Okt05
2022

Mehr Motorleistung für Ihren AMG mit Speed-Buster

Veröffentlicht in AMG Kommentare deaktiviert für Mehr Motorleistung für Ihren AMG mit Speed-Buster
Geschrieben 5. Oktober 2022 von


Mehr Motorleistung für Ihren AMG mit Speed-Buster

Mehr Motorleistung für Ihren AMG mit Speed-Buster

Sie lieben Ihren AMG abgöttisch, aber er hat Ihnen doch etwas zu wenig Wumms? Dann wird es Sie freuen zu hören, dass es eine Möglichkeit gibt, noch mehr aus Ihrem geliebten Fahrzeug herauszuholen. Dank Chiptuning!

Welche Arten von Chiptuning es gibt und warum Sie Ihren AMG nur in die professionellen Hände von Speed-Buster geben sollten, das erfahren Sie in diesem Beitrag.

Welche Vorteile hat Chiptuning?

Chiptuning hat gleich mehrere Vorteile. Das größte Plus ist natürlich, dass Ihr AMG mehr Power und mehr Zugkraft bekommt. Es ist möglich, bis zu 30 Prozent mehr aus Ihrem Motor zu holen. Sie haben mit dem Gedanken gespielt, sich ein höher motorisiertes Fahrzeug zuzulegen?

Vergessen Sie es! Chiptuning ist viel preiswerter, als sich ein neues Fahrzeug zu kaufen. Außerdem tun Sie etwas Gutes für die Umwelt! Es ist möglich, Ihren Benzinverbrauch um bis zu 15 Prozent zu senken! Sie wollen noch mehr Benzin sparen? Dann geben wir Ihnen an dieser Stelle noch zwei Tipps mit, wie Sie noch mehr Sprit sparen.

Tipp 1: Achten Sie auf die Reifen Ihres AMGs!

Schon wenn der Reifendruck um 0,5bar zu niedrig ist, verbrauchen Sie dadurch 5 Prozent mehr Sprit. Schauen Sie im Betriebsheft Ihres Autos nach, wie hoch der Reifendruck Ihrer Reifen sein sollten und haben Sie immer einen Blick darauf!

Tipp

Mehr Motorleistung für Ihren AMG mit Speed-Buster

Mehr Motorleistung für Ihren AMG mit Speed-Buster

: Weniger ist mehr!

Ihr Fahrzeug hat schon so eine Menge Kilos mit sich rumzuschleppen. Jedes zusätzliche Kilo lässt Ihren Spritverbrauch in die Höhe schnellen. Entlasten Sie Ihr Fahrzeug, indem Sie unnützes Zeugs aus dem Wagen holen. Die Umwelt wird es Ihnen danken!

Welche Chiptuning Möglichkeiten gibt es?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, wie Sie Ihr Fahrzeug tunen können. Wir stellen Ihnen hier die verschiedenen Möglichkeiten für Ihren AMG vor!

Neuprogrammierung des Chips

Der Chip ist gewissermaßen das Gehirn Ihres Fahrzeuges. Hier werden sämtliche Programme verwaltet. Die Neuprogrammierung ist dank einer Schnittstelle möglich. Diese Schnittstelle hat den eigentlichen Sinn, dass durch sie Probleme ausgelesen werden können. Es ist aber auch möglich, Ihren Wagen damit zu optimieren.

Die Daten des Chips werden durch die Schnittstelle auf ein externes Gerät geladen. Dort werden Sie neu programmiert. Anschließend werden Sie wieder auf den Chip geladen. Die alten Daten werden dabei überschrieben. Sie müssen sich das Ganze wie die Neuprogrammierung Ihres PCs vorstellen.

Übrigens, wenn Ihnen die Neuprogrammierung nicht zusagt, können Sie die neuen Daten auch wieder löschen lassen und auf Werkseinstellung zurückgehen. Bei dieser Art des Chiptuning müssen Sie Kosten in Höhe von 1000 Euro einkalkulieren.

Einbau eines neuen Chips

Bei Fahrzeugen, die älter als Baujahr 1999 sind, gab es noch nicht die Schnittstelle zum Auslesen von Problemen. Daher muss bei diesen Fahrzeugen ein neuer Chip eingebaut werden. Es versteht sich, dass dieser Einbau nur von Experten durchgeführt werden darf.

Denn ein falscher Chip-Einbau kann im schlimmsten Fall einen Motorschaden verursachen. Diese Art des Chiptunings ist deutlich teurer als die erste Variante. Schon allein, weil der Einbau sehr zeitaufwendig ist.

Tuningbox

Eine weitere Variante, den AMG zu tunen, ist, eine Tuningbox vor der Steuereinheit zu schalten. Diese Tuningbox ist in der Anschaffung relativ günstig und ist einfach einzubauen. Der Nachteil einer Tuningbox ist aber, dass auch die Schutzfunktionen der Steuereinheit blockiert werden. Es ist unter anderem möglich, dass Ihr Wagen nicht mehr erkennt, wenn der Motor überhitzt.

Warum Sie zu Speed-Buster gehen sollten!

Chiptuning sollten Sie immer nur von professionellen Experten durchführen lassen. Zu groß ist die Gefahr, dass beim Chiptuning Ihres kultigen AMGs etwas schiefgehen könnte. Das kann schlimme Folgen haben. Es ist zum Beispiel möglich, dass der Motor Schaden nimmt und Sie gezwungen sind, einen neuen Motor einzusetzen.

Gehen Sie immer nur zu seriösen Anbietern wie Speed-Buster, die Ihnen nicht das Blaue vom Himmel versprechen, sondern auf dem Boden der Tatsachen bleiben. Veränderungen oder Manipulationen am Auto sind nicht immer ganz legal. Wenn Sie Ihren Wagen tunen lassen, müssen Sie ihn vom TÜV prüfen und die Änderungen in den Papieren eintragen lassen.

Speed-Buster bietet höchste Qualität, und das schon seit über 20 Jahren. Made in Germany. Bei Speed-Buster wird das Chiptuning individuell auf Ihr Fahrzeug abgestimmt. Es ist mit Speed-Buster möglich, mehr als 30 Prozent Motorleistung aus Ihrem Auto herauszuholen. Und das bei bis zu 15 Prozent weniger Kraftstoffverbrauch.

Sie haben dann nicht nur endlich Wumms unter der Haube, sondern leisten auch Ihren Beitrag zur Umwelt, indem Sie Sprit sparen. Und das klingt doch mehr als gut, oder? Speed-Buster gibt Ihnen außerdem eine kostenlose Motorgarantie auf Ihren AMG. Damit Sie sich wirklich überhaupt keine Sorgen um Ihren Liebling machen müssen.

Übrigens, es ist möglich, dass sich die Schadstoffklasse Ihres AMGs durch das Chiptuning verändern wird. Damit könnte es sein, dass Sie in eine andere Kategorie innerhalb der Kfz-Steuer fallen.

Um keine böse Überraschung in Form von Steuernachzahlungen zu erleben, sollten Sie diese mögliche Veränderung im Blick behalten und eine Änderung schnellstmöglich dem Kfz-Amt mitteilen.

(Foto: group-media.mercedes-benz.com)

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Oliver Hartwich
Erschienen am Mittwoch, den 05. Oktober 2022 um 20:51 Uhr  |  224 Besuche

Abgelegt unter AMG

Tags: , ,



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Permalink

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.


QR Code Business Card