Artikel mit ‘C207’ getagged

Mercedes-Benz startete mit Absatzplus von 3,6 Prozent erfolgreich ins zweite Quartal

Samstag, 12. Mai 2012

Mercedes-Benz ist mit einem Absatzplus von 3,6% erfolgreich in das zweite Quartal gestartet. Von seiner Kernmarke verkaufte das Unternehmen im vergangenen Monat 104.344 Pkw. Seit Jahresbeginn liegen die Auslieferungen damit auf einem Rekordniveau von 418.246 Einheiten (+9,7%). Einen Absatzrekord seit Jahresbeginn verzeichnete ebenfalls das Geschäftsfeld Mercedes-Benz Cars. Insgesamt wurden von Januar bis April 454.778 Fahrzeuge (+9,4%) der Marken Mercedes-Benz, smart und Maybach abgesetzt, davon 113.901 Einheiten (+3,5%) im April.

Im April stieg der Verkauf des Mercedes-Benz GL (X166) um 20,4 Prozent.

Im April stieg der Verkauf des Mercedes-Benz GL (X166) um 54,6 Prozent.

Produktionsjubiläum im Mercedes-Benz Werk Sindelfingen: 500.000ste E-Klasse Limousine läuft vom Band

Dienstag, 27. März 2012
500.000ste E-Klasse Limousine läuft im Mercedes-Benz Werk Sindelfingen vom Band. v.links: Dr. Willi Reiss, Leiter Mercedes-Benz Werk Sindelfingen, Dr. Emmerich Schiller, Leiter Montage E-Klasse

Die 500.000ste E-Klasse Limousine läuft im Mercedes-Benz Werk Sindelfingen vom Band. v.links: Dr. Willi Reiss, Leiter Mercedes-Benz Werk Sindelfingen, Dr. Emmerich Schiller, Leiter Montage E-Klasse

Nur knapp drei Jahre nach Produktionsstart wurde im Mercedes-Benz Werk Sindelfingen eine Bestmarke erreicht. Eine halbe Million E-Klasse Limousinen der Baureihe 212 rollten in dieser Zeit vom Band. Das Jubiläumsfahrzeug ist ein calcitweißer E 350 4MATIC mit umfangreicher Ausstattung, der für einen Kunden aus den Vereingten Staaten produziert wurde. Neben der serienmäßigen Sicherheitsaustattung hat die Limousine zusätzlich das Spur-Paket und einen aktiven Totwinkel-Assistenten an Bord.

Neuer Rekordabsatz im November: Mercedes-Benz steigert Verkäufe um 8,3 Prozent

Dienstag, 06. Dezember 2011

Mercedes-Benz hat im November dieses Jahres mehr Autos verkauft als jemals zuvor in diesem Monat. Mit 113.859 abgesetzten Fahrzeugen wurde das bisherige Rekordergebnis aus dem Vorjahr nochmals um 8,3% übertroffen.

Bei den Zulassungszahlen des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA) waren im November erneut neben dem Mercedes-Benz CLS (C218) auch das E-Klasse Coupé (C207) und der SLK (R172) die Spitzenreiter in ihren Wettbewerbsklassen.

Bei den Zulassungszahlen des Kraftfahrt-Bundesamts (KBA) waren im November erneut neben dem Mercedes-Benz CLS (C218) auch das E-Klasse Coupé (C207) und der SLK (R172) die Spitzenreiter in ihren Wettbewerbsklassen.

Mercedes-Benz E-Klasse (W212) Beratung

Freitag, 25. November 2011
Mercedes-Benz E-Klasse Familie: Cabriolet, Coupé, Limousine und T-Modell

Mercedes-Benz E-Klasse Familie: Cabriolet, Coupé, Limousine und T-Modell

Status, Sicherheit, Komfort, Solidität und Wertbeständigkeit – dafür steht die Mercedes-Benz E-Klasse. Die Bedeutung und den Anspruch des Modells verdeutlicht die Vielfalt an Karosserievarianten, Motoren und Ausstattungsoptionen. Um im vermeintlichen Dschungel nicht den Überblick zu verlieren, hier nun eine kleine Übersicht und eine Empfehlung.

Die E-Klasse-Familie ist groß. Neben der Limousine (W212) und Kombi (T-Modell) gehören auch das viertürige Coupé CLS (C218) sowie das Coupé (C207) und das Cabriolet (A207) dazu.

