Artikel mit ‘Universal-Motor-Gerät’ getagged

Mercedes-Benz Unimog im Einsatz bei der Amsterdamer U-Bahn

Donnerstag, 24. Oktober 2019
Mercedes-Benz Unimog im Einsatz bei der Amsterdamer U-Bahn

Mercedes-Benz Unimog im Einsatz bei der Amsterdamer U-Bahn

Die neue Amsterdamer U-Bahn-Linie M52 ist 9,7 km lang, wovon 7,1 km unterirdisch verlaufen. Bleibt hier mal ein Zug liegen, dann ist schnelle Hilfe gefragt. Hierfür stehen zwei Mercedes-Benz Unimog bereit, die auch auf Schienen fahren können. Im Doppelpack sind diese „Unimog 2-Wege“ stark genug, auch die schwersten Metrozüge mit 200 Tonnen Gewicht aus dem Tunnel zu ziehen und dabei die vierprozentige Steigung der Tunnelausfahrt zu bewältigen. 

Seit 30 Jahren setzt der Unternehmer Guy Gregson auf den Mercedes-Benz Unimog

Donnerstag, 03. Oktober 2019
Seit 30 Jahren setzt der Unternehmer Guy Gregson auf den Mercedes-Benz Unimog

Seit 30 Jahren setzt der Unternehmer Guy Gregson auf den Mercedes-Benz Unimog

Guy Gregson kennt und schätzt den Mercedes-Benz Unimog schon sein ganzes Berufsleben lang. Seit nunmehr 30 Jahren setzt der Unternehmer aus Kent auf den Unimog. Zum Jubiläum hat er sich nun wieder einen Unimog angeschafft – es ist sein Fünfter, ein U 218. 

„Mit meinem letzten Unimog U 1600 bin ich fast 300.000 Kilometer gefahren. Er hat mich nie im Stich gelassen.“ Mit dem neuen U 218 hat Gregson seine Möglichkeiten noch einmal erweitert. „Er passt perfekt zu meinen Aufgaben. Die kleine, aber leistungsstarke Maschine lässt sich wirkungsvoll einsetzen. Gerade auch auf engstem Raum“. In seinem Arbeitsalltag bieten die mechanischen und hydraulischen Geräteantriebe des U 218 samt Frontzapfwelle ideale Voraussetzungen, um diverse Anbaugeräte einzusetzen. 

Alle Jahre wieder: Unimog wieder zum Geländewagen des Jahres ausgezeichnet

Dienstag, 09. Juli 2019
Alle Jahre wieder: Unimog wieder zum Geländewagen des Jahres ausgezeichnet

Alle Jahre wieder: Unimog wieder zum Geländewagen des Jahres ausgezeichnet

Der Unimog ist dort zu Hause, wo sonst keiner hinkommt. Das sahen offenbar auch die Leser der Fachzeitschrift „Off Road“ wieder so und wählten ihn zum 15. Mal in Folge zum besten Geländewagen des Jahres – in der Kategorie „Sonderfahrzeuge“.

Für den legendären Mercedes-Benz Unimog ist die Wahl zum Geländewagen des Jahres eine Never Ending Story. Bereits zum 15. Mal holte sich das Universal-Motor-Gerät nun die Auszeichnung. Das Urgestein hatte bei der Wahl mit 39,5 Prozent in der Kategorie “Sonderfahrzeuge” am besten abgeschnitten.

Mercedes-Benz Special Trucks mit dem Unimog auf der Freilandausstellung Demopark

Samstag, 06. April 2019
Mercedes-Benz Special Trucks mit dem Unimog auf der Freilandausstellung Demopark

