz Werk Kecskemét leistet im Verbund mit dem Lead-Werk Rastatt in Deutschland einen wichtigen Beitrag zum Wachstum unseres Kompaktwagensegments. In Kecskemét produzieren wir mit dem CLA und dem CLA Shooting Brake zwei Modelle exklusiv für den Weltmarkt“, so Markus Schäfer, Bereichsvorstand Mercedes-Benz Cars, Produktion und Supply Chain Management. Zur Feier des Produktionsjubiläums besuchte der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán das Werk. Gleichzeitig nutzte er die Gelegenheit zum persönlichen Kennenlernen des neuen Standortverantwortlichen und Geschäftsführers (CEO), Christian Wolff. An dem Treffen nahmen Viktor Orbán, Ministerpräsident von Ungarn; Szemereyné Pataki Klaudia, Bürgermeisterin der Stadt Kecskemét; István Lepsényi, Staatssekretär für Wirtschaftsentwicklung- und Wirtschaftsregelung aus dem Wirtschaftsministerium, sowie János Nagy, Staatssekretär, teil.

Produktionsstart im Mercedes-Benz Werk Kecskemét: erster CLA Shooting Brake rollte vom Band

Samstag, 24. Januar 2015
Produktionsstart im Mercedes-Benz Werk Kecskemét: erster CLA Shooting Brake rollte vom Band. Foto: v.l.n.r.: Markus Schäfer, Bereichsvorstand Produktion und Supply Chain Management Mercedes-Benz Cars, Thomas Geier, Standortverantwortlicher Werk Kecskemét.

Produktionsstart im Mercedes-Benz Werk Kecskemét: erster CLA Shooting Brake rollte vom Band. Foto: v.l.n.r.: Markus Schäfer, Bereichsvorstand Produktion und Supply Chain Management Mercedes-Benz Cars, Thomas Geier, Standortverantwortlicher Werk Kecskemét.

Weniger als drei Jahre nach der Eröffnung des jüngsten Mercedes-Benz Werks im ungarischen Kecskemét hat der Standort einen weiteren wichtigen Meilenstein erreicht: Mit dem offiziellen Produktionsstart des Mercedes-Benz CLA Shooting Brake läuft nach dem Mercedes-Benz CLA bereits die zweite ausschließlich in Kecskemét gebaute Modellreihe vom Band. Thomas Geier, Standortveranwortlicher des Werks und seine Mannschaft begrüßten zur Feier des Produktionsstarts den ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán und Markus Schäfer, Bereichsvorstand Produktion und Supply Chain Management Mercedes-Benz Cars.

Großauftrag für Mercedes-Benz Trucks: 120 Actros verstärken ungarische Logistikflotte von Waberer’s International Zrt.

Samstag, 20. Dezember 2014
Großauftrag für Mercedes-Benz Trucks: 120 Actros verstärken ungarische Logistikflotte von Waberer’s International Zrt.

Großauftrag für Mercedes-Benz Trucks: 120 Actros verstärken ungarische Logistikflotte von Waberer’s International Zrt.

Großauftrag für Mercedes-Benz Trucks. Das ungarische Logistikunternehmen Waberer’s International Zrt. hat 120 Mercedes-Benz Actros geordert. Die letzten Fahrzeuge des Auftrags wurden jetzt im Dezember im Mercedes-Benz Werk Kecskemét an den Kunden übergeben. Mit den Fahrzeugen erweitert der Spezialist für Komplettladungen im Fernverkehr seine Flotte und setzt künftig bei 120 seiner rund 3.300 Fahrzeuge auf zuverlässige Sattelzugmaschinen mit dem Stern. Die Actros alle sind mit umweltfreundlicher Euro VI-Technologie ausgestattet.

