Artikel mit ‘170 V’ getagged

Techno Classica 2016: Mercedes-Benz Classic zeigt in Essen Luxuriöse Cabriolets und sportliche Roadster

Mittwoch, 06. April 2016
Techno Classica 2016: Mercedes-Benz Classic zeigt in Essen Luxuriöse Cabriolets und sportliche Roadster

Techno Classica 2016: Mercedes-Benz Classic zeigt in Essen Luxuriöse Cabriolets und sportliche Roadster

Mercedes-Benz Classic stellt auf der Techno Classica 2016 die Kultur des offenen Automobils in den Mittelpunkt des Messeauftritts. In Halle 1 der Messe Essen zeigt die Stuttgarter Marke offene Fahrzeuge in der Tradition von C-Klasse Cabriolet, S-Klasse Cabriolet und SL. Seit der Erfindung des Automobils vor 130 Jahren beflügeln insbesondere luxuriöse Cabriolets und sportliche Roadster der Marke Mercedes-Benz den Traum vom offenen Fahren. Selbst die filigrane und luftige Architektur des Messestands greift dieses Thema auf. Die 28. Techno Classica findet vom 6. bis 10. April 2016 in Essen statt. Der Messeauftritt des neu etablierten Fahrzeughandels „ALL TIME STARS“ sowie von 16 offiziell anerkannten Mercedes-Benz Markenclubs runden den Gesamtauftritt von Mercedes-Benz Classic ab.

Mercedes-Benz 170 V von 1936 – Urahn der E-Klasse

Donnerstag, 10. März 2016
Mercedes-Benz 170 V von 1936 – Urahn der E-Klasse

Mercedes-Benz 170 V von 1936 – Urahn der E-Klasse

Die Mercedes-Benz E-Klasse ist eine Erfolgsgeschichte mit starker Tradition. Einer ihrer Ahnen ist der Mercedes-Benz 170 V, der im Februar 1936 der Weltöffentlichkeit präsentiert wird. Fahrkomfort, Downsizing und Leichtbau: Das sind einige Stichworte zu diesem Fahrzeug, das auch durch seinen neuen Vierzylindermotor und das große Raumangebot bei kompakten Maßen überzeugt.

Der 15. Februar 1936 ist ein wichtiger Tag für Mercedes-Benz. Erstmals zeigt die Marke auf der Internationalen Automobil- und Motorrad-Ausstellung (IAMA) in Berlin den grundlegend neu entwickelten 170 V (W136), ein höchst modernes Fahrzeug der oberen Mittelklasse. Er wird eine entscheidende Bedeutung für die damalige Daimler-Benz AG sowohl vor wie auch nach dem Zweiten Weltkrieg haben – erst im August 1953 wird die Produktion eingestellt.

Von der „Holzklasse“ bis zum Hightech-Atego – Mercedes-Benz auf der Retro Classics Nutzfahrzeuge Stuttgart 2014

Samstag, 22. Februar 2014

Von der „Holzklasse“ bis zum Hightech-Atego - Mercedes-Benz auf der Retro Classics Nutzfahrzeuge Stuttgart 2014. Held des Alltages im Verteilerverkehr - der Mercedes-Benz Atego

Von der „Holzklasse“ bis zum Hightech-Atego – Mercedes-Benz auf der Retro Classics Nutzfahrzeuge Stuttgart 2014. Held des Alltages im Verteilerverkehr – der Mercedes-Benz Atego

Einblicke in die Entwicklung des so genannten Verteilerverkehrs gibt Mercedes-Benz mit zwölf historischen Oldtimern und vier neuzeitlichen Nutzfahrzeugen auf der Messe Retro Classics in Stuttgart (13. – 16. März 2014). Der Verteilerverkehr ist in den vergangenen 118 Jahren Nutzfahrzeuggeschichte von der Marke mit dem Stern entscheidend mitgeprägt worden. Passend zum Serienanlauf der Neuen Generation des Atego haben die Nutzfahrzeug- und Oldtimer-Experten von Mercedes-Benz in diesem Jahr ihre Exposition unter das Motto „Verteilerverkehr einst und jetzt“ gestellt.

Baureihe W136 / W191

Sonntag, 06. Dezember 2009

W136, 170 S-D (1953)

W136, 170 S-D (1953)

1946: W136 & W191

Übersicht

  • Bauzeit: 1946 – 1955
  • Vorgänger: W136 (1936-1942)
  • Nachfolger: W120 / W121
  • Karosserieformen: Limousine, Fahrgestell, Aufbauten
  • Modellpflegen: 1947, 1950, 1952
  • Typisierung: 170 V / 170 S – 170 S-V / 170 D / 170 S-D

Portrait & Geschichte

Nach Kriegsende wurde die Pkw-Produktion mit dem bewährten Typ 170 V (W136) wieder aufgenommen; produziert wurden jedoch zunächst nur Lieferwagen, an denen in der Zeit des Wiederaufbaus dringender Bedarf bestand. Im Mai 1946 wurde der erste Pritschenwagen, einen Monat später der erste Kastenlieferwagen fertiggestellt; in den Monaten September/Oktober ergänzten ein Krankenwagen, der auf dem Kastenwagen basierte, und ein Polizeistreifenwagen, dem der Pritschenwagen zugrundelag, die Modellpalette. Die Aufbauten dieser ersten Modellvarianten waren, den schwierigen Produktionsbedingungen entsprechend, naturgemäß noch recht primitiv.


QR Code Business Card