Archiv für die Kategorie ‘Service’

Umfangreiches FleetBoard App-Portfolio: Informationen und Transparenz rund um Auftrag, Fahrzeug und Fahrer – schnell, flexibel und ortsunabhängig

Mittwoch, 26. August 2015
Umfangreiches FleetBoard App-Portfolio: Informationen und Transparenz rund um Auftrag, Fahrzeug und Fahrer - schnell, flexibel und ortsunabhängig

Umfangreiches FleetBoard App-Portfolio: Informationen und Transparenz rund um Auftrag, Fahrzeug und Fahrer – schnell, flexibel und ortsunabhängig

Daimler FleetBoard, einer der europaweit marktführenden Telematikanbieter für Lkw, Transporter und Omnibusse, bietet seinen Kunden ein umfassendes Portfolio an Apps für Android und iOS basierte Endgeräte. Dank der flexiblen Nutzung der Apps mittels Smartphone oder Tablet-PC können sowohl Auftraggeber als auch Disponent, Fahrer oder Subunternehmer schnell, flexibel und ortsunabhängig die jeweiligen Daten abrufen. Die umfangreichen Apps ermöglichen so eine höchstmögliche Transparenz über Aufrag, Fahrzeug und Fahrer.

Onlineportal bietet Hilfe bei fehlerhaften Bußgeld-Bescheiden an – in den weitaus meisten Fällen sogar kostenlos

Dienstag, 18. August 2015

Onlineportal bietet Hilfe bei fehlerhaften Bußgeld-Bescheiden an - in den weitaus meisten Fällen sogar kostenlos

Onlineportal bietet Hilfe bei fehlerhaften Bußgeld-Bescheiden an – in den weitaus meisten Fällen sogar kostenlos

Mehr als die Hälfte der in Deutschland ausgestellten Bußgeld-Bescheide für Verkehrsdelikte sind fehlerhaft. Das hat die VUT Sachverständigen-Gesellschaft bei der Überprüfung von knapp 15.000 Fällen herausgefunden. Und drei von fünf Betroffenen zweifeln laut einer aktuellen Umfrage auch an der Richtigkeit der Vorwürfe. Die Furcht vor den Kosten einer juristischen Prüfung schreckt aber die meisten ab, und so zahlen sie lieber als sich zu wehren. Das muss aber nicht sein. Das Onlineportal www.geblitzt.de bietet hier Hilfe an, und das in den weitaus meisten Fällen sogar kostenlos.

ADAC übernimmt 76 Mercedes-Benz GLA für Fahrsicherheits-Trainings

Freitag, 07. August 2015

ADAC übernimmt 76 Mercedes-Benz GLA für Fahrsicherheits-Trainings

ADAC übernimmt 76 Mercedes-Benz GLA für Fahrsicherheits-Trainings

Sicherheit und Spaß in jeder Fahrsituation – dafür stehen die ADAC Fahrsicherheitssicherheits-Trainings. Und dafür steht der Mercedes-Benz GLA, der als kompakter SUV alle Hürden des Alltags mit Robustheit und Leichtigkeit nimmt. Ab jetzt ist diese perfekte Verbindung Realität: Der ADAC übernahm 76 Mercedes-Benz GLA 200 CDI für seine Fahrsicherheits-Trainings in ganz Deutschland.

Mercedes-Benz ruft die C-Klasse und den CLA in die Werkstatt

Montag, 20. Juli 2015
Mercedes-Benz ruft die C-Klasse und den CLA in die Werkstatt

Mercedes-Benz ruft die C-Klasse und den CLA in die Werkstatt

Aufgrund einer möglichen Aktivierung beziehungsweise Deaktivierung des Beifahrer-Frontairbags werden rund 2.000 Mercedes-Benz C-Klasse aus dem Bauzeitraum 2. August 2013 bis 22. April 2014 in die Werkstatt gerufen. Weitere knapp 8.000 Mercedes-Benz C-Klasse aus dem Bauzeitraum 16. Dezember 2013 bis 23. Oktober 2014 werden wegen einer möglichen mangelhaften Befestigung der Benzinpumpe zur Werkstatt gebeten. Auch etwa 1.500 Mercedes-Benz CLA aus dem Bauzeitraum 7. Dezember 2012 und 29. Juni 2013 müssen zum Service. Hier kann die Antriebswelle aufgrund einer mangelhaften Befestigungs-Sicherung aus der Nabe herausrutschen.

