Jul03
2015

Hauptuntersuchung: seit dem 1. Juli neue Prüftechnik bei TÜV und Co

Geschrieben heute (vor 2 Stunden) von Maik Jürß, bislang 542 Besuche
Veröffentlicht in Service Keine Kommentare »

Hauptuntersuchung: seit dem 1. Juli neue Prüftechnik bei TÜV und Co

Hauptuntersuchung: seit dem 1. Juli neue Prüftechnik bei TÜV und Co

Wegen der zunehmenden Vernetzung in Pkw’s werden seit dem 1. Juli bei Hauptuntersuchung neuartige Prüfgeräte eingesetzt. Die Preise für den Elektronik-Check sollen stabil bleiben.

Am 1. Juli 2015 startet die Revolution der Prüftechnik bei der Hauptuntersuchung“, sagte TÜV-Nord-Geschäftsführer Hartmut Abeln. Egal, ob bei Dekra, TÜV, GTÜ oder KÜS – ab diesem Tag werden neuartige elektronische Prüfinstrumente einsetzt. Vorbei sind die Zeiten, als der Sachverständige mit kritischem Hammerschlag nach maroden Stellen forschte. Die neuen Geräte – HU-Adapter – werden im Auto an den Bordcomputer angeschlossen und zeigen dem Prüfer alle relevanten Fahrzeugdaten an. Teurer soll die bei Autobesitzern gefürchtete Hauptuntersuchung dadurch aber nicht werden. Die Neuerung beim Elektronik-Check ist ein Beispiel dafür, wie sich Prüfgesellschaften auf die fortschreitende Digitalisierung vorbereiten.


Jul02
2015

„Truckern liegt die Welt zu Füßen. Jetzt einsteigen.“ - Neue Motive der Mercedes-Benz Kampagne für den Fernfahrer-Nachwuchs

„Truckern liegt die Welt zu Füßen. Jetzt einsteigen.“ – Neue Motive der Mercedes-Benz Kampagne für den Fernfahrer-Nachwuchs

Seit Jahren fehlt Speditionen und Logistikern der Fernfahrer-Nachwuchs. Bereits seit 2013 unterstützt deshalb der Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland die Transportbranche bei der Suche nach Berufseinsteigern. Interessierten Speditionen und Logistikern stellt Mercedes-Benz kostenlos Materialien zur Verfügung, mit denen sie unter dem Motto „Truckern liegt die Welt zu Füßen. Jetzt einsteigen.“ jungen Menschen Lust auf den Beruf des Lkw-Fahrers machen können. Zum Ende des Schuljahres 2014/2015 werden zusätzlich drei neue Motive angeboten.


Jul01
2015

Distinguished Achievement Award: SuperTruck-Studie von U.S.-Energieministerium ausgezeichnet

Geschrieben vorgestern von Maik Jürß, bislang 1.003 Besuche
Veröffentlicht in LKW Keine Kommentare »

Distinguished Achievement Award: SuperTruck-Studie von U.S.-Energieministerium ausgezeichnet

Distinguished Achievement Award: SuperTruck-Studie von U.S.-Energieministerium ausgezeichnet

Daimler Trucks North America (DTNA) erhält den „Distinguished Achievement Award“ des U.S.-Energieministeriums („U.S. Department of Energy“). Mit der renommierten Auszeichnung würdigt das Ministerium das Engagement und die außerordentlichen Ergebnisse der SuperTruck-Studie. Diese zeigt Möglichkeiten auf, wie der Straßengütertransport der Zukunft so umweltschonend und kraftstoffeffizient wie möglich gestaltet werden kann. Gleichzeitig hat die Studie auch ergeben, dass bestimmte Effizienzmaßnahmen technologisch zwar möglich, rein wirtschaftlich jedoch aus heutiger Sicht nicht sinnvoll sind.


Jun30
2015

Der stärkste Kompaktsportler der Welt: Der neue Mercedes-AMG A 45 4MATIC

Geschrieben am 30. Juni 2015 (vor 3 Tagen) von Maik Jürß, bislang 1.052 Besuche
Veröffentlicht in A-Klasse Keine Kommentare »

