Artikel mit ‘Viano’ getagged

IAA 2011: Mercedes-Benz präsentiert den Luxus-Van Viano Vision Pearl

Freitag, 05. August 2011

Mit dem Showcar Viano Vision Pearl, das auf der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) im September dieses Jahres präsentiert wird, zeigt Mercedes-Benz, was in der Fahrzeugklasse der Vans machbar ist.

 Mercedes-Benz Viano Vision Pearl

Mercedes-Benz Viano Vision Pearl

Weiß-graue Komplettbelederung, Echtholzboden, gebürstete Aluminiumelemente, chromatische Fensterglasverdunklung und das Bang & Olufsen High-End Soundsystem „BeoSound Viano“ machen die Fahrt im Viano Vision Pearl für bis zu sechs Insassen zur Erlebnisreise.

Interieur des Mercedes-Benz Viano Vision Pearl

Interieur des Mercedes-Benz Viano Vision Pearl

ADAC-Pannenstatistik 2010: Mercedes-Benz hat sich verbessert und ist zuverlässig

Dienstag, 17. Mai 2011

Im vergangenen Jahr sind so viele Autos liegen geblieben wie nie zuvor. Über 35 Grad Sommerhitze und eisige Wintertemperaturen haben den Fahrzeugen auf deutschen Straßen extrem zu schaffen gemacht. Dies spiegelt sich deutlich in der ADAC-Pannenstatistik 2010 wieder.

Seit 2005 bescheinigt der ADAC der Mercedes-Benz C-Klasse: erheblich weniger Pannen als der Durchschnitt.

Seit 2005 bescheinigt der ADAC der Mercedes-Benz C-Klasse: erheblich weniger Pannen als der Durchschnitt.

Bei mehr als 4,25 Millionen Pannen wurden 2010 die gelben Engel zu Hilfe gerufen. An manchen Tagen waren die Straßenwachtfahrer Tag und Nacht pausenlos im Einsatz. Die häufigsten Defekte bei diesen Einsätzen waren: 53,7% allgemeine Elektronik, 23,4% Motormanagement allgemein, 9% Motoren, 6,6% Kraftstoffanlagen, 5,4% Kühlung, Heizung und Klimaanlagen, 1,9% Auspuffanlagen, Partikelfilter und Katalysatoren.

Mercedes-Benz Viano Avantgarde Edition 125

Freitag, 29. April 2011

Dynamik, Komfort und Sportlichkeit – der neue Mercedes-Benz Viano Avantgarde in der Edition 125 verkörpert diese drei Begriffe wie kein anderes Großraumfahrzeug. Bei ihm vereinen sich ein unverwechselbarer äußerer Auftritt mit einer ausgewählten Ausstattung und einem dynamischen Antrieb zum Spitzenmodell seiner Klasse. Im Mercedes-Benz Viano Avantgarde in der Edition 125 sind Van, Limousine und Sportwagen auf perfekte Weise vereint.

Mercedes-Benz Viano Avantgarde Edition 125

Mercedes-Benz Viano Avantgarde Edition 125

Der Auftritt des Viano Avantgarde in der Edition 125 ist nichts für Schüchterne, denn das neue Spitzenmodell verkörpert tatsächlich die Avantgarde seiner Klasse. Es rollt auf formvollendeten Leichtmetall­rädern 8J x 19 im 16-Speichen-Design glanzgedreht. Hochglanz­verchromte Außenspiegelgehäuse sowie Seitenschweller und Chromzierstäbe am Frontstoßfänger sowie ein verchromter Abschlussstab an der Heckklappe unterstreichen den besonderen Auftritt. Wahl­weise gibt es das Modell in den Metalliclackierungen Obsidian­schwarz oder Brillantsilber.

Mercedes-Benz – Eine Marke mit Gesicht

Mittwoch, 19. Januar 2011

Am Stern auf der Haube erkennt man einen Mercedes-Benz sofort

Am Stern auf der Haube erkennt man einen Mercedes-Benz sofort

Bei einem Blick auf die Fahrzeuge einiger deutscher Hersteller fällt derzeit eines ganz besonders auf: einfallslose Einheitlichkeit. Es stellt sich die Frage: Sind den Designern die Ideen ausgegangen oder fehlt Ihnen nur der Mut für neues aufregendes Design? Unsere Nachbarn in Frankreich zeigen doch wie es geht. Klar ist das Design aus Paris manchmal speziell, doch dies ist allemal besser als das, was derzeit aus Wolfsburg, Ingolstadt oder München kommt.

Der neue Mercedes-Benz Viano

Freitag, 03. September 2010

Gruppenfoto der neuen Viano-Generation

Im Mittelpunkt der umfangreiches Modellpflege des Viano steht ein komplett neu entwickelter, besonders umweltschonender Antrieb. Sämtliche Motoren erfüllen die Abgasstufe EU 5. Nochmals gesenkte Verbrauchswerte reduzieren gleichzeitig den CO2-Ausstoß je nach Motorenvariante um bis zu 15 Prozent. Eine besondere Bedeutung spielt dabei neben dem neuen Sechsgang-Schaltgetriebe ECO Gear die serienmäßige BlueEFFICIENCY Technologie mit ECO-Start-Stopp: Dieses innovative Maßnahmenpaket ist einzigartig in Großraumfahrzeugen. Die neuen Vierzylinder mit variabler Turbinengeometrie leisten im Viano CDI 2.0 100 kW (136 PS) bzw. im Viano CDI 2.2 120 kW (163 PS) und überzeugen dank Ausgleichswellen mit großer Laufruhe.

