Artikel mit ‘Daimler Buses’ getagged

Daimler Buses macht Produktionsnetzwerk fit für die Zukunft

Samstag, 14. Oktober 2017
Daimler Buses macht Produktionsnetzwerk fit für die Zukunft

Daimler Buses macht Produktionsnetzwerk fit für die Zukunft

Daimler Buses ist der größte und rentabelste Bushersteller der Welt. Um an den europäischen Standorten fit für die Zukunft zu bleiben, haben sich Unternehmen und Betriebsrat auf ein Zukunftspaket zur Effizienzsteigerung in der Produktion verständigt. Zudem wird Daimler Buses konsequent weiter die Mobilität der Zukunft gestalten. Insgesamt werden dazu in den nächsten Jahren rund 340 Millionen Euro investiert. Davon werden rund 140 Millionen Euro an den europäischen Standorten in optimierte Strukturen und effizientere Prozesse fließen. In diesem Zusammenhang verlängert die EvoBus GmbH auch die Zukunftssicherung für ihre Beschäftigten an den deutschen Standorten bis Ende 2024.

Daimler Buses auf der Busworld Europe 2017 in Kortrijk, Belgien

Dienstag, 26. September 2017
Daimler Buses auf der Busworld Europe 2017 in Kortrijk, Belgien

Daimler Buses auf der Busworld Europe 2017 in Kortrijk, Belgien

Ein wahres Premierenfeuerwerk brennt Daimler Buses mit seinen Marken auf der Messe Busworld Europe in Kortrijk, Belgien ab. Anlässlich der größten Omnibus-Fachmesse der Welt präsentieren Mercedes-Benz und Setra vom 20. – 25. Oktober mehrere neue Omnibus-Baureihen, feiern einzigartige neue Sicherheitssysteme ihre Premiere sowie kundenorientierte Services der Dienstleistungsmarke Omniplus.

Daimler Buses auf der Busworld Europe 2017 in Kortrijk, Belgien Foto: Mercedes-Benz Citaro hybrid

Daimler Buses auf der Busworld Europe 2017 in Kortrijk, Belgien Foto: Mercedes-Benz Citaro hybrid

Jubiläum für den erfolgreichsten Stadtbus aller Zeiten: 50 000 Mercedes-Benz Citaro

Samstag, 23. September 2017
Jubiläum für den erfolgreichsten Stadtbus aller Zeiten: 50 000 Mercedes-Benz Citaro

Jubiläum für den erfolgreichsten Stadtbus aller Zeiten: 50 000 Mercedes-Benz Citaro

Großes Jubiläum für den Mercedes-Benz Citaro, den Weltbestseller unter den Stadtbussen: Am 14. September übergaben Hartmut Schick, Leiter Daimler Buses, und Ulrich Bastert, Leiter Marketing, Sales und Customer Services Daimler Buses, den 50.000sten Citaro an die Wiener Linien. Der Verkehrsbetrieb der österreichischen Metropole stellt seinen Fuhrpark seit einem ersten Großauftrag über 221 Omnibusse vor vier Jahren auf Mercedes-Benz um. In diesem Jahr erhalten die Wiener Linien weitere 59 Stadtbusse mit Stern. Der Citaro feiert in diesem Jahr sogar ein Doppeljubiläum: Vor 20 Jahren wurde die erste Generation des Weltbestsellers vorgestellt. Der meistverkaufte Stadtbus der Welt hat seitdem durch fortlaufende Innovationen in Wirtschaftlichkeit, Sauberkeit, Komfort und Sicherheit die Nase vorn.

Start frei für den neuen Reisebus-Bestseller: Serienanlauf für den neuen Mercedes-Benz Tourismo

Samstag, 12. August 2017
Start frei für den neuen Reisebus-Bestseller: Serienanlauf für den neuen Mercedes-Benz Tourismo

Start frei für den neuen Reisebus-Bestseller: Serienanlauf für den neuen Mercedes-Benz Tourismo

Ein neue Stern am Omnibushimmel ging auf: Ende Juli ist der erste neue Mercedes-Benz Tourismo im Werk Hosdere bei Istanbul vom Band gelaufen. Der Hochdecker-Reisebus bildet als langjähriger Bestseller den Maßstab für Reisebusse seiner Klasse. Das neue Modell deckt mit seinen zahlreichen Ausstattungs- und Motorisierungsvarianten ein ungewöhnlich breites Spektrum ab. Vorbildlich ist auch seine Sicherheitsausstattung: Mercedes-Benz wird den Tourismo als ersten Hochdecker der Welt ab dem kommenden Frühjahr mit dem neuen Active Brake Assist 4 mit Fußgängererkennung ausstatten.