Mercedes-Benz Special Trucks mit dem Unimog auf der Freilandausstellung Demopark

Aus der Idee, ein Nutzfahrzeug für möglichst viele Aufgabenbereiche zu konzipieren, entstand der Unimog. Seit fast 70 Jahren erfüllt der Allrounder-Profi von Mercedes-Benz diesen Anspruch und wurde dabei ständig verbessert. Heute meistert er Herausforderungen in der Grünpflege, der Landwirtschaft, dem Winterdienst und der Straßenunterhaltung. Souverän im Arbeitseinsatz, effektiv im Transport und effizient im Unterhalt – diese Mischung macht den Unimog attraktiv für viele, besonders für kommunale Dienstleister und Lohnunternehmer. Längst überschneiden sich die Einsatzgebiete „grün“ und „orange“. Praktische Lösungen für komplexe Einsätze in Städten und auf dem Land stehen hoch im Kurs. Diesem Anspruch werden die Exponate gerecht, die Mercedes-Benz Special Trucks auf der Freilandausstellung Demopark (23. – 25. Juni 2019, Stand B-243) zeigt.

Ein Alleskönner gegen Schnee und Eis: Der Mercedes-Benz Unimog

Mittwoch, 06. Februar 2019
Ein Alleskönner gegen Schnee und Eis: Der Mercedes-Benz Unimog

Ein Alleskönner gegen Schnee und Eis: Der Mercedes-Benz Unimog

Zu Jahresbeginn hatte der Winter die Alpenregion fest im Griff. Auch die kleinste bayerische Gemeinde mit eigener Verwaltung, Jachenau im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen. Die 842 Einwohner mussten wegen des starken Schneefalls in den Bayerischen Alpen von außen versorgt werden. Hilfe kam durch die Freiwillige Feuerwehr Jachenau. Mit ihrem Mercedes-Benz Unimog U 1550 L, Bj. 1992 (Baureihe 437), der als Löschgruppenfahrzeug (LF8) seit 27 Jahren im Dienst steht, gewährleistete sie die Lebensmittelversorgung und half bei Abschleppdiensten.

Überzeugt durch hohe Wirtschaftlichkeit: Der Mercedes-Benz Unimog U 423 im Einsatz als Zugmaschine

Mittwoch, 30. Januar 2019
Überzeugt durch hohe Wirtschaftlichkeit: Der Mercedes-Benz Unimog U 423 im Einsatz als Zugmaschine

Überzeugt durch hohe Wirtschaftlichkeit: Der Mercedes-Benz Unimog U 423 im Einsatz als Zugmaschine

Der im englischen St. Neots bei Cambridge beheimatete Transportbetrieb T. Shepperson Contracting hat sich für einen Mercedes-Benz Unimog U 423 als Zugfahrzeug entschieden. Überzeugt hatte die Effizienz des Unimog und die daraus resultierende Ersparnis.

Der Mercedes-Benz U 423 von Tom Shepperson verfügt über einen 5,1 Liter großen und 231 PS starken Reihen-Vierzylinder-Dieselmotor, der seine Leistung an ein Getriebe mit acht Vorwärts- und sechs Rückwärtsgängen abgibt.

Faszination Mercedes-Benz Unimog: Jean Pierre Kraemer und Matthias Malmedie unterwegs mit dem Alleskönner

Mittwoch, 21. November 2018
Faszination Mercedes-Benz Unimog: Jean Pierre Kraemer und Matthias Malmedie unterwegs mit dem Alleskönner

Faszination Mercedes-Benz Unimog: Jean Pierre Kraemer und Matthias Malmedie unterwegs mit dem Alleskönner

Für viele ein Kindheitstraum: Im Unimog über Stock und Stein unterwegs zu sein und ihn ausgiebig zu testen. Für die beiden Internet- und Fernsehstars Jean Pierre Kraemer und Matthias Malmedie ging dieser Wunsch in Erfüllung.

Bei einem Besuch im Unimog-Museum Gaggenau erfuhren sie alles Wissenswerte rund um die Geschichte und vielseitigen Anwendungsfelder des Universal-Motor-Geräts, bevor die beiden Automobilexperten das Steuer selbst ergriffen.

Unweit von Gaggenau, der jahrzehntelangen Produktionsstätte des Fahrzeuges, erwartete die beiden Moderatoren dann im Vorführgelände von Mercedes-Benz Special Trucks ein echtes Offroad-Abenteuer. Unter Anleitung von Unimog-Experte Karl-Josef Leib bewältigten sie Hindernisse jeglicher Art.

