Artikel mit ‘IAA 2011’ getagged

Mercedes-Seite.de Jahresrückblick 2011

Samstag, 31. Dezember 2011

Das Team von mercedes-seite.de blickt noch einmal auf das vergangene Jahr zurück und zeigt einige ausgewählte Highlights.

Januar 

100 Jahre Mercedes-Benz Niederlassung Berlin

Mercedes-Benz Niederlassung Berlin am Salzufer

Mercedes-Benz Niederlassung Berlin am Salzufer

Zu Beginn des letzten Jahres feierte die Mercedes – Benz Niederlassung Berlin Geburtstag. 100 Jahre wurde Sie alt. Wir waren zu Besuch in der größten Mercedes – Benz Niederlassung in Berlin am Salzufer 1. Auf einer Gesamtfläche von 35.500 qm erwartet den Besucher auf vier Ebenen die ganze Welt von Mercedes Benz. Auf einer Ausstellungsfläche von 14.000 qm präsentieren sich über 300 Fahrzeuge aller Baureihen. Zu den ganz besonderen Attraktionen der Mercedes – Benz Niederlassung gehören unter anderem in der ersten Ebene ein riesiger Multimedia – Bildschirm, eine 17 Meter hohe Indoor – Kletterwand und ein Arrangement aus exotischen Pflanzen. 

smart auf der IAA 2011

Dienstag, 27. September 2011

Vorbildliche Effizienz, viel Fahrspaß und unkonventionelles Design sind die gemeinsamen Merkmale der IAA-Neuheiten von smart. Im Mittelpunkt des Messeauftritts in Frankfurt stehen dabei als Weltpremieren die dritte Generation des smart fortwo electric drive sowie das Konzeptfahrzeug smart forvision. Das smart ebike weitet die urbane Elektromobilität von smart auf zwei Räder aus.

smart fortwo electric drive

smart fortwo electric drive

Emissionsfreies Fahren mit noch mehr Fahrspaß – das bietet die ab Frühjahr 2012 erhältliche dritte Generation des smart fortwo electric drive.

Bei der Weiterentwicklung des smart fortwo electric drive konnte das Unternehmen auf umfangreiche Erfahrungen und das Kundenfeedback aus verschiedenen Elektromobilitätsprojekten zurückgreifen. Das spiegelt sich zum Beispiel in den deutlich verbesserten Leistungsdaten wider: 55 kW Höchstleistung, Höchstgeschwindigkeit über 120 km/h, Reichweite deutlich über 140 km.

Mercedes-Benz auf der IAA 2011: Sechs Weltpremieren beim Erfinder des Automobils – Was uns heute und morgen bewegt

Freitag, 23. September 2011


Was uns heute und morgen bewegt: Mercedes-Benz auf der IAA 2011

Was uns heute und morgen bewegt: Mercedes-Benz auf der IAA 2011

Wie das Auto nach seinem 125. Geburtstag in die Zukunft fährt, zeigt Mercedes-Benz auf der Internationalen Automobil-Ausstellung 2011. Unter dem Motto „Mercedes Next“ präsentiert der Erfinder des Automobils in Frankfurt nicht weniger als sechs Weltneuheiten. Jede einzelne davon bestätigt die Innovationskraft der Marke – allen voran das revolutionäre Forschungsfahrzeug F 125!, das einen Ausblick auf die emissionsfreie Luxuslimousine von übermorgen eröffnet. Weltpremiere haben außerdem die neue B-Klasse, das Concept B-Class E-CELL PLUS – ein seriennahes Elektroauto-Konzept mit besonders großer Reichweite – sowie die drei Roadster SLS AMG, SLK 55 AMG und SLK 250 CDI. Ein weiteres Messe-Highlight von Mercedes-Benz ist die neue M-Klasse, die auf der IAA erstmals einem breiten Publikum gezeigt wird.

Mercedes-Benz Concept B-Class E-CELL PLUS

Mittwoch, 21. September 2011

Mit dem Concept B-Class E-CELL PLUS präsentiert Mercedes-Benz auf der IAA 2011 in Frankfurt sein erstes Elektrofahrzeug mit Range Extender. Die Kombination aus einem Elektroantrieb mit einem Benzinmotor sorgt für bestmögliche Alltags- und Langstreckentauglichkeit. Als Energiespeicher kommt eine Lithium-Ionen Batterie der Deutschen Accumotive zum Einsatz, die bis zu 100 Kilometer lokal emissionsfreies Fahren ermöglicht. Dank des zusätzlichen Dreizylinder-Ottomotors summiert sich die Gesamtreichweite des Concept B-Class E-CELL PLUS auf bis zu 600 km. Das auf der IAA 2011 vorgestellte Konzeptfahrzeug gibt einen Ausblick auf die Serieneinführung im Jahr 2014. Damit ergänzt Mercedes-Benz die Familie der Elektrofahrzeuge um ein universell einsetzbares batterieelektrisches Fahrzeug mit Range Extender.

