Artikel mit ‘Vergleich’ getagged

Unabhängiger Lkw-Test beweist: 22 Prozent weniger Dieselverbrauch und CO2-Emission in 20 Jahren

Sonntag, 02. Oktober 2016
Unabhängiger Lkw-Test beweist: 22 Prozent weniger Dieselverbrauch und CO2-Emission in 20 Jahren

Unabhängiger Lkw-Test beweist: 22 Prozent weniger Dieselverbrauch und CO2-Emission in 20 Jahren

In den letzten 20 Jahren konnte der Kraftstoffverbrauch von schweren Lastkraftwagen um 22 Prozent abgesenkt werden. Diesen Nachweis erbrachte jetzt eine von der Prüforganisation DEKRA zertifizierte Vergleichsfahrt. Drei Mercedes-Benz Lkw von 1996, 2003 und 2016 waren dazu im August 2016 auf der anspruchsvollen und anerkannten Teststrecke der Fachzeitschrift „Lastauto Omnibus“ unterwegs.

ADAC: Elektroautos trotz Zuschuss teurer als vergleichbare Diesel oder Benziner

Freitag, 13. Mai 2016
ADAC: Elektroautos trotz Zuschuss teurer als vergleichbare Diesel oder Benziner

ADAC: Elektroautos trotz Zuschuss teurer als vergleichbare Diesel oder Benziner

Wer ein Elektroauto kauft, fährt künftig zwar weiterhin steuerfrei und soll von Sonderparkplätzen, niedrigeren Parkgebühren und eventuell von Busspuren profitieren. Bei den Autokosten pro Kilometer sind die E-Modelle trotz der jetzt angekündigten Kaufprämien aber nach Berechnungen des ADAC größtenteils immer noch teurer als vergleichbare Diesel oder Benziner.

Unter die Lupe genommen hat der Automobilclub die E-Modelle von elf Herstellern. Mit dem geplanten Zuschuss von bis zu 4.000 Euro fahren künftig nur zwei von zwölf E-Autos des ADAC-Kostenvergleichs günstiger pro Kilometer als die in Ausstattung und Leistung vergleichbare Diesel- oder Benzinvariante: der Mercedes-Benz B 250 e (minus 3,6 Cent/km gegenüber Benziner) und der Kia Soul EV (minus 0,9 Cent/km gegenüber Diesel, minus 0,6 Cent/km gegenüber Benziner).

Mercedes-Benz Actros im Fuel Duel: Kraftstoffvergleichstest erneut gewonnen und Verbrauchsvorteile bewiesen

Freitag, 16. Januar 2015
Mercedes-Benz Actros im Fuel Duel: Kraftstoffvergleichstest erneut gewonnen und Verbrauchsvorteile bewiesen

Mercedes-Benz Actros im Fuel Duel: Kraftstoffvergleichstest erneut gewonnen und Verbrauchsvorteile bewiesen

Der Mercedes-Benz Actros liegt mit 23 Prozent Marktanteil derzeit an der Spitze in Europa bei schweren Lkw ab 16 t zulässigem Gesamtgewicht. Auch in Deutschland liegt er mit rund 40 Prozent Marktanteil ganz vorn. Hintergrund für so viel Zuspruch seitens der Fuhrunternehmer sind unter anderem seine enorme Wirtschaftlichkeit und sein hohes Sicherheitsniveau. Allein schon die Verbrauchswerte können überzeugen: Der Actros mit Euro VI-Abgastechnik verbraucht bis zu fünf Prozent weniger Kraftstoff als das Vorgängermodell mit Euro V. In Kombination mit dem vorausschauenden Tempomaten Predictive Powertrain Control (PPC) kann die Kraftstoffeinsparung nochmals um fünf Prozent gesteigert werden.

Fuel Duel: Der Mercedes-Benz Actros stellt sich jedem Herausforderer

Samstag, 20. September 2014
Fuel Duel: Der Mercedes-Benz Actros stellt sich jedem Herausforderer

Fuel Duel: Der Mercedes-Benz Actros stellt sich jedem Herausforderer

Die wirtschaftlichste Sattelzugmaschine, der Mercedes-Benz Actros, stellt sich dem direkten Vergleich zum Wettbewerb im Speditionsalltag. Dafür hat Mercedes-Benz Trucks das Fuel Duel ins Leben gerufen. Das Prinzip des Fuel Duels ist einfach: Der Mercedes-Benz Actros fährt bei Wettbewerbskunden im realen Einsatz gegen den sparsamsten Lkw aus der Flotte des Teilnehmers. Zwei Wochen lang tauscht ein Fahrer seinen Fremdmarken-Lkw gegen den neuen Actros Euro VI.

