Mai09
2017
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 2 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


 

Bestwerte bei Absatz, Umsatz und EBIT in einem ersten Quartal - Daimler mit sehr gutem Start ins Jahr 2017

Bestwerte bei Absatz, Umsatz und EBIT in einem ersten Quartal – Daimler mit sehr gutem Start ins Jahr 2017

Die Daimler AG (Börsenkürzel DAI) hat in den ersten drei Monaten des Jahres 2017 ihren erfolgreichen Wachstumskurs fortgesetzt und die Strategie für eine nachhaltig positive Entwicklung konsequent umgesetzt. Mit 754.300 (i. V. 683.900) verkauften Pkw und Nutzfahrzeugen hat Daimler erneut einen Bestwert beim Konzernabsatz in einem ersten Quartal erzielt. Dazu haben vor allem die jeweiligen Rekordabsätze von Mercedes-Benz Cars mit 568.100 Einheiten (+14 Prozent) und Mercedes-Benz Vans mit 86.800 Fahrzeugen (+13 Prozent) beigetragen. Der Konzernumsatz belief sich auf 38,8 Mrd. € und lag damit 11 Prozent über dem Vorjahreswert. Bereinigt um Wechselkurseffekte stieg der Umsatz um 7 Prozent.

Der Daimler-Konzern erzielte im ersten Quartal 2017 ein EBIT von 4.008 Mio. € und konnte damit den Vorjahreswert von 2.148 Mio. € deutlich übertreffen. Das Konzernergebnis verdoppelte sich auf 2.801 (i. V. 1.400) Mio. €. Der Anteil der Aktionäre der Daimler AG am Konzernergebnis stieg auf 2.706 (i. V. 1.353) Mio. €; dies führte zu einem Anstieg des Ergebnisses je Aktie auf 2,53 (i. V. 1,26) €.

„Hinter uns liegt ein äußerst erfolgreiches Quartal“, sagte Dr. Dieter Zetsche, Vorstandsvorsitzender der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars. „Vor uns liegt eine Vielzahl an Möglichkeiten für weiteres profitables Wachstum. Wir haben die richtigen Produkte, um diese Chancen zu nutzen – und die Finanzkraft, die notwendigen Investitionen zu stemmen. Das jüngste Beispiel: unsere neue S-Klasse. Daimler bleibt auf der Überholspur.“

Insbesondere Mercedes-Benz Cars konnte das Ergebnis deutlich verbessern. Der Ergebnisanstieg ist vor allem auf die positive Absatzentwicklung der neuen E-Klasse und der SUV-Modelle zurückzuführen. Das Geschäftsfeld Daimler Trucks verbesserte im Wesentlichen aufgrund des Verkaufs von Immobilien in Japan das Ergebnis deutlich. Auch Mercedes-Benz Vans und Daimler Buses erzielten ein EBIT deutlich über dem Vorjahreswert. Bei Daimler Financial Services führte insbesondere das gestiegene Vertragsvolumen zu einem deutlichen Anstieg des Ergebnisses. Wechselkurseffekte wirkten sich in allen Geschäftsfeldern positiv auf das operative Ergebnis aus.

„Wir sind sehr gut ins Jahr gestartet und haben im Automobilgeschäft erneut die Zielrendite übertroffen“, sagte Bodo Uebber, im Vorstand der Daimler AG verantwortlich für Finance & Controlling und Daimler Financial Services. „Wir sind auch für den Rest des Jahres überaus zuversichtlich, sowohl unsere finanziellen als auch unsere strategischen Ziele zu erreichen. Dabei haben wir stets die politischen und gesamtwirtschaftlichen Herausforderungen im Blick und werden weiterhin flexibel und mit Augenmaß agieren.“

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht der Zahlen für das erste Quartal 2017.

 

Fotos: Daimler AG

Ihnen hat dieser Artikel gefallen? Über ein LIKE würden wir uns sehr freuen. Teilen Sie den Beitrag und folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter. Vielen Dank.

Ihnen hat dieser Artikel gefallen? Über ein LIKE würden wir uns sehr freuen. Teilen Sie den Beitrag und folgen Sie uns auch auf Facebook und Twitter. Vielen Dank.

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Dienstag, den 09. Mai 2017 um 00:05 Uhr  |  342 Besuche

Abgelegt unter Konzern

Tags: , , , , , , , , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card