Einzigartiger Mercedes-Benz Unimog unterwegs auf Magdeburgs Schienen

Freitag, 28. September 2018
Einzigartiger Mercedes-Benz Unimog unterwegs auf Magdeburgs Schienen

Einzigartiger Mercedes-Benz Unimog unterwegs auf Magdeburgs Schienen

Der erste Unimog der neuen Generation mit Doppelkabine und Umrüstung zum 2-Wege-Fahrzeug wurde auf der Messe „InnoTrans“ in Berlin an die Magdeburger Verkehrsbetriebe GmbH & Co. KG (MVB) übergeben. Birgit Münster-Rendel, Geschäftsführerin der MVB, nahm den symbolischen Fahrzeugschlüssel für den 2-Wege Unimog von Dr. Ralf Forcher, Leiter Marketing, Vertrieb und Service bei Mercedes-Benz Special Trucks, und Andreas Angenstein, Bezirksleiter der Unimog Generalvertretung Ahlborn, entgegen.

Holger Doth, verantwortlich für das Segment 2-Wege Fahrzeuge bei Mercedes-Benz Special Trucks: „Wir freuen uns, dass die Magdeburger Verkehrsbetriebe weiterhin auf die Leistungsfähigkeit und Vielseitigkeit des Unimog vertrauen.“

In Bremen bringt der Unimog Neuwagen auf die Schiene

Montag, 17. September 2018
In Bremen bringt der Unimog Neuwagen auf die Schiene

In Bremen bringt der Unimog Neuwagen auf die Schiene

Endlose Waggonreihen fahren im Schritttempo über das Bremer Werksgelände. An Bord: nagelneue C-Klasse-Modelle, sauber aufgereiht und gegen Transportschäden gesichert. Das Ziel: eine Übergabestelle am Werksausgang, wo eine Fernverkehrs-Lok die Waggons übernimmt und nach Bremerhaven überführt. Dort beginnt für die Pkws dann eine Seereise in zahlreiche Regionen der Welt.

Bei der Auslieferung seiner begehrten Pkws überlässt Mercedes-Benz nichts dem Zufall und setzt auf zuverlässige Spitzenkräfte mit dem Stern: Fünf speziell für den Einsatz auf Schiene und Straße ausgerüstete Unimog verrichten im Bremer Automobilwerk Rangierarbeiten – und bieten eine flexible und wirtschaftliche Alternative zu Rangierloks.“

Wirtschaftliche Umweltpflege mit dem Mercedes-Benz Unimog U 430

Sonntag, 26. August 2018
Wirtschaftliche Umweltpflege mit dem Mercedes-Benz Unimog U 430

Wirtschaftliche Umweltpflege mit dem Mercedes-Benz Unimog U 430

Baumpflege, Bodensanierungen und ein schwarzes Kraftpaket mit 299 PS – das ist die Formel für Erfolg der Brüder Brett und Ryan Skelton und ihrer Firma Greenworx in England.

Um die Wirtschaftlichkeit ihrer Umwelt-Pflegearbeiten zu steigern, haben sich die Brüder Brett und Ryan Skelton für Ihre Firma Greenworx einen Mercedes-Benz Unimog U 430 angeschafft.

„Wir hatten bisher einen landwirtschaftlichen Traktor“, sagt Brett Skelton, „doch der Unimog benötigt weniger Kraftstoff. Und mit einer max. Geschwindigkeit von über 80 km/h hat er Vorteile im Straßenverkehr trotz schwerem Niederfluranhänger, wodurch wir jetzt schneller zu den Einsatzorten kommen“, so der überzeugte neue Unimog-Besitzer.

Entdecker fahren Mercedes-Benz Unimog

Donnerstag, 16. August 2018
Entdecker fahren Mercedes-Benz Unimog

Entdecker fahren Mercedes-Benz Unimog

Jahrzehntelange Erfahrung, unermüdliches Streben nach Spitzenleistungen und Feldtests über tausende von Kilometern – im australischen Outback und weltweit. Seit 65 Jahren baut das Unternehmen EarthCruiser Australia Spezialaufbauten für Allrad-Wohnmobile. Der Anspruch: die besten Expeditionsmobile der Welt schaffen. Dafür notwendig: die passende Fahrzeugbasis.