Produktionsjubiläum: 250.000ster Mercedes-Benz läuft im Werk Kecskemét vom Band

Dienstag, 30. September 2014
Produktionsjubiläum: 250.000ster Mercedes-Benz läuft im Werk Kecskemét vom Band

Produktionsjubiläum: 250.000ster Mercedes-Benz läuft im Werk Kecskemét vom Band

Nur zweieinhalb Jahre nach seiner Eröffnung ist im jüngsten Mercedes-Benz Werk im ungarischen Kecskemét heute das 250.000ste Fahrzeug vom Band gelaufen. Das Jubiläumsfahrzeug, ein polarsilberner CLA 45 AMG in Rechtslenker-Ausführung geht an einen Kunden in Japan.

„250.000 Fahrzeuge aus dem Werk Kecskemét in Mercedes-typischer Top-Qualität – darauf darf unsere gesamte Mannschaft zu Recht stolz sein. Alle unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben einen persönlichen Beitrag zu diesem Jubiläum geleistet, das für uns als jüngstes Mercedes-Benz Werk einen weiteren wichtigen Meilenstein bedeutet. Das Können und der Einsatz jedes einzelnen Mitarbeiters machen solch eine Leistung erst möglich „, sagte Thomas Geier, Standortverantwortlicher Mercedes-Benz Werk Kecskemét. Geier sprach weiter allen ungarischen Partnern in Politik, Verwaltung und Gesellschaft und insbesondere der Stadt Kecskemét den Dank des Unternehmens für die kontinuierliche, konstruktive Partnerschaft aus.

Mercedes-Benz Werk Kecskemét produziert ab Mai mit zusätzlicher dritter Schicht

Freitag, 21. März 2014
Mercedes-Benz Werk Kecskemét produziert ab Mai mit zusätzlicher dritter Schicht

Mercedes-Benz Werk Kecskemét produziert ab Mai mit zusätzlicher dritter Schicht

Das Mercedes-Benz Werk Kecskemét wird im Mai eine zusätzliche dritte Schicht einführen. Damit stehen für die Produktion der neuen Mercedes-Benz Kompaktwagen-Generation weitere Produktionskapazitäten zur Verfügung. Das Mercedes-Benz Werk Rastatt arbeitet bereits seit Oktober 2012 im Dreischichtbetrieb.

Dr. Dieter Zetsche, Vorsitzender des Vorstands der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars: „Bei unseren Kompakten kamen wir zuletzt mit der Produktion kaum der rasanten Nachfrageentwicklung hinterher. Nach Rastatt schalten wir deshalb jetzt mit Kecskemét auch unser zweites Kompaktwagenwerk auf Dreischichtbetrieb – damit können wir die Wünsche unserer Kunden rund um die Welt noch besser und zeitnaher bedienen.“

Mercedes-Benz B-Klasse – Absatzjubiläum: weltweit 1 Million Fahrzeuge in Kundenhand

Samstag, 21. Dezember 2013
Mercedes-Benz B-Klasse - Absatzjubiläum: weltweit 1 Million Fahrzeuge in Kundenhand

Mercedes-Benz B-Klasse – Absatzjubiläum: weltweit 1 Million Fahrzeuge in Kundenhand

Seit ihrer Markteinführung 2005 hat Mercedes-Benz weltweit über eine Million B-Klassen an Kunden übergeben. Der Sportstourer ist im Heimatmarkt besonders erfolgreich und Marktführer im Segment der Minivans. Etwa 30 Prozent der B-Klasse Kunden sind zuvor ein Fahrzeug einer anderen Marke gefahren. Deutschland ist der größte Markt der B-Klasse, gefolgt von China.

„Die B-Klasse ist die perfekte Kombination aus sportlichem Design, beeindruckender Fahrdynamik und unvergleichlichem Fahrkomfort. Das macht sie bei unseren Kunden so beliebt“, sagte Ola Källenius, Mitglied des Bereichsvorstandes Mercedes-Benz Cars Vertrieb. „Besonders mit dem aktuellen Modell erreichen wir die unterschiedlichsten Kundengruppen, von Familien mit Kindern bis hin zu aktiven Senioren.“

Mercedes-Benz erwartet neuen Produktionsrekord für 2013

Mittwoch, 18. Dezember 2013
Mercedes-Benz erwartet neuen Produktionsrekord für 2013. Die neuen kompakten Modelle kommen bei den Kunden sehr gut an. Für die A-Klasse (W176), B-Klasse (W246) und CLA- Klasse (C117) entschieden sich im Monat November 33.382 Kunden (+53,8%).

