Sep21
2014
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 2 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Formel 1: Großer Preis von Singapur 2014 – Lewis Hamilton gewinnt souverän

Formel 1: Großer Preis von Singapur 2014 – Lewis Hamilton gewinnt souverän

Marina Bay Street Circuit. 61 Runden. 308.828 Kilometer insgesamt. Der Große Preis von Singapur 2014 – das Formel 1-Nachtrennen.

Die MERCEDES AMG PETRONAS-Piloten Lewis Hamilton und Nico Rosberg sicherten sich beim Qualifying zum Großen Preis von Singapur 2014 die ersten beiden Startplätze. Lewis schnappte sich mit sieben Tausendstelsekunden die Pole vor seinem Teamkollegen. Für Lewis ist es die sechste Pole-Position in der Saison 2014, für das Team war es die 13te.

Den Start zum längsten Rennen der Saison verpasste Nico Rosberg aufgrund elektronischer Probleme. Sein F1W05 fuhr bei der Einführungsrunde nicht los. Nico musste aus der Boxengasse ins Rennen starten. Sein Startplatz neben Teamkollege Hamilton blieb frei. Aus der zweiten Reihe starteten Daniel Ricciardo und Sebastian Vettel vor Fernando Alonso und Felipe Massa zum Großen Preis von Singapur 2014.

Formel 1: Großer Preis von Singapur 2014 – Lewis Hamilton gewinnt souverän. Foto: Nico Rosberg musste das Rennen wegen technischer Probleme vorzeitig beenden.

Formel 1: Großer Preis von Singapur 2014 – Lewis Hamilton gewinnt souverän. Foto: Nico Rosberg musste das Rennen wegen technischer Probleme vorzeitig beenden.

Die ersten 5 Runden des Rennens verliefen ohne Probleme. Lewis Hamilton führt im Mercedes vor Sebastian Vettel (Red Bull) und Fernando Alonso (Ferrari). Nico Rosberg kämpfte sich vom Ende des Feldes schon bis auf Position 20 vor.

In der siebten Runde meldete Red Bull-Pilot Sebastian Vettel elektronische Probleme am Lenkrad. Den ersten Boxenstopp des Rennens legte Adrian Sutil in der achten Runde ein. Der Abstand zwischen Lewis Hamilton und Sebastian Vettel: über 4 Sekunden, zwischen Sebastian Vettel und Fernand Alonso: über 5 Sekunden.

Lewis Hamilton fuhr zum Reifenwechsel in der 14. Runde an die Box. Auch Teamkollege Nico Rosberg fuhr anschließend an die Box. Er hatte sich bis auf Platz 17 vorgearbeitet. Die Elektronikprobleme waren beim Boxenstopp aber nicht zu beheben – Nico musste aufgeben. Vorzeitig endete das Rennen in Singapur auch Esteban Gutierrez (Sauber) in der 19ten Runde.

Nach 20 Runden führte Lewis Hamilton (Mercedes) weiter vor Sebastian Vettel (Red Bull) und Fernando Alonso (Ferrari). Es folgten Daniel Ricciardo (Red Bull), Felipe Massa (Williams) und Kimi Räikkönen (Ferrari).

Fernando Alonso fuhr mit seinem Ferrari in Runde 25 an die Box zum Reifenwechsel. Sebastian Vettel folgte eine Runde, Lewis Hamilton zwei Runden später.

Formel 1: Großer Preis von Singapur 2014 – Lewis Hamilton gewinnt souverän. Foto: Einmal musste Bernd Mayländer mit dem Safety Car auf die Strecke.

Formel 1: Großer Preis von Singapur 2014 – Lewis Hamilton gewinnt souverän. Foto: Einmal musste Bernd Mayländer mit dem Safety Car auf die Strecke.

Runde 31: Sergio Perez (Force India) fährt Adrian Sutil (Sauber) ins Heck – Trümmerteile liegen auf der Strecke. Bernd Mayländer fährt mit dem Safety Car (Mercedes-Benz SLS) raus. Viele Fahrer nutzen diese Gelegenheit und fahren an die Box. Nach sechs Runden gibt das Safety Car die Strecke und das Rennen in Singapur wieder frei.

40 Runden sind auf dem Marina Bay Street Circuit gefahren. Es führt Lewis Hamilton vor Sebastian Vettel, Daniel Ricciardo, Fernando Alonso und Felipe Massa.

Adrian Sutil beendete das Rennen vorzeitig in der 41. Runde. Bereits abzusehen: das Rennen wird nicht über die 61 Runden gefahren, sondern nach 2 Stunden beendet werden. Runde 47: Der Führende Lewis Hamilton fährt seinem Verfolger Sebastian Vettel davon. Hamilton hat erneut einen beachtlichen Vorsprung rausgefahren: 19,1 Sekunden. Zwei Runden später waren es schon 21,2 Sekunden. Auf 24,6 Sekunden Vorsprung schafft es Hamilton in Runde 51. Rechnerisch benötigt Hamilton gut 27 Sekunden für den Boxenstopp zum Reifenwechsel um die Führung in Singapur zu behalten.

Formel 1: Großer Preis von Singapur 2014 – Lewis Hamilton gewinnt souverän.

Formel 1: Großer Preis von Singapur 2014 – Lewis Hamilton gewinnt souverän.

In der 52. Runde ging es für Hamilton zum Reifenwechsel an die Box. Hamilton schaffte es knapp hinter Sebastian Vettel zurück auf die Strecke. In der 54. Runde übernahm Hamilton wieder die Führung.

Runde 54: Gelbe Flagge. Jenson Button stellte seinen McLaren neben der Strecke in einer Kurve ab.

Nach zwei Stunden wurde das Rennen beendet. Lewis Hamilton siegt souverän in Singapur. Den zweiten Platz erkämpft sich Sebastian Vettel vor Daniel Ricciardo. Das Rennen vorzeigt beendeten Kobayashi (Caterham), Rosberg (Mercedes), Sutil (Sauber), Button (McLaren) und Gutierrez (Sauber).

Nach 14 von insgesamt 19 Rennen führt nun Lewis Hamilton die Formel 1- Fahrerwertung mit 241 Punkten an. Auf den zweiten Platz in der Rankingliste wechselt Nico Rosberg mit 238 Punkten. Daniel Ricciardo positioniert sich mit 181 Punkten auf dem dritten Rang.

Das nächste Rennen startet am 5. Oktober 2014 in Japan auf dem Suzuka International Racing Course.

Formel 1: Großer Preis von Singapur 2014 – Lewis Hamilton gewinnt souverän. Foto: Der Marina Bay Street Circuit.

Formel 1: Großer Preis von Singapur 2014 – Lewis Hamilton gewinnt souverän. Foto: Der Marina Bay Street Circuit.

Fotos: Daimler AG

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Sonntag, den 21. September 2014 um 16:17 Uhr  |  2.030 Besuche

Abgelegt unter Formel 1

Tags: , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card