Kurz und kompakt: Zulassungszahlen Oktober 2011

Sonntag, 13. November 2011

Wie das Kraftfahrtbundesamt (KBA) meldet, gab es bei den Neuzulassungen im vergangenen Oktober gleich in vier Klassen einen Führungswechsel.  Bei den Minis fährt ein Koreaner nach vorn, bei den Kleinwagen ein Modell aus Wolfsburg. Der neue Mini-Van-König kommt aus Köln. Spitzensportler Nummer Eins: Mercedes-Benz E-Klasse Coupé. Unverändert blieb alles bei den Vans, den Offroadern und den Kleintransportern.

Mercedes-Benz E-Klasse Coupé (C207)

Mercedes-Benz E-Klasse Coupé (C207)

Der Reihe nach: Bei den Minis fährt ein Koreaner auf den ersten Platz. Rang zwei für den Smart fortwo. Dritter wird ein Franzose. Ein Führungswechsel stand auch bei den Kleinwagen an. Platz eins geht im Oktober wieder nach Wolfsburg. Verdrängt wurde Rüsselsheim. Platz drei sichert sich Köln. Bei den Kompakten bleibt alles wie gehabt. Vorne fährt das Massenmodell aus Wolfsburg.

750.000stes Modell der C-Klasse Baureihe und des GLK: Mercedes-Benz Werk Bremen feiert Produktionsjubiläum

Dienstag, 16. August 2011

Das Mercedes-Benz Werk Bremen feiert ein stolzes Produktionsjubiläum: Am 12. August lief in Bremen das 750.000ste Modell der aktuellen C-Klasse Baureihe und des kompakten Geländewagens GLK vom Band. Die C-Klasse ist die volumenstärkste Baureihe von Mercedes-Benz.

Montage C-Klasse im Mercedes-Benz Werk Bremen

Montage C-Klasse im Mercedes-Benz Werk Bremen

„Über dieses Produktionsjubiläum freuen wir uns ganz besonders, da wir ab 2014 Kompetenzzentrum für die C-Klasse sind“, sagt Andreas Kellermann, Leiter des Mercedes-Benz Werks in Bremen. „Jede C-Klasse, die unser Werk verlässt, ist ein Beispiel für Top-Qualität. Das Können und der Einsatz der Bremer Mannschaft machen solch eine Leistung erst möglich.“

Bereits über eine halbe Million E-Klasse Modelle verkauft

Dienstag, 31. Mai 2011

Mercedes-Benz E-Klasse Cabriolet, Limousine, T-Modell, Coupé

Etwa 376.000 Limousinen, 64.000 T-Modelle sowie über 110.000 Coupés und Cabrios wurden bis heute von der aktuellen E-Klasse-Familie (Baureihe 212 und 207) verkauft. Damit entschieden sich insgesamt rund 550.000 Kunden für ein Modell der Mercedes-Benz E-Klasse. Die Limousine startete im März 2009, das Coupé zwei Monate später im Mai, das T-Modell folgte dann im November. Seit der Einführung des Cabrios im März 2010 ist die E-Klasse Familie komplett.

Individuell und stilvoll – Die Coupés von Mercedes-Benz

Samstag, 12. März 2011

Nach dem Zweiten Weltkrieg wird das Coupé zum festen Bestandteil insbesondere der mittleren Baureihe von Mercedes-Benz, wie auch der Oberklasse-Fahrzeuge. Zu den Vorläufern der CL-Klasse zählen auch Fahrzeuge wie das Modell 300 S Coupé (W 188, 1952 bis 1955) oder auch die Coupés der „Ponton“-Baureihen 180 und 128, die mit ihrer selbsttragenden Karosserie dem neuesten Zeitgeschmack entsprechen.

Drei Granden der Geschichte (von vorn nach hinten): Die Mercedes-Benz Typen 320n Kombinations-Coupé (Baureihe 142, 1937 bis 1942), 300 Sc Coupé (Baureihe 188, 1955 bis 1958) und 280 SE 3,5 Coupé (Baureihe 108, 1971 bis 1972).

Drei Granden der Geschichte (von vorn nach hinten): Die Mercedes-Benz Typen 320n Kombinations-Coupé (Baureihe 142, 1937 bis 1942), 300 Sc Coupé (Baureihe 188, 1955 bis 1958) und 280 SE 3,5 Coupé (Baureihe 108, 1971 bis 1972).

Mercedes-Benz E-Klasse Coupé

Donnerstag, 10. Februar 2011

Mit dem E-Klasse Coupé lebt seit Anfang Mai 2009 bei Mercedes-Benz eine lange Tradition weiter, die in der Geschichte der Coupés immer wieder für besondere Begeisterung sorgte. Das E-Klasse Coupé verbindet auf ganz besondere Weise Emotion und Effizienz. Mit der klassischen Coupé-Seitenlinie ohne B-Säule und mit den voll versenkbaren Seitenscheiben interpretiert der Zweitürer das dynamische Design der Mercedes-Benz E-Klasse besonders sportlich.