Kooperation für On-Demand-Mobilität – Daimler Buses steigt bei CleverShuttle ein

Dienstag, 25. Juli 2017
Kooperation für On-Demand-Mobilität - Daimler Buses steigt bei CleverShuttle ein

Kooperation für On-Demand-Mobilität – Daimler Buses steigt bei CleverShuttle ein

Daimler Buses steigt als strategischer Investor beim Berliner Mobilitätsservice CleverShuttle ein. Im Rahmen einer Minderheitsbeteiligung planen die EvoBus GmbH und CleverShuttle eine strategische Kooperation für „On-Demand-Mobilität“, also für Mobilitätsangebote, die sich flexibel nach Kundennachfrage richten.

Über die Softwareplattform von CleverShuttle werden Verkehrsverbünden und –unternehmen innovative Lösungen angeboten, um ihr Mobilitätsangebot zu jeder Zeit optimal auf die Kundenbedarfe abstimmen zu können. Die neue On-Demand-Software baut auf der bereits praxiserprobten Technologie von CleverShuttle auf und kann in den bestehenden Linienverkehr integriert werden. Im Zusammenspiel werden die Verkehrsangebote damit bedarfsgerechter und gleichzeitig wirtschaftlicher.

Vorstellung: Der neue Hochdecker-Reisebus Mercedes-Benz Tourismo RHD

Dienstag, 04. Juli 2017
Vorstellung: Der neue Hochdecker-Reisebus Mercedes-Benz Tourismo RHD

Vorstellung: Der neue Hochdecker-Reisebus Mercedes-Benz Tourismo RHD

Am 19. Juni feierte der neue Hochdecker-Reisebus von Mercedes-Benz Weltpremiere. Seine Vorgaben lauteten: maximale Wirtschaftlichkeit, Sicherheit, Funktionalität und Komfort. Das Ergebnis ist der neue Tourismo RHD – ein Reisebus, dessen Eigenschaften gleichermaßen Unternehmen, Fahrgäste und Fahrer überzeugen. Mit einem deutlich erweiterten Angebot an Ausstattungsvarianten und Motorisierungen deckt der neue Tourismo RHD ein ungewöhnlich breites Spektrum an Einsätzen ab. Sein Aufgabengebiet reicht von Fernlinie bis Fernreise und umfasst ebenfalls Shuttleverkehre, Ausflugsfahrten sowie gelegentliche Einsätze auf Überlandlinien. Somit entpuppt sich der neue Tourismo RHD als neuer Star im Business-Segment, wie Mercedes-Benz diesen besonders weitgespannten Einsatzbereich der Omnibusbranche definiert. Der neue Tourismo RHD löst nach elf Jahren den meistgebauten Hochdecker-Reisebus Europas ab. Serienstart des Tourismo RHD ist im Juli dieses Jahres. Bis zum Ende 2017 läuft die Fertigung aller Modelle an.

Daimler Buses realisiert erstmals individuelle Kundenwünsche mit 3D-Drucktechnologie

Freitag, 16. Juni 2017

 

Daimler Buses realisiert erstmals individuelle Kundenwünsche mit 3D-Drucktechnologie

Daimler Buses realisiert erstmals individuelle Kundenwünsche mit 3D-Drucktechnologie

Daimler Buses nutzt die Vorteile des 3D-Drucks für die Realisierung von Kundensonderwünschen, Kleinserien und Ersatzteilen der Marken Mercedes-Benz und Setra. Als Technologieführer der Busbranche setzt Daimler Buses auf die positiven Eigenschaften dieser hochmodernen digitalen Bauteil- und Fertigungstechnologie. Möglich sind heute bereits komplexe Bauteile im Omnibus-Innenraum, die sich bislang aus mehreren und teilweise sogar beweglichen Einzelkomponenten zusammensetzten. Dabei profitiert Daimler Buses von der über 25-jährigen Erfahrung mit 3D-Druckprozessen im Lkw- und Prototypenbau.

