Artikel mit ‘Oldtimer’ getagged

Jubiläum: Zehn Jahre Mercedes-Benz Classic Magazin

Samstag, 17. November 2012
Jubiläum: Zehn Jahre Mercedes-Benz Classic Magazin. Foto: Erstausgabe Mercedes-Benz Classic Magazin 01/2002 mit Mercedes-Benz 300 SL (W 194) aus dem Jahr 1952.

Jubiläum: Zehn Jahre Mercedes-Benz Classic Magazin. Foto: Erstausgabe Mercedes-Benz Classic Magazin 01/2002 mit Mercedes-Benz 300 SL (W 194) aus dem Jahr 1952.

Das Mercedes-Benz Classic Magazin wird zehn Jahre alt. Nach seinem Start im Dezember 2002 hat es sich erfolgreich als journalistisches Leitmedium im Klassik-Segment etabliert und setzt seither Maßstäbe für alle Liebhaber historischer Fahrzeuge von Mercedes-Benz.

Zum Geburtstag erhält das Mercedes-Benz Classic Magazin eine umfassende Überarbeitung durch die Stuttgarter Agentur design hoch drei. Dazu gehört ein frisches und modernes Layout ebenso wie die nun noch klarere inhaltliche Struktur: Künftig gliedern die thematischen Schwerpunkte Automobil, Mensch, Zeitgeschehen und Lebensart das Magazin. Die Ausgabe in neuem Look and Feel erscheint genau zehn Jahre nach der Premiere des Mercedes-Benz Classic Magazins und kommt am 14. November 2012 in den Handel.

Lebendige Motorsportgeschichte zwischen Zwickau und Dresden – Mercedes-Benz bei der Sachsen Classic 2012

Mittwoch, 15. August 2012

Faszinierende Altstädte, herrliche Alleen und schöne Panoramen, dazu eine von Automobilgeschichte und -kultur gesättigte Landschaft: Das ist die Bühne für die zehnte Auflage der Sachsen Classic. Seit ihrer Premiere im Jahr 2002 hat sich diese Gleichmäßigkeits- und Zuverlässigkeitsprüfung für Old- und Youngtimer im Freistaat Sachsen zu einer der beliebtesten Veranstaltungen dieser Art in Deutschland entwickelt.

Lebendige Motorsportgeschichte zwischen Zwickau und Dresden - Mercedes-Benz bei der Sachsen Classic 2012. Wilfried Porth, Vorstandsmitglied der Daimler AG für Personal und Arbeitsdirektor, fährt einen Mercedes-Benz 300 SLS (W 198).

Lebendige Motorsportgeschichte zwischen Zwickau und Dresden – Mercedes-Benz bei der Sachsen Classic 2012. Wilfried Porth, Vorstandsmitglied der Daimler AG für Personal und Arbeitsdirektor, fährt einen Mercedes-Benz 300 SLS (W 198).

Jubiläum: 40 Jahre Mercedes-Benz S-Klasse Baureihe W116

Montag, 13. August 2012
Jubiläum: 40 Jahre Mercedes-Benz S-Klasse Baureihe W116

Jubiläum: 40 Jahre Mercedes-Benz S-Klasse Baureihe W116

1971, IAA Frankfurt, die neue Oberklasse aus Stuttgart sollte eigentlich ihre Premiere feiern und erstmals offiziell den Namen S-Klasse tragen. Aus Kostengründen und weil der Verband der Automobilindustrie die IAA absagte, wurde der Termin aber verschoben. Ein Jahr später, im September 1972, war es dann soweit. Nach qualitativen und technischen Feinschliff an dem rund fünf Meter langen Flaggschiff fuhr die neue Baureihe W116 auf dem Pariser Automobilsalon vor. Das Warten hatte sich gelohnt: der neue Stuttgarter Straßenkreuzer stahl bei seiner Vorstellung allen die Show.

24 Millionen Euro für einen Oldtimer – die Preise für Klassiker steigen rasant

Donnerstag, 21. Juni 2012
Ein Mercedes-Benz 450 SE (W116) aus den Jahren 1978 bis 1980 kostete 1999 rund 5.700 Euro. Heute werden für dieses Modell rund 13.800 Euro aufgerufen.

Ein Mercedes-Benz 450 SE (W116) aus den Jahren 1978 bis 1980 kostete 1999 rund 5.700 Euro. Heute werden für dieses Modell rund 13.800 Euro aufgerufen.

Es gibt Traumautos auf dieser Welt, für die zahlen Liebhaber jeden Preis. So zahlte ein britischer Fan für einen italienischen Sportwagen die utopische Summe von 24 Millionen Euro. Es war eines der letzten von weltweit 39 Exemplaren, das sowohl auf der Straße und auch der Rennstrecke erfolgreich war.

Was bringt die Zukunft? Altes Blech als Kapitalanlage? Die Nachfrage nach klassischen Fahrzeugen ist in den letzten Jahren kontinuierlich gestiegen. Allein der Wertzuwachs von den rund 90 historischen Fahrzeugen die im Deutschen Oldtimer-Index zusammengefasst sind stieg im vergangenem Jahr um 9,3 Prozent.

Ein Oldtimer als Firmenwagen? Leasing macht es einfach möglich.

Dienstag, 08. Mai 2012

Bestimmt hat man als Unternehmer oder Selbständiger schon einmal darüber nachgedacht: ist der nächste Firmenwagen wieder ein Neuwagen oder kann es nicht auch was Ausgefallenes sein? Ein Oldtimer vielleicht. Wer sich mit dem Gedanken einer Anschaffung beschäftigt, für den bietet sich das Leasing als eine attraktive Form der Finanzierung an.

Ein klassischer Mercedes-Benz 300 SL (W198) in wunderbarem Originalzustand, mit blitzsauberer Historie als Firmenwagen – das muss kein Traum bleiben!

Ein klassischer Mercedes-Benz 300 SL (W198) in wunderbarem Originalzustand, mit blitzsauberer Historie als Firmenwagen – das muss kein Traum bleiben!

Ein Mercedes-Benz Baujahr 1981 – Zeit für das H-Kennzeichen

Dienstag, 07. Juni 2011

Das T-Modell der Mercedes-Benz Baureihe 123 (1975 bis 1985) kann das H-Kennzeichen bereits bekomen.

Das T-Modell der Mercedes-Benz Baureihe 123 (1975 bis 1985) kann das H-Kennzeichen bereits bekommen.

Hat ein Mercedes-Benz seinen dreißigsten Geburtstag gefeiert, dann kann der Oldtimer das begehrte H-Kennzeichen bekommen. Damit ist die Zeit hoher Kfz-Steuer und Fahrverboten in den Umweltzonen vorbei. Doch bevor das H-Kennzeichen den Wagen zum Klassiker adelt und der Besitzer sich über den pauschalen Steuersatz von 191 € und dem uneingeschränkten Fahrvergnügen freuen kann muss noch die TÜV-Hürde genommen werden.

Der Wagen muss für den Buchstaben „H“ rechts im Kennzeichen einige Bedingungen erfüllen um dauerhaft als historisches Kulturgut anerkannt zu werden. Die Sachverständigen-Organisation TÜV hat zusammen mit dem Bundesverband Deutscher Motorveteranen-Clubs e.V. (DEUTEV) einen Anforderungskatalog entwickelt, in dem die Bedingungen festgehalten sind, die der mindestens 30 Jahre alte Wagen erfüllen muss.


QR Code Business Card