Mit seinem geländefähigen Fahrwerk, vielen Ausstattungsvarianten und vor allem seinen kompakten Abmessungen, die ihn für den Transport in einem Seecontainer passend machen, konnte der Mercedes-Benz Unimog die australischen Experten überzeugen. Seitdem baut EarthCruiser wortwörtlich auf den Unimog. Denn der Special Truck wird allen Erwartungen gerecht, indem er in die entlegensten Gegenden gelangt und Ausflüglern auch über längere Zeiträume eine komfortable Herberge bietet.

Mercedes-Benz Unimog erstmals auf der Interforst 2018

Donnerstag, 26. Juli 2018
Mercedes-Benz Unimog erstmals auf der Interforst 2018

Mercedes-Benz Unimog erstmals auf der Interforst 2018

Zum ersten Mal präsentierte sich der Unimog auf der diesjährigen Wald und Forst Fachmesse Interforst in München. Forstarbeiter und Waldprofis konnten das Universal-Motor-Gerät auf dem Freigelände in Aktion erleben. Vorgestellt wurden spezifische Fahrzeuglösungen und Geräte-Innovationen auf Basis des universell einsetzbaren Geräteträgers Mercedes-Benz Unimog. Der Allrounder im Forst ist prädestiniert für den ganzjährigen Einsatz bei kommunalen Forstverwaltungen, privaten Waldbesitzern und Waldbewirtschaftern sowie Lohnunternehmen.

Die „Interforst“ ist die internationale Leitmesse für Forstwirtschaft und Forsttechnik. Im Vier-Jahres-Turnus präsentiert sie zukunftsweisende Lösungen für den gesamten Themenbereich rund um Holz und Forst. Im Jahr 2018 stellten 451 Aussteller ihre Produkte auf über 70.000 Quadratmetern vor.

Ausgezeichnet: Mercedes-Benz Unimog Geländewagen des Jahres 2018

Dienstag, 19. Juni 2018
Ausgezeichnet: Mercedes-Benz Unimog Geländewagen des Jahres 2018

Ausgezeichnet: Mercedes-Benz Unimog Geländewagen des Jahres 2018

Das legendäre Universal-Motor-Gerät wurde erneut ausgezeichnet. Zum 14. Mal in Folge wurde der Unimog zum Geländewagen des Jahres gewählt.

Der Mercedes-Benz Unimog kommt noch durch, wo sonst keiner mehr durchkommt. Das sahen auch die Leser der Fachzeitschrift „Off Road“ so und wählten ihn zum 14. Mal in Folge zum besten Geländewagen des Jahres in der Kategorie „Sonderfahrzeuge“.

Foto: Daimler AG*

Liken Sie mercedes-seite.de auf Facebook. Werden Sie Follower von Maik Jürß auf twitter, google+ und Pinterest. Wir sind auch bei Instagram (mercedesminusseitepunktde).

Liken Sie mercedes-seite.de auf Facebook. Werden Sie Follower von Maik Jürß auf twitter, google+ und Pinterest. Wir sind auch bei Instagram (mercedesminusseitepunktde).

Keine Abmahnung ohne vorherige Kontaktaufnahme: Im Falle von wettbewerbsrechtlichen, domainrechtlichen, urheberrechtlichen oder ähnlichen Problemen bitten wir Sie, uns zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreite und Kosten bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Wir garantieren, dass zu Recht beanstandete Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit uns wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen erhoben.

Jubiläum: 25 Jahre Unimog-Club Gaggenau e.V.

Mittwoch, 30. Mai 2018
Jubiläum: 25 Jahre Unimog-Club Gaggenau e.V.

Jubiläum: 25 Jahre Unimog-Club Gaggenau e.V.