Mercedes-Benz C-Klasse Limousine (W204) und T Modell (S204)

Mercedes-Benz C-Klasse Limousine (W204) und T Modell (S204)

Hauptuntersuchung: seit dem 1. Juli neue Prüftechnik bei TÜV und Co

Freitag, 03. Juli 2015
Hauptuntersuchung: seit dem 1. Juli neue Prüftechnik bei TÜV und Co

Hauptuntersuchung: seit dem 1. Juli neue Prüftechnik bei TÜV und Co

Wegen der zunehmenden Vernetzung in Pkw’s werden seit dem 1. Juli bei Hauptuntersuchung neuartige Prüfgeräte eingesetzt. Die Preise für den Elektronik-Check sollen stabil bleiben.

Am 1. Juli 2015 startet die Revolution der Prüftechnik bei der Hauptuntersuchung“, sagte TÜV-Nord-Geschäftsführer Hartmut Abeln. Egal, ob bei Dekra, TÜV, GTÜ oder KÜS – ab diesem Tag werden neuartige elektronische Prüfinstrumente einsetzt. Vorbei sind die Zeiten, als der Sachverständige mit kritischem Hammerschlag nach maroden Stellen forschte. Die neuen Geräte – HU-Adapter – werden im Auto an den Bordcomputer angeschlossen und zeigen dem Prüfer alle relevanten Fahrzeugdaten an. Teurer soll die bei Autobesitzern gefürchtete Hauptuntersuchung dadurch aber nicht werden. Die Neuerung beim Elektronik-Check ist ein Beispiel dafür, wie sich Prüfgesellschaften auf die fortschreitende Digitalisierung vorbereiten.

smart ruft den neuen fortwo in die Werkstatt

Samstag, 20. Juni 2015
smart ruft den neuen fortwo in die Werkstatt

smart ruft den neuen fortwo in die Werkstatt

smart Kunden die das neue Coupé fahren, erhalten in Kürze schriftlich einen Rückruf, um das Fahrzeug beim Händler prüfen zu lassen. Hintergrund für den Rückruf sind vorsorgliche Maßnahmen nach Ergebnissen eigener Felduntersicherungen bei sogenannten Dauerläufer-Fahrzeugen.

Beim Service wird die Halterung des Drehstabgestänges des fortwo einer Sichtung unterzogen. Hier wird speziell die Verschweißung des Halters des Drehstabgestänges geprüft. Außerdem wird das Motorsteuergerät fallweise ein Softwareupdate erhalten.

Bei rund 1.500 Fahrzeugen wird parallel das Wählhebelmodul des Automatikgetriebes DCT geprüft. Hier könnte es zu Problemen bei der Betätigungssperre am Hebelmodul kommen. Betroffen ist hier nur das smart Coupé (C453) aus dem Produktionszeitraum von Januar bis März 2015.

Service rundum: 100ster TruckWorks eröffnete in Gießen

Dienstag, 21. April 2015
Service rundum: 100ster TruckWorks eröffnete in Gießen

Service rundum: 100ster TruckWorks eröffnete in Gießen

Am 16. April 2015 öffnete der 100. TruckWorks Betrieb im hessischen Gießen seine Pforten. Betrieben wird der neue Standort durch den renommierten, ortsansässigen Mercedes-Benz Partner Neils & Kraft GmbH & Co. KG. Auf einer Fläche von rund 25.000 m2 entstand in zehn Monaten der eindrucksvolle Neubau, der die 100. TruckWorks Werkstatt in Deutschland beherbergt. 28 Mitarbeiter kümmern sich um die Wartung und Reparatur der Fahrzeuge, Auflieger, Anhänger, An- und Aufbauten. Zusätzlich unterstützt der Betrieb die Nachwuchsförderung mit fünf Ausbildungsplätzen.

