Artikel mit ‘Werkstatt’ getagged

Mercedes-Benz Werkstatttest: Drei von Sieben Autohäuser können nicht überzeugen

Dienstag, 15. März 2016
Mercedes-Benz Werkstatttest: Drei von Sieben Autohäuser können nicht überzeugen

Mercedes-Benz Werkstatttest: Drei von Sieben Autohäuser können nicht überzeugen

Im Auftrag der Zeitschrift Auto Motor und Sport testete die Beratungsfirma Concertare Werkstätten von Mercedes-Benz. Das Ergebnis ist nicht überzeugend. Drei von sieben Autohäusern fallen im Werkstättentest durch, eines davon ist sogar nicht empfehlenswert. Damit setzt sich der Abwärtstrend der letzten Jahre fort.

Von einer Premium-Marke wie Mercedes-Benz erwarten die Kunden Toparbeit und Service auf höchstem Niveau. Doch das ist oft nur eine Illusion. Dies zeigt der aktuelle Werkstatttest.

Probleme mit Takata-Airbags – Mercedes-Benz startet Rückrufaktion in den USA

Donnerstag, 18. Februar 2016
Probleme mit Takata-Airbags – Mercedes-Benz startet Rückrufaktion in den USA

Probleme mit Takata-Airbags – Mercedes-Benz startet Rückrufaktion in den USA

Defekte Airbags des japanischen Herstellers Takata sorgen seit Jahren in den USA für Rückrufaktionen. Nun ruft auch erstmals Mercedes-Benz Hunderttausende Fahrzeuge in die Werkstätten zur Kontrolle.

Mercedes-Benz ruft in den USA 840.000 Fahrzeuge wegen möglicherweise defekter Airbags des japanischen Herstellers Takata zur Kontrolle in die Werkstatt. Die Rückrufaktion kostet voraussichtlich rund 340 Millionen Euro.

Seit Jahren sorgen defekte Airbags von Takata für millionenfache Rückrufe. Bei Mercedes-Benz betrifft der Rückruf nun rund 705.000 Pkw und rund 136.000 Vans in den USA.

Foto: picture alliance

www.mercedes-seite.de

www.mercedes-seite.de

Coole Partnerschaft: Deutsches Thermo King-Händlernetz wird 30. Kooperationspartner von TruckWorks

Montag, 25. Januar 2016

Coole Partnerschaft: Deutsches Thermo King-Händlernetz wird 30. Kooperationspartner von TruckWorks

Coole Partnerschaft: Deutsches Thermo King-Händlernetz wird 30. Kooperationspartner von TruckWorks

Komplett-Service für Zugmaschinen, Anhänger, Auflieger und Aufbauten aus einer Hand gibt es bei Mercedes-Benz seit 2009 unter dem Namen TruckWorks. In bundesweit 101 TruckWorks Betrieben können Kunden die umfangreichen Angebote für Reparaturen und Wartungen nutzen.

Zum 1. Januar 2016 wurde das breite Angebotsportfolio um die Dienstleistungen des deutschen Thermo King-Händlernetzes erweitert. Dank der neuen Kooperation können Kunden ihre Fahrzeuge mit Thermo King-Geräten bei nur einem Werkstattaufenthalt vollumfassend warten und reparieren lassen. Die Reparaturen und Wartungsarbeiten werden in den TruckWorks-Werkstätten in Zusammenarbeit mit dem autorisierten Thermo King-Händlernetzwerk durchgeführt. Darüber hinaus umfasst die Kooperation auch den Einsatz der Mobilservice-Mitarbeiter der einzelnen Thermo King-Händler, um bei Bedarf auch unterwegs schnelle Hilfe im Notfall zu bieten.