Großauftrag: 600 Mercedes-Benz Citaro Busse für den saudischen Stadtverkehr in Riad

Dienstag, 13. Juni 2017
Großauftrag: 600 Mercedes-Benz Citaro Busse für den saudischen Stadtverkehr in Riad

Großauftrag: 600 Mercedes-Benz Citaro Busse für den saudischen Stadtverkehr in Riad

Der saudische Busbetreiber SAPTCO (Saudi Public Transport Company) hat in einem Joint-Venture mit dem französischen Verkehrsbetreiber RATP   Dev (Régie Autonome des Transports Parisiens) 600 Mercedes-Benz Citaro Busse geordert. Das ist die größte Einzelbestellung von Mercedes-Benz Citaro Stadtbussen in der Geschichte von Daimler Buses.

Am 16. Mai 2017 erfolgte auf der internationalen Messe für öffentlichen Personenverkehr (UITP) in Montréal die Vertragsunterschrift. Bereits 2018 werden die ersten rund 200 Mercedes-Benz Citaro G und Mercedes Benz Citaro Solo Busse an den Kunden übergeben. Die restlichen 400 Einheiten werden bis Anfang 2020 ausgeliefert. Die Fahrzeuge kommen in der saudischen Hauptstadt Riad zum Einsatz und fahren dort mehrheitlich auf neu eingerichteten BRT-Strecken (Bus Rapid Transit). Der Großauftrag konnte mit Unterstützung des Daimler Nutzfahrzeug Regionalzentrums für den Nahen Osten und Nordafrika mit Sitz in Dubai abgewickelt werden.

Busse von Setra und Mercedes-Benz – Bayernbus und Syntus kombinieren ihre neue Flotte

Sonntag, 04. Juni 2017
Busse von Setra und Mercedes-Benz - Bayernbus und Syntus kombinieren ihre neue Flotte

Busse von Setra und Mercedes-Benz – Bayernbus und Syntus kombinieren ihre neue Flotte

Das niederländische Nahverkehrsunternehmen Syntus aus Deventer sowie die Bayernbus GmbH setzen bei ihren neuen Flotten auf die Kombination beider Marken von Daimler Buses.

Insgesamt 181 Linienbusse, darunter 145 Setra Low Entry Überlandlinien–busse S 415 LE business, 28 Fahrzeuge des Typs S 418 LE business sowie acht Mercedes-Benz Großraum-Gelenkbusse CapaCity L gingen seit Ende des vergangenen Jahres in den Besitz des niederländischen Bus- und Bahnlinienbetreibers Syntus über. Es ist der bislang größte Auftrag für die holländische Tochtergesellschaft EvoBus Nederland B.V. im Segment Überlandlinienbusse.

Bestwerte bei Absatz, Umsatz und EBIT in einem ersten Quartal – Daimler mit sehr gutem Start ins Jahr 2017

Dienstag, 09. Mai 2017

 

Bestwerte bei Absatz, Umsatz und EBIT in einem ersten Quartal - Daimler mit sehr gutem Start ins Jahr 2017

Bestwerte bei Absatz, Umsatz und EBIT in einem ersten Quartal – Daimler mit sehr gutem Start ins Jahr 2017

Die Daimler AG (Börsenkürzel DAI) hat in den ersten drei Monaten des Jahres 2017 ihren erfolgreichen Wachstumskurs fortgesetzt und die Strategie für eine nachhaltig positive Entwicklung konsequent umgesetzt. Mit 754.300 (i. V. 683.900) verkauften Pkw und Nutzfahrzeugen hat Daimler erneut einen Bestwert beim Konzernabsatz in einem ersten Quartal erzielt. Dazu haben vor allem die jeweiligen Rekordabsätze von Mercedes-Benz Cars mit 568.100 Einheiten (+14 Prozent) und Mercedes-Benz Vans mit 86.800 Fahrzeugen (+13 Prozent) beigetragen. Der Konzernumsatz belief sich auf 38,8 Mrd. € und lag damit 11 Prozent über dem Vorjahreswert. Bereinigt um Wechselkurseffekte stieg der Umsatz um 7 Prozent.

