Apr15
2018
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 3 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Formel 1: Daniel Ricciardo gewinnt den Großen Preis von China in Shanghai, Bottas wurde im Silberpfeil Zweiter

Formel 1: Daniel Ricciardo gewinnt den Großen Preis von China in Shanghai, Bottas wurde im Silberpfeil Zweiter

Das Rennen in Shanghai war bis zum Einsatz von Bernd Mayländer und dem Safety Car durchweg unspektakulär. Ab der Halbzeit dann Spannung, Überholmanöver, Attacken und viel Action. Daniel Ricciardo (Red Bull) holte sich verdient den Sieg. Valtteri Bottas erkämpfte sich mit seinem Silberpfeil den zweiten Platz auf dem Podium. Dritter wurde Kimi Räikkönen (Ferrari). Keine Chance auf das Podest hatte Sebastian Vettel (Ferrari) nach einem Crash mit Max Verstappen (Red Bull).

Auch zum dritten Rennen der Saison 2018 startete Sebastian Vettel im Ferrari von der Pole Position. Neben ihm sein Teamkollege Kimi Räikkönen. Es folgten die beiden Silberpfeile Valtteri Bottas und Lewis Hamilton, Max Verstappen und Daniel Ricciardo (beide Red Bull), Nico Hülkenberg (Renault), Sergio Perez (Force India), Carlos Sainz jr. (Renault) und Romain Grosjean (Haas).

Bei sonnigen 19 Grad startete Sebastian Vettel nicht ganz perfekt. Er drängte seinen Ferrari-Teamkollegen Kimi Räikkönen etwas ab. Dadurch konnte Valtteri Bottas im Silberpfeil vorbeiziehen. Lewis Hamilton hatte offensichtlich Schwierigkeiten mit seinem Silberpfeil, denn Max Verstappen (Red Bull) kam problemlos an ihm vorbei.

Runde 3: Schnellste Rennrunde – Sebastian Vettel (Ferrari) 1:38,417

Formel 1: Daniel Ricciardo gewinnt den Großen Preis von China in Shanghai, Bottas wurde im Silberpfeil Zweiter

Formel 1: Daniel Ricciardo gewinnt den Großen Preis von China in Shanghai, Bottas (Foto) wurde im Silberpfeil Zweiter

Nach den ersten fünf von 56 Rennrunden im Reich der Mitte fuhr Sebastian Vettel (Ferrari) vor Valtteri Bottas (Mercedes), Max Verstappen (Red Bull), Kimi Räikkönen (Ferrari), Lewis Hamilton (Mercedes) und Nico Hülkenberg (Renault).

Auch nach weiteren fünf Runden blieb die Reihenfolge in Shanghai unverändert. Das Feld insgesamt dicht beieinander. Lediglich Vettel und Bottas konnten sich etwas von den Verfolgern absetzen.

Als Erster fuhr Brendon Hartley (Toro Rosso) in Runde 12 an die Box zum Reifenwechsel. Es folgten Esteban Ocon (Force India), Carlos Sainz jr. (Renault) und in Runde 14 dann Nico Hülkenberg (Renault).

Der Führende Vettel (Ferrari) setzte sich in Runde 16 von seinem direkten Verfolger Bottas (Mercedes) ab – 3,661 Sekunden.

Formel 1: Daniel Ricciardo gewinnt den Großen Preis von China in Shanghai, Bottas wurde im Silberpfeil Zweiter

Formel 1: Daniel Ricciardo gewinnt den Großen Preis von China in Shanghai, Bottas (Foto) wurde im Silberpfeil Zweiter

Boxenstopp der beiden Red Bulls in Runde 18. Lewis Hamilton holte sich eine Runde später neue Reifen für seinen Silberpfeil. Mercedes-Teamkollege Valtteri Bottas kam in Runde 20 zum Reifenwechsel.

Runde 20: Schnellste Rennrunde – Max Verstappen (Red Bull) 1:37,755

Der Führende Sebastian Vettel (Ferrari) kam in Runde 21 an die Box.

Runde 21: Schnellste Rennrunde – Lewis Hamilton (Mercedes) 1:36,878

Formel 1: Daniel Ricciardo gewinnt den Großen Preis von China in Shanghai, Bottas wurde im Silberpfeil Zweiter

Formel 1: Daniel Ricciardo gewinnt den Großen Preis von China in Shanghai, Bottas wurde im Silberpfeil Zweiter Foto: Lewis Hamilton hatte in China keine Chance auf einen Podiumsplatz – Platz 4

Zur Halbzeit beim Grand Prix von China fuhr Kimi Räikkönen (Ferrari) vor Valtteri Bottas (Mercedes), Sebastian Vettel (Ferrari), Max Verstappen (Red Bull), Lewis Hamilton (Mercedes), Daniel Ricciardo (Red Bull), Kevin Magnussen (Haas), Fernando Alonso (McLaren), Nico Hülkenberg (Renault) und Lance Stroll (Williams).

In Runde 27 zog Valtteri Bottas im Silberpfeil an Kimi Räikkönen (Ferrari) vorbei. Auch Sebastian Vettel zog an seinem Teamkollegen vorbei. Nach diesem Überholmanöver kam Räikkönen in Runde 28 zum Reifenwechsel an die Box.

Schöner Dreher und Ausflug in Kiesbett von Charles Leclerc (Sauber) in Runde 29.