Mercedes-Benz erwartet neuen Produktionsrekord für 2013. Die neuen kompakten Modelle kommen bei den Kunden sehr gut an. Für die A-Klasse (W176), B-Klasse (W246) und CLA- Klasse (C117) entschieden sich im Monat November 33.382 Kunden (+53,8%).

Schon im dritten Jahr in Folge übertrifft Mercedes-Benz den Produktionsrekord aus den Vorjahren deutlich. 2013 wird die Jahresproduktion der Marke mit dem Stern auf mehr als 1,49 Millionen produzierte Fahrzeuge steigen. Aufgrund der hervorragenden Absatzentwicklung sind die Werke 2013 sehr gut ausgelastet. Wie bereits im Vorjahr legt die Produktion über den Jahreswechsel nur eine kurze Pause ein.

Aufgrund der großen Nachfrage: Auftragsfertigung der Mercedes-Benz A-Klasse bei Valmet Automotive beginnt

Sonntag, 01. September 2013
Aufgrund der großen Nachfrage: Auftragsfertigung der Mercedes-Benz A-Klasse bei Valmet Automotive beginnt.

Aufgrund der großen Nachfrage: Auftragsfertigung der Mercedes-Benz A-Klasse bei Valmet Automotive beginnt.

Die erste Mercedes-Benz A-Klasse (W176) ist beim Produktionsspezialisten Valmet Automotive im finnischen Uusikaupunki vom Band gelaufen. Damit startete die Produktion von Kundenfahrzeugen wie geplant rund 13 Monate nach Bekanntgabe der vereinbarten Auftragsfertigung.

Andreas Renschler, Vorstandsmitglied der Daimler AG verantwortlich für Produktion und Einkauf Mercedes-Benz Cars & Mercedes-Benz Vans: „Unsere neuen Kompakten sind sehr erfolgreich – ab sofort können wir die hohe Kundennachfrage noch besser bedienen. Valmet Automotive ergänzt unseren flexiblen Kompaktwagen-Produktionsverbund der Werke Rastatt und Kecskemét optimal. Dank dieser zusätzlichen Kapazitäten für die A-Klasse kann sich gleichzeitig das Stammwerk Rastatt auf die schon bald anstehende dritte Rastatter Baureihe – den GLA – optimal vorbereiten.“

Doppelte Markteinführung: Mercedes-Benz CLA und E-Klasse starten mit hervorragender Kundenresonanz

Dienstag, 16. April 2013

Gleich zwei neue Modelle von Mercedes-Benz feierten am letzten Wochenende ihre Markteinführung in Deutschland. Zur Händlerpremiere von CLA und E-Klasse zog es rund 270.000 Besucher in die Showrooms.

Doppelte Markteinführung: Mercedes-Benz CLA und E-Klasse starten mit hervorragender Kundenresonanz. „Die Händlerpremiere des CLA und der neuen E-Klasse war ein voller Erfolg. Unsere neuen Fahrzeuge kommen bei den Kunden wirklich fantastisch an“, so Dr. Joachim Schmidt, Mitglied der Geschäftsleitung Mercedes-Benz Cars, Vertrieb & Marketing.

Doppelte Markteinführung: Mercedes-Benz CLA und E-Klasse starten mit hervorragender Kundenresonanz. „Die Händlerpremiere des CLA und der neuen E-Klasse war ein voller Erfolg. Unsere neuen Fahrzeuge kommen bei den Kunden wirklich fantastisch an“, so Dr. Joachim Schmidt, Mitglied der Geschäftsleitung Mercedes-Benz Cars, Vertrieb & Marketing.

