Mai06
2017
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 2 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


41 Mercedes-Benz Arocs Allradkipper für das Technische Hilfswerk (THW)

41 Mercedes-Benz Arocs Allradkipper für das Technische Hilfswerk (THW)

Am 25. April übergab Bundesinnenminister Thomas de Maizière an den Präsidenten des Technischen Hilfswerks (THW) Albrecht Broemme vor dem Brandenburger Tor neue Einsatzfahrzeuge, darunter auch den Mercedes-Benz Arocs 1835 AK 4×4. Der Rahmenvertrag des Beschaffungsamts des Bundesinnenministeriums (BMI) sieht eine Gesamtstückzahl von insgesamt 41 Mercedes-Benz Arocs 1835 AK 4×4 Allradkippern vor. Damit ist Mercedes-Benz mit dem Arocs in dieser Gewichtsklasse beim THW am stärksten vertreten. Das verjüngt die Fahrzeugflotte nicht nur deutlich, sondern bringt sie mit seinem Euro VI Motor auch auf den neuesten Stand der Emissionsgesetzgebung. Mercedes-Benz ist mit seinem Portfolio vom Sprinter über den Unimog bis zum Arocs Schwer-Lkw ein verlässlicher und innovativer Partner des THW.

Der Deutsche Bundestag hat dem Technischen Hilfswerk ein mehrjähriges, umfangreiches Investitionsprogramm für Einsatzfahrzeuge und Großgeräte bewilligt. Damit werden Fahrzeuge und Großgeräte angeschafft, um die Herausforderungen im Bevölkerungsschutz noch besser zu bewältigen.

41 Mercedes-Benz Arocs Allradkipper für das Technische Hilfswerk (THW) Foto: Die neuen Einsatzfahrzeuge wurden am 25. April von Bundesinnenminister Thomas de Maizière an das THW in Berlin übergeben.

41 Mercedes-Benz Arocs Allradkipper für das Technische Hilfswerk (THW) Foto: Die neuen Einsatzfahrzeuge wurden am 25. April von Bundesinnenminister Thomas de Maizière an das THW in Berlin übergeben.

Der Präsident des THW, Herr Albrecht Broemme, unterstrich dies vor dem Brandenburger Tor in Berlin: Moderne Einsatzfahrzeuge verbessern sowohl die Einsatzfähigkeit als auch die Attraktivität des THW.“

Kersten Trieb, Leitung Vertrieb Behörden- und Sonderfahrzeuge Mercedes-Benz Deutschland, ergänzte bei der Übergabe: „Wir freuen uns sehr, dass sich der Bund bei der Bestellung von neuen Einsatzfahrzeugen bewusst für den Mercedes-Benz Arocs 1835 AK 4×4 mit Euro VI Abgastechnologie entschieden hat und damit eine echte Vorbildfunktion im Sinne des Umweltschutzes übernimmt!“

41 Mercedes-Benz Arocs Allradkipper für das Technische Hilfswerk (THW) Foto: Bundesinnenminister Thomas de Maizière und Kersten Trieb, Leitung Vertrieb Behörden- und Sonderfahrzeuge Mercedes-Benz Deutschland, bei der Übergabe von Mercedes-Benz Arocs 1835 AK 4x4 Allradkipper an das Technische Hilfswerk vor dem Brandenburger Tor in Berlin.

41 Mercedes-Benz Arocs Allradkipper für das Technische Hilfswerk (THW) Foto: Bundesinnenminister Thomas de Maizière (links) und Kersten Trieb, Leitung Vertrieb Behörden- und Sonderfahrzeuge Mercedes-Benz Deutschland, bei der Übergabe der Mercedes-Benz Arocs 1835 AK 4×4 Allradkipper an das Technische Hilfswerk vor dem Brandenburger Tor in Berlin.

Nach einer Ausschreibung entschied sich das Bundesministerium des Innern für die Beschaffung von 41 Allradkippern des Typs Mercedes-Benz Arocs 1835 AK 4×4 mit einem Kipperaufbau von Meiller. Der beim THW intern „Lkw-Kipper 9 to geländegängig K 9“ genannte Arocs dient zur Beförderung der dreiköpfigen Einsatzmannschaft und als Geräteträger für die THW-Hilfsausstattungsmodule. Zudem ist die Kombination mit 24-Tonnen-Anhängern möglich – für den Transport von schweren Stromaggregaten, Ponton- und Bootsanhängern oder Tiefladeanhängern für den Transport von Baggern und Radladern. Ob Hochwasser, Ölschäden, Erdbeben oder Sturm­schäden – die Liste der Einsatzoptionen für das THW ist vielfältig. Um diesen Herausforderungen angemessen begegnen zu können, bündelt das THW Personal und Spezialtechnik in unterschiedlichen Einheiten, in denen der Arocs 1835 AK 4×4 jeweils eingesetzt werden kann. Zudem wurden auch Arocs als 6×6 zur Verwendung in der Fachgruppe Wassergefahren beschafft, das heißt als Einheit mit einem schweren Bootsanhänger und einem Ladekran, der das Boot in das Gewässer ablassen kann.

41 Mercedes-Benz Arocs Allradkipper für das Technische Hilfswerk (THW) Foto: Die Mercedes-Benz Arocs 1835 AK 4x4 Allradkipper erfüllen die einsatztaugliche und nachhaltige Abgasnorm Euro VI.

41 Mercedes-Benz Arocs Allradkipper für das Technische Hilfswerk (THW) Foto: Die Mercedes-Benz Arocs 1835 AK 4×4 Allradkipper erfüllen die einsatztaugliche und nachhaltige Abgasnorm Euro VI.

Das Technische Hilfswerk (THW) ist die ehrenamtliche Einsatzorganisation des Bundes. Das Engagement der bundesweit rund 80.000 Freiwilligen, davon die Hälfte Einsatzkräfte, ist die Grundlage für die Arbeit des THW im Bevölkerungsschutz. Mit seinem Fachwissen und den vielfältigen Erfahrungen ist das THW gefragter Unterstützer für Feuerwehr, Polizei, Hilfsorganisationen und andere. Das THW wird zudem im Auftrag der Bundesregierung weltweit eingesetzt. Dazu gehören unter anderem technische und logistische Hilfeleistungen im Rahmen des Katastrophenschutzverfahrens der Europäischen Union sowie im Auftrag von UN-Organisationen. Die vor dem Brandenburger Tor übergebenen Fahrzeuge gehen ausschließlich an THW-Ortsverbände in Berlin.

Fotos: Daimler AG

Ihnen hat dieser Artikel gefallen? Über ein LIKE würden wir uns sehr freuen. Teilen Sie den Beitrag und folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter. Vielen Dank.

Ihnen hat dieser Artikel gefallen? Über ein LIKE würden wir uns sehr freuen. Teilen Sie den Beitrag und folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter. Vielen Dank.

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Samstag, den 06. Mai 2017 um 00:05 Uhr  |  695 Besuche

Abgelegt unter Arocs

Tags: , , , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card