Mercedes-Benz mit dem „Gebrauchtwagen-Award“ ausgezeichnet

Mittwoch, 21. September 2011

Im Rahmen der IAA vom 15. bis 25. September in Frankfurt glänzt Mercedes-Benz nicht nur mit innovativen Fahrzeugneuheiten, sondern auch als Sieger beim „Gebrauchtwagen-Award“ der Zeitschrift „Gebrauchtwagen-Praxis“.

Der 250.000ste „Junge Stern“, eine Mercedes-Benz B-Klasse, wurde in der Mercedes-Benz Niederlassung München an das Ehepaar Mengel übergeben. Von links nach rechts: Robert Forster, Verkauf Pkw Gebrauchtfahrzeuge, Ehepaar Mengel, Thomas Schoch, Leitung Verkauf Pkw Gebrauchtfahrzeuge, Michael Feil, Verkaufsmanager MBVD.

Der 250.000ste „Junge Stern“, eine Mercedes-Benz B-Klasse, wurde in der Mercedes-Benz Niederlassung München an das Ehepaar Mengel im Juli 2011 übergeben. Von links nach rechts: Robert Forster, Verkauf Pkw Gebrauchtfahrzeuge, Ehepaar Mengel, Thomas Schoch, Leitung Verkauf Pkw Gebrauchtfahrzeuge, Michael Feil, Verkaufsmanager MBVD.

Ab November 2011: Neue Mercedes-Benz B-Klasse startet zum alten Preis

Freitag, 16. September 2011

Die zweite Generation der B-Klasse läutet konzeptionell wie technologisch ein neues Kompaktklasse-Zeitalter bei Mercedes-Benz ein. Völlig neu ist ebenfalls das komplette Antriebsprogramm. Vierzylinder-Otto- und Dieselmotoren mit Direkteinspritzung und Turboaufladung, Doppelkupplungsgetriebe und Schaltgetriebe. Zehn neue Assistenzsysteme unterstützen den Fahrer. Die künftigen B-Klasse Kunden profitieren von diesem Quantensprung durch vorbildlich niedrige Verbrauchs- und CO2-Werte kombiniert mit Fahrspaß, reichlich Platz und dem höchsten Sicherheitsstandard, den es je in dieser Klasse gab. Der kompakte Sports Tourer kann ab sofort bestellt werden und rollt ab November zu den Kunden. Die Preise beginnen bei 26.001,50 Euro (inkl. 19% Mwst.) für den B 180 BlueEFFICIENCY.

Kooperation von Smart und WESC: smart BRABUS tailor made by WeSC

Donnerstag, 08. September 2011

smart und die Streetfashion-Marke WeSC haben sich zu einer Kooperation zusammengefunden und präsentieren die im Sinne des Wortes „goldenen“ Ergebnisse ab dem 13. September auf der 64. IAA in Frankfurt: den „smart BRABUS tailor made by WeSC“ und die „headphones for the smart by WeSC”.

smart BRABUS tailor made by WeSC

smart BRABUS tailor made by WeSC

Aus den unzähligen Individualisierungsmöglichkeiten des smart BRABUS tailor made-Programms haben WeSC gewählt und auf klassische Elemente mit eleganten Farbkontrasten gesetzt. Das smart fortwo cabrio ist komplett in teils matten, teils glänzenden Goldtönen lackiert, allesamt eigene Farbkreationen des Autoveredlers BRABUS für das schwedische Label. Dazu tragen die tiefschwarzen Felgen und Ledersitze mit Quersteppung im Innenraum die unverwechselbare Handschrift der Streetstyle-Experten.

64. Internationale Automobilausstellung (IAA)

Donnerstag, 08. September 2011

In wenigen Tagen ist es soweit. Die 64. Internationale Automobilausstellung in Frankfurt am Main beginnt. Vom 15. – 25. September 2011 findet auf dem Messegelände in Frankfurt die Internationale Leitmesse der Mobilität statt.