Mercedes-Benz begeistert eine zunehmend wachsende Anzahl von Kunden: 90.083 verkaufte Fahrzeuge im Februar

Freitag, 08. März 2013

Mercedes-Benz hat im Februar 90.083 Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert (i.V. 95.647 E.) und damit seit Jahresbeginn mit 184.978 Einheiten (+1,3%) so viele Fahrzeuge verkauft wie noch nie zuvor. Besonders hoch waren die Verkäufe im letzten Monat in den USA, in Russland sowie in Japan. In Deutschland und Westeuropa entwickelte sich Mercedes-Benz besser als der Gesamtmarkt. In China (inkl. Hongkong) fiel der Absatz im Vergleich zum Vorjahresmonat aufgrund von Basiseffekten deutlich schwächer aus. Bei den Baureihen stießen besonders die SUVs der Marke auf großes Kundeninteresse. Auch die neuen Kompakten von Mercedes-Benz begeistern eine zunehmend wachsende Anzahl von Kunden.

Bilanz: Daimler 2012 mit weiterem starken Jahr – Bestwerte bei Absatz und Umsatz – Konzern-EBIT von 8,6 Mrd. €

Donnerstag, 07. Februar 2013

Die Daimler AG (Börsenkürzel DAI) hat die vorläufigen und ungeprüften Zahlen für den Konzern und die Geschäftsfelder für das Jahr 2012 vorgelegt. Daimler erzielte 2012 ein EBIT von 8,6 (i. V. 8,8) Mrd. €. Das EBIT aus dem laufenden Geschäft lag bei 8,1 (i. V. 9,0) Mrd. €.

Bilanz: Daimler 2012 mit weiterem starken Jahr - Bestwerte bei Absatz und Umsatz - Konzern-EBIT von 8,6 Mrd. €. Jahrespressekonferenz 2013 der Daimler AG

Bilanz: Daimler 2012 mit weiterem starken Jahr – Bestwerte bei Absatz und Umsatz – Konzern-EBIT von 8,6 Mrd. €. Jahrespressekonferenz 2013 der Daimler AG

Produktionsstart in Kecskemét: erster Mercedes-Benz CLA läuft vom Band

Samstag, 26. Januar 2013

Weniger als zehn Monate nach der Eröffnung des jüngsten Mercedes-Benz Werks im ungarischen Kecskemét hat der Standort bereits den nächsten Meilenstein erreicht. Neben der B-Klasse (W246) läuft nun die erste ausschließlich in Kecskemét gebaute Modellreihe am Standort vom Band: der neue Mercedes-Benz CLA (C117).

Produktionsstart in Kecskemét: erster Mercedes-Benz CLA läuft vom Band. Von links nach rechts: Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars, Victor Orbán, Ministerpräsident Ungarn, und Frank Klein, Leiter Mercedes-Benz Werk Kecskemét.

Produktionsstart in Kecskemét: erster Mercedes-Benz CLA läuft vom Band. Von links nach rechts: Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars, Victor Orbán, Ministerpräsident Ungarn, und Frank Klein, Leiter Mercedes-Benz Werk Kecskemét.

Anhaltend positive Absatzentwicklung: Mercedes-Benz steht vor neuem Produktionsrekord

Freitag, 14. Dezember 2012

Nach dem Produktionsrekord des vergangenen Jahres bleibt Mercedes-Benz auch in diesem Jahr weiter auf Erfolgsspur. Für das Jahr 2012 rechnet die Marke mit dem Stern mit mehr als 1,34 Millionen produzierten Fahrzeugen und peilt damit einen neuen Jahresbestwert an. Aufgrund der erfreulichen Absatzentwicklung waren die Werke auch 2012 sehr gut ausgelastet.

Anhaltend positive Absatzentwicklung: Mercedes-Benz steht vor neuem Produktionsrekord. Von Januar bis November 2012 verkaufte Mercedes-Benz weltweit bereits 1.194.904 Pkw (+5,1%) und erreichte damit einen neuen Verkaufsrekord. Mit ausschlaggebend für diesen Erfolg war insbesondere die hervorragende Resonanz der Kunden auf die neuen Modelle. So sind bereits weit über 100.000 B-Klassen (W246) der neuen Generation auf den Straßen unterwegs.

