Apr16
2013
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 2 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Gleich zwei neue Modelle von Mercedes-Benz feierten am letzten Wochenende ihre Markteinführung in Deutschland. Zur Händlerpremiere von CLA und E-Klasse zog es rund 270.000 Besucher in die Showrooms.

Doppelte Markteinführung: Mercedes-Benz CLA und E-Klasse starten mit hervorragender Kundenresonanz. „Die Händlerpremiere des CLA und der neuen E-Klasse war ein voller Erfolg. Unsere neuen Fahrzeuge kommen bei den Kunden wirklich fantastisch an“, so Dr. Joachim Schmidt, Mitglied der Geschäftsleitung Mercedes-Benz Cars, Vertrieb & Marketing.

Doppelte Markteinführung: Mercedes-Benz CLA und E-Klasse starten mit hervorragender Kundenresonanz. „Die Händlerpremiere des CLA und der neuen E-Klasse war ein voller Erfolg. Unsere neuen Fahrzeuge kommen bei den Kunden wirklich fantastisch an“, so Dr. Joachim Schmidt, Mitglied der Geschäftsleitung Mercedes-Benz Cars, Vertrieb & Marketing.

Limousine (W212) und T-Modell (S212) der neuen E-Klasse wurden so umfangreich wie nie zuvor überarbeitet. Mit Spannung wurde auch der CLA (C117) erwartet, das erste kompakte viertürige Coupé von Mercedes-Benz und gleichzeitig neuer Aerodynamik-Weltmeister mit einem cw-Wert von 0,22. Bei mehr als 3.000 Probefahrten überzeugten sich Kunden und Interessierte persönlich von der gesteigerten Effizienz der neuen Motoren und von den zukunftsweisenden Sicherheits- und Assistenzsystemen der neuen Modelle. Für die kommenden Tage wurden rund 3.300 weitere Probefahrten vereinbart.

„Die Händlerpremiere des CLA und der neuen E-Klasse war ein voller Erfolg. Unsere neuen Fahrzeuge kommen bei den Kunden wirklich fantastisch an“, so Dr. Joachim Schmidt, Mitglied der Geschäftsleitung Mercedes-Benz Cars, Vertrieb & Marketing. „Als Herzstück unserer Marke ist die E-Klasse ein zentraler Baustein unserer Wachstumsstrategie Mercedes-Benz 2020. Mit dem CLA werden wir außerdem eine ganz neue, junge Zielgruppe für unsere Fahrzeuge begeistern.“ In den USA kommt der CLA im Herbst auf den Markt. E-Klasse Limousine und T-Modell feiern schon im Juli Markteinführung in den USA und in China.

Doppelte Markteinführung: Mercedes-Benz CLA und E-Klasse starten mit hervorragender Kundenresonanz. Der erste CLA-Kunde holte bereits sein neues viertüriges Coupé im Mercedes-Benz Kundencenter Rastatt ab. (v.rechts) Dieter Becker, Leiter der technischen Kundenbetreuung übergibt den Schlüssel an Frank Friedrich.

Doppelte Markteinführung: Mercedes-Benz CLA und E-Klasse starten mit hervorragender Kundenresonanz. Der erste CLA-Kunde holte bereits sein neues viertüriges Coupé im Mercedes-Benz Kundencenter Rastatt ab. (v.rechts) Dieter Becker, Leiter der technischen Kundenbetreuung übergibt den Schlüssel an Frank Friedrich.

Der erste CLA-Kunde holte bereits sein neues viertüriges Coupé im Mercedes-Benz Kundencenter Rastatt ab, einen zirrusweißen CLA 220 CDI. „Wir freuen uns, mit dem CLA nun das dritte Modell der neuen Kompakten an unsere Kunden auszuliefern“, sagte Waldemar Epple, Leiter Mercedes-Benz Kundencenter Rastatt, bei der Fahrzeugübergabe.

Nach dem Marktstart der B-Klasse (W246) im November 2011 und der A-Klasse im vergangenen September ist der CLA (C117) das dritte Modell der neuen Mercedes-Benz Kompaktwagen-Generation. Mit dem sportlich positionierten Coupé spricht Mercedes-Benz gezielt die „Young Lifestyle Elite“ an, um so vor allem auch in den USA neue Kunden für die Marke mit dem Stern zu begeistern. Der CLA ist das dort erste Fahrzeug im Kompaktwagensegment von Mercedes-Benz. Das progressive, dynamische Erscheinungsbild des CLA würdigten schon vor seiner Markteinführung internationale Design-Experten und zeichneten ihn für sein herausragendes Design im März mit dem renommierten „red dot Award“ aus.

Der CLA läuft seit Ende Januar 2013 im ungarischen Kecskemét vom Band, wo ab dem zweiten Quartal bei Bedarf zusätzlich auch an Samstagen gefertigt wird. Um auch bei der E-Klasse alle Kundenwünsche bestmöglich zu erfüllen, haben sich im Werk Sindelfingen Werkleitung und Betriebsrat im Rahmen der Betriebsvereinbarung zur Arbeitszeitflexibilisierung auf zusätzliche Produktionskapazitäten im laufenden Jahr verständigt: Dazu werden Produktionsschichten unter der Woche temporär verlängert. Zusätzlich wird an zwölf Samstagen gearbeitet. Die Produktion von Limousine und T-Modell läuft seit dem 1. März. Mercedes-Benz rechnet bereits im zweiten Halbjahr mit deutlichen Absatzimpulsen durch die neue E-Klasse.

 

Fotos: Daimler AG

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Dienstag, den 16. April 2013 um 11:21 Uhr  |  4.370 Besuche

Abgelegt unter Premiere

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card