Der stärkste Kompaktsportler der Welt: Der neue Mercedes-AMG A 45 4MATIC

Der stärkste Kompaktsportler der Welt: Der neue Mercedes-AMG A 45 4MATIC

Nach einer umfangreichen Aufwertung dringt der Mercedes-AMG A 45 4MATIC in eine neue Dimension der Fahrdynamik vor. Mit 381 PS Höchstleistung und 475 Nm maximalem Drehmoment ist das Einstiegsmodell von Mercedes-AMG der leistungsstärkste Kompaktsportler der Welt. Die überarbeitete Getriebeabstufung, Feinschliff bei der Aerodynamik sowie die neuen DYNAMIC SELECT Fahrprogramme heben die Gesamtperformance auf ein noch höheres Level und unterstreichen den Führungsanspruch in seinem Marktsegment. Den Spurt aus dem Stand auf 100 km/h absolviert die Kompaktlimousine in 4,2 Sekunden, 0,4 Sekunden schneller als das Vorgängermodell. Bestmögliche Traktion auch in engen Kurven garantieren der serienmäßige Allradantrieb und das erstmals erhältliche, optionale Vorderachs-Sperrdifferenzial. Dabei konnte das Verbrauchsniveau gehalten werden: Den NEFZ-Wert ab 6,9 Liter je 100 Kilometer (entspricht 162 g/km CO2) unterbietet kein anderes High-Performance-Fahrzeug in dieser Klasse.


Jun29
2015

Demnächst: das neue smart fortwo Cabriolet

Geschrieben am 29. Juni 2015 (vor 4 Tagen) von Maik Jürß, bislang 1.157 Besuche
Veröffentlicht in smart Keine Kommentare »

Demnächst: das neue smart fortwo Cabriolet

Demnächst: das neue smart fortwo Cabriolet

Auf der IAA 2015 in Frankfurt präsentiert smart das neue fortwo Cabriolet. Auf den Markt kommt der offene Zweisitzer dann Anfang 2016.

Das neue smart fortwo Cabriolet kommt wieder mit einem elektrischen Rolldach aus Stoff auf den Markt. Wie schon beim Vorgänger verzichtet smart auf geschlossene Dachbögen über den Fenstern. Die Tridion-Zelle des Cabriolets ist in ihrer Grundstruktur so steif, dass sie den stützenden Bogen einer geschlossenen Dachstruktur nicht benötigt. Antriebsseitig wird sich das kleine Cabriolet beim geschlossenen Bruder bedienen. So kommen die beiden 1,0-Liter Dreizylinder mit 60 und 71 PS ebenso zum Einsatz, wie der 90 PS starke 0,9-Liter-Dreizylinder-Benziner.


Jun28
2015

Absatzjubiläum der Mercedes-Benz E-Klasse: Weltweit über 13 Millionen Limousinen und T Modelle an Kunden übergeben

Geschrieben am 28. Juni 2015 (vor 5 Tagen) von Maik Jürß, bislang 830 Besuche
Veröffentlicht in E-Klasse Keine Kommentare »

Absatzjubiläum der Mercedes-Benz E-Klasse: Weltweit über 13 Millionen Limousinen und T Modelle an Kunden übergeben

Absatzjubiläum der Mercedes-Benz E-Klasse: Weltweit über 13 Millionen Limousinen und T Modelle an Kunden übergeben

Mercedes-Benz hat weltweit über 13 Millionen E-Klasse Limousinen und T-Modelle an Kunden ausgeliefert. „Die E-Klasse ist das meistverkaufte Fahrzeug in der Geschichte von Mercedes-Benz“, sagt Ola Källenius, Mitglied des Vorstands der Daimler AG, verantwortlich für Mercedes-Benz Cars Vertrieb. „Mit über 13 Millionen ausgelieferten Limousinen und T-Modellen ist das E-Klasse Segment zentraler Baustein unserer Wachstumsstrategie Mercedes-Benz 2020“, so Källenius weiter.


Jun28
2015

Die neue Generation der A-Klasse: So komfortabel wie nie, so dynamisch wie immer

Geschrieben am 28. Juni 2015 (vor 5 Tagen) von Maik Jürß, bislang 881 Besuche
Veröffentlicht in A-Klasse Keine Kommentare »

Die neue Generation der A-Klasse: So komfortabel wie nie, so dynamisch wie immer

Die neue Generation der A-Klasse: So komfortabel wie nie, so dynamisch wie immer


Jun27
2015

Mercedes-Benz Vans stellt neuen mittelgroßen Transporter Vito in Argentinien vor

Geschrieben am 27. Juni 2015 (vor 6 Tagen) von Maik Jürß, bislang 697 Besuche
Veröffentlicht in Vito Keine Kommentare »

Mercedes-Benz Vans stellt neuen mittelgroßen Transporter Vito in Argentinien vor

Mercedes-Benz Vans stellt neuen mittelgroßen Transporter Vito in Argentinien vor

Mercedes-Benz Argentina S.A. stellt auf der siebten „Buenos Aires International Motor Show“ den neuen Vito vor. Zusätzlich zum Verkaufsschlager Sprinter, der in Argentinien unangefochtener Marktführer bei den großen Transportern ist, führt Mercedes-Benz Vans ein weiteres Model ein, um neue Marktpotenziale in Argentinien zu erschließen. Die Produktion des Vito startet Ende Juni 2015 im Mercedes-Benz Werk Centro Industrial Juan Manuel Fangio nahe Buenos Aires.