Unimog-Freunde sollten sich das Wochenende vom 15.- auf den 17. Juni 2018 freihalten, denn genau hier feiert der Unimog-Club Gaggenau e.V. (UVG) sein großes Jubiläumtsfest entlang des Kurparks Bad Rotenfels und rund um das Unimog-Museum. Knapp 500 Unimog-Ethusiasten haben Ihr Kommen mit ihren Fahrzeuge angekündigt und werden die Festmeile in eine Bühne der Nutzfahrzeugeschichte von Mercedes-Benz verwandeln.

Mercedes-Benz Unimog räumt schneebedeckte Gleise in Finnland

Mittwoch, 14. Februar 2018
Mercedes-Benz Unimog räumt schneebedeckte Gleise in Finnland

Mercedes-Benz Unimog räumt schneebedeckte Gleise in Finnland

Im Winter liegt in Finnland praktisch immer Schnee. Selbst in milden Wintern haben Mittel- und Nordfinnland von November bis April eine geschlossene Schneedecke. Temperaturen von minus 15 Grad Celsius sind keine Seltenheit. Was für den Wintersport gut ist, ist für VR Track – das größte Unternehmen im Gleisbau und eine der größten Bau- und Konstruktionsfirmen für Infrastruktur in Finnland – eine echte Herausforderung: 6.000 Kilometer Schienennetz sind von Schnee zu räumen. Die Lösung: Mercedes-Benz Unimog U 427 2-Wege (für Straße und Schiene).

Unimog Roadshow 2017: Von April bis Juni den Unimog an zehn Veranstaltungsorten erleben

Freitag, 31. März 2017

 

Unimog Roadshow 2017: Von April bis Juni den Unimog an zehn Veranstaltungsorten erleben

Unimog Roadshow 2017: Von April bis Juni den Unimog an zehn Veranstaltungsorten erleben

An insgesamt zehn Veranstaltungsorten macht die Unimog Tour 2017 von April bis Juni Station. Bei den eintägigen Veranstaltungen der Roadshow stellen rund 30 Mercedes-Benz Unimog ihre überragenden Fähigkeiten im Einsatz mit unterschiedlichsten Geräte- und Aufbaulösungen unter Beweis. Neben den umweltfreundlichen Unimog Geräteträgern U 218 bis U 530 demonstrieren auch die hochgeländegängigen Mercedes-Benz Unimog U 4023 bis U 5030 ihre Vorteile für den professionellen Arbeitseinsatz.

Der Hartmann Unimog Jagdwagen – Weidmannsheil!

Montag, 20. März 2017

 

Der Hartmann Unimog Jagdwagen - Weidmannsheil!

Der Hartmann Unimog Jagdwagen – Weidmannsheil!

Der hessische Aufbauhersteller Hartmann hat den Geräteträger Mercedes-Benz Unimog U 400 umgerüstet. Jetzt kann man mit dem grundsätzlich nützlichen und geländegängigen Lkw auch auf die Jagd gehen.

Die Mercedes-Benz Unimog-Baureihe 405 (U 300 bis U 500) ist eigentlich der wahre, aktuelle Unimog, eben ein „Universales Motor-Gerät“. Während sich die schwere Baureihe U 437 inzwischen in Richtung extrem geländegängiger Lkw entwickelt hat, wurden die kleineren „Mog“ als Geräteträger konzipiert. Entsprechend vielfältig ist ihr Einsatzgebiet vom Straßenbau über Agrartechnik bis hin zum Kranwagen. Zahlreiche Spezialitäten wie der in der Kabine verschiebbare Fahrerplatz, die Hydraulik und der Nebenabtrieb für die Geräteversorgung machen den 405er Unimog zum Allround-Talent.

Jubiläum: 70 Jahre Mercedes-Benz Unimog

Mittwoch, 12. Oktober 2016
Jubiläum: 70 Jahre Mercedes-Benz Unimog

Jubiläum: 70 Jahre Mercedes-Benz Unimog

Vor 70 Jahren, am 9. Oktober 1946, absolvierte der Unimog Prototyp 1 seine erste Testfahrt, damals „Prüffahrt“ genannt. Chefkonstrukteur Heinrich Rößler saß persönlich am Steuer und prüfte den Prototypen, noch ohne Fahrerhaus, aber voll beladen mit Holz, auf unwegsamen Waldwegen bei Schwäbisch Gmünd.