Anhaltend positive Absatzentwicklung: Mercedes-Benz steht vor neuem Produktionsrekord. Von Januar bis November 2012 verkaufte Mercedes-Benz weltweit bereits 1.194.904 Pkw (+5,1%) und erreichte damit einen neuen Verkaufsrekord. Mit ausschlaggebend für diesen Erfolg war insbesondere die hervorragende Resonanz der Kunden auf die neuen Modelle. So sind bereits weit über 100.000 B-Klassen (W246) der neuen Generation auf den Straßen unterwegs.

Aufgrund der hohen Nachfrage: zusätzliche Schicht für die Montage der neuen A-Klasse im Mercedes-Benz Werk Rastatt

Dienstag, 23. Oktober 2012
Aufgrund der hohen Nachfrage: zusätzliche Schicht für die Montage der neuen A-Klasse (W176) im Mercedes-Benz Werk Rastatt

Aufgrund der hohen Nachfrage: zusätzliche Schicht für die Montage der neuen A-Klasse (W176) im Mercedes-Benz Werk Rastatt

Die Markteinführung der neuen A-Klasse (W176) war für Mercedes-Benz die erfolgreichste Händlerpremiere aller Zeiten. Seit Verkaufsfreigabe im Juni sind bereits über 70.000 Bestellungen eingegangen. Aufgrund der positiven Resonanz wird im Mercedes-Benz Werk Rastatt ab nächster Woche die Montage auf einen Dreischichtbetrieb hochgefahren.

„Wir haben unsere Belegschaft um 500 neue unbefristete Stellen erweitert und sind damit bestens aufgestellt, um unsere Fahrzeuge möglichst schnell auszuliefern. Nach dem erfolgreichen Anlauf produzieren wir nun in drei Schichten, damit wir noch mehr A-Klassen für unsere Kunden bauen können“, sagte Peter Wesp, Leiter Mercedes-Benz Werk Rastatt.

Mercedes-Verkäufer testen in Oberhavel die neue A-Klasse vor dem Verkaufsstart

Mittwoch, 01. August 2012

Aktuell lernen Mercedes-Verkäufer aus aller Welt die neue A-Klasse im nordwestlichen Berlin und Umland kennen

Autoverkäufer aus der ganzen Welt sind noch bis Mitte August diesen Jahres im brandenburgischen Oberhavel nördlich von Berlin mit der neuen A-Klasse unterwegs. Auf der Insel Eiswerder im Berliner Bezirk Spandau wird ihnen theoretisches Wissen vermittelt, bevor sie sich auf eine Testfahrt begeben können. Von „mehreren tausend Teilnehmern“ spricht Bettina Singhartinger, Pressesprecherin bei Mercedes-Benz in Stuttgart. Morgens werden die Verkäufer mit mehreren Bussen nach Eiswerder gebracht.

Daimler erweitert Produktionskapazitäten für die Mercedes-Benz A-Klasse

Mittwoch, 25. Juli 2012
Für die neue Mercedes-Benz A-Klasse (W176), die Mitte September auf den Markt kommt, liegen bereits mehr als 40.000 Bestellungen vor. Aufgrund der sehr positiven Resonanz wird die Daimler AG die Produktionskapazitäten für die Baureihe erweitern.

Für die neue Mercedes-Benz A-Klasse (W176), die Mitte September auf den Markt kommt, liegen bereits mehr als 40.000 Bestellungen vor. Aufgrund der sehr positiven Resonanz wird die Daimler AG die Produktionskapazitäten für die Baureihe erweitern.

Aufgrund der sehr positiven Resonanz auf die neue Mercedes-Benz A-Klasse (W176) wird die Daimler AG die Produktionskapazitäten für die Baureihe erweitern. Das Unternehmen hat dazu eine Vereinbarung mit dem finnischen Zulieferer Valmet Automotive abgeschlossen, nach der Valmet von 2013 bis 2016 mehr als 100.000 Einheiten im Daimler-Auftrag fertigen wird.