Mercedes-Benz ruft die C-Klasse und den CLA in die Werkstatt

Montag, 20. Juli 2015
Mercedes-Benz ruft die C-Klasse und den CLA in die Werkstatt

Mercedes-Benz ruft die C-Klasse und den CLA in die Werkstatt

Aufgrund einer möglichen Aktivierung beziehungsweise Deaktivierung des Beifahrer-Frontairbags werden rund 2.000 Mercedes-Benz C-Klasse aus dem Bauzeitraum 2. August 2013 bis 22. April 2014 in die Werkstatt gerufen. Weitere knapp 8.000 Mercedes-Benz C-Klasse aus dem Bauzeitraum 16. Dezember 2013 bis 23. Oktober 2014 werden wegen einer möglichen mangelhaften Befestigung der Benzinpumpe zur Werkstatt gebeten. Auch etwa 1.500 Mercedes-Benz CLA aus dem Bauzeitraum 7. Dezember 2012 und 29. Juni 2013 müssen zum Service. Hier kann die Antriebswelle aufgrund einer mangelhaften Befestigungs-Sicherung aus der Nabe herausrutschen.

Mercedes-Benz C-Klasse Limousine (W204) und T Modell (S204)

Mercedes-Benz C-Klasse Limousine (W204) und T Modell (S204)

smart ruft den neuen fortwo in die Werkstatt

Samstag, 20. Juni 2015
smart ruft den neuen fortwo in die Werkstatt

smart ruft den neuen fortwo in die Werkstatt

smart Kunden die das neue Coupé fahren, erhalten in Kürze schriftlich einen Rückruf, um das Fahrzeug beim Händler prüfen zu lassen. Hintergrund für den Rückruf sind vorsorgliche Maßnahmen nach Ergebnissen eigener Felduntersicherungen bei sogenannten Dauerläufer-Fahrzeugen.

Beim Service wird die Halterung des Drehstabgestänges des fortwo einer Sichtung unterzogen. Hier wird speziell die Verschweißung des Halters des Drehstabgestänges geprüft. Außerdem wird das Motorsteuergerät fallweise ein Softwareupdate erhalten.

Bei rund 1.500 Fahrzeugen wird parallel das Wählhebelmodul des Automatikgetriebes DCT geprüft. Hier könnte es zu Problemen bei der Betätigungssperre am Hebelmodul kommen. Betroffen ist hier nur das smart Coupé (C453) aus dem Produktionszeitraum von Januar bis März 2015.

Mercedes-Benz ruft den Sprinter in die Werkstatt

Dienstag, 14. April 2015
Mercedes-Benz ruft den Sprinter in die Werkstatt

Mercedes-Benz ruft den Sprinter in die Werkstatt

Wegen Problemen an einer Schweißnaht ruft Mercedes-Benz den Sprinter in die Werkstatt.

Aufgrund eines Warnhinweises des Kraftfahrbundesamtes (KBA) werden derzeit Halter betroffener Fahrzeuge angeschrieben und in die Werkstatt gerufen. Grund des Rückrufes ist eine Schweißnaht zwischen Federsattel und Achsrohr, welche bei Bruch zu einen Unfall führen könnte.

Über Anzahl der betroffenen Fahrzeuge gibt es aktuell keine Angaben, der entsprechende Produktionszeitraum 8. April bis 16. Mai 2014 ist jedoch überschaubar.

Foto: Daimler AG

 

Mercedes-Benz ruft E-Klasse und CLS in die Werkstatt

Montag, 16. Februar 2015
Mercedes-Benz ruft E-Klasse und CLS in die Werkstatt

Mercedes-Benz ruft E-Klasse und CLS in die Werkstatt

Aufgrund einer möglichen Lösung der Motorraumabdichtung von der Trennwand ruft Mercedes-Benz aktuell die E-Klasse Limousine (W212) und das E-Klasse T-Modell (S212) sowie das CLS Coupé (C218) und CLS Shooting Brake (X218) in die Werkstatt.

Betroffen von dem Rückruf sind Modelle aus dem Bauzeitraum Juli 2012 bis Dezember 2014 – rund 22.000 Fahrzeuge in Deutschland. E-Klasse Coupé und Cabriolet sind nicht von der Rückrufaktion betroffen.

