Artikel mit ‘MV Augusta’ getagged

Ende einer Beziehung nach 3 Jahren: Mercedes-AMG und MV Agusta fahren wieder getrennte Wege

Freitag, 11. August 2017
Ende einer Beziehung nach 3 Jahren: Mercedes-AMG und MV Agusta fahren wieder getrennte Wege

Ende einer Beziehung nach 3 Jahren: Mercedes-AMG und MV Agusta fahren wieder getrennte Wege

Im Herbst 2014 hatte sich Mercedes-AMG am Motorradbauer MV Agusta mit 25 Prozent beteiligt. Jetzt trennen sich die Wege der Beiden Hersteller wieder – die Schwaben steigen bei MV Agusta aus, dafür übernimmt ein russischer Investor.

Der italienische Motorradbauer MV Agusta kündigte Ende Juli an, die bisher vom Autobauer Daimler über seine Tochter Mercedes-AMG gehaltenen Anteile von 25 Prozent zurückzukaufen. Das Geld für den Rückkauf soll vom neuen MV Agusta-Investor ComSar Invest stammen. Das Unternehmen gehört zur russisch-amerikanischen Black Ocean Group, die sich bereits im Vorjahr bei den Italienern engagiert hat. Die Black Ocean Group verdient ihr Geld mit Öl- und Gasförderung und -vermarktung in Russland und Osteuropa. Mit der Übernahme der 25 Prozent von Mercedes-AMG soll der MV Agusta-Anteil der Black Ocean Group auf 50 steigen.

Dynamisches Duo: Mercedes-AMG GT und MV Agusta F3 800 im Partnerlook

Donnerstag, 15. Oktober 2015

Dynamisches Duo: Mercedes-AMG GT und MV Agusta F3 800 im Partnerlook

Dynamisches Duo: Mercedes-AMG GT und MV Agusta F3 800 im Partnerlook

So richtig verwandt sind Auto und Motorrad nicht. Trotzdem gibt es immer wieder Kooperationen. Mercedes-AMG pflegt seit zwei Jahren eine Partnerschaft mit MV Agusta. Um das zu zeigen, gibt es jetzt eine F3 800 im Partnerlook zum AMG GT.

Seit etwa zwei Jahren währt die Partnerschaft zwischen Mercedes-AMG und der Motorradmarke MV Agusta. Um die Nähe beider Marken noch einmal deutlich zu visualisieren, wurde extra für die IAA in Frankfurt ein Showbike vom Typ F3 800 gestylt. Dafür erhielt das Bike die exklusive AMG-Lackierung „solarbeam“, die auch der auf der Messe in unmittelbarer Nähe ausgestellte AMG GT (C190) trug.

mercedes-seite.de Jahresrückblick 2014

Donnerstag, 01. Januar 2015

Das Team von mercedes-seite.de blickt noch einmal auf das vergangene Jahr zurück und zeigt einige ausgewählte Highlights.

Januar 

Vorstellung: Mercedes-Benz GLA 45 AMG

Vorstellung: der neue Mercedes-Benz GLA 45 AMG - Multitalent mit Driving Performance

Mercedes-Benz GLA 45 AMG (X156)

Zu Beginn des letzten Jahres setzte Mercedes-AMG seine Produktoffensive konsequent fort und präsentierte den neuen GLA 45 AMG. Zudem setzte die Performance-Marke von Mercedes-Benz mit dem neuen GLA 45 AMG ein dynamisches Statement im stark wachsenden Segment der kompakten SUV. Die Kombination aus kraftvoll-markantem Design, exklusiver Ausstattung und überlegenen Motor- und Fahrleistungswerten ist einzigartig: Der stärkste in Serie produzierte Vierzylindermotor der Welt bringt 360 PS sowie 450 Newtonmeter auf die Straße. Das neue High-Performance-SUV GLA 45 AMG glänzt auch bei den Emissions- und Verbrauchswerten.

Kooperation: Mercedes-AMG und MV Agusta arbeiten zukünftig zusammen

Sonntag, 02. November 2014
Kooperation: Mercedes-AMG und MV Agusta arbeiten zukünftig zusammen. Foto: Die aktuellen Produkt-Highlights der beiden High-End Marken: Der Mercedes-AMG GT S und die MV Agusta F3 800 Ago.

Kooperation: Mercedes-AMG und MV Agusta arbeiten zukünftig zusammen. Foto: Die aktuellen Produkt-Highlights der beiden High-End Marken: Der Mercedes-AMG GT S und die MV Agusta F3 800 Ago.

Die Sportwagen- und Performance-Marke Mercedes-AMG der Daimler AG und der Motorrad-Hersteller MV Agusta haben einen Kooperationsvertrag über eine langfristige Partnerschaft unterzeichnet. Die Kooperation der beiden High-End Marken mit langer Tradition und Historie umfasst die Zusammenarbeit bei Marketing und Vertrieb.

Die Mercedes-AMG GmbH übernimmt zugleich 25 Prozent der Unternehmensanteile an MV Agusta Motor S.p.A. Über den Kaufpreis für den Anteil an MV Agusta wurde Stillschweigen vereinbart. Im Board of Directors von MV Agusta steht Mercedes-AMG künftig ein Sitz zu. Der Vollzug der Partnerschaft steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung der zuständigen Behörden. Diese wird bis Ende November erwartet.

Mercedes-Benz und MV Augusta – demnächst Partner?

Donnerstag, 23. Oktober 2014
Mercedes-Benz und MV Augusta - demnächst Partner?

Mercedes-Benz und MV Augusta – demnächst Partner?

Nach Angaben der „Süddeutsche Zeitung“ werden der Automobilhersteller Mercedes-Benz und der italienische Motorradbauer MV Augusta demnächst Partner.

Wie die Zeitung erfahren haben will, plant Mercedes-Benz bis zu 25 Prozent an dem Hersteller aus Varese in der Lombardei zu übernehmen. Daimler plant den Kauf über seine Tuning-Tochter AMG abzuwickeln. Dem Blatt zufolge wollen beide Unternehmen bis Anfang November Details bekanntgeben. Ziel des Einkaufes sei es, den Umsatz in den kommenden Jahren auf 200 Millionen Euro zu verdoppeln. 2014 sollen knapp 10.000 Edel-Motorräder verkauft werden. Der Blick geht hierbei vor allem in Richtung USA und Asien.


QR Code Business Card