Produktionsstart im Mercedes-Benz Werk Rastatt: Erste neue A-Klasse läuft vom Band

Montag, 16. Juli 2012

Bandablauf der neuen Mercedes-Benz A-Klasse im Werk Rastatt

Unter dem Motto „Pulsschlag einer neuen Generation“ ist im Mercedes-Benz Werk Rastatt die erste neue Mercedes-Benz A-Klasse (W176) vom Band gelaufen. Die A-Klasse folgt als zweites Modell der neuen Kompakten auf die B-Klasse, deren Produktion im September 2011 in Rastatt und Ende März 2012 im neuen Mercedes-Benz Werk im ungarischen Kecskemét angelaufen ist.

Mercedes-Benz verzeichnet im März stärksten Verkaufsmonat der Unternehmensgeschichte

Mittwoch, 04. April 2012

Mit dem bisher besten Verkaufsmonat der Unternehmensgeschichte und dem dritten Rekordmonat 2012 verzeichnet Mercedes-Benz das absatzstärkste erste Quartal aller Zeiten. Im März konnten die Verkäufe um 11,0% auf 131.334 Einheiten gesteigert werden. Damit wurden seit Jahresbeginn insgesamt 313.902 Fahrzeuge an Kunden übergeben, ein Zuwachs von 11,9%. Zudem konnte der Stuttgarter Automobilhersteller in zahlreichen Märkten Marktanteile hinzugewinnen.

Die S-Klasse Limousine (W221) erfreut sich weiterhin einer hohen Nachfrage. Vom Flagschiff der Marke wurden seit Januar im Vergleich zum Vorjahr über ein Viertel (+27,5%) mehr Modelle verkauft.

Die S-Klasse Limousine (W221) erfreut sich weiterhin einer hohen Nachfrage. Vom Flagschiff der Marke wurden seit Januar im Vergleich zum Vorjahr über ein Viertel (+27,5%) mehr Modelle verkauft.

Mercedes-Benz setzt Wachstumsstrategie 2020 konsequent weiter um

Donnerstag, 29. März 2012

Die Daimler AG sieht Mercedes-Benz auf einem guten Weg, die Ziele der Wachstumsstrategie 2020 zu erreichen und den Spitzenplatz im Premium-Segment bis zum Ende dieses Jahrzehnts zurückzuerobern.

Mercedes-Benz Werk Kecskemét in Ungarn

Mercedes-Benz Werk Kecskemét in Ungarn

Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars, sagte vor Investoren und Analysten anlässlich der Werkseröffnung in Kecskemét, Ungarn: „Mercedes-Benz setzt seine Wachstumsstrategie konsequent weiter um. Bei uns herrscht ein Kampfgeist in der gesamten Organisation, um auch beim Absatzvolumen wieder der führende Hersteller von Premium-Automobilen zu werden. Wir kennen unsere Herausforderungen und wir werden sie bewältigen.“

Anhaltend positive Absatzentwicklung – Mercedes-Benz peilt 2011 weiteren Produktionsrekord an

Mittwoch, 14. Dezember 2011

Nach dem Produktionsrekord vom vergangenen Jahr peilt Mercedes-Benz bereits die nächste Bestmarke an. Für das Jahr 2011 rechnet Mercedes-Benz mit einer Produktion von über 1,25 Millionen Einheiten – und stellt damit einen weiteren Rekord in der 125-jährigen Unternehmensgeschichte auf.

In Rastatt ist die Fertigung der neuen B-Klasse (W246) im September 2011 angelaufen. Ab Frühjahr 2012 wird auch das neue Werk in Ungarn im Verbund mit Rastatt die Produktion aufnehmen.

In Rastatt ist die Fertigung der neuen B-Klasse (W246) im September 2011 angelaufen. Ab Frühjahr 2012 wird auch das neue Werk in Ungarn im Verbund mit Rastatt die Produktion aufnehmen.

Dr. Wolfgang Bernhard, Vorstand Produktion und Einkauf Mercedes-Benz Cars & Mercedes-Benz Vans: „Mercedes-Benz greift an. Den Weg an die Spitze stellen wir durch umfangreiche Investitionen in den Ausbau unseres leistungsfähigen Produktionsnetzwerkes sicher.“


QR Code Business Card