Mercedes-Benz ruft den Sprinter in die Werkstatt

Dienstag, 14. April 2015
Mercedes-Benz ruft den Sprinter in die Werkstatt

Mercedes-Benz ruft den Sprinter in die Werkstatt

Wegen Problemen an einer Schweißnaht ruft Mercedes-Benz den Sprinter in die Werkstatt.

Aufgrund eines Warnhinweises des Kraftfahrbundesamtes (KBA) werden derzeit Halter betroffener Fahrzeuge angeschrieben und in die Werkstatt gerufen. Grund des Rückrufes ist eine Schweißnaht zwischen Federsattel und Achsrohr, welche bei Bruch zu einen Unfall führen könnte.

Über Anzahl der betroffenen Fahrzeuge gibt es aktuell keine Angaben, der entsprechende Produktionszeitraum 8. April bis 16. Mai 2014 ist jedoch überschaubar.

Foto: Daimler AG

 

Mercedes-Benz ruft E-Klasse und CLS in die Werkstatt

Montag, 16. Februar 2015
Mercedes-Benz ruft E-Klasse und CLS in die Werkstatt

Mercedes-Benz ruft E-Klasse und CLS in die Werkstatt

Aufgrund einer möglichen Lösung der Motorraumabdichtung von der Trennwand ruft Mercedes-Benz aktuell die E-Klasse Limousine (W212) und das E-Klasse T-Modell (S212) sowie das CLS Coupé (C218) und CLS Shooting Brake (X218) in die Werkstatt.

Betroffen von dem Rückruf sind Modelle aus dem Bauzeitraum Juli 2012 bis Dezember 2014 – rund 22.000 Fahrzeuge in Deutschland. E-Klasse Coupé und Cabriolet sind nicht von der Rückrufaktion betroffen.

Jubiläum: Mercedes-Benz Service-Marke TruckWorks feiert 5. Geburtstag

Samstag, 06. Dezember 2014
Mercedes-Benz Service-Marke TruckWorks feiert 5. Geburtstag

Mercedes-Benz Service-Marke TruckWorks feiert 5. Geburtstag

Seit 2009 bietet Mercedes-Benz unter dem Namen TruckWorks Komplett-Service aus einer Hand an. In bundesweit 97 TruckWorks Betrieben nutzen Kunden das umfangreiche Service-Angebot für Zugmaschinen, Anhänger, Auflieger und Aus-, Ein- und Aufbauten. Alle TruckWorks Betriebe bieten Wartung, Reparaturen, Aggregateinstandsetzung, gesetzliche Prüfungen, Vor-Ort-Reparaturen, Lkw-Reifenservice, Fahrzeugreinigung und –pflege und vieles mehr an. Das breite Portfolio wird durch die Zusammenarbeit mit 29 renommierten Kooperationspartnern ermöglicht.

„Um unseren Kunden den maximalen Service zu ermöglichen, arbeiten wir mit 29 Kooperationspartnern zusammen. Ziel ist es, die Standzeiten der Fahrzeuge zu minimieren, da ist es wichtig, dass vor Ort alle Ersatzteile sofort verfügbar sind und unser qualifiziertes Personal die Reparatur übernimmt“, so Andreas Schmid, Leiter Mercedes-Benz Lkw Vertrieb und Services Deutschland.

Drei, Zwei, Eins – ebay hilft bei der Werkstattsuche

Donnerstag, 02. Oktober 2014
Drei, Zwei, Eins – ebay hilft bei der Werkstattsuche

Drei, Zwei, Eins – ebay hilft bei der Werkstattsuche

Das Auktionshaus ebay steigt in das Kfz-Reparaturgeschäft ein und vermittelt zukünftig Aufträge.

Zum Start des ebay-Werkstattportals machen 1.000 Werkstätten mit. Von Achsvermessung über Lackierung bis zu Zylinderkopfdichtung erneuern – der Kunde hat die freie Wahl.

