Artikel mit ‘C219’ getagged

Mercedes-Benz Cars verkauft 2011 mit 1.362.908 Einheiten so viele Autos wie nie zuvor

Montag, 09. Januar 2012

Mercedes-Benz Cars verkaufte 2011 so viele Fahrzeuge wie nie zuvor in einem Jahr. Insgesamt wurden1.362.908 Pkw der Marken Mercedes-Benz, smart und Maybach an Kunden übergeben – rund 77.000 Einheiten mehr als im bisherigen Rekordjahr 2007 (1.285.900 Einheiten).

Für den im Januar eingeführten Mercedes-Benz CLS (C218) entschieden sich im vergangenen Jahr 32.533 Kunden (+210,4%).

Für den im Januar eingeführten Mercedes-Benz CLS (C219) entschieden sich im vergangenen Jahr 32.533 Kunden (+210,4%).

Kurz und kompakt: Zulassungszahlen Oktober 2011

Sonntag, 13. November 2011

Wie das Kraftfahrtbundesamt (KBA) meldet, gab es bei den Neuzulassungen im vergangenen Oktober gleich in vier Klassen einen Führungswechsel.  Bei den Minis fährt ein Koreaner nach vorn, bei den Kleinwagen ein Modell aus Wolfsburg. Der neue Mini-Van-König kommt aus Köln. Spitzensportler Nummer Eins: Mercedes-Benz E-Klasse Coupé. Unverändert blieb alles bei den Vans, den Offroadern und den Kleintransportern.

Mercedes-Benz E-Klasse Coupé (C207)

Mercedes-Benz E-Klasse Coupé (C207)

Der Reihe nach: Bei den Minis fährt ein Koreaner auf den ersten Platz. Rang zwei für den Smart fortwo. Dritter wird ein Franzose. Ein Führungswechsel stand auch bei den Kleinwagen an. Platz eins geht im Oktober wieder nach Wolfsburg. Verdrängt wurde Rüsselsheim. Platz drei sichert sich Köln. Bei den Kompakten bleibt alles wie gehabt. Vorne fährt das Massenmodell aus Wolfsburg.

Auto Motor und Sport-Leserwahl „Die schönsten Autos 2011“: Mercedes-Benz vier Mal vorne

Freitag, 21. Oktober 2011

Der Mercedes-Benz CLS, der SLS AMG Roadster sowie die Modelle der C-Klasse sind die attraktivsten Fahrzeuge ihrer Klasse. Außerdem darf sich der legendäre 300 SL Flügeltürer aus den 1950er Jahren als Design-Ikone der letzten Jahrzehnte bezeichnen. Dies ist das Ergebnis einer Leserumfrage der Zeitschrift „auto motor und sport“.

Mercedes-Benz C-Klasse Coupé, T-Modell und Limousine

Mercedes-Benz C-Klasse Coupé, T-Modell und Limousine

22.916 Leser haben dieses Mal ihre Stimme für den Designpreis Autonis abgegeben, den „Auto Motor und Sport“ jedes Jahr für die schönsten neuen Automobile vergibt. Als einziges Kriterium zählt bei dieser Wahl, welches Auto den Lesern optisch am besten gefällt.

Probefahrt im neuen CLS

Sonntag, 20. März 2011

CLS 350 CDI bittet zur Probefahrt

Wenn ich vor einigen Jahren die Möglichkeit einer ausgiebigen Probefahrt einer neuen Baureihe hatte, dann war der „Umstieg“ aus meinem eigenen Auto in den Neuwagen immer wie der Einstieg in eine neue Welt, ich entsinne mich noch an die Probefahrt des R230 im Jahr 2001 und der Umstieg aus meinem alten Reiskocher. Heute wird das vermutlich anders sein. Somit waren die Erwartungshaltungen im Vorfeld meiner Probefahrt im neuen CLS, Baureihe 218, naturgemäß nicht so groß wie vor 10 Jahren.

Individuell und stilvoll – Die Coupés von Mercedes-Benz

Samstag, 12. März 2011

Nach dem Zweiten Weltkrieg wird das Coupé zum festen Bestandteil insbesondere der mittleren Baureihe von Mercedes-Benz, wie auch der Oberklasse-Fahrzeuge. Zu den Vorläufern der CL-Klasse zählen auch Fahrzeuge wie das Modell 300 S Coupé (W 188, 1952 bis 1955) oder auch die Coupés der „Ponton“-Baureihen 180 und 128, die mit ihrer selbsttragenden Karosserie dem neuesten Zeitgeschmack entsprechen.