Drei, Zwei, Eins – ebay hilft bei der Werkstattsuche

Donnerstag, 02. Oktober 2014
Drei, Zwei, Eins – ebay hilft bei der Werkstattsuche

Drei, Zwei, Eins – ebay hilft bei der Werkstattsuche

Das Auktionshaus ebay steigt in das Kfz-Reparaturgeschäft ein und vermittelt zukünftig Aufträge.

Zum Start des ebay-Werkstattportals machen 1.000 Werkstätten mit. Von Achsvermessung über Lackierung bis zu Zylinderkopfdichtung erneuern – der Kunde hat die freie Wahl.

Autobesitzer können einfach und unkompliziert über das ebay-Werkstattportal nach Angabe der Fahrzeugdaten den Reparaturauftrag beschreiben. Dieser wird dann an Werkstätten in der Nähe weitergeleitet und die unterbreiten dann unverbindliche Angebote.

Der Kunde hat dann die Möglichkeit sich „seine“ Werkstatt auszusuchen und kann sich entscheiden, was für ihn wichtig ist: günstiger Preis, Schnelligkeit oder positive Bewertung.

Mercedes-Benz ruft in Deutschland den Transporter Citan in die Werkstatt

Sonntag, 28. September 2014
Mercedes-Benz ruft in Deutschland den Transporter Citan in die Werkstatt

Mercedes-Benz ruft in Deutschland den Transporter Citan in die Werkstatt

Mercedes-Benz ruft bestimmte Modelle des Transporters Citan zurück. Grund ist ein mögliches Problem bei den Bremsen.

Geprüft werden Modelle des Transporters Citan (C415), die zwischen September 2012 und Mai 2013 produziert worden sind. Grund ist eine möglicherweise falsch montierte Bremsleitung. Bei einigen wenigen Modellen ist die Anschlussreihenfolge am Anti-Blockier-System bei der Montage vertauscht worden.

Offen ist, ob tatsächlich eine Reparatur durchgeführt werden muss,- vorsorglich werden die Modelle zurückgerufen und in den Werkstätten überprüft. Über Anzahl der eventuell betroffenen Fahrzeuge gibt es derzeit keine Aussagen, nach unbestätigten Medienberichten soll die Zahl jedoch bei rund 6.000 Einheiten liegen.

BusWorld Home Hamburg feiert Richtfest

Freitag, 26. Juli 2013

Es bürgt für höchste Ansprüche an die Omniplus-Fachkompetenz im Norden Deutschlands und hat sich auch überregional längst zum Zentrum mit Topservice entwickelt: Das BusWorld Home Hamburg. Mitte Juli wurde hier Richtfest gefeiert. Entstehen soll ein erweiterter Unternehmenskomplex, der sämtliche Services integriert und zukunftsweisend bei Klimaschutz und Arbeitssicherheit ist.

BusWorld Home Hamburg

BusWorld Home Hamburg

„Die Erweiterung des BusWorld Home Hamburg wurde aufgrund des Wachstums erforderlich, das das Zentrum in der Vergangenheit erlebte“, sagt Uwe Raupach, Leiter des BusWorld Home Hamburg. „Das BusWorld Home Hamburg gibt es seit 1956, wobei viele Anlagen noch immer den Ursprungszustand aufweisen. Um unser hohes Niveau an Premium-Services aufrechtzuerhalten und weiterzuentwickeln, haben wir die Entscheidung für eine Großinvestition getroffen.“ Denn das BusWorld Home Hamburg will auch in Zukunft mehr bieten als andere.

ADAC – Pannenstatistik 2013: die Batterie ist das Problem

Montag, 03. Juni 2013

Der Automobilclub ADAC hat seine rund vier Millionen Hilfeleistungen des vergangenen Jahres ausgewertet und dabei festgestellt, aus welchem Grund unsere Autos liegen bleiben. Hauptursache für eine Panne war die Batterie. Exakt 685.751 Mal war sie das Problem. Somit war jeder dritte Einsatz der gelben Engel wegen eines entladenen oder defekten Akkus notwendig.

