Artikel mit ‘BRT’ getagged

Großauftrag: 600 Mercedes-Benz Citaro Busse für den saudischen Stadtverkehr in Riad

Dienstag, 13. Juni 2017
Großauftrag: 600 Mercedes-Benz Citaro Busse für den saudischen Stadtverkehr in Riad

Großauftrag: 600 Mercedes-Benz Citaro Busse für den saudischen Stadtverkehr in Riad

Der saudische Busbetreiber SAPTCO (Saudi Public Transport Company) hat in einem Joint-Venture mit dem französischen Verkehrsbetreiber RATP   Dev (Régie Autonome des Transports Parisiens) 600 Mercedes-Benz Citaro Busse geordert. Das ist die größte Einzelbestellung von Mercedes-Benz Citaro Stadtbussen in der Geschichte von Daimler Buses.

Am 16. Mai 2017 erfolgte auf der internationalen Messe für öffentlichen Personenverkehr (UITP) in Montréal die Vertragsunterschrift. Bereits 2018 werden die ersten rund 200 Mercedes-Benz Citaro G und Mercedes Benz Citaro Solo Busse an den Kunden übergeben. Die restlichen 400 Einheiten werden bis Anfang 2020 ausgeliefert. Die Fahrzeuge kommen in der saudischen Hauptstadt Riad zum Einsatz und fahren dort mehrheitlich auf neu eingerichteten BRT-Strecken (Bus Rapid Transit). Der Großauftrag konnte mit Unterstützung des Daimler Nutzfahrzeug Regionalzentrums für den Nahen Osten und Nordafrika mit Sitz in Dubai abgewickelt werden.

Daimler war 2016 Marktführer in Brasilien mit Lkw und Bussen

Dienstag, 17. Januar 2017

 

Daimler war 2016 Marktführer in Brasilien mit Lkw und Bussen

Daimler war 2016 Marktführer in Brasilien mit Lkw und Bussen

Im 60. Jahr ihres Bestehens blickt die Daimler-Tochter Mercedes-Benz do Brasil auf eine Reihe von Erfolgen in Brasilien zurück. Trotz einer äußerst schwierigen Wirtschaftslage und rückläufigen Nutzfahrzeugmärkten in den vergangenen drei Jahren konnte Mercedes-Benz do Brasil 2016 seine Marktanteile im Truck-, Bus- und Van-Geschäft steigern.

Internationaler Nachhaltigkeitspreis 2017: Mercedes-Benz Future Bus ausgezeichnet

Mittwoch, 30. November 2016

 

Internationaler Nachhaltigkeitspreis 2017: Mercedes-Benz Future Bus ausgezeichnet

Internationaler Nachhaltigkeitspreis 2017: Mercedes-Benz Future Bus ausgezeichnet

Der Mercedes-Benz Future Bus ist jetzt mit dem Nachhaltigkeitspreis 2017 ausgezeichnet worden. Die Fachzeitschrift busplaner hat in diesem Jahr zum dritten Mal den „Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreis 2017“ vergeben. Prämiert wurden herausragende Produkte und Ideen von Herstellern, die nachweislich einen ökonomischen Beitrag zur Schonung der Umwelt beitragen und damit die globale Nachhaltigkeit fördern. Eine hochkarätig besetzte Jury mit Vertretern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Medien beurteilte die Ideen und Produkte in den drei Hauptkategorien Strategie, Touristik und Technik mit je fünf Unterkategorien. Dabei wurde der Mercedes-Benz Future Bus in der Kategorie Technik/Stadtlinienbus prämiert.

Meilenstein auf dem Weg zum autonom fahrenden Stadtbus: Mercedes-Benz Future Bus mit CityPilot

Dienstag, 26. Juli 2016

Meilenstein auf dem Weg zum autonom fahrenden Stadtbus: Mercedes-Benz Future Bus mit CityPilot

Meilenstein auf dem Weg zum autonom fahrenden Stadtbus: Mercedes-Benz Future Bus mit CityPilot