Vergleich Mercedes-Benz C-Klasse T-Modell mit Skoda Octavia Combi

Mittwoch, 15. Mai 2013
Vergleich Mercedes-Benz C-Klasse T-Modell mit Skoda Octavia Combi

Vergleich Mercedes-Benz C-Klasse T-Modell mit Skoda Octavia Combi 

Wie war das mit den Äpfel und Birnen? Also mal ganz Auto Bild: die C-Klasse mit dem Octavia? Also der 3er BMW oder der Audi A4 – das wäre gegangen. Aber die Beiden! Nicht wirklich! Mögen die Zwei vielleicht auch das gleiche Format haben und vielleicht auch noch die gleiche Zielgruppe, so sind Sie doch Kilometerweit beim Thema Liga entfernt. Die Mercedes-Benz C-Klasse ist ein Fahrzeug der oberen Mittelklasse, bei allem Respekt Skoda gegenüber, der Octavia preiswerte Mittelklasse.

Die Mercedes-Benz C-Klasse im Vergleich mit vier Mittelklasse-Kombis

Montag, 03. Dezember 2012
Die Mercedes-Benz C-Klasse T-Modell (S204) im Vergleich mit vier Mittelklasse-Kombis. Die C-Klasse gehört mit zu den aktuellen Topseller Deutschlands. Vor allen bei Geschäftskunden ist Sie sehr beliebt.

Die Mercedes-Benz C-Klasse T-Modell (S204) im Vergleich mit vier Mittelklasse-Kombis. Die C-Klasse gehört mit zu den aktuellen Topseller Deutschlands. Vor allen bei Geschäftskunden ist Sie sehr beliebt.

Sieht man sich die Zulassungszahlen des Kraftfahrtbundesamtes (KBA) einmal an, dann fallen die fünf Testkandidaten des Mittelklasse-Kombi-Vergleichs der Zeitschrift „Auto Motor und Sport“ auf. Ihre Verkaufsanteile liegen bei weit über 70 Prozent und sind bei Geschäftskunden sehr beliebt.

Vorgefahren zum großen Mittelklasse-Kombi-Vergleich sind die aktuellen Topseller Deutschlands: Mercedes-Benz C 220 T Avantgarde, BMW 320 d Touring Sport Line, Audi A4 Avant 2.0 TDI Ambition, VW Passat 2.0 TDI Highline und der Skoda Superb Combi 2.0 TDI Elegance.

Vergleich Mercedes-Benz E-Klasse T-Modell, Audi A6 Avant und 5er BMW Touring

Dienstag, 06. März 2012

Irgendwie kam uns das bekannt vor: Mercedes-Benz E-Klasse T, Audi A6 Avant und 5er BMW Touring im Vergleich. Genau – bereits im August vor zwei Jahren hat sich die Zeitschrift „Auto Bild“ diesem Thema gewidmet. Nun hat „auto motor und sport“ eine Neuauflage dieses Vergleichstest im Heft Nummer 6 vom 23. Februar 2012.

Eines gleich vorweg: „auto motor und sport“-Redakteur Marcus P. kommt am Ende des Vergleichstest der oberen Mittelklassekombis zu einem Ergebnis, das man bei einem Kombivergleich nicht wirklich erwartet hat.

Mercedes-Benz E-Klasse T-Modell

Mercedes-Benz E-Klasse T-Modell

Vergleich Mercedes-Benz B-Klasse mit VW Golf Plus

Montag, 27. Februar 2012

Kompakte Vans sind sehr beliebt. Sie bieten viel Platz, eine hohe Sitzposition und sind variabel im Alltag zu nutzen. Die Zeitschrift „auto motor und sport“ hat die neue Mercedes-Benz B-Klasse mit dem Wolfsburger Pendant Golf Plus verglichen.