Jun26
2015

Demnächst: die neue Mercedes-Benz E-Klasse

Geschrieben 26. Juni 2015 (vor 1 Woche) von Maik Jürß, bislang 1.061 Besuche
Veröffentlicht in E-Klasse Keine Kommentare »

Demnächst: die neue Mercedes-Benz E-Klasse

Demnächst: die neue Mercedes-Benz E-Klasse

Vor kurzem hat das mercedes-seite.de-Team die neue Mercedes-Benz E-Klasse auf der A2 erwischt. Derzeit wird die neue E-Klasse getestet und 2016 wird Sie dann ihre Premiere feiern.

Seit 2009 ist die E-Klasse der Baureihe 212 als Limousine, T-Modell, Coupé und Cabriolet auf dem Markt. 2013 erhielt das Modell eine extrem umfangreiche Überarbeitung. Mercedes-Benz selbst hatte die dafür aufgewendeten Entwicklungskosten auf 1 Milliarde Euro beziffert. Die neue Generation der E-Klasse (W213) wird ab 2016 auf der modifizierten Heckantriebsplattform (MRA) der aktuellen C-Klasse (W205) basieren. Dank dieser neuen Plattform, die unter anderem aus Aluminium besteht, dürfte die neue E-Klasse künftig um einige Kilogramm leichter ausfallen. Als Gesamtgewicht soll das Modell maximal 1,5 Tonnen auf die Waage bringen. Auch erlaubt die Mercedes Rear Wheel Drive Architecture (MRA) den einfachen Einsatz von alternativen Antriebsträngen, wie reine E-Motoren oder Hybrid-Systemen.


Jun25
2015

Engine of the Year Awards 2015: 2,0-Liter-Motor von Mercedes-AMG gewinnt erneut

Geschrieben 25. Juni 2015 (vor 2 Wochen) von Maik Jürß, bislang 1.011 Besuche
Veröffentlicht in Motorenbau Keine Kommentare »

Engine of the Year Awards 2015: 2,0-Liter-Motor von Mercedes-AMG gewinnt erneut

Engine of the Year Awards 2015: 2,0-Liter-Motor von Mercedes-AMG gewinnt erneut

Bei den „Engine of the Year Awards 2015“ siegt erneut Mercedes-AMG mit dem 2,0-Liter-Vierzylinder-Turbomotor. In der Kategorie „1.8-litre to 2-litre“ konnte sich das Performance-Aggregat in einem hochkarätigen Wettbewerbsumfeld behaupten. Die Preisverleihung fand vor wenigen Tagen im Rahmen der Motorenmesse „Engine Expo“ in Stuttgart statt.

Mit dem erneuten Gewinn der Leistungsklasse von 1,8 bis 2,0 Liter Hubraum bei den Engine of the Year Awards 2015 beweist Mercedes-AMG einmal mehr seine Kompetenz bei der Entwicklung und Produktion von Performance-Aggregaten, die den Motorsportgenen der Marke gerecht werden.


Jun24
2015

Die Silberpfeile in Silverstone

Geschrieben 24. Juni 2015 (vor 2 Wochen) von Oliver Hartwich, bislang 713 Besuche
Veröffentlicht in Formel 1 Keine Kommentare »

Die Formel 1 Saison 2015 ist fast zur Hälfte vorbei und als Nächstes steht mit Silverstone das Heimrennen des amtierenden Weltmeisters Lewis Hamilton an, der auch in dieser Saison die Fahrerwertung wieder anführt.

Lewis Hamilton gewann 2014 den Großen Preis von Großbritannien, nachdem er durch ein verkorkstes Qualifying nur von Startplatz 6 ins Rennen ging. Pole-Setter Nico Rosberg schied hingegen wegen eines Getriebeproblems vorzeitig aus dem Rennen aus.

Lewis Hamilton gewann 2014 den Großen Preis von Großbritannien, nachdem er durch ein verkorkstes Qualifying nur von Startplatz 6 ins Rennen ging. Pole-Setter Nico Rosberg schied hingegen wegen eines Getriebeproblems vorzeitig aus dem Rennen aus.