Die neue Generation des Mercedes-Benz Viano

Donnerstag, 01. Juli 2010

Nach sieben Jahren Bauzeit spendiert Mercedes-Benz seinem Viano eine große Modellpflege.

Die neue Generation des Mercedes-Benz Viano setzt die Messlatte für Komfort, Materialanmutung und Effizienz bei Großraumfahrzeugen auf ein neues Niveau. Das aufgewertete Interieur in Cockpit und Fond definiert ebenso Maßstäbe wie der effiziente neue Antrieb. Einzigartig ist die serienmäßige BlueEFFICIENCY-Technologie. Das neue Fahrwerk verbindet Komfort, Fahrspaß und Fahrsicherheit. Die aufgefrischte Optik des Viano nimmt die Linie der aktuellen Pkw mit Stern auf und verleiht dem Viano einen eigenständigen Charakter.

Die Geschichte der Mercedes-Benz Transporter, Teil 4.2

Sonntag, 16. Mai 2010

Die große Transporteroffensive ab Mitte der 1990er Jahre (2)

Vario (seit 1996)

Das Transporterprogramm 2010: Vito, Sprinter und Vario

Das Transporterprogramm 2010: Vito, Sprinter und Vario

Im September 1996 wurde der Großraumtransporter Vario präsentiert, der den bisherigen Großtransporter T2 im Gewichtssegment von 4,8 bis 7,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht ablöste. Die inzwischen transporttypischen Merkmale Wirtschaftlichkeit, Variantenvielfalt und hohe Zuverlässigkeit wurden auch beim Vario realisiert. Die Unterschiede zum Vorgänger sind recht gering: Scheinwerfer, Blinker und Kühlergrill wurden neu gestaltet; der Innenraum wurde überarbeitet. Gebaut wird der Vario im Werk Ludwigsfelde bei Berlin, wohin die T2-Produktion 1992 von Düsseldorf hin verlegt wurde. Spektakulärer als die Modifikationen an Exterieur und Interieur ist jedoch, was sich unter der legendären Kurzhaube des Vario getan hat. Dort arbeitet nun ein Vertreter der neuen Baureihe 900, die das angesehene und stets „up-to-date“ gehaltene Veteranenduo OM 364 und OM 366 ablöst. Zwei sparsame, moderne Dieselmotoren mit 2,9 Liter und 4,2 Liter Hubraum bieten bereits bei niedrigen Drehzahlen viel Leistung und Drehmoment.

Die Geschichte der Mercedes-Benz Transporter, Teil 4.1

Montag, 10. Mai 2010

Die große Transporteroffensive ab Mitte der 1990er Jahre (1)

Sprinter (T1N), Baureihe 901–905 (1995-2006)

Die erste Sprinter-Generation: Modelleinführung 1995 (links), Modellpflege 2000 (Mitte) und 2003 (rechts)

Die erste Sprinter-Generation: Modelleinführung 1995 (links), Modellpflege 2000 (Mitte) und 2003 (rechts)

Mitte der Neunziger stehen die Zeichen bei Daimler-Benz auf Produktoffensive. Wie bei auf der Pkw-Seite, wo zahlreiche neue Baureihen präsentiert werden, wird auch bei den Nutzfahrzeugen komplett erneuert. Den Auftakt zu diesem radikalen Schnitt macht im Frühjahr 1995 ein neuer Transporter, der als erstes Nutzfahrzeug des Unternehmens einen Namen statt Kürzel oder Ziffernkombination trägt. „Sprinter“ heißt der Neue, der mit längs eingebautem Frontmotor und Antrieb auf die Hinterachse ans technische Konzept seines Vorgängers anknüpft. Bald darauf folgen mit Vito, Vario, Actros und Atego innerhalb von 36 Monaten komplett neue Transporter und Lkw in allen Gewichtsklassen. Sie bilden, wenn auch inzwischen sämtlich grundlegend weiterentwickelt oder gar völlig erneuert, bis heute das Rückgrat der Nutzfahrzeuge der Marke Mercedes-Benz.

1.500 Fahrzeuge für Boehringer

Freitag, 19. März 2010
Symbolische Schlüsselübergabe

Symbolische Schlüsselübergabe

Das Pharmaunternehmen Boehringer Ingelheim setzt in Deutschland bei seiner Fahrzeugflotte konsequent auf die Wirtschaftlichkeit, Sicherheit, Umweltkompetenz und Dienstleistungsqualität der Marke Mercedes-Benz. Mit insgesamt 1.500 neuen Mercedes-Benz Fahrzeugen stellt Boehringer Ingelheim seinen Fuhrpark bis 2012 komplett auf die Marke mit dem Stern um. Peter Stamm, Leiter Flottenmanagement und Personaltransfer bei Boehringer Ingelheim, übernahm heute in der Mercedes-Benz Niederlassung Mainz die ersten 50 Fahrzeuge von Frank Kemmerer, Leiter Flotten­management Pkw des Mercedes-Benz Vertriebs Deutschland (MBVD). Die Mercedes-Benz Flotte von Boehringer Ingelheim umfasst Fahrzeuge der A-, B-, C- und der neuen E-Klasse sowie Vito und Viano Transporter.


QR Code Business Card