Mercedes-Benz E-Klasse Coupé

Mercedes-Benz E-Klasse Coupé

Die markante Linie des eleganten Coupés betont traditionelle Stilmerkmale, die Coupés von Mercedes-Benz unverwechselbar machen – zum Beispiel die von keiner B-Säule unterbrochene Seitenfenstergrafik mit voll versenkbaren Scheiben und der typische Sport-Kühlergrill mit großem Stern in der Mitte.

Mercedes-Benz in den USA

Montag, 07. Februar 2011

Auch in den Vereinigten Staaten von Amerika sind die Stuttgarter Fahrzeuge mit dem Stern unterwegs. Auf den ersten Blick unterscheiden Sie sich auch kaum von den europäischen Modellen. Erst bei genauerer Betrachtung entdeckt man Unterschiede. Dabei sind die seitlichen Begrenzungsleuchten noch am auffälligsten. Auch am Heckdeckel finden sich Unterschiede bei der Typenbezeichnung. Selbstverständlich sind die US-Modelle auch anders ausgestattet und auch beim Preis sind Unterschiede festzustellen. Werfen wir einen kleinen Blick über den großen Teich auf die amerikanischen Modelle von Mercedes-Benz.

Mercedes-Benz C-Class C 300 Luxury Sedan (W204) ab $ 35.900 (26.600 €) (228-PS-3.0L V6-Motor, 7-Gang-Automatik Getriebe)

Mercedes-Benz C-Class C 300 Luxury Sedan (W204) ab $ 35.900 (26.600 €) (228-PS-3.0L V6-Motor, 7-Gang-Automatik Getriebe)

E-Klasse Cabriolet (A207)

Montag, 08. März 2010

ADAC-Auszeichnung „Gelber Engel 2010“ für die Mercedes-Benz E-Klasse

Freitag, 15. Januar 2010

689540_1242919_4256_2832_08C1143_001Die Mercedes-Benz E-Klasse hat mit deutlichem Vorsprung die größte deutsche Wahl zum beliebtesten Automobil gewonnen. Der ADAC zeichnete den Publikumsliebling aus Stuttgart dafür jetzt mit dem begehrten „Gelben Engel 2010“ aus. Die „Gelben Engel“, die ihren Namen zu Ehren der freundlichen ADAC-Pannenhelfer tragen, wurden heute im Beisein von Bundespräsident Horst Köhler vor Gästen aus Wirtschaft und Politik in der Münchner Allerheiligen-Hofkirche überreicht.

Bereits zum sechsten Mal vergab der ADAC für herausragende Leistungen die „Gelben Engel“ – eine Auszeichnung, die als „Oscar der Automobilindustrie“ gilt. Verbraucher schätzen dieses Gütesiegel als wertvolle Orientierung, denn bei der Entscheidung spielen neben Design und Image auch Kriterien wie Preis-Leistungs-Verhältnis, Funktionalität, Wirtschaftlichkeit, Sicherheit und Umweltverträglichkeit eine Rolle.

Das neue Mercedes-Benz E-Klasse Cabrio

Dienstag, 15. Dezember 2009

E-KlasseMit dem neuen Cabrio ergänzt Mercedes-Benz die neue E-Klasse-Familie um eine besonders attraktive und emotionale Version. Der offene Zweitürer, dessen Verkauf am 11. Januar 2010 startet, bietet dank seines klassischen Stoffverdecks ein stilreines Cabrio-Gefühl. Von der Seite fasziniert das neue Modell mit klaren Proportionen und einer lupenreinen Cabrio-Silhouette.

Binnen 20 Sekunden lässt sich das Verdeck vollautomatisch öffnen und schließen – und zwar sogar während der Fahrt bis zu einer Geschwindigkeit von 40 km/h. Das Cabrio-Dach findet in einer Verdeckwanne hinter der Rückwand Platz. Ein schwenkbares Rollo trennt Verdeckwanne und Kofferraum voneinander; zum Schließen des Verdecks muss es geschlossen sein. Soll das Dach geschlossen bleiben, kann das Rollo nach hinten geschoben werden. Dann steigt das Fassungs­vermögen des Kofferraums um 90 Liter auf 390 Liter. Eine Durchlade ist serienmäßig. Zur Serienausstattung des neuen Cabrios gehört auch eine mechanische Ein- und Ausstiegshilfe für die Fondpassagiere, die Fachleute mit dem Begriff „Easy-Entry-System“ bezeichnen.


QR Code Business Card