Die IAA ist die weltweit umfassendste Leistungsschau der Automobilbranche für alle, die PKW entwickeln, herstellen oder nutzen. Besonderes Merkmal der diesjährigen IAA ist die große Präsenz der Teile- & Zubehörhersteller mit aktuell über 500 Ausstellern.

Die neue B-Klasse von Mercedes-Benz – Neues Zeitalter in der Kompaktklasse

Freitag, 26. August 2011

Die neue Mercedes-Benz B-Klasse (W246)

Die neue Mercedes-Benz B-Klasse (W246)

Wesentlich agiler und effizienter als bisher, dabei gewohnt komfortabel und geräumig – die neue B-Klasse von Mercedes-Benz ist ein Multitalent. Seinen dynamischen Anspruch signalisiert der kompakte Sports Tourer bereits optisch durch die niedrigere Fahrzeughöhe und die aufrechtere Sitzposition.

Mit einem neuen Vierzylinder-Ottomotor mit Direkteinspritzung und Turboaufladung, einem neuen Dieselmotor, einem neuen Doppelkupplungsgetriebe und einem neuen Schaltgetriebe sowie neuen Assistenzsystemen läutet der Fronttriebler auch technologisch ein neues Kompaktklasse-Zeitalter bei Mercedes-Benz ein. „So viele Neuheiten auf einen Schlag gab es noch bei keinem Modellwechsel in der Geschichte von Mercedes-Benz“, betont Dr. Thomas Weber, Daimler-Vorstand für Konzernforschung und Leiter Entwicklung Mercedes-Benz Cars. „Die künftigen B-Klasse Kunden profitieren von diesem Quantensprung durch vorbildlich niedrige Verbrauchs- und CO2-Werte kombiniert mit Fahrspaß, reichlich Platz und dem höchsten Sicherheitsstandard, den es je in dieser Klasse gab.“

Die neue Mercedes-Benz B-Klasse

Freitag, 22. Juli 2011

Langsam kommt Licht ins Dunkel und die neue Mercedes-Benz B-Klasse zeigt erste Konturen. Auf der 64. Internationalen Automobilausstellung (IAA) vom 15. bis 25. September 2011 in Frankfurt am Main zeigt sich die neue B-Klasse dann dem Publikum.

Die Silhouette der neuen Mercedes-Benz B-Klasse

Die Silhouette der neuen Mercedes-Benz B-Klasse

Foto: Daimler AG

Mercedes-Benz auf der IAA 2011 in Frankfurt

Mittwoch, 06. Juli 2011

Auf der 64. Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) in Frankfurt am Main präsentiert Mercedes-Benz gleich drei neue Modelle. Vom 15. September bis 25 September 2011 können die Besucher täglich in der Zeit von 9 bis 19 Uhr den neuen offenen Sportwagen SLS Roadster, die neue kompakte B-Klasse und den Geländewagen ML bestaunen.

Eintrittskarten zur diesjährigen Messe mit dem Motto „Zukunft serienmäßig“ sind ab Juli im Vorverkauf zu Preisen ab 15 € erhältlich. Kinder bis fünf Jahre haben freien Eintritt, ab sechs Jahre gilt ein ermäßigter Preis.

Die dritte Generation der Mercedes-Benz M-Klasse (W166)

Die dritte Generation der Mercedes-Benz M-Klasse (W166)

Entwicklung des neuen Mercedes-Benz SLS AMG Roadster

Donnerstag, 05. Mai 2011

SLS AMG Roadster auf Erprobungsfahrt

Die offene Variante des SLS ist nach dem Flügeltürer das zweite, von AMG eigenständig entwickelte Automobil. Coupé und Roadster sind konzeptionell parallel entstanden – was entscheidende Vorteile bei der Entwicklung mit sich brachte. Ein besonderes Augenmerk legten die Ingenieure im Rahmen der rund dreijährigen Entwicklungszeit des SLS AMG Roadsters auf die Themen Rohbau-Steifigkeit, Fahrdynamik, Roadster-Verdeck und NVH.

Großraum Stuttgart, Frühling 2011: Leicht getarnt ziehen sie ihre Bahnen, die neuen SLS AMG Roadster (R197). Für den Kenner leicht zu identifizieren, doch für so manch einen sind die Zweisitzer mit dem Stoffverdeck nur irgendwelche Prototypen: weder Mercedes-Sterne, noch Typenschilder sind zu sehen, dafür schwarze Folie an Front, Heck und Fahrzeugflanke. Doch die Proportionen sprechen für sich: Lange Haube, große Räder und kurzes Heck lassen eine atemberaubende Sportwagen-Form erkennen.


QR Code Business Card