Artikel mit ‘Produktionsstart’ getagged

Mercedes-Benz Werk Rastatt startete Produktion des neuen GLA

Samstag, 11. März 2017

 

Mercedes-Benz Werk Rastatt startete Produktion des neuen GLA

Mercedes-Benz Werk Rastatt startete Produktion des neuen GLA

Anfang März war Produktionsstart im Mercedes-Benz Werk Rastatt für den neuen GLA.

„Der Anlauf des GLA ist ein erneuter Beweis der Vielfalt, Wettbewerbsfähigkeit und Effizienz unserer Produktion im Werk Rastatt. Unsere Mannschaft hat innerhalb kürzester Zeit einen weiteren Anlauf im laufenden Serienbetrieb gemeistert, während am Standort unter Vollauslastung produziert wird und die Vorbereitungen für die nächste Kompaktwagengeneration auf Hochtouren laufen“, so Thomas Geier, Standortverantwortlicher Mercedes-Benz Werk Rastatt.

Mit erweitertem Motorenangebot, einer gezielten optischen Akzentuierung im Innen- und Außendesign sowie aktualisierten Ausstattungsvarianten startet der neue GLA ins aktuelle Modelljahr. Der Auftritt des kompakten SUV wird dadurch deutlich präsenter, die Karosserie überzeugt mit deutlich kraftvollerer Formensprache.

Mercedes-Benz startet Produktion des neuen E-Klasse Coupés im Werk Bremen

Mittwoch, 01. Februar 2017
Mercedes-Benz startet Produktion des neuen E-Klasse Coupés im Werk Bremen

Mercedes-Benz startet Produktion des neuen E-Klasse Coupés im Werk Bremen

Im Mercedes-Benz Werk Bremen hat vor wenigen Tagen die Serienproduktion des neuen E-Klasse Coupés begonnen. Das jüngste Mitglied der erfolgreichen E-Klasse Familie folgt auf die Limousine, das T-Modell und die Offroad-Variante All Terrain, die seit dem vergangenen Jahr im Werk Sindelfingen vom Band laufen. Außerdem wird die Langversion der neuen E-Klasse für den chinesischen Markt im Werk Peking gebaut.

Mercedes-Benz Werk Sindelfingen startete Produktion des neuen E-Klasse T-Modells

Samstag, 10. September 2016
Mercedes-Benz Werk Sindelfingen startete Produktion des neuen E-Klasse T-Modells

Mercedes-Benz Werk Sindelfingen startete Produktion des neuen E-Klasse T-Modells

Am 8. September startete im Werk Sindelfingen die Produktion des neuen Mercedes-Benz E-Klasse T-Modells (S213). Mit dem neuen T-Modell wird bereits die sechste Generation der Kombilimousine produziert. Die Erfolgsgeschichte begann 1978 mit der Serienfertigung des T-Modells der Baureihe 123 im Werk Bremen. Seit 1996 wird das T-Modell der E-Klasse in Sindelfingen gefertigt. Insgesamt wurden bereits mehr als eine Million E-Klasse T-Modelle produziert.

Im Mercedes-Benz Werk Bremen startete die Produktion des neuen GLC Coupés

Mittwoch, 06. Juli 2016
Im Mercedes-Benz Werk Bremen startete die Produktion des neuen GLC Coupés

Im Mercedes-Benz Werk Bremen startete die Produktion des neuen GLC Coupés

Im Mercedes-Benz Werk Bremen hat Ende Juni die Produktion des neuen GLC Coupés begonnen. Dies ist bereits der zweite Anlauf eines komplett neuen Modells am Standort in diesem Jahr. „Mit dem Produktionsstart des GLC Coupés bauen wir unsere SUV-Familie als wichtigen Baustein in der Wachstumsstrategie von Mercedes-Benz weiter aus“, so Markus Schäfer, Mitglied des Bereichsvorstands Mercedes-Benz Cars, Produktion und Supply Chain Management. „Gleichzeitig stärken wir das Werk Bremen als Hauptproduktionsstandort der Baureihe in unserem flexiblen und effizienten Produktionsnetzwerk. Die Mannschaft macht einen tollen Job!“

Mercedes-Benz startete Produktion der neuen E-Klasse Langversion in China

Donnerstag, 30. Juni 2016
Mercedes-Benz startet Produktion der neuen E-Klasse Langversion in China

Mercedes-Benz startete Produktion der neuen E-Klasse Langversion in China

Die Produktion der Langversion der neuen Mercedes-Benz E-Klasse in China hat begonnen. Die Fahrzeuge werden im chinesischen Joint-Venture Beijing Benz Automotive Co., Ltd. (BBAC) flexibel auf der gleichen Linie produziert, wie die Mercedes-Benz C-Klasse. Das Vorgängermodell wurde bereits seit 2010 lokal bei BBAC produziert.