Der neue Mercedes-Benz Tourismo RHD – Der erfolgreichste Reisebus Europas bekommt einen Nachfolger

Mittwoch, 05. April 2017
Der neue Mercedes-Benz Tourismo RHD - Der erfolgreichste Reisebus Europas bekommt einen Nachfolger

Der neue Mercedes-Benz Tourismo RHD – Der erfolgreichste Reisebus Europas bekommt einen Nachfolger

Er ist seit vielen Jahren die klare Nummer eins unter den Hochdeckern: Der Mercedes-Benz Tourismo RHD bildet das Rückgrat von Reisebusflotten in ganz Europa und darüber hinaus. Jetzt nähert sich im Rückspiegel sein Nachfolger: Mercedes-Benz gibt einen ersten Ausblick auf den neuen Tourismo RHD. Der Hochdecker ist rundum neu entwickelt worden und wird neben seinem Komfort vor allem durch maximale Wirtschaftlichkeit und Sicherheit überzeugen. Seine Publikumspremiere feiert der neue Tourismo RHD auf der Messe Busworld Kortrijk in Belgien im Oktober dieses Jahres.

Setra präsentierte luxuriösen S 417 TC auf der UMA Motorcoach Expo in St. Louis

Dienstag, 21. März 2017

 

Setra präsentierte den luxuriösen S 417 TC auf der UMA Motorcoach Expo in St. Louis

Setra präsentierte luxuriösen S 417 TC auf der UMA Motorcoach Expo in St. Louis

Die Marke Setra präsentierte auf der Busfachmesse der United Motorcoach Association (UMA) Expo in St. Louis, Missouri einen exklusiv ausgestatteten Reisebus des Typs S 417 TC.

Der modellgepflegte Reisebus zeichnet sich unter anderem durch das Setra Markenlogo aus Chrom, neugestaltete Nebelscheinwerfer sowie eine überarbeitete Stoßstange aus. Der in Neu-Ulm produzierte, 13,7 m lange Dreiachser bietet 56 Fahrgästen auf Setra Composition-Stoff-Sitzen des Typs Voyage Ambassador Platz. Diese sind allesamt mit Fußstützen und 3-Punkt-Gurten ausgestattet. Der moderne Reisebus mit rückenschonendem Fahrersitz, Freisprecheinrichtung, LED-Laufgangbeleuchtung und Brandmeldeanlage im Motorraum erfüllt alle erforderlichen US-Anforderungen im Bereich der aktiven Sicherheit sowie mit dem umweltfreundlichen Mercedes-Benz Motor OM 471 LA die Kriterien der amerikanischen Abgasnorm EPA 10 MY16 für Stickoxide und Rußpartikel.

Dr. Wolfgang Bernhard scheidet aus dem Vorstand der Daimler AG aus

Montag, 13. Februar 2017

 

Dr. Wolfgang Bernhard scheidet aus dem Vorstand der Daimler AG aus

Dr. Wolfgang Bernhard scheidet aus dem Vorstand der Daimler AG aus

Dr. Wolfgang Bernhard wird aus dem Vorstand der Daimler AG ausscheiden. Der Leiter des Geschäftsfelds Daimler Trucks & Buses hat dem Vorsitzenden des Aufsichtsrats, Dr. Manfred Bischoff, und dem Vorsitzenden des Vorstands und Leiter Mercedes-Benz Cars, Dr. Dieter Zetsche, seine Absicht mitgeteilt, keine Verlängerung seines bis Februar 2018 laufenden Vertrages anzustreben. Wolfgang Bernhard scheidet auf eigenen Wunsch und aus persönlichen Gründen aus.

BusStore Show 2017: Nachfrage bei gebrauchten Omnibussen ungebremst

Samstag, 11. Februar 2017

 

BusStore Show 2017: Nachfrage bei gebrauchten Omnibussen ungebremst

BusStore Show 2017: Nachfrage bei gebrauchten Omnibussen ungebremst

Die Nachfrage nach Omnibussen aus erster und zweiter Hand ist ungebremst. Dies bewies die nunmehr bereits vierte internationale BusStore Show, die am 3. und 4. Februar 2017 stattfand.

Rund 1.000 Besucher aus 21 Ländern kamen auf das Gelände des BusStore Centers Neu-Ulm. Mit 250 Fahrzeugen – vom Minibus bis zum Doppelstockbus – waren in diesem Jahr rund 80 Fahrzeuge mehr im Angebot als im Vorjahr. Die Verkaufszahl der sorgfältig geprüften und aufbereiteten Ausstellungsbusse aller gängigen Marken und Bauarten lag auf Vorjahresniveau. Neu in diesem Jahr: Die Besucher konnten sich beim Rundgang über das Ausstellungsgelände alle relevanten Fahrzeugdaten der Exponate schnell und einfach auf ihre Smartphones herunterladen.

