Artikel mit ‘Kraftstoff’ getagged

Mit einem modernen Fuhrparkmanagement konkurrenzfähig bleiben

Montag, 21. Februar 2022

In diesen aktuell besonders schwierigen Zeiten stehen gerade auch kleinere und mittlere Unternehmen regelmäßig vor Problemen. Das gilt auch für den Bereich des Fuhrparkmanagements. Schließlich verursacht ein Fuhrpark nicht unerhebliche Kosten für ein Unternehmen. Angesichts dessen ist es für einen Betrieb umso wichtiger, dass man seinen Fuhrpark professionell steuert. Was Fuhrparkmanagement eigentlich ist, wollen wir in diesem Artikel ein wenig näher erläutern.

Grundsätzlich ist es so, dass ein Unternehmen sowohl bei einem neuen Aufbau des eigenen Fuhrparks, beim eigentlichen Fuhrparkmanagement und auch beim Veräußern von älteren Fahrzeugen aus dem Fuhrpark immer wieder vor großen Schwierigkeiten steht. Deswegen ist es auf jeden Fall eine gute Idee, wenn man sich damit beschäftigt, was ein modernes Flottenmanagement laut Definition ist.

Neueste Motorengeneration von Mercedes-Benz OM 470 und OM 471 ab sofort für alternative Kraftstoffe freigegeben

Montag, 11. Juli 2016

Neueste Motorengeneration von Mercedes-Benz OM 470 und OM 471 ab sofort für alternative Kraftstoffe freigegeben

Neueste Motorengeneration von Mercedes-Benz OM 470 und OM 471 ab sofort für alternative Kraftstoffe freigegeben

Mercedes-Benz Trucks gibt ab sofort die neuesten Generationen des OM 470 (10,7 l Hubraum) und des OM 471 (12,8 l Hubraum) zur Verwendung mit Kraftstoffen nach der Norm prEN 15940 frei. Darunter fallen die Untergruppen Hydrotreated Vegetable Oil (HVO), Biomass To Liquid (BTL), Gas To Liquid (GTL), Coal To Liquid (CTL). Es handelt sich dabei um unterschiedliche Ressourcen, die durch chemische Verfahren zu Kraftstoffen verarbeitet werden.

Die Verträglichkeit von Kraftstoffen nach der Norm prEN 15940 ist durch umfangreiche Tests bestätigt. Die Motoren sind serienmäßig auf den neuen Kraftstoff ausgelegt.

Mercedes-Benz Lkw freigegeben für alternativen Kraftstoff Hydrotreated Vegetable Oil (HVO)

Montag, 29. Februar 2016
Mercedes-Benz Lkw freigegeben für alternativen Kraftstoff Hydrotreated Vegetable Oil (HVO)

Mercedes-Benz Lkw freigegeben für alternativen Kraftstoff Hydrotreated Vegetable Oil (HVO)

Mercedes-Benz Trucks gibt ab sofort die Verwendung des alternativen Kraftstoffs Hydrotreated Vegetable Oil (HVO) frei. Bei HVO handelt es sich um einen Biodiesel-Kraftstoff, der Abfallstoffen wie Altfetten, Altspeiseölen sowie Ölen aus Nutzpflanzen entstammt. Das HVO-Rohmaterial stammt aus kontrolliertem und zertifiziertem Anbau und steht somit nicht in Konkurrenz zur Nahrungsmittel-produktion. Die Freigabe ab Februar 2016 betrifft Motorvarianten der Reihensechszylinder Mercedes-Benz OM 470, OM 471 (erste Generation) und OM 936 sowie den Reihenvierzylinder OM 934 mit der Abgasnorm Euro VI. Die Motoren sind serienmäßig auf den neuen HVO-Kraftstoff ausgelegt.

E10-Verträglichkeit für Mercedes-Benz Pkw

Donnerstag, 17. Februar 2011

Neues von der Tankstelle

Aufgrund mehrerer Anfragen in den letzten Tagen möchte ich hier nochmals die mir bekannten Fakten zum Thema [intlink id=“4017″ type=“post“]E10[/intlink] bei Mercedes zusammenfassen.

Mercedes-Benz schreibt in seiner Service-Information „Verwendbarkeit von E10 Kraftstoff“:

Die überwiegende Mehrheit aller Mercedes-Benz, Maybach und smart Pkw mit Ottomotor kann unseren bisherigen Erfahrungen nach grundsätzlich mit E10 Kraftstoff betrieben werden. Ausgenommen sind Typen der ersten Direkteinspritzergeneration: C 200 CGI (Typ 203) und CLK 200 CGI (Typ 209) der Baujahre 2002 bis 2005.

Ebenso ausgenommen sind Typen, die ohne geregelten 3-Wege-Katalysator z. B. mit Katalysator-Rückrüstlösung (RÜF) produziert wurden und Typen mit Vergasermotor. Diese sind in der Regel älter als 25 Jahre.


QR Code Business Card