Artikel mit ‘AMG SPEEDSHIFT MCT’ getagged

Ab sofort bestellbar: Die stärkste E-Klasse aller Zeiten – Mercedes-AMG E 63 4MATIC+

Mittwoch, 25. Januar 2017

 

Ab sofort bestellbar: Die stärkste E-Klasse aller Zeiten - Mercedes-AMG E 63 4MATIC+

Ab sofort bestellbar: Die stärkste E-Klasse aller Zeiten – Mercedes-AMG E 63 4MATIC+

Die stärkste E-Klasse aller Zeiten ist ab sofort bestellbar. Im Frühjahr 2017 kommen die drei Mercedes-AMG Modelle E 63 4MATIC+, E 63 S 4MATIC+ und E 63 S 4MATIC+ „Edition 1“ zu den Vertriebspartnern.

Der neue Mercedes-Benz SL 63 AMG

Mittwoch, 22. Februar 2012

Bühne frei für den neuen Mercedes-Benz SL 63 AMG: Die Neuauflage des High-Performance-Roadsters glänzt durch konsequenten Leichtbau, mehr Leistung und Fahrdynamik bei um 30 Prozent reduziertem Kraftstoffverbrauch und Emissionen. Dank eines Vollaluminium-Rohbaus konnte das Fahrzeuggewicht um 125 Kilogramm abgesenkt werden. Ein Leergewicht von 1.845 Kilogramm steht einem Leistungsangebot von 395 kW (537 PS) bis 415 kW (564 PS) gegenüber. Ein Plus an Performance bietet zudem die Kombination aus weiter verfeinertem AMG Sportfahrwerk auf Basis Active Body Control ABC, neuer AMG Sport-Parameterlenkung, AMG Hochleistungs-Verbundbremsanlage und AMG SPEEDSHIFT MCT 7-Gang-Sportgetriebe. 

Der neue SL 63 AMG (R231)

Der neue SL 63 AMG (R231)

Mercedes-Benz C 63 AMG Coupé Black Series – C-Klasse der Superlative

Sonntag, 20. November 2011
Mercedes-Benz C 63 AMG Coupé Black Series (W204)

Mercedes-Benz C 63 AMG Coupé Black Series (W204)

Die C-Klasse der Superlative – spektakuläres Design, Technik-Transfer aus dem Motorsport und Fahrdynamik auf höchstem Niveau. Der neue Mercedes-Benz C 63 AMG Coupé Black Series verkörpert wie kein anderes AMG Modell den AMG Markenclaim „Driving Performance“.

Mit einer Höchstleistung von 517 PS und einem maximalen Drehmoment von 620 Newtonmetern ist das neue High-Performance-Fahrzeug die stärkste C-Klasse aller Zeiten. Ein Garant für hohe Drehfreude, kräftigen Durchzug und hochkarätige Fahrleistungen ist der AMG 6,3-Liter-V8-Motor, der den C 63 AMG Coupé Black Series in 4,2 Sekunden auf Tempo 100 und auf eine Höchst-geschwindigkeit von 300 km/h (elektronisch begrenzt) beschleunigt.

Mercedes-Benz C 63 AMG Coupé Black Series

Dienstag, 26. Juli 2011

C 63 AMG Coupé Black Series

Mit einer Höchstleistung von 380 kW (517 PS) und einem maximalen Drehmoment von 620 Newtonmetern ist das neue C 63 AMG Coupé Black Series die stärkste C-Klasse aller Zeiten: Die Beschleunigung von null auf 100 km/h absolviert der Zweitürer in 4,2 Sekunden. Für exklusiven Fahrspaß sorgen auch das einstellbare AMG Gewinde-Sportfahrwerk, die AMG Hochleistungs-Verbundbremsanlage und die funktionelle Serienausstattung. Zur weiteren Steigerung der Fahrdynamik stehen auf Wunsch das AMG Track Package mit Sportreifen und aktiver Hinterachsgetriebekühlung sowie das AMG Aerodynamik-Paket inklusive Flics, funktional abgestimmtem Frontsplitter und einstellbarem Carbon-Heckflügel parat.

50 Jahre Mercedes-Benz Automatikgetriebe

Sonntag, 01. Mai 2011

Das von Mercedes-Benz entwickelte erste Siebengang-Automatikgetriebe für Personenwagen, 7G-TRONIC, hat im Jahr 2003 Premiere.

„Fahren in Vollendung“ verspricht im Jahr 1961 der Prospekt zum ersten von Mercedes-Benz selbst entwickelten Automatikgetriebe. Mehrere Jahre intensiver Entwicklung stecken in der Viergang-Kupplungsautomatik, die im April 1961 als Sonderausstattung im 220 SEb der Baureihe W111 Premiere hat. Im Mercedes-Benz 300 SE, der im August 1961 präsentiert wird, gehört das Automatikgetriebe sogar zum serienmäßigen Lieferumfang. Damit beginnt ein besonderes Erfolgskapitel der Marke innerhalb von 125 Jahren Automobil.

C 63 AMG ist Safety Car der DTM-Saison 2011

Freitag, 29. April 2011

C 63 AMG ist Safety Car der DTM-Saison 2011

In der DTM-Saison 2011 kommt der neue C 63 AMG als Safety Car zum Einsatz. Nach der DTM-Präsentation in Wiesbaden am 10. April 2011 hat der neue Safety Car seinen ersten Einsatz am kommenden Wochenende beim Saison-Auftakt der Deutschen Tourenwagen-Masters auf dem Hockenheimring Baden-Württemberg. Die V8-Sportlimousine musste für die anspruchsvolle Aufgabe in der DTM nur leicht modifiziert werden. Für Entwicklung und Fertigung des C 63 AMG Safety Car sind die Spezialisten aus der AMG Gesamtfahrzeug-Entwick­lung und aus dem AMG Performance Studio verantwortlich.

E 63 AMG mit neuem AMG 5,5-Liter-V8-Biturbomotor

Donnerstag, 28. April 2011

Mercedes-Benz E63 AMG im Modelljahr 2011

Mercedes-Benz E63 AMG im Modelljahr 2011

Der E 63 AMG wird noch stärker und effizienter. Im Rahmen der Modellstrategie „AMG Performance 2015“ profitiert das High