Daimler bleibt auf Überholspur: Bestwerte bei Absatz, Umsatz und Ergebnis im Jahr 2016 – Ausblick weiterhin positiv

Donnerstag, 09. Februar 2017

 

Daimler bleibt auf Überholspur: Bestwerte bei Absatz, Umsatz und Ergebnis im Jahr 2016 – Ausblick weiterhin positiv

Daimler bleibt auf Überholspur: Bestwerte bei Absatz, Umsatz und Ergebnis im Jahr 2016 – Ausblick weiterhin positiv

Die Daimler AG (Börsenkürzel DAI) ist im Geschäftsjahr 2016 erneut profitabel gewachsen und hat abermals Bestmarken bei Absatz und Umsatz sowie beim Konzernergebnis erwirtschaftet. Für das Jahr 2017 geht das Unternehmen aufgrund des in allen Geschäftsfeldern sehr attraktiven und wettbewerbsfähigen Produktangebots davon aus, von dem erwarteten leichten Wachstum der globalen Automobilnachfrage sowie dem Ausbau seiner Marktposition zu profitieren und den Absatz damit insgesamt weiter steigern zu können. Dementsprechend wird auch mit weiteren Zuwächsen beim Umsatz und beim EBIT gerechnet.

Daimler war 2016 Marktführer in Brasilien mit Lkw und Bussen

Dienstag, 17. Januar 2017

 

Daimler war 2016 Marktführer in Brasilien mit Lkw und Bussen

Daimler war 2016 Marktführer in Brasilien mit Lkw und Bussen

Im 60. Jahr ihres Bestehens blickt die Daimler-Tochter Mercedes-Benz do Brasil auf eine Reihe von Erfolgen in Brasilien zurück. Trotz einer äußerst schwierigen Wirtschaftslage und rückläufigen Nutzfahrzeugmärkten in den vergangenen drei Jahren konnte Mercedes-Benz do Brasil 2016 seine Marktanteile im Truck-, Bus- und Van-Geschäft steigern.

Internationaler Nachhaltigkeitspreis 2017: Mercedes-Benz Future Bus ausgezeichnet

Mittwoch, 30. November 2016

 

Internationaler Nachhaltigkeitspreis 2017: Mercedes-Benz Future Bus ausgezeichnet

Internationaler Nachhaltigkeitspreis 2017: Mercedes-Benz Future Bus ausgezeichnet

Der Mercedes-Benz Future Bus ist jetzt mit dem Nachhaltigkeitspreis 2017 ausgezeichnet worden. Die Fachzeitschrift busplaner hat in diesem Jahr zum dritten Mal den „Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreis 2017“ vergeben. Prämiert wurden herausragende Produkte und Ideen von Herstellern, die nachweislich einen ökonomischen Beitrag zur Schonung der Umwelt beitragen und damit die globale Nachhaltigkeit fördern. Eine hochkarätig besetzte Jury mit Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Medien beurteilte die Ideen und Produkte in den drei Hauptkategorien Strategie, Touristik und Technik mit je fünf Unterkategorien. Dabei wurde der Mercedes-Benz Future Bus in der Kategorie Technik/Stadtlinienbus prämiert.

Meilenstein auf dem Weg zum autonom fahrenden Stadtbus: Mercedes-Benz Future Bus mit CityPilot

Dienstag, 26. Juli 2016

Meilenstein auf dem Weg zum autonom fahrenden Stadtbus: Mercedes-Benz Future Bus mit CityPilot

Meilenstein auf dem Weg zum autonom fahrenden Stadtbus: Mercedes-Benz Future Bus mit CityPilot

