Artikel mit ‘W113’ getagged

Mercedes-Benz SL in der Werbung – Die Baureihen als Ikonen ihrer Zeit

Donnerstag, 28. Juni 2012
Mercedes-Benz SL in der Werbung - Die Baureihen als Ikonen ihrer Zeit Der Mercedes-Benz 300 SL (W 198, 1952-1957) wirbt für Original-Ersatzteile im Jahre 2010

Mercedes-Benz SL in der Werbung – Die Baureihen als Ikonen ihrer Zeit. Der Mercedes-Benz 300 SL (W 198, 1952-1957) wirbt für Original-Ersatzteile im Jahr 2010

Die SL-Baureihe von Mercedes-Benz ist legendär. Die Weltpremiere des neuesten SL der Baureihe R 231 im Januar 2012 auf der Detroit Auto Show hat eindrucksvoll gezeigt, wie lebendig diese Legende ist. Der SL ist eine Ikone, für die es keinerlei Werbung bedarf – könnte man meinen. Bei genauerer Betrachtung stellt sich jedoch heraus, dass die von Mercedes-Benz beauftragten Werbefachleute den Glanz des SL überaus geschickt einsetzen. Und das seit 1952.

Sonderausstellung im Mercedes-Benz Museum: Zeitlos – 60 Jahre Mercedes-Benz SL

Dienstag, 24. Januar 2012

Bevor im Frühjahr 2012 der neue Mercedes-Benz SL an den Start geht, widmet das Mercedes-Benz Museum der SL-Klasse ab Dienstag, 24. Januar 2012, eine eigene Sonderausstellung. Die Ausstellung „Zeitlos – 60 Jahre Mercedes-Benz SL“ präsentiert Modelle der Automobilikone aus sechs Jahrzehnten – zum ersten Mal vereint in einem Raum.

Sonderausstellung im Mercedes-Benz Museum ab 24. Januar 2012: Zeitlos - 60 Jahre Mercedes-Benz SL.

Sonderausstellung im Mercedes-Benz Museum ab 24. Januar 2012: Zeitlos - 60 Jahre Mercedes-Benz SL.

Youngtimer Mercedes-Benz SL (R107)

Sonntag, 18. Dezember 2011
Mercedes-Benz SL (R107) US-Version

Mercedes-Benz SL (R107) US-Version

Vor einigen Jahren rümpften die Sammler noch die Nase, wenn Sie eine amerikanische Version des Mercedes-Benz SL (R107) sahen. Das hat sich nun aber geändert, denn diese Fahrzeuge haben Ihre Nische auf dem Youngtimer-Markt gefunden und seit moderne US-Modelle nur noch marginale Änderungen aufweisen, sind die aufwändig umgebauten Heimkehrer der 80er Jahre umso mehr begehrt.

Zeitlos – 60 Jahre Mercedes-Benz SL

Freitag, 16. Dezember 2011
In der Ausstellung "Zeitlos - 60 Jahre Mercedes-Benz SL" ab 24. Januar 2012 im Mercedes-Benz Museum zu sehen: Der 300 SL, das legendäre Siegerauto der Carrera Panamericana des Jahres 1952.

In der Ausstellung "Zeitlos - 60 Jahre Mercedes-Benz SL" ab 24. Januar 2012 im Mercedes-Benz Museum zu sehen: Der 300 SL, das legendäre Siegerauto der Carrera Panamericana des Jahres 1952.

Im Frühjahr 2012 geht die neue Generation des Mercedes-Benz SL an den Start, die gestern offiziell vorgestellt wurde. Ab Dienstag, den 24. Januar 2012, widmet das Mercedes-Benz Museum der legendären Baureihe eine eigene Sonderausstellung. Unter dem Namen „Zeitlos – 60 Jahre Mercedes-Benz SL“ werden alle SL-Baureihen der vergangenen 60 Jahre präsentiert – zum ersten Mal gemeinsam in einem einzigen Raum.

Mercedes-Benz & Friends – Gäste aus aller Welt

Mittwoch, 31. August 2011

Rund 200.000 Besucher feierten am vergangenen Wochenende auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Berlin-Tempelhof den 125sten Geburtstag des Automobils.

Das die Veranstaltung Mercedes-Benz & Friends ein so großer Erfolg wurde, lag auch an den vielen internationalen Gästen. Einige kamen von weit her, wie Ihre Kennzeichen beweisen. Leider wissen wir nicht mehr bei allen aus welchem Land genau, aber vielleicht habt Ihr eine Idee. Schreibt uns einfach.

Mercedes-Benz W100 und W124 aus England

Mercedes-Benz W100 und W124 aus England

 

Eleganter Klassiker – Der Mercedes-Benz SL R107

Donnerstag, 02. Dezember 2010

Ein wahrer Dauerbrenner ist der Mercedes-Benz SL R107. Keiner war so lange aktuell wie er. Von April 1971 bis zum 4. August 1989 wurde der Roadster gebaut, 237.287-mal, ein Riesen-Erfolg. 18 Jahre lang war die Baureihe 107 der Inbegriff von Solidität, Vertrauen und Geradlinigkeit. Über fast zwei Dekaden galt der SL als Statussymbol der feineren Gesellschaft.

 

Mercedes-Benz Typ 560 SL der Baureihe R 107

Mercedes-Benz Typ 560 SL der Baureihe R 107

Als Nachfolger der grazilen Pagode (W113) wurde der Roadster anfangs noch mit Skepsis empfangen. Gepflegte Langeweile mit unterkühltem Charme hieß es erst. Die seitlichen Waschbrettlinien, die sich bis zum Produktionsende hartnäckig an den Flanken hielten, brandmarkte Design-Rebell Luigi Colani gar als „unterste Trickkiste des Automobildesigns“. Aber es war wohl gerade diese unaufgeregte Eleganz, die dem Roadster eine Karriere ohne Skandale bescherte.


QR Code Business Card