Jun24
2015

Generationswechsel mit attraktiven Preisen – der neue Mercedes-Benz GLC ab 44.506 Euro*

Geschrieben 24. Juni 2015 (vor 2 Wochen) von Maik Jürß, bislang 1.071 Besuche
Veröffentlicht in CLC Keine Kommentare »

Generationswechsel mit attraktiven Preisen – der neue Mercedes-Benz GLC ab 44.506 Euro*

Generationswechsel mit attraktiven Preisen – der neue Mercedes-Benz GLC ab 44.506 Euro*

Der neue GLC geht deutlich attraktiver, mit aufgewerteter Technik und verbesserter Ausstattung an den Start. Kunden können das vielseitige SUV ab 44.506,- Euro* und damit zum gleichen Modellpreis wie den Vorgänger bestellen. Die Markteinführung in Europa beginnt im September.

Mit dem GLC (X253) präsentiert Mercedes-Benz nach GLE und GLE Coupé bereits die dritte SUV-Baureihe in diesem Jahr. Das Mid-Size-SUV überzeugt mit markentypischer Sicherheit, modernsten Assistenzsystemen und einer hervorragenden Energieeffizienz. Und mit einer bis dato unerreichten Vielfalt können GLC-Kunden ihren SUV nach den eigenen Vorlieben und Anforderungen gestalten.


Jun23
2015

Comeback für die Mercedes-Benz R-Klasse?

Geschrieben 23. Juni 2015 (vor 2 Wochen) von Maik Jürß, bislang 2.264 Besuche
Veröffentlicht in R-Klasse Keine Kommentare »

Comeback für die Mercedes-Benz R-Klasse?

Comeback für die Mercedes-Benz R-Klasse?

2012 wurde die Mercedes-Benz R-Klasse (W251) in Europa und den USA aus dem Programm genommen. Nun sieht es ganz danach aus, dass Sie als SUV-Alternative zurückkehren könnte.

Derzeit wird die Großraumlimousine in China recht gut verkauft. In einem Interview deutete nun Wolf-Dieter Kurz, Leiter für die Produktgruppe SUVs und Sportscars der Daimler AG, im Gespräch mit dem australischen Fachmagzin „caradvice“ an, dass die R-Klasse bald ihre Wiederauferstehung in den Showrooms in Europa und den USA feiern könnte.


Jun22
2015

Fuso Canter mit Allradantrieb erobert britisches Schienennetz

Geschrieben 22. Juni 2015 (vor 2 Wochen) von Maik Jürß, bislang 1.365 Besuche
Veröffentlicht in LKW Keine Kommentare »

Fuso Canter mit Allradantrieb erobert britisches Schienennetz

Fuso Canter mit Allradantrieb erobert britisches Schienennetz

Der Fuso Canter 4×4 erobert in Großbritannien ein völlig neues Einsatzgebiet – das britische Schienennetz. Das in London ansässige Unternehmen Network Rail, seit Oktober 2002 zuständig für die Instandhaltung der Eisenbahn-Infrastruktur in Großbritannien, wird für Schienen-Wartungsarbeiten erstmals 20 speziell ausgestattete Fuso Canter 4×4 einsetzen.

Für diesen Zweck wurden die 6,5 Tonner vor der Vorderachse und hinter der Hinterachse zusätzlich mit hydraulisch absenkbaren Schienenrädern ausgerüstet. Das heißt, die Canter 4×4 mit Doppelkabine können ein komplettes Wartungsteam samt Ladung und Ausrüstung sowohl auf der Straße als auch auf der Schiene befördern.


Jun22
2015

Letzter Mercedes-Benz GLK rollte in Bremen vom Band

Geschrieben 22. Juni 2015 (vor 2 Wochen) von Maik Jürß, bislang 1.336 Besuche
Veröffentlicht in GLK Keine Kommentare »

 

Letzter Mercedes-Benz GLK rollte in Bremen vom Band

Letzter Mercedes-Benz GLK rollte in Bremen vom Band

Nach sieben Jahren wurde vor wenigen Tagen das letzte Mercedes-Benz GLK-Modell im Werk Bremen produziert. Insgesamt rollten 540.089 Fahrzeuge der Baureihe X204 vom Band.

Mitarbeiter aus Rohbau, Oberfläche und Montage haben pünktlich das letzte Modell der Baureihe X204 verabschiedet, um zeitnah die Produktionsanlagen auf den neuen GLC (X253) umzurüsten.

Foto: Daimler AG


Seite 1 von 15812345...102030...»

QR Code Business Card