Megacities, Verkehrskollaps, Umweltprobleme – die Schlagworte sind auf allen Kontinenten der Welt identisch. Das Bedürfnis der Menschen nach Mobilität für Arbeit, Schule und Freizeit lässt sich unter diesen Voraussetzungen nicht allein mit Individualverkehr lösen. Daimler als Mobilitätsanbieter zeigt unterschiedliche Lösungswege auf. Ein wesentliches Angebot sind Omnibusse, besonders als komplettes, individuell abgestimmtes Verkehrssystem für den städtischen Lebensraum. Wie der Nahverkehr in Zukunft aussehen wird zeigt der teilautomatisiert fahrende Stadtbus mit CityPilot – er ist noch sicherer, effizienter und komfortabler unterwegs als herkömmliche Omnibusse. Konnektivität, Kamera- und Radarsysteme sowie Datenfusion katapultieren den Stadtbus in die Zukunft. Mercedes-Benz zeigt die spektakuläre Technik in einem ebenso spektakulären Technologieträger, dem Mercedes-Benz Future Bus mit CityPilot. Beides zusammen ist ein Meilenstein, sowohl in der Geschichte des Omnibusses als auch auf dem Weg zum autonomen und unfallfreien Fahren. Daimler ist führender Hersteller von Fahrzeugen mit automatisierten Fahrfunktionen. Mit dem Mercedes-Benz Future Bus präsentiert Daimler Buses nun seine ganz konkrete Idee des Stadtbusses von morgen.

Alle Mercedes-Benz Baureihen werden elektrifiziert – Daimler investiert über 7 Milliarden Euro in grüne Antriebstechnologien

Dienstag, 28. Juni 2016
Alle Mercedes-Benz Baureihen werden elektrifiziert - Daimler investiert über 7 Milliarden Euro in grüne Antriebstechnologien

Alle Mercedes-Benz Baureihen werden elektrifiziert – Daimler investiert über 7 Milliarden Euro in grüne Antriebstechnologien

Allein in den nächsten zwei Jahren investiert Daimler über sieben Milliarden Euro in „grüne“ Technologien. smart ist künftig der weltweit einzige Autohersteller, der seine gesamte Modellpalette sowohl mit Verbrennermotoren als auch voll batterieelektrisch anbietet. Bei Mercedes-Benz geht mit dem GLC F-CELL das erste Brennstoffzellen-Fahrzeug mit Plug-in-Technologie in Serie. Außerdem entwickelt das Unternehmen eine eigene Fahrzeugarchitektur für batterieelektrische Automobile.

Frost & Sullivan Award 2016: Auszeichnung für Daimler Buses Latin America

Montag, 30. Mai 2016
Frost & Sullivan Award 2016: Auszeichnung für Daimler Buses Latin America

Frost & Sullivan Award 2016: Auszeichnung für Daimler Buses Latin America

Daimler Buses hat den Frost & Sullivan Award „2016 Latin American Bus and Coach Chassis Price/Performance Value Leadership” erhalten. Die Übergabe eines der renommiertesten Preise, die weltweit an die Busindustrie verliehen werden, hat am 12. Mai 2016 in der brasilianischen Metropole São Paulo stattgefunden. Ricardo José Da Silva, Leiter Daimler Buses Latin America, hat die Auszeichnung dort im Rahmen der feierlichen Zeremonie aus der Hand von David Frigstad, Chairman von Frost & Sullivan, entgegengenommen.

Bilanz: 2015 war das beste Geschäftsjahr in der Geschichte der Daimler AG

Mittwoch, 06. April 2016
Bilanz: 2015 war das beste Geschäftsjahr in der Geschichte der Daimler AG

Bilanz: 2015 war das beste Geschäftsjahr in der Geschichte der Daimler AG

„Das Jahr 2015 war das beste Geschäftsjahr in der Geschichte der Daimler AG“, begrüßt Dr. Manfred Bischoff, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Daimler AG, die rund 6.000 erwarteten Aktionärinnen und Aktionäre auf der heute stattfindenden Hauptversammlung im CityCube in Berlin. „Dieser Erfolg kommt nicht zufällig: Grundlage dafür sind die langfristigen Planungen und strategischen Entscheidungen von Vorstand und Aufsichtsrat in den vergangenen Jahren“, sagt Bischoff. „Auch für das Jahr 2016 hat sich das Unternehmen anspruchsvolle Ziele gesetzt und wird alle Kraft dafür einsetzen, Daimler weiter an der Spitze der Premiumhersteller zu halten und den Erfolg des Geschäftsjahres nachhaltig zu verankern.“

Bilanz: Daimler Buses 2015 – Klare Marktführerschaft in allen Kernmärkten behauptet

Dienstag, 15. März 2016
Bilanz: Daimler Buses 2015 - Klare Marktführerschaft in allen Kernmärkten behauptet

Bilanz: Daimler Buses 2015 – Klare Marktführerschaft in allen Kernmärkten behauptet

