Aug19
2014
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 1 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


Produktionsstart für den neuen Mercedes-Benz Vito im spanischen Vitoria. Foto: (v.l.n.r.) Emilio Titos, Leiter des Produktionswerks in Vitoria, Dr. Klaus-Jürgen Benzinger, Strategischer Projektleiter Vito, und Frank Klein, Leiter Produktion Mercedes-Benz Vans beim Produktionsstart für den neuen Vito.

Produktionsstart für den neuen Mercedes-Benz Vito im spanischen Vitoria. Foto: (v.l.n.r.) Emilio Titos, Leiter des Produktionswerks in Vitoria, Dr. Klaus-Jürgen Benzinger, Strategischer Projektleiter Vito, und Frank Klein, Leiter Produktion Mercedes-Benz Vans beim Produktionsstart für den neuen Vito.

Am 18. August ist im spanischen Mercedes-Benz Werk Vitoria der erste neue Vito vom Band gerollt. Mit dem Fahrzeug setzt Mercedes-Benz Vans Maßstäbe im Segment der Mid-Size Vans. Der neue Transporter mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 2,5 t bis 3,2 t überzeugt mit einem geringen Kraftstoffverbrauch (ab 5, 7 l Diesel auf 100 km) und einem günstigen Anschaffungspreis (in Deutschland ab 17.990 Euro netto). Zudem verfügt der neue Vito als erster Transporter im Mid-Size Segment über drei Antriebsvarianten: Vorderrad-, Hinterrad- und Allradantrieb. Und als echter Mercedes-Benz gibt der neue Vito mit vielen innovativen Sicherheits- und Assistenzsystemen auch in puncto Sicherheit den Ton an.

Frank Klein, Leiter Produktion Mercedes-Benz Vans sagte anlässlich des Produktionsstarts im Werk Vitoria: „Mit dem neuen Mercedes-Benz Vito heben wir die Messlatte bei den Mid-Size Transportern auf ein neues Niveau. In Sachen Sicherheit, Effizienz und Qualität ist der neue Vito Maßstab in seinem Segment. In unseren traditionellen Märkten greifen wir jetzt mit neuen Einstiegsvarianten an. Außerdem erobern wir neue Märke und bringen den neuen Vito auch in Nord- und Lateinamerika auf die Straße. Nach dem Sprinter machen wir jetzt den Vito zu unserem zweiten Weltfahrzeug. Und der Startschuss dafür fällt hier und heute in Vitoria.“

Seit seiner Markteinführung im Jahr 1995 bis Ende 2013 wurden vom Vito knapp 1,2 Millionen Einheiten verkauft. Rund 3.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fertigen den neuen Vito im spanischen Werk Vitoria. Mercedes-Benz Vans hat im Rahmen des Modellwechsels 190 Millionen Euro in das Werk im Baskenland investiert, vor allem in die Modernisierung und die Neugestaltung von Rohbau, Lackierung und Montage. Beispiele aus der Produktion sind eine neue Koordinatenmessmaschine, die den Rohbau höchstpräzise und millimetergenau vermisst, neue optische Erfassungsgeräte zur Kontrolle von Karosseriekomponenten, eine neue Wachsanlage und angepasste Fertigungslinien, zahlreiche Automatisierungsprozesse, effizientere Laseranlagen und neue Roboter. Und für Mitarbeiterschulungen zur neuen Baureihe sind in Vitoria über 8 Millionen Euro investiert worden – dafür absolvierten die Mitarbeiter rund 300.000 Schulungsstunden.

Produktionsstart für den neuen Mercedes-Benz Vito im spanischen Vitoria

Produktionsstart für den neuen Mercedes-Benz Vito im spanischen Vitoria

Emilio Titos, Leiter des Produktionswerks in Vitoria: „Unsere Mannschaft arbeitet auf absolutem Spitzenniveau und wir sind stolz darauf, hier am Standort Vitoria den neuen Vito in höchster Qualität zu bauen. Damit ist Vitoria innerhalb unseres weltweiten Produktionsnetzwerkes weiterhin das Kompetenzzentrum für Mid-Size Vans. Gemeinsam mit allen Beteiligten freuen wir uns jetzt auf die Erfolgsgeschichte des neuen Vito.“

Das Werk im Herzen des Baskenlandes, im Nordwesten Spaniens gelegen, feiert in diesem Jahr sein 60-jähriges Bestehen als Automobilstandort. Das erste Fahrzeug rollte hier im Jahr 1954 vom Band, damals gehörte das Werk noch zur Auto-Union. Im Jahr 1981 übernahm die damalige Daimler-Benz AG den Standort vollständig. Heute sind auf dem insgesamt 600.000 m² großen Gelände rund 370.000 m² für die Produktion reserviert. Gebaut werden jährlich rund 80.000 Transporter, die anschließend in die ganze Welt exportiert werden. Vitoria ist das weltweit zweitgrößte Transporterwerk der Daimler AG. Zudem hängen in der Region rund 13.000 Arbeitsplätze indirekt vom Standort ab.

Weltpremiere: der neue Mercedes-Benz Vito. Foto: Mercedes-Benz Vito Modellprogramm: Tourer BASE, 111 CDI, Exterieur, flintgrau metallic; Mixto, 111 CDI, Exterieur, navyblau; Kastenwagen, 116 CDI, Exterieur, jupiterrot

Mercedes-Benz Vito Modellprogramm: Tourer BASE, 111 CDI, Exterieur, flintgrau metallic; Mixto, 111 CDI, Exterieur, navyblau; Kastenwagen, 116 CDI, Exterieur, jupiterrot

Die Markteinführung in Deutschland ist für Oktober 2014 vorgesehen. Weitere europäische Länder schließen sich an. Der Preis für den Vito 109 CDI Kastenwagen startet in Deutschland bei 17.990 Euro (ohne Mehrwertsteuer). Damit ist der neue Vito ein Transporter, der mehr kann ohne dabei mehr zu kosten.

Weitere Informationen zum neuen Mercedes-Benz Vito finden Sie hier.

Fotos: Daimler AG

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Dienstag, den 19. August 2014 um 00:10 Uhr  |  4.057 Besuche

Abgelegt unter Vito

Tags: , , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card