Megacities, Verkehrskollaps, Umweltprobleme – die Schlagworte sind auf allen Kontinenten der Welt identisch. Das Bedürfnis der Menschen nach Mobilität für Arbeit, Schule und Freizeit lässt sich unter diesen Voraussetzungen nicht allein mit Individualverkehr lösen. Daimler als Mobilitätsanbieter zeigt unterschiedliche Lösungswege auf. Ein wesentliches Angebot sind Omnibusse, besonders als komplettes, individuell abgestimmtes Verkehrssystem für den städtischen Lebensraum. Wie der Nahverkehr in Zukunft aussehen wird zeigt der teilautomatisiert fahrende Stadtbus mit CityPilot – er ist noch sicherer, effizienter und komfortabler unterwegs als herkömmliche Omnibusse. Konnektivität, Kamera- und Radarsysteme sowie Datenfusion katapultieren den Stadtbus in die Zukunft. Mercedes-Benz zeigt die spektakuläre Technik in einem ebenso spektakulären Technologieträger, dem Mercedes-Benz Future Bus mit CityPilot. Beides zusammen ist ein Meilenstein, sowohl in der Geschichte des Omnibusses als auch auf dem Weg zum autonomen und unfallfreien Fahren. Daimler ist führender Hersteller von Fahrzeugen mit automatisierten Fahrfunktionen. Mit dem Mercedes-Benz Future Bus präsentiert Daimler Buses nun seine ganz konkrete Idee des Stadtbusses von morgen.

Daimler Buses verbucht wichtige Großaufträge in Lateinamerika

Montag, 03. August 2015
Daimler Buses verbucht wichtige Großaufträge in Lateinamerika

Daimler Buses verbucht wichtige Großaufträge in Lateinamerika

Daimler Buses hat neue Großaufträge für Stadtbusse mit dem Stern in lateinamerikanischen Metropolen erhalten: So unter anderem in Brasiliens drittgrößter Stadt Salvador da Bahia. Dorthin hat die Daimler Tochtergesellschaft Mercedes-Benz do Brasil nun 180 Busfahrgestelle im Rahmen der städtischen Flottenerneuerung geliefert. Seit September 2014 verkaufte Daimler damit insgesamt über 430 Mercedes-Benz Busfahrgestelle an lokale Betriebe in Salvador. Daimler Buses ist in Brasilien weiterhin Marktführer im Bussegment. In einem anhaltend schwierigen Marktumfeld konnte Daimler Buses den Marktanteil im ersten Halbjahr 2015 deutlich auf 52,9 Prozent weiter ausbauen (i.V. 45,6 Prozent).

Der längste Mercedes-Benz der Welt: Der neue CapaCity L

Samstag, 02. Mai 2015
Der längste Mercedes-Benz der Welt: Der neue CapaCity L

Der längste Mercedes-Benz der Welt: Der neue CapaCity L

Großraumbus statt Mega-Stau, flüsterleiser Gasmotor, ein Ausblick auf intelligente Elektroantriebe von morgen und eine App für die freie Wahl zwischen allen Verkehrsmitteln schon heute – auf dem UITP-Kongress, dem Weltkongress der Verkehrsbetriebe, präsentiert sich Daimler als vollständiger/kompletter Mobilitätsanbieter. Vom 8. bis 10. Juni informieren sich in Mailand Verkehrsunternehmen aus aller Welt – Daimler bietet den Städten und Unternehmen maßgeschneiderte Lösungen für Verkehrsprobleme.

Hartmut Schick, Leiter Daimler Buses: „Bereits heute lebt mehr als die Hälfte der Weltbevölkerung in Städten. Die effektivste Methode, vielen Menschen Mobilität und damit auch Teilnahme am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen, ist der Einsatz von Omnibussen.“

Bus Rapid Transit (BRT): Daimler demonstriert Kompetenz in Japan

Freitag, 31. Oktober 2014
Bus Rapid Transit (BRT): Daimler demonstriert Kompetenz in Japan. Foto: Separate Spuren, barrierefreie Haltestellen sowie niedrige Bau- und Betriebskosten machen das Bus Rapid Transit-System in Metropolen weltweit zu einem nachgefragten Mobilitätskonzept.

Bus Rapid Transit (BRT): Daimler demonstriert Kompetenz in Japan. Foto: Separate Spuren, barrierefreie Haltestellen sowie niedrige Bau- und Betriebskosten machen das Bus Rapid Transit-System in Metropolen weltweit zu einem nachgefragten Mobilitätskonzept.

Die nachhaltigen Verkehrskonzepte von Daimler stoßen weltweit auf positive Resonanz: Bei einem von Mercedes-Benz und FUSO organisierten Forum informierten sich diese Woche knapp einhundert Kunden sowie Vertreter aus Japans Politik, Verwaltung und Medien über das Bus Rapid Transit (BRT)-System. BRT bezeichnet ein Nahverkehrskonzept, bei dem Linienbusse auf ihnen vorbehaltenen Spuren sowie mit separaten Haltestellen und eigener Ampelschaltung für verlässliche innerstädtische Mobilität sorgen. Da Tokio im Jahr 2020 die Olympischen Sommerspiele austragen wird, ist das Interesse an intelligenten Mobilitätsdienstleistungen gerade in der japanischen Hauptstadt besonders ausgeprägt.

International Bus Competition 2014: Mercedes-Benz Citaro überzeugt beim Stress-Test für Stadtbusse und wird Gesamtsieger

Mittwoch, 28. Mai 2014
International Bus Competition 2014: Mercedes-Benz Citaro überzeugt beim Stress-Test für Stadtbusse und wird Gesamtsieger

International Bus Competition 2014: Mercedes-Benz Citaro überzeugt beim Stress-Test für Stadtbusse und wird Gesamtsieger

Omnibusse sind das Rückgrat des Öffentlichen Personen Nahverkehrs (ÖPNV) und gewinnen in Zukunft noch mehr an Bedeutung. Grund sind unter anderem die stark wachsenden Fahrgastzahlen sowie die Kapazitätsgrenzen bei schienengebundenen Verkehrsmitteln. Wegen ihrer Flexibilität sowie der herausragenden Energie- und Umweltbilanz sind Omnibusse prädestiniert, diese Herausforderungen in den Verkehrsbetrieben zu bewältigen. Nicht umsonst sind Schnellbus-Linien, „Busbeschleunigung“ sowie Bus Rapid Transit (BRT) in vielen Regionen in der Diskussion. Unter anderem war dies Anlass genug für den 8. International Bus Competition (IBC), unter realen Testbedingungen den Stadtbus zu ermitteln, der durch dauerhafte Wirtschaftlichkeit, Komfort, Sicherheit für Fahrgast und Fahrer sowie eine hervorragende Umweltbilanz die aktuellen Anforderungen der Linienbetreiber am besten erfüllen kann.

Mercedes-Benz auf dem UITP-Kongress 2011 in Dubai

Freitag, 06. Mai 2011

Auf dem 59. UITP-Kongress (International Association of Public Transport – Weltkongress der Verkehrsbetriebe)  in Dubai präsentierte Mercedes-Benz den Bus Citaro, die unangefochtene Nummer eins, den Weltbest­seller unter den Stadtlinien- und Überlandbussen, der von Erfolg zu Erfolg fährt und von Verkaufsrekord zu Verkaufsrekord eilt.

Mercedes-Benz Citaro in Dubai

Mercedes-Benz Citaro in Dubai

Außerdem wurden auf den vier Foren auf dem Mercedes-Benz Stand die Aktivitäten auf den Gebieten Bus Rapid Transit (BRT), alternative Antriebe und car2go erläutert. Das car2go-Projekt zeigt das Engagement des Konzerns im Bereich der vernetzten Mobilität. Im Rahmen des Expo-Forums des UITP präsentieren Mercedes-Benz Experten die „Implementierung eines Omnibus-basierten öffentlichen Nah­verkehrs im Umfeld eines schnellen Wirtschafts- und Bevölkerungs­wachstums“ sowie ein „Handbuch für das Design und die Bewertung von BRT-Haltestellen“.

Daimler Buses im Jahr 2010 mit guter Performance

Montag, 04. April 2011

Im Gleichklang mit der weltweiten Konjunktur verzeichnete die Busindustrie im vergangenen Jahr positive Wachstumsraten. So ist das weltweite Busgeschäft im Jahr 2010 über die Erwartungen hinaus gewachsen. Gegenüber dem Jahr 2009 ist der gesamte Busmarkt um 17 Prozent auf rund 305.000 Einheiten gewachsen, während die Prognosen vor einem Jahr von etwa vier Prozent Wachstum ausgingen. Von dieser Entwicklung konnte Daimler Buses mehr als nur profitieren. Das Wachstum des Gesamtmarkts wurde im vergangenen Jahr deutlich übertroffen.

Daimler Buses im Jahr 2010 mit guter Perfomance Mit neuen Omnibussen möchte Daimler Buses seine Position als Weltmartkführer im Busgeschäft weiter ausbauen.

Daimler Buses im Jahr 2010 mit guter Perfomance Mit neuen Omnibussen möchte Daimler Buses seine Position als Weltmartkführer im Busgeschäft weiter ausbauen.


QR Code Business Card