Die Entstehung des Unimog ist eng verbunden mit der problematischen Versorgungslage der deutschen Bevölkerung in der Nachkriegszeit. Die Jahre 1945 und 1946 waren gezeichnet von einer katastrophalen Ernährungssituation. Diese Zustände ließen bei Albert Friedrich, viele Jahre Leiter der Flugmotoren-Entwicklung bei der Daimler-Benz AG, die Idee von einem landwirtschaftlichen Motorgerät entstehen, das die Produktivität im Agrarbereich steigern konnte.

Freiheit und Abenteuer neu definiert – Der Mercedes-Benz Unimog als Wohnmobil von Unicat und Bocklet

Dienstag, 13. September 2016
Freiheit und Abenteuer neu definiert – Der Mercedes-Benz Unimog als Wohnmobil von Unicat und Bocklet

Freiheit und Abenteuer neu definiert – Der Mercedes-Benz Unimog als Wohnmobil von Unicat und Bocklet

Vor mehr als 60 Jahren als Ackergaul für Wald und Wiesen konzipiert, hat sich der Mercedes-Benz Unimog auch eine nicht zu knappe Fangemeinde rund um den Globus als Wohnmobil geschaffen. Beispielhaft dafür sind die beiden Konzepte von Unicat und Bocklet mit 4×4 und 6×6-Antrieb.

Es gibt kaum einen Umbau, der mit dem Mercedes-Benz Unimog noch nicht durchgeführt wurde. Das legendäre Nutzfahrzeug erlebte in den vergangenen Jahrzehnten unzählige Abenteuer – auch als Fernreisemobil mit echten Nehmer-Qualitäten.

Bundesanstalt für Immobilienaufgaben setzt auf neue Mercedes-Benz Unimog Generation

Montag, 26. Januar 2015
Bundesanstalt für Immobilienaufgaben setzt auf neue Mercedes-Benz Unimog Generation

Bundesanstalt für Immobilienaufgaben setzt auf neue Mercedes-Benz Unimog Generation

Die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) in Rostock hat zur Erledigung der Pflege- und Unterhaltungsaufgaben am ehemaligen Grenzübergang Pomellen ihren ersten Mercedes-Benz Unimog Profi-Geräteträger U 318 aus der neuen BlueTec 6-Generation Unimog in Betrieb genommen.

Die frühere Grenzübergangsstelle bei Nadrensee in Richtung Polen fungiert zugleich als Handwerkerstützpunkt der BImA. Sie liegt an der Autobahn A11 in Mecklenburg-Vorpommern und umfasst ein Straßennetz von rund 20 km. Der neue Unimog wird dort für alle Aufgaben in Zusammenhang mit der ganzjährigen Unterhaltung des Straßennetzes und der entsprechenden Nebenanlagen wie Straßenböschungen, Bankette, Brachflächen, Gräben, Regensammelbecken und Freiflächen eingesetzt.

Ab sofort bei Mercedes-Benz CharterWay zur Miete: der neue Unimog

Mittwoch, 12. Februar 2014
Ab sofort bei Mercedes-Benz CharterWay zur Miete: der neue Unimog

Ab sofort bei Mercedes-Benz CharterWay zur Miete: der neue Unimog

CharterWay Miete erweitert das Angebot um den Unimog Geräteträger inklusive verschiedener An- und Aufbauvarianten. Alles aus einer Hand, das bedeutet mehr Flexibilität und Mobilität. Damit baut der mehrfach ausgezeichnete Nutzfahrzeug-Dienstleister seinen Fahrzeugpool in Kooperation mit ausgewählten Unimog Generalvertretern weiter aus. Gemeinden und private Dienstleistungsunternehmen erhalten so die Möglichkeit, schnell und unkompliziert hoch spezialisierte Saisonfahrzeuge für ihren Fuhrpark zu beschaffen.