Autobesitzer können einfach und unkompliziert über das ebay-Werkstattportal nach Angabe der Fahrzeugdaten den Reparaturauftrag beschreiben. Dieser wird dann an Werkstätten in der Nähe weitergeleitet und die unterbreiten dann unverbindliche Angebote.

Der Kunde hat dann die Möglichkeit sich „seine“ Werkstatt auszusuchen und kann sich entscheiden, was für ihn wichtig ist: günstiger Preis, Schnelligkeit oder positive Bewertung.

Mercedes-Benz stellt neue Dienstleistungsmarke vor: „Mercedes me“ – Neuer Maßstab für Service

Mittwoch, 05. März 2014
Mercedes-Benz stellt neue Dienstleistungsmarke vor: „Mercedes me“ – Neuer Maßstab für Service

Mercedes-Benz stellt neue Dienstleistungsmarke vor: „Mercedes me“ – Neuer Maßstab für Service

Am Vorabend des 84. Internationalen Auto-Salons in Genf präsentierte Mercedes-Benz seine neue Dienstleistungsmarke „Mercedes me“. Unter dieser neuen Dachmarke bündelt der Stuttgarter Premium-Automobilhersteller alle bestehenden und künftigen Dienstleistungsangebote – leicht zugänglich und jederzeit verfügbar auf einer digitalen Plattform im Internet, die im Sommer 2014 online gehen wird. „Mercedes me“ gliedert sich in die fünf Bereiche “move me”, “connect me”, “assist me”, “finance me” und “inspire me” und berücksichtigt alle produktrelevanten Themen wie Fahrzeugkauf, Finanzierung und Wartung ebenso wie die international erfolgreichen Mobilitätsservices von Daimler. „Mercedes me“ ermöglicht somit die nahtlose und für den Nutzer komfortable Integration aller Service- und Mobilitätsbereiche und setzt damit den neuen Maßstab für individuelle Kundenbetreuung.

ADAC – Pannenstatistik 2013: die Batterie ist das Problem

Montag, 03. Juni 2013

Der Automobilclub ADAC hat seine rund vier Millionen Hilfeleistungen des vergangenen Jahres ausgewertet und dabei festgestellt, aus welchem Grund unsere Autos liegen bleiben. Hauptursache für eine Panne war die Batterie. Exakt 685.751 Mal war sie das Problem. Somit war jeder dritte Einsatz der gelben Engel wegen eines entladenen oder defekten Akkus notwendig.

ADAC – Pannenstatistik 2013: die Batterie ist das Problem

ADAC – Pannenstatistik 2013: die Batterie ist das Problem

Mercedes-Benz mit Motorschaden verkaufen?

Sonntag, 02. Juni 2013

Kommt es zu einem kapitalen Motorschaden beim Auto, stellt sich nicht selten die Frage, ob man den defekten Wagen verkauft oder den Schaden reparieren lässt. Aber gerade bei alten Fahrzeugen würde sich solch eine kostenintensive Reparatur nicht (mehr) lohnen, da für die notwendigen Kosten meist ein gleichwertiges Fahrzeug angeschafft werden kann.

Denn die Kosten für die Reparatur übersteigen in vielen Fällen den eigentlichen Wert des Fahrzeugs. So macht eine Instandsetzung aus wirtschaftlicher Sicht keinen Sinn.

Langfristig abgesichert – das neue Mercedes-Benz Garantie-Paket Taxi

Sonntag, 14. April 2013

Langfristige Leistungsfähigkeit und Wertstabilität: das sind die Kennzeichen jedes Mercedes-Benz Taxis. Umfangreich abgesichert sind diese Qualitäten nun auch nach Ablauf der zweijährigen Hersteller-Garantie: mit dem neuen Mercedes-Benz Garantie-Paket Taxi lässt sich der Schutz weitreichend und kostengünstig verlängern.

Langfristig abgesichert – das neue Mercedes-Benz Garantie-Paket Taxi

Langfristig abgesichert – das neue Mercedes-Benz Garantie-Paket Taxi


QR Code Business Card