„Ein nachhaltiges Wachstum im weltgrößten Automarkt verlangt nach Produkten, die in China für China produziert werden. Die neue E-Klasse Langversion ist die dritte Generation aus der Produktion von BBAC. Sie ist exakt auf die chinesischen Kunden zugeschnitten und wurde größtenteils in China entwickelt”, sagt Hubertus Troska, Vorstandsmitglied der Daimler AG und in dieser Funktion verantwortlich für die China-Aktivitäten.

Mercedes-Benz startete Produktion des C-Klasse Cabriolets in Bremen

Donnerstag, 23. Juni 2016
Mercedes-Benz startete Produktion des C-Klasse Cabriolets in Bremen

Mercedes-Benz startete Produktion des C-Klasse Cabriolets in Bremen

Im Mercedes-Benz Werk Bremen ist am 14. Juni das erste C-Klasse Cabriolet vom Band gelaufen. Es ist das erste Cabriolet in der Geschichte der C-Klasse und das vierte Modell der Produktfamilie, das inklusive der AMG-Versionen im Werk Bremen gebaut wird. Im Jahr der Dreamcars hat Mercedes-Benz bereits den neuen SLC, SL und das neue S-Klasse Cabriolet auf die Straße gebracht. Das C-Klasse Cabriolet ist für Kunden ab Sommer 2016 verfügbar und rundet die Palette der offenen Viersitzer mit klassischem Stoffverdeck ab. Mit seinem faszinierenden Design, dem dynamischen Fahrwerk mit optionaler Luftfederung, dem 9G-TRONIC Automatikgetriebe und den effizienten Motoren bietet das Dreamcar ganzjährigen Open-Air-Fahrspaß.

Mercedes-Benz Werk Bremen: Produktionsstart des neuen GLC Coupés und 200 neue Arbeitsplätze

Montag, 04. April 2016
Mercedes-Benz Werk Bremen: Produktionsstart des neuen GLC Coupés und 200 neue Arbeitsplätze

Mercedes-Benz Werk Bremen: Produktionsstart des neuen GLC Coupés und 200 neue Arbeitsplätze

Das Mercedes-Benz Werk Bremen wird als zusätzliches Fahrzeug das GLC Coupé produzieren. Das neue Modell hatte erst vor kurzem auf der New York International Auto Show seine Weltpremiere. Außerdem schreibt das Werk Bremen gemeinsam mit dem Betriebsrat das erfolgreiche Zukunftsbild fort und schafft am Standort 200 neue, unbefristete Arbeitsplätze. Das Werk ist hochausgelastet und erhält neben dem GLC Coupé mit dem C-Klasse Cabriolet ein weiteres Modell, das in diesem Jahr erstmals vom Band läuft. Insgesamt werden in Bremen dann zehn verschiedene Modelle gefertigt.

Mercedes-Benz startet Pkw-Produktion in Brasilien – Werkseröffnung in Iracemápolis

Dienstag, 29. März 2016
Mercedes-Benz startet Pkw-Produktion in Brasilien - Werkseröffnung in Iracemápolis

Mercedes-Benz startet Pkw-Produktion in Brasilien – Werkseröffnung in Iracemápolis

Mercedes-Benz hat die Produktion im neuen Pkw-Werk in Brasilien gestartet und erweitert damit im Zuge der Wachstumsstrategie „Mercedes-Benz 2020“ das weltweite Produktionsnetzwerk. Der neue Standort in Iracemápolis im Großraum Sao Paulo wurde offiziell von Vertretern der Daimler AG sowie Gästen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft eröffnet. Als erstes Fahrzeug lief eine schwarze C-Klasse Limousine vom Band.

Produktionsstart der neuen Mercedes-Benz Roadster in Bremen

Sonntag, 20. März 2016
Produktionsstart der neuen Mercedes-Benz Roadster in Bremen

Produktionsstart der neuen Mercedes-Benz Roadster in Bremen

Im Mercedes-Benz-Werk Bremen ist vor wenigen Tagen die Produktion des neuen SL und des neuen SLC angelaufen.

