Mai08
2020
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 2 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Meilenstein für Daimler Trucks in Indien: 100.000 BharatBenz Lkw auf der Straße

Meilenstein für Daimler Trucks in Indien: 100.000 BharatBenz Lkw auf der Straße

Daimler India Commercial Vehicles (DICV, die Nutzfahrzeugtochter von Daimler Trucks in Indien, hat im ersten Quartal 2020 einen wichtigen Meilenstein erreicht. In den acht Jahren seit Produktionsstart im Jahr 2012 hat das Unternehmen mehr als 100.000 mittelschwere und schwere BharatBenz Lkw in Indien verkauft. Diese Zahl steht für einen beispiellosen Hochlauf in einem der härtesten Nutzfahrzeugmärkte der Welt.

Zusätzlich hat Daimler Buses seit dem Beginn der Busfertigung im Jahr 2015 mehr als 4.500 BharatBenz Busse in Indien verkauft. Auch im Export-Geschäft kann DICV Erfolge vermelden: Seit 2012 hat DICV mehr als 30.000 Fahrzeuge der Marken BharatBenz, Mercedes-Benz, Freightliner und FUSO in mehr als 50 Märkte weltweit exportiert. Darüber hinaus hat das Unternehmen seit 2014 mehr als 130 Millionen Teile an andere Werke innerhalb des Produktionsnetzwerks von Daimler Trucks geliefert.

DICV produziert und vertreibt in Indien und für Indien auf verschiedene Kunden­anwendungen zugeschnittene Lkw der Marke BharatBenz zwischen 9 und 55 Tonnen. Für den Busverkehr bietet BharatBenz Produkte für den Schüler-, Touristen- und Personaltransport sowie Bus-Chassis für den Überlandverkehr an. Das über ganz Indien verteilte Vertriebs- und Service­netz von BharatBenz umfasst mittlerweile mehr als 235 Stützpunkte und wird kontinuierlich erweitert. Das hochmoderne Produktionswerk von DICV in Oragadam bei Chennai beheimatet auf einer Fläche von rund 160 Hektar (400 Acres) den Hauptsitz des Unternehmens, die Forschungs- und Entwicklungsabteilung, Schulungseinrichtungen sowie eine brandneue Teststrecke. Auf Basis eines globalen Qualitätsstandarts produziert das Werk auch für die übrigen Daimler Trucks-Marken Mercedes-Benz Lkw, FUSO und Freightliner. Fahrzeuge und Teile werden in mehr als 50 Märkte in Afrika, Asien, Lateinamerika und den Nahen Osten exportiert.

Foto: Daimler AG

Liken Sie mercedes-seite.de auf Facebook und folgen Sie uns auf Twitter (@MercedesSeite). Sie finden uns auch bei Instagram (mercedesminusseitepunktde).

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Freitag, den 08. Mai 2020 um 00:05 Uhr  |  463 Besuche

Abgelegt unter LKW

Tags: , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card