ADAC – Pannenstatistik 2013: die Batterie ist das Problem

ADAC – Pannenstatistik 2013: die Batterie ist das Problem

Mercedes-Benz ruft die A-Klasse (W176) in die Werkstatt

Mittwoch, 29. Mai 2013
Mercedes-Benz ruft die A-Klasse (W176) in die Werkstatt

Mercedes-Benz ruft die A-Klasse (W176) in die Werkstatt

Wegen Problemen an der Perforation des Beifahrerairbags ruft Mercedes-Benz in Deutschland die A-Klasse (W176) in die Werkstatt. Insgesamt sind rund 6.000 Fahrzeuge betroffen, die im Zeitraum Juni bis Dezember 2012 produziert wurden.

Bei der Mercedes-Benz A-Klasse (W176) ist offenbar die Perforation für den Beifahrer-Airbag fehlerhaft verarbeitet, so dass bei einem Unfall die Gefahr besteht, dass sich der Beifahrer-Airbag nicht korrekt entfalten kann. Ein Zulieferer habe bei internen Tests das Problem im Rahmen seiner Qualitätssicherung festgestellt. Dies bestätigte ein Konzernsprecher gegenüber der Zeitschrift „auto motor und sport“.

Mercedes-Benz ruft den Transporter Citan in die Werkstatt

Dienstag, 07. Mai 2013

Mercedes-Benz ruft den Transporter Citan in die Werkstatt

Mercedes-Benz ruft den Transporter Citan in die Werkstatt

Nach dem schlechten Abschneiden bei einem Crashtest Ende April, bei dem der Transporter nur drei von fünf möglichen Sternen erhalten hatte, müssen rund 3.500 Mercedes-Benz Citan nun in die Werkstatt. Bei diesen Fahrzeugen würden dann die Fenster-Airbags ausgetauscht.

Grund für den Rückruf ist, dass sich bei dem Crashtest unter anderem ein Fenster-Airbag nicht richtig entfaltet hatte. Das schlechte Abschneiden des Kastenwagens sei „selbstverständlich völlig unbefriedigend“, hatte Daimler-Chef Dr. Dieter Zetsche in einem Interview gesagt. Mercedes-Benz werde sich damit „natürlich beschäftigen“.

ADAC urteilt „sehr gut“ – der Mercedes-Benz Service erhält die Bestnote – zum sechsten Mal

Donnerstag, 23. August 2012
ADAC urteilt „sehr gut“ - der Mercedes-Benz Service erhält die Bestnote – zum sechsten Mal. Die Berliner Mercedes-Benz Niederlassung am Salzufer überzeugte den ADAC erneut.

ADAC urteilt „sehr gut“ – der Mercedes-Benz Service erhält die Bestnote – zum sechsten Mal. Die Berliner Mercedes-Benz Niederlassung am Salzufer überzeugte den ADAC erneut.

Der ADAC vergibt an den Mercedes-Benz Service die Bestnote „sehr gut“: Die Marke mit dem Stern zeichnet sich durch eine fehlerfreie Werkstattleistung und eine Top-Betreuungsqualtität aus. Diese Leistung hat laut ADAC Kontinuität: seit 2006 erhält der Mercedes-Benz Service die Höchstnote von Deutschlands größtem Automobilclub. Andere unabhängige Tests bestätigen diese Einschätzung: in sämtlichen Werkstättentests seit 2008 – ob von AUTOBILD, auto motor und sport oder der AUTOZEITUNG – wurde Mercedes-Benz jeweils Testsieger. Seit September 2006 vereint Mercedes-Benz somit mittlerweile elf Siege bei Werkstättentests in Folge auf sich. Diese beispiellose Serie an unabhängigen Qualitätsnachweisen verleiht dem Mercedes-Benz Service im deutschen Markt eine Ausnahmestellung.


QR Code Business Card