Kollision beider Toro Rosso in Runde 31. Pierre Gasly knallte in seinen Teamkollegen Brendon Hartley in Kurve 14. Einsatz von Bernd Mayländer und dem Safety Car Mercedes-AMG GT R.

Formel 1: Daniel Ricciardo gewinnt den Großen Preis von China in Shanghai, Bottas wurde im Silberpfeil Zweiter

Formel 1: Daniel Ricciardo gewinnt den Großen Preis von China in Shanghai, Bottas wurde im Silberpfeil Zweiter Foto: Bernd Mayländer im Safety Car Mercedes-AMG GT R übernahm für mehrere Runden die Führung

In Runde 34 wurde das Rennen auf dem Shanghai International Circuit wieder freigegeben – Re-Start. Botas vor Vettel, Hamilton, Verstappen, Räikkönen, Ricciardo, Magnussen, Hülkenberg, Grosjean und Alonso. 

Pierre Gasly kassierte für den Unfall mit seinem Teamkollegen eine Zeitstrafe (10 Sekunden).

In Runde 37 zog Daniel Ricciardo (Red Bull) an Kimi Räikkönen (Ferrari) vorbei.

Zwei Runden später scheiterte Max Verstappen (Red Bull) beim Überholversuch. Er kam an Lewis Hamilton (Mercedes) nicht vorbei. Der Holländer kam etwas von der Strecke ab und somit hatte Daniel Ricciardo in Runde 40 die Gelegenheit und zog am Silberpfeil vorbei.

Runde 42: Schnellste Rennrunde – Daniel Ricciardo (Red Bull) 1:36,608

Lewis Hamilton (Mercedes) musste sich in Runde 42 von Max Verstappen (Red Bull) überholen lassen. Sein Teamkollege Daniel Ricciardo zog in der gleichen Runde an Sebastian Vettel (Ferrari) vorbei.

Formel 1: Daniel Ricciardo gewinnt den Großen Preis von China in Shanghai, Bottas wurde im Silberpfeil Zweiter

Formel 1: Daniel Ricciardo gewinnt den Großen Preis von China in Shanghai, Bottas wurde im Silberpfeil Zweiter Foto: Max Verstappen (Red Bull) schoss Sebastian Vettel (Ferrari) ab

Kollision von Max Verstappen (Red Bull) und Sebastian Vettel (Ferrari) in Runde 44. Beide drehten sich. Max Verstappen kassierte für den Abschuss von Vettel eine Zeitstrafe (10 Sekunden).

Runde 47: Schnellste Rennrunde – Daniel Ricciardo (Red Bull) 1:35:983

Zehn Runden vor dem Ziel führte Daniel Ricciardo (Red Bull) vor Valtteri Bottas (Mercedes) und Kimi Räikkönen (Ferrari).

In Runde 48 zog Max Verstappen (Red Bull) an Lewis Hamilton (Mercedes) vorbei.

Aus für Brendon Hartley in Runde 53. Der China Grand Prix endete in der Toro Rosso-Box.

Eine Runde vor dem Ziel schob sich Fernando Alonso (McLaren) noch an Sebastian Vettel (Ferrari) vorbei.

Formel 1: Daniel Ricciardo gewinnt den Großen Preis von China in Shanghai, Bottas wurde im Silberpfeil Zweiter

Formel 1: Daniel Ricciardo (Foto) gewinnt den Großen Preis von China in Shanghai, Bottas wurde im Silberpfeil Zweiter

Mit deutlichem Vorsprung (knapp 5 Sekunden) gewann der Australier Daniel Ricciardo (Red Bull) den Großen Preis von China 2018. Zweiter wurde Valtteri Bottas im Silberpfeil. Den dritten Platz holte sich Kimi Räikkönen (Ferrari). Es folgten: Lewis Hamilton (Mercedes), Max Verstappen (Red Bull), Nico Hülkenberg (Renault), Fernando Alonso (McLaren), Sebastian Vettel (Ferrari), Carlos Sainz jr. (Renault) und Kevin Magnussen (Haas).

Nach diesem Rennen führt Sebastian Vettel mit 54 Punkten die Fahrerwertung an. Es folgen Lewis Hamilton mit 43 Punkten, Valtteri Bottas mit 40 Punkten, Daniel Ricciardo mit 37 Punkten, Kimi Räikkönen mit 30 Punkten, Fernando Alonso und Nico Hülkenberg punktgleich mit je 22 Punkten.

Das nächste Rennen: 29. April – Der Grand Prix von Aserbaidschan in Baku.

Fotos: Daimler AGtwitter.com/F1

Liken Sie mercedes-seite.de auf Facebook. Werden Sie Follower von Maik Jürß auf twitter, google+ und Pinterest. Wir sind auch bei Instagram (mercedesminusseitepunktde).

Liken Sie mercedes-seite.de auf Facebook. Werden Sie Follower von Maik Jürß auf twitter, google+ und Pinterest. Wir sind auch bei Instagram (mercedesminusseitepunktde).

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Sonntag, den 15. April 2018 um 10:11 Uhr  |  1.132 Besuche

Abgelegt unter Formel 1

Tags: , , , , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Ein Kommentar zum Beitrag “Formel 1: Daniel Ricciardo gewinnt den Großen Preis von China in Shanghai, Bottas wurde im Silberpfeil Zweiter”

  1. 1
    Gerhard Koeth schreibt:

    Super rennen

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card