Produktionsstart im Mercedes-Benz Werk Wörth für den neuen Unimog in Euro VI

Montag, 26. August 2013
Produktionsstart im Mercedes-Benz Werk Wörth für den neuen Unimog in Euro VI. Serienstart des neuen Unimog Euro VI war am 22. August.

Produktionsstart im Mercedes-Benz Werk Wörth für den neuen Unimog in Euro VI. Serienstart des neuen Unimog Euro VI war am 22. August.

Feierstunde im Mercedes-Benz Werk Wörth. Mit dem Serienstart des neuen Mercedes-Benz Unimog zieht die Euro VI Technologie jetzt bei den Special Trucks ein. Mercedes-Benz hat die Umstellung auf die Abgasnorm Euro VI zum Anlass für die größte Produktoffensive in seiner Geschichte genommen und das Lkw-Portfolio komplett erneuert. Den Anfang setzte 2011 der neue Actros für den Fernverkehr, im vergangenen Jahr folgte der Antos für den schweren Verteilerverkehr, in diesem Jahr der Arocs, der Spezialist fürs Baugewerbe und der Atego für den leichten Verteilerverkehr.

„60 Jahre Mercedes-Benz Unimog“: Zum Jubiläum eine Designstudie

Donnerstag, 09. Juni 2011

"60 Jahre Unimog" eine Designstudie auf Basis des Unimog U 5000

Der Bereich Mercedes-Benz Special Trucks (MBS), in dem die Fahrzeugreihen Unimog, Econic und Zetros zusammengefasst sind, präsentierte anlässlich des Festakts „60 Jahre Mercedes-Benz Unimog“, am 3. Juni 2011 im Daimler Werk Wörth eine spektakuläre Designstudie. Diese verfügt über ein eindrucksvoll dynamisches, ausdrucksstarkes „Gesicht“ und entspricht der zukünftigen Formensprache des Mercedes-Benz Nutzfahrzeug-Designs.

Die Design-Studie verbindet Vergangenheit und Zukunft des Unimog auf sehr avantgardistische Weise. Darüber hinaus lässt dieses Konzeptfahrzeug dem Betrachter den gedank­lichen Raum, technische Innovationen zu interpretieren: Kurzum, es ist ein buchstäblich ungewöhnlicher Denkanstoß für das Universal-Motor-Gerät der Zukunft.

Universal-Motor-Gerät – Die Geschichte des Mercedes-Benz Unimog

Dienstag, 30. November 2010
Mercedes-Benz Unimog 3000 - 5000

Mercedes-Benz Unimog 3000 – 5000

Seit 1951 wird der Mercedes-Benz Unimog im Baden-Württembergischen Gaggenau gebaut und an Landwirte und Bauunternehmer verkauft. Der vierradgetriebene Pragmatiker wird in Wüsten, Wälder und andere unwegsame Ecken in aller Welt exportiert.

Erfunden und entwickelt wurde der Unimog jedoch nicht vom schwäbischen Erfinder des Automobils, vielmehr beginnt seine Erfolgsgeschichte mit den Ideen und Tüfteleien zweier Bastler in der unmittelbaren Nachkriegszeit. Albert Friedrich und Heinrich Rössler. Die Zwei hatten die große Idee, eine Alternative zum Traktor auf die charakteristischen großen Räder zu stellen. Denn Rössler, damals Hilfsarbeiter in der Landwirtschaft, kannte aus eigener Erfahrung, wie unzureichend die damaligen Lanz Bulldog waren. In Zusammenarbeit mit Friedrich, der bis in den zweiten Weltkrieg als Motorenentwickler bei Mercedes-Benz in Berlin Marienfelde arbeitete, entstanden bereits 1945 die ersten Zeichnungen. Nach einigen Prototypen konnte der Unimog dann 1948 auf der ersten Nachkriegsausstellung der Deutschen Landwirtsschafts-Gesellschaft (DLG) in Frankfurt präsentiert werden.


QR Code Business Card