Drei Granden der Geschichte (von vorn nach hinten): Die Mercedes-Benz Typen 320n Kombinations-Coupé (Baureihe 142, 1937 bis 1942), 300 Sc Coupé (Baureihe 188, 1955 bis 1958) und 280 SE 3,5 Coupé (Baureihe 108, 1971 bis 1972).

Drei Granden der Geschichte (von vorn nach hinten): Die Mercedes-Benz Typen 320n Kombinations-Coupé (Baureihe 142, 1937 bis 1942), 300 Sc Coupé (Baureihe 188, 1955 bis 1958) und 280 SE 3,5 Coupé (Baureihe 108, 1971 bis 1972).

Mercedes-Benz CLS beim Auto-Bild Designgipfel

Montag, 14. Februar 2011

Der Mercedes-Benz CLS - Teilnehmer beim Auto-Bild Designgipfel

Der Mercedes-Benz CLS - Teilnehmer beim Auto-Bild Designgipfel

Es gibt Veranstaltungen, die sind so unsinnig wie der „Vorsicht heiß!“-Warnhinweis auf dem Kaffeebecher. Das „Fachblatt“ Auto-Bild hat nun einen Designgipfel veranstaltet. Mal was Neues.

Irgendwo auf dem flachen Land haben sich vier selbsternannte Experten getroffen um das Design zehn aktueller Modelle zu bewerten und kommentieren. Auf zehn Seiten schwafeln ein Architekt, ein studierter Maschinenbauer, ein Hochschulbereichsleiter und ein Marketingleiter über die wichtigsten Neuerscheinungen des vergangenen Jahres.

Auto-Bild weist den Leser zu Beginn des Artikels freundlicherweise noch darauf hin, dass dieser Beitrag nicht jedermanns Geschmack sein könnte, aber objektiv ist auch diese Warnung so sinnfrei wie die Kommentare der Experten.

Mercedes-Benz in den USA

Montag, 07. Februar 2011

Auch in den Vereinigten Staaten von Amerika sind die Stuttgarter Fahrzeuge mit dem Stern unterwegs. Auf den ersten Blick unterscheiden Sie sich auch kaum von den europäischen Modellen. Erst bei genauerer Betrachtung entdeckt man Unterschiede. Dabei sind die seitlichen Begrenzungsleuchten noch am auffälligsten. Auch am Heckdeckel finden sich Unterschiede bei der Typenbezeichnung. Selbstverständlich sind die US-Modelle auch anders ausgestattet und auch beim Preis sind Unterschiede festzustellen. Werfen wir einen kleinen Blick über den großen Teich auf die amerikanischen Modelle von Mercedes-Benz.

Mercedes-Benz C-Class C 300 Luxury Sedan (W204) ab $ 35.900 (26.600 €) (228-PS-3.0L V6-Motor, 7-Gang-Automatik Getriebe)

Mercedes-Benz C-Class C 300 Luxury Sedan (W204) ab $ 35.900 (26.600 €) (228-PS-3.0L V6-Motor, 7-Gang-Automatik Getriebe)

Letztes CLS-Modell der ersten Generation läuft in Sindelfingen vom Band

Mittwoch, 28. Juli 2010

Dr. Eberhard Haller, (Leiter Mercedes-Benz Werk Sindelfingen, vierter v. links) verabschiedet letztes CLS Modell der ersten Generation

Am 26. Juli lief im Werk Sindelfingen das letzte CLS-Modell der Baureihe 219 vom Band: ein unischwarzer CLS 550 geht an einen Kunden in die USA. Mit einem AMG Styling Paket, Airmatik, BiXenon Scheinwerfern und weiteren sicherheitstechnischen Features hat der Kunde seinen CLS 550 zusätzlich individualisiert. Dieser CLS wird im verkaufsstärksten Markt der Baureihe, den USA, die Automobilisten begeistern.

Baureihe C219

Dienstag, 17. November 2009

C219, CLS Grand Edition (2009)

C219, CLS Grand Edition (2009)

2004: C219 – „CLS-Klasse“

Übersicht

  • Bauzeit: 2004 – 2010
  • Concept: Vision CLS (2003)
  • Vorgänger:
  • Nachfolger: C218
  • Karosserieform: Coupé (viertürig)
  • Modellpflege: 2008
  • Typisierung: CLS 280 – CLS 63 AMG | CLS 320 CDI

Portrait & Geschichte

696275a2004f708

Viertürige Coupés immer beliebter

Montag, 19. Oktober 2009

Was für ein Entsetzen ging durch die Autowelt, als Mercedes-Benz 2003 auf der IAA mit der Vision CLS ein viertüriges Coupé vorstellte. Vor allem die beiden deutschen Mitbewerber aus München und Ingolstadt verrissen dieses Projekt quasi in der Luft, von unnötig über sinnlos bis unverkäuflich war zu hören.


QR Code Business Card