Daimler Buses hat 2015 trotz des massiven Marktrückgangs in Brasilien das Ergebnis um neun Prozent auf 214 (i.V. 197) Millionen Euro gesteigert. Darin sind Aufwendungen für die Restrukturierung des konzerneigenen Händlernetzes sowie Erträge aus dem Verkauf der Anteile an der New MCI Holdings Inc. in den USA enthalten. Die Umsatzrendite stieg auf 5,2 (i.V. 4,7) Prozent. Daimler Buses ist damit Benchmark im Busgeschäft. Insgesamt hat Daimler Buses weltweit 28.100 (i.V. 33.200) Busse und Fahrgestelle abgesetzt und damit die uneingeschränkte Marktführerschaft in seinen Kernmärkten im Segment für Busse mit einem zulässigen Gesamtgewicht über acht Tonnen erfolgreich behauptet. Erfreulich entwickelte sich vor allem das Komplettbusgeschäft in Westeuropa. Damit konnte das Geschäftsfeld den Rückgang des brasilianischen Busmarkts erfolgreich abfedern, der letztes Jahr um 40 Prozent einbrach.

Neues Regionalzentrum für Nutzfahrzeuge in Singapur eröffnet

Samstag, 12. März 2016

Neues Regionalzentrum für Nutzfahrzeuge in Singapur eröffnet

Neues Regionalzentrum für Nutzfahrzeuge in Singapur eröffnet

Die Daimler AG treibt die Regionalisierung seiner Vertriebs- und Serviceorganisation für das Nutzfahrzeuggeschäft in wichtigen Wachstumsregionen konsequent weiter voran. Anfang März wurde das neue Regionalzentrum für Nutzfahrzeuge in Südostasien eröffnet. Verantwortlich für 18 Märkte, steuert das neue Regionalzentrum Daimler South East Asia Pte.Ltd. (DSEA) ab sofort aus Singapur die Vertriebs- und Serviceaktivitäten von Mercedes-Benz Lkw, Bussen und Vans sowie FUSO Lkw und Bussen – vom leichten Stadtlieferwagen Mercedes-Benz Citan bis zum Schwerlast-Lkw Fuso Super Great.

40 Jahre Bergkvarabuss Schweden – Vier neue Setra Busse zum Geburtstag

Mittwoch, 09. Dezember 2015
40 Jahre Bergkvarabuss Schweden – Vier neue Setra Busse zum Geburtstag

40 Jahre Bergkvarabuss Schweden – Vier neue Setra Busse zum Geburtstag

Das schwedische Unternehmen Bergkvarabuss feiert sein 40-jähriges Bestehen mit der Übernahme von vier neuen Setra Omnibussen. Göran Mellström, Inhaber des größten privaten schwedischen Busunternehmens, nahm einen S 515 HDH sowie zwei S 431 DT in den Fuhrpark auf. Der Reisebus der Setra TopClass 500 ist das neue Flaggschiff des Unternehmens und ist überwiegend als luxuriöser Konferenzbus für kleine Reisegruppen mit hohen Komfortansprüchen unterwegs. Die beiden Doppelstockbusse werden auf Fernreiselinien in ganz Europa sowie auf Fahrten zum Nordkap eingesetzt.

EvoBus Werk Neu-Ulm – Gute Reisebus-Konjunktur sorgt für volle Auftragsbücher und eine hohe Auslastung

Montag, 30. November 2015

EvoBus Werk Neu-Ulm - Gute Reisebus-Konjunktur sorgt für volle Auftragsbücher und eine hohe Auslastung

EvoBus Werk Neu-Ulm – Gute Reisebus-Konjunktur sorgt für volle Auftragsbücher und eine hohe Auslastung

Die unvermindert gute Reisebus-Konjunktur in Europa und der Fernbus-Boom in Deutschland haben im EvoBus Werk Neu-Ulm in 2015 für volle Auftragsbücher und eine hohe Auslastung gesorgt. Bis zum Jahresende ist die Produktion komplett belegt. Im Gesamtjahr werden die rund 3.700 Beschäftigten am Standort wie im Vorjahr erneut mehr als 2.000 Stadt-, Überland- und Reisebusse gefertigt haben. Die Zahl der in Neu-Ulm lackierten Rohbaukarossen für den EvoBus-Produktionsverbund wird 2015 erneut die Marke von 6.000 Einheiten übersteigen.


QR Code Business Card