Aug08
2018
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 3 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Im Mercedes-Benz Werk Bremen startete Produktion der neuen C-Klasse

Im Mercedes-Benz Werk Bremen startete Produktion der neuen C-Klasse

Im Mercedes-Benz Werk Bremen ist Anfang des Monats die erste C-Klasse Limousine der neuen Generation vom Band gelaufen. Die Umstellung der variantenreichen Baureihe erfolgte bei Vollauslastung und innerhalb eines Tages. In der hochflexiblen Produktion werden digitale Lösungen und Warenkörbe zur Beherrschung der Vielfalt eingesetzt. Die neue C–Klasse Limousine wird in vier Werken auf vier Kontinenten gefertigt. Nach dem Lead-Werk Bremen werden auch die Werke Tuscaloosa (USA), East London (Südafrika) und Peking (China) sukzessive die Produktion des volumenstarken Modells aufnehmen. Die globale Produktion wird dabei durch das Werk Bremen gesteuert.

In der Montage der neuen C-Klasse werden modernste, digitale Produktionstechnologien und zukunftsweisende Industrie 4.0-Lösungen eingesetzt. Diese ermöglichen die Optimierung des Materialflusses, die weitere Steigerung der Effizienz und Flexibilität sowie eine nochmalige Verbesserung der Ergonomie für die Mitarbeiter. Beispielsweise werden von Mitarbeitern vorbestückte Warenkörbe durch fahrerlose Transportsysteme ans Band geliefert und Dokumentationen auf Papier werden entsprechend des Konzepts der „papierlosen Fabrik“ durch mobile Endgeräte wie Tablets, Mini-PCs und Smart-PDAs ersetzt.

Im Mercedes-Benz Werk Bremen startete Produktion der neuen C-Klasse

Im Mercedes-Benz Werk Bremen startete Produktion der neuen C-Klasse

Die neue C-Klasse verkörpert Sportlichkeit in Verbindung mit Emotion und Intelligenz. Ihr Auftritt überzeugt insbesondere durch die Weiterentwicklung des sportlichen Designs klar gezeichneter Konturen an Front und Heck, neue Leichtmetallräder sowie die Einführung neuer Farben. Zudem bietet die neue C-Klasse durch den Einsatz modernster Fahrassistenzsysteme mit kooperativer Unterstützung des Fahrers den neuesten Stand in der aktiven Sicherheit.

Auf Wunsch gibt es die neue C-Klasse mit voll digitalisiertem Instrumenten-Display mit den drei visuell unterschiedlichen Stilen „ Classic“, „Sport“ und „Progressive“. Erstmals sind in dieser Baureihe zudem MULTIBEAM LED Scheinwerfer mit ULTRA RANGE Fernlicht erhältlich – hervorragende Sicht in jeder Situation.

Fotos: Daimler AG*

Liken Sie mercedes-seite.de auf Facebook. Werden Sie Follower von Maik Jürß auf twitter, google+ und Pinterest. Wir sind auch bei Instagram (mercedesminusseitepunktde).

Liken Sie mercedes-seite.de auf Facebook. Werden Sie Follower von Maik Jürß auf twitter, google+ und Pinterest. Wir sind auch bei Instagram (mercedesminusseitepunktde).

Keine Abmahnung ohne vorherige Kontaktaufnahme: Im Falle von wettbewerbsrechtlichen, domainrechtlichen, urheberrechtlichen oder ähnlichen Problemen bitten wir Sie, uns zur Vermeidung unnötiger Rechtsstreite und Kosten bereits im Vorfeld zu kontaktieren. Wir garantieren, dass zu Recht beanstandete Passagen unverzüglich entfernt werden, ohne dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes erforderlich ist. Die Kostennote einer anwaltlichen Abmahnung ohne vorhergehende Kontaktaufnahme mit uns wird im Sinne der Schadensminderungspflicht als unbegründet zurückgewiesen und gegebenenfalls Gegenklage wegen Verletzung vorgenannter Bestimmungen erhoben.

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Mittwoch, den 08. August 2018 um 00:05 Uhr  |  603 Besuche

Abgelegt unter C-Klasse

Tags: , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card