Mercedes-Benz B-Klasse (W246)

Mercedes-Benz B-Klasse (W246)

Vorgefahren zum Vergleichstest ist die neue Mercedes-Benz B-Klasse (W246) mit einem Reihenvierzylinder der 156 PS leistet. Der B 200 sprintet von null auf Tempo 100 Km/h in 8,3 Sekunden. Der kompakte Stuttgarter verbraucht dank der serienmäßigen Start-Stopp-Funktion durchschnittlich 5,9 Liter Superbenzin auf 100 Kilometer. Emissionswert bei EURO 5-Einstufung: 138 g/Km.

Neu ist besser – Vergleich Mercedes-Benz C-Klasse mit 3er BMW

Samstag, 18. Februar 2012
Mercedes-Benz C-Klasse (W204)

Mercedes-Benz C-Klasse (W204)

Die vierte Generation der C-Klasse (W204) startete 2007. Im März vergangenen Jahres bekam Sie eine umfangreiche Modellpflege. Gerade neu erschienen: die sechste Generation des 3er BMW. Beide kompakte Limousinen sind seit Jahrzehnten Rivalen. Das Duell um die Spitzenposition geht nun in eine neue Runde. Die Zeitschrift Auto Bild hat in der Ausgabe Nummer 5 vom 3. Februar 2012 den Mercedes-Benz C 220 CDI Avantgarde und den BMW 320d miteinander verglichen.

Vergleich Mercedes-Benz C-Klasse mit Audi A4 und 3er BMW

Mittwoch, 06. Juli 2011

Diese Drei sind die Lieblinge der Außendienstmitarbeiter: Mercedes-Benz C-Klasse 220 CDI, der Audi A4 2.0 TDI und der BMW 320d. Auf deutschen Autobahnen sind sie unterwegs, fast schon zu Hause. Die Zeitschrift Auto Motor und Sport hat die drei Mittelklasselimousinen miteinander verglichen.

Mercedes-Benz C-Klasse

Mercedes-Benz C-Klasse

Für 42.061 € tritt die Mercedes-Benz C-Klasse 220 CDI in der Elegance-Ausstattung zum Vergleich an. Der Reihenvierzylinder leistet 170 PS. Mit nur 117g/Km erreicht die C-Klasse den niedrigsten Emissionswert von diesem Trio. Bei einem Durchschnittsverbrauch von 6,9 Litern auf 100 Kilometern – niedrigster Verbrauchswert im Test – kann die Stuttgarter Limousine 855 Kilometer weit fahren und das obwohl sie den kleinsten Dieseltank hat (59 Liter). Den Sprint von null auf Tempo 100 absolviert die C-Klasse in 8,6 Sekunden. Bei 232 Km/h ist die Höchstgeschwindigkeit erreicht.

Vergleich Mercedes-Benz CLS und Audi A7 Sportback

Dienstag, 09. November 2010

Es gab Zeiten, da waren die Formen der Fahrzeuge ganz klar und eindeutig definiert. Es gab Limousinen, Kombis, Coupés und Cabriolets. Ganz einfach.

Eine Limousine hat vier Türen und ein Stufenheck. Der Kombi hat auch vier Türen und eine große Heckklappe. Man kann auch sagen ein Kombi ist ein Fünftürer. Das Coupé hat nur zwei Türen und sieht der Limousine meistens ähnlich. Das Cabriolet hat auch zwei Türen und statt des Stahldaches ein Stoffverdeck. Wenn das Cabrio nur zwei Sitze hat, nennt man es auch Roadster. Bis hier ist alles klar.

Drei Zeitungen – drei Redakteure – drei Ergebnisse

Sonntag, 13. Juni 2010

Was passiert, wenn drei Redakteure die Aufgabe bekommen, das neue Mercedes E 350 CGI Cabrio zu testen? Richtig, alle gelangen zu einem anderen Ergebnis.

Der Sommer steht nun schon direkt vor der Tür und da sind die Redakteure von Auto Bild, Auto Zeitung und Auto Motor und Sport noch schnell auf die tolle Idee gekommen, einen Vergleichstest der aktuellen Mittelklasse-Cabrios zu veranstalten. Das neue Mercedes E 350 CGI Cabrio wurde mit einem offenen Münchner und einem Ingolstädter verglichen.


QR Code Business Card