Die beiden Roadster basieren auf verschiedenen Fahrzeugplattformen und werden dennoch flexibel auf einem Band gefertigt. Die Markteinführung der Modelle ist im April.

SL – nur wenige Kürzel rufen bei Automobil-Enthusiasten so viel Begeisterung hervor. Die SL-Baureihe von Mercedes-Benz steht für sechs Jahrzehnte Sportlichkeit und Ästhetik. Auch die neue Generation des SL wird wieder Sportwagen-Fans auf der ganzen Welt begeistern.

Produktionsstart im smart Werk Hambach für das neue fortwo Cabriolet

Freitag, 19. Februar 2016
Produktionsstart im smart Werk Hambach für das neue fortwo Cabriolet

Produktionsstart im smart Werk Hambach für das neue fortwo Cabriolet

Im smart Werk im lothringischen Hambach (Frankreich) ist Anfang Februar die Produktion des neuen smart fortwo Cabriolets angelaufen.

Das neue smart fortwo Cabriolet ist klar als Mitglied der neuen smart Generation zu erkennen. Auch das dritte Modell verkörpert selbstverständlich die smart Designphilosophie des FUN.ctional Design, geprägt von den beiden Polen Herz und Verstand. Die Designsprache ist klar-puristisch und sehr progressiv.

Weltpremiere feierte das neue smart fortwo Cabriolet auf der Internationalen Automobil-Ausstellung 2015 in Frankfurt. Der offene Zweisitzer kommt im Februar 2016 zu den Händlern.

Foto: Daimler AG

Produktion des neuen Mercedes-Benz GLS im Werk Tuscaloosa USA gestartet

Donnerstag, 18. Februar 2016
Produktion des neuen Mercedes-Benz GLS im Werk Tuscaloosa USA gestartet

Produktion des neuen Mercedes-Benz GLS im Werk Tuscaloosa USA gestartet

Vor wenigen Tagen startete im Werk Tuscaloosa die Produktion des neuen Mercedes-Benz GLS.

Der Luxus-SUV feierte seine Weltpremiere im November 2015 auf der Los Angeles Auto Show. „Hier in Tuscaloosa, im US-Bundesstaat Alabama, fertigen wir den GLS jetzt mit dem GLE und dem GLE Coupé flexibel auf einer Linie“, erklärt Hoff.

Das Werk Tuscaloosa startete1995 als erstes großes Produktionswerk von Mercedes-Benz außerhalb Deutschlands und gilt als Keimzelle der Automobilindustrie in Alabama. Das Werk ist der traditionelle Standort der SUV-Fertigung im globalen Produktionsnetzwerk von Mercedes-Benz Cars. Im Jahr 2015 liefen in Tuscaloosa mehr als 303.000 Mercedes-Benz Fahrzeuge vom Band – ein Rekord für den Standort. Das Werk feiert dieses Jahr sein zwanzigjähriges Produktionsjubiläum.

Der Mercedes-Benz GLC rollt ab 2017 auch bei Valmet Automotive in Finnland vom Band

Montag, 07. Dezember 2015

Der Mercedes-Benz GLC rollt ab 2017 auch bei Valmet Automotive in Finnland vom Band

Der Mercedes-Benz GLC rollt ab 2017 auch bei Valmet Automotive in Finnland vom Band

Mercedes-Benz setzt seine Wachstumsstrategie fort und erweitert die Produktionskapazitäten für den neuen GLC. Das Mercedes-Benz Werk Bremen, in dem der GLC seit Juli vom Band läuft, ist weiter Hauptproduktionsstandort. Ab 2017 wird der finnische Auftragsfertiger Valmet Automotive zusätzliche Einheiten des neuen Mittelklasse-SUV in seinem Werk Uusikaupunki produzieren.

„In unserer globalen Produktionsstrategie bei Mercedes-Benz Cars ist die Zusammenarbeit mit Auftragsfertigern ein wichtiger Faktor“, so Markus Schäfer, Mitglied des Bereichsvorstands Mercedes-Benz Cars, Produktion und Supply Chain Management. „Wir reagieren flexibel auf die Nachfrage in unseren Märkten und können Kundenwünsche schneller bedienen.“

Produktionsstart des neuen Mercedes-Benz GLC in China

Montag, 02. November 2015

Produktionsstart des neuen Mercedes-Benz GLC in China

Produktionsstart des neuen Mercedes-Benz GLC in China

Nur rund sechs Monate nach dem Produktionsstart des kompakten GLA in Peking hat Mercedes-Benz mit der Fertigung eines zweiten neuen SUV-Modells in China begonnen. Im Rahmen einer Feierstunde lief gestern im chinesischen Produktions-Joint Venture Beijing Benz Automotive Co., Ltd. (BBAC) der erste lokal produzierte GLC vom Band. Das Modell ist Nachfolger des erfolgreichen GLK, der seit 2011 lokal bei BBAC gebaut wurde.

Mit dem Produktionsstart des GLC startet zugleich die zweite Produktionsphase von Fahrzeugen mit Hinterradantriebs-Architektur im Werk. Der neue Montage- und Rohbaubereich und die bereits im April für den GLA fertiggestellte Lackiererei haben zusammen eine Fläche von fast 250.000m2, größer als zwanzig Fußballfelder.

Produktionsstart des Mercedes-Benz GLE Coupé in den USA

Donnerstag, 16. April 2015
Produktionsstart des Mercedes-Benz GLE Coupé in den USA

Produktionsstart des Mercedes-Benz GLE Coupé in den USA

Im Mercedes-Benz Werk Tuscaloosa ist die Produktion des neuen GLE Coupé angelaufen.

„Der Produktionsstart des Mercedes-Benz GLE Coupé ist ein wichtiger Meilenstein in unserer Wachstumsstrategie. Wir erneuern 2015 fast unser gesamtes SUV-Portfolio und haben dafür die Kapazitäten in den USA ausgebaut. In diesem Jahr werden wir zusammen mit der C-Klasse mehr als 300.000 Fahrzeuge in Tuscaloosa produzieren“, sagte Markus Schäfer, Mitglied des Bereichsvorstands Mercedes-Benz Cars, Produktion und Supply Chain Management, auf der Feier zum Anlauf des neuen Modells im Mercedes-Benz Werk Tuscaloosa (Mercedes-Benz U.S. International – MBUSI) vor zahlreichen Gästen, zu denen auch der Gouverneur des US-Bundesstaats Alabama, Robert Bentley, gehörte.

Produktionsstart im Mercedes-Benz Werk Kecskemét: erster CLA Shooting Brake rollte vom Band

Samstag, 24. Januar 2015
Produktionsstart im Mercedes-Benz Werk Kecskemét: erster CLA Shooting Brake rollte vom Band. Foto: v.l.n.r.: Markus Schäfer, Bereichsvorstand Produktion und Supply Chain Management Mercedes-Benz Cars, Thomas Geier, Standortverantwortlicher Werk Kecskemét.

Produktionsstart im Mercedes-Benz Werk Kecskemét: erster CLA Shooting Brake rollte vom Band. Foto: v.l.n.r.: Markus Schäfer, Bereichsvorstand Produktion und Supply Chain Management Mercedes-Benz Cars, Thomas Geier, Standortverantwortlicher Werk Kecskemét.

Weniger als drei Jahre nach der Eröffnung des jüngsten Mercedes-Benz Werks im ungarischen Kecskemét hat der Standort einen weiteren wichtigen Meilenstein erreicht: Mit dem offiziellen Produktionsstart des Mercedes-Benz CLA Shooting Brake läuft nach dem Mercedes-Benz CLA bereits die zweite ausschließlich in Kecskemét gebaute Modellreihe vom Band. Thomas Geier, Standortveranwortlicher des Werks und seine Mannschaft begrüßten zur Feier des Produktionsstarts den ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán und Markus Schäfer, Bereichsvorstand Produktion und Supply Chain Management Mercedes-Benz Cars.

Produktionsstart des Elektroautos DENZA in China

Donnerstag, 11. September 2014
Produktionsstart des Elektroautos DENZA in China

Produktionsstart des Elektroautos DENZA in China

Die ersten Fahrzeuge von Daimlers Elektroauto DENZA sind bei Shenzhen BYD Daimler New Technology Co., Ltd. (BDNT) in China vom Band gelaufen. Der erfolgreiche Produktionsstart ist ein weiterer Meilenstein in der Zusammenarbeit von Daimler mit seinem chinesischen Partner BYD. Das Gemeinschaftsunternehmen BDNT ist das erste deutsch-chinesische Joint-Venture, das reinelektrische Fahrzeuge in und für China produziert. Die Kombination aus Daimlers Ingenieurs- und Fertigungs-Knowhow mit BYDs führender Batterietechnologie setzt im Markt für Elektroautos in China neue Maßstäbe bei Sicherheit und Qualität.

Produktionsstart für den neuen Mercedes-Benz Vito im spanischen Vitoria

Dienstag, 19. August 2014
Produktionsstart für den neuen Mercedes-Benz Vito im spanischen Vitoria. Foto: (v.l.n.r.) Emilio Titos, Leiter des Produktionswerks in Vitoria, Dr. Klaus-Jürgen Benzinger, Strategischer Projektleiter Vito, und Frank Klein, Leiter Produktion Mercedes-Benz Vans beim Produktionsstart für den neuen Vito.

Produktionsstart für den neuen Mercedes-Benz Vito im spanischen Vitoria. Foto: (v.l.n.r.) Emilio Titos, Leiter des Produktionswerks in Vitoria, Dr. Klaus-Jürgen Benzinger, Strategischer Projektleiter Vito, und Frank Klein, Leiter Produktion Mercedes-Benz Vans beim Produktionsstart für den neuen Vito.

Am 18. August ist im spanischen Mercedes-Benz Werk Vitoria der erste neue Vito vom Band gerollt. Mit dem Fahrzeug setzt Mercedes-Benz Vans Maßstäbe im Segment der Mid-Size Vans. Der neue Transporter mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 2,5 t bis 3,2 t überzeugt mit einem geringen Kraftstoffverbrauch (ab 5, 7 l Diesel auf 100 km) und einem günstigen Anschaffungspreis (in Deutschland ab 17.990 Euro netto). Zudem verfügt der neue Vito als erster Transporter im Mid-Size Segment über drei Antriebsvarianten: Vorderrad-, Hinterrad- und Allradantrieb. Und als echter Mercedes-Benz gibt der neue Vito mit vielen innovativen Sicherheits- und Assistenzsystemen auch in puncto Sicherheit den Ton an.

Produktionsstart für die Langversion der neuen Mercedes-Benz C-Klasse in Peking

Samstag, 02. August 2014
Produktionsstart für die Langversion der neuen Mercedes-Benz C-Klasse in Peking. Foto: Frank Deiss (4.v.l.) , President and CEO Beijing Benz Automotive (BBAC), feiert mit seiner Mannschaft den ersten Bandablauf der Mercedes-Benz C-Klasse Langversion in Peking.

Produktionsstart für die Langversion der neuen Mercedes-Benz C-Klasse in Peking. Foto: Frank Deiss (4.v.l.) , President and CEO Beijing Benz Automotive (BBAC), feiert mit seiner Mannschaft den ersten Bandablauf der Mercedes-Benz C-Klasse Langversion in Peking.

Mercedes-Benz hat erstmals die Produktion einer Langversion der C-Klasse aufgenommen: Nicht einmal sechs Monate nach Produktionsbeginn der neuen C-Klasse in Bremen lief die erste Langversion des Modells bei Beijing Benz Automotive Co., Ltd. (BBAC) in Peking vom Band. Die Markteinführung in China erfolgt diesen September. Das Modell ist eine wichtige Ergänzung der Mercedes-Benz Produktpalette in China und ein weiterer Meilenstein in der Umsetzung von Daimlers China-Strategie.

Produktionsstart der neuen Mercedes-Benz C-Klasse im Werk Tuscaloosa USA

Freitag, 20. Juni 2014
Produktionsstart der neuen Mercedes-Benz C-Klasse (W205) im Werk Tuscaloosa USA

Produktionsstart der neuen Mercedes-Benz C-Klasse (W205) im Werk Tuscaloosa USA

Mercedes-Benz hat in seinem US-amerikanischen Werk in Tuscaloosa die Produktion der neuen C-Klasse gestartet. Damit nahm der dritte Standort des globalen C-Klasse Produktionsverbunds die Fertigung auf.

Die neue C-Klasse Limousine (W205) läuft erstmals in Tuscaloosa vom Band und ergänzt dessen traditionelles Produktionsprogramm der SUV-Baureihen M- R- und GL-Klasse. Die Limousine der volumenstärksten Baureihe von Mercedes-Benz wird als erstes Modell auf vier Kontinenten produziert: Nach dem Anlauf im Werk Bremen im Februar und im südafrikanischen Werk East London im Mai geht nach Tuscaloosa in Kürze auch der Produktionsstandort in Peking (China) an den Start.

Mercedes-Benz S-Klasse Coupé – Produktionsstart im Werk Sindelfingen

Donnerstag, 12. Juni 2014
Mercedes-Benz S-Klasse Coupé - Produktionsstart im Werk Sindelfingen

Mercedes-Benz S-Klasse Coupé – Produktionsstart im Werk Sindelfingen

Mercedes-Benz hat im Werk Sindelfingen die Produktion des neuen S-Klasse Coupés (C217) gestartet.

„Das neue S-Klasse Coupé ist der Maßstab des automobilen Fortschritts im Luxussegment. Entsprechend fertigen wir die Fahrzeuge nach den Wünschen der Kunden mit einem hohen Grad an Handarbeit und höchsten Qualitätsansprüchen“, sagt Markus Schäfer, Bereichsvorstand Mercedes-Benz Cars, Produktion und Supply Chain Management. Der Bau großer Mercedes-Coupés hat eine über 60-jährige Tradition und begann 1952 mit dem legendären 300 S Coupé. Das S-Klasse Coupé ist nach der neuen S-Klasse Limousine, die im Juni 2013 anlief, die zweite von insgesamt fünf Modellvarianten der Oberklasse-Baureihe.

Produktionsstart der neuen Mercedes-Benz C-Klasse in Südafrika

Samstag, 17. Mai 2014
Produktionsstart der neuen Mercedes-Benz C-Klasse im Werk East London, Südafrika: (von links nach rechts) Markus Schäfer, Bereichsvorstand Mercedes-Benz Cars Produktion und Supply Chain Management, Arno van der Merwe, CEO Mercedes-Benz South Africa und Leiter Mercedes-Benz Werk East London, Dr. Rob Davies, Handels- und Industrieminister der Republik Südafrika.

Produktionsstart der neuen Mercedes-Benz C-Klasse im Werk East London, Südafrika: (von links nach rechts) Markus Schäfer, Bereichsvorstand Mercedes-Benz Cars Produktion und Supply Chain Management, Arno van der Merwe, CEO Mercedes-Benz South Africa und Leiter Mercedes-Benz Werk East London, Dr. Rob Davies, Handels- und Industrieminister der Republik Südafrika.

Rund drei Monate nach dem Produktionsstart der neuen Mercedes-Benz C-Klasse im Werk Bremen hat der zweite der insgesamt vier globalen Standorte die Fertigung der volumenstärksten Mercedes-Benz Baureihe aufgenommen. Im Werk East London läuft damit bereits die vierte C-Klasse Generation (W205) vom Band. Die neue Mercedes-Benz C-Klasse Limousine wird als erstes Mercedes-Benz Modell auf vier Kontinenten produziert: Nach Bremen und East London wird sie in den kommenden Monaten auch in den Werken in Tuscaloosa/Alabama (USA) und Peking (China) anlaufen.

Produktionsstart im Werk Wörth: erster Mercedes-Benz Econic in Euro VI vom Band gelaufen

Freitag, 20. Dezember 2013
Produktionsstart im Werk Wörth: erster Mercedes-Benz Econic in Euro VI vom Band gelaufen. Walter Eisele, Leiter Entwicklung und Produktion Mercedes-Benz Special Trucks (rechts vom Fahrzeug), und Michael Dietz. Leiter Vertrieb und Marketing Mercedes-Benz (links vom Fahrzeug) feiern den Bandablauf des ersten Econic mit Euro VI Technologie.

Produktionsstart im Werk Wörth: erster Mercedes-Benz Econic in Euro VI vom Band gelaufen. Walter Eisele, Leiter Entwicklung und Produktion Mercedes-Benz Special Trucks (rechts vom Fahrzeug), und Michael Dietz. Leiter Vertrieb und Marketing Mercedes-Benz (links vom Fahrzeug) feiern den Bandablauf des ersten Econic mit Euro VI Technologie.

Produktionsstart bei Mercedes-Benz in Wörth für den neuen Econic in Euro VI. Anfang Dezember erfolgte der Bandablauf des ersten Low Entry- Spezialfahrzeugs der neuen Generation. Dank der umweltfreundlichen Euro VI-Technologie stößt der neue Econic im Vergleich zu seinen Vorgängern nur noch die Hälfte an Feinstaub und Stickoxiden aus und ist somit das umweltverträglichste Modell seiner Baureihe.

Produktionsstart in Rastatt: erster Mercedes-Benz GLA lief vom Band

Sonntag, 08. Dezember 2013
Produktionsstart in Rastatt: erster Mercedes-Benz GLA lief vom Band. Werkleiter Stefan Abraham präsentiert den neuen kompakten SUV.

Produktionsstart in Rastatt: erster Mercedes-Benz GLA lief vom Band. Werkleiter Stefan Abraham präsentiert den neuen kompakten SUV.

Im Mercedes-Benz Werk Rastatt lief der erste GLA vom Band. Das neue kompakte Premium-SUV wurde im September auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) präsentiert. Damit wächst das Modellangebot von Mercedes-Benz weiter: Der GLA ist das vierte der insgesamt fünf neuen Kompaktmodelle.

Dr. Dieter Zetsche, Vorsitzender des Vorstands der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars: „Sowohl bei SUVs als auch bei Kompaktfahrzeugen ist die Nachfrage unserer Kunden sehr stark. Mit dem GLA verknüpfen wir diese beiden Segmente und sprechen damit neue Kunden an. Der GLA ist der nächste Meilenstein unserer Produkt- und Wachstumsoffensive Mercedes-Benz 2020.“

Produktionsstart im Mercedes-Benz Werk Wörth für den neuen Unimog in Euro VI

Montag, 26. August 2013
Produktionsstart im Mercedes-Benz Werk Wörth für den neuen Unimog in Euro VI. Serienstart des neuen Unimog Euro VI war am 22. August.

Produktionsstart im Mercedes-Benz Werk Wörth für den neuen Unimog in Euro VI. Serienstart des neuen Unimog Euro VI war am 22. August.

Feierstunde im Mercedes-Benz Werk Wörth. Mit dem Serienstart des neuen Mercedes-Benz Unimog zieht die Euro VI Technologie jetzt bei den Special Trucks ein. Mercedes-Benz hat die Umstellung auf die Abgasnorm Euro VI zum Anlass für die größte Produktoffensive in seiner Geschichte genommen und das Lkw-Portfolio komplett erneuert. Den Anfang setzte 2011 der neue Actros für den Fernverkehr, im vergangenen Jahr folgte der Antos für den schweren Verteilerverkehr, in diesem Jahr der Arocs, der Spezialist fürs Baugewerbe und der Atego für den leichten Verteilerverkehr.

Produktionsstart für die neue S-Klasse im Mercedes-Benz Werk Sindelfingen

Donnerstag, 13. Juni 2013

Gut 40 Jahre nach der ersten S-Klasse haben die Mitarbeiter des Mercedes-Benz Werks Sindelfingen das erste Kundenfahrzeug der nunmehr sechsten Generation gefertigt.

Produktionsstart für die neue S-Klasse im Mercedes-Benz Werk Sindelfingen. Dr. Dieter Zetsche, Vorsitzender des Vorstands der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars (links), und Andreas Renschler, Vorstandsmitglied der Daimler AG, Produktion und Einkauf Mercedes-Benz Cars & Mercedes-Benz Vans, mit dem ersten Kundenfahrzeug der neuen S-Klasse, einem S 400 HYBRID.

Produktionsstart für die neue S-Klasse im Mercedes-Benz Werk Sindelfingen. Dr. Dieter Zetsche, Vorsitzender des Vorstands der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars (links), und Andreas Renschler, Vorstandsmitglied der Daimler AG, Produktion und Einkauf Mercedes-Benz Cars & Mercedes-Benz Vans, mit dem ersten Kundenfahrzeug der neuen S-Klasse, einem S 400 HYBRID.

„2013 ist das Jahr der S-Klasse. Wir treiben unsere Produktoffensive im Luxussegment weiter voran. Die neue S-Klasse eröffnet uns zusätzliche Chancen auf dem Markt“, sagte Dr. Dieter Zetsche, Vorsitzender des Vorstands der Daimler AG und Leiter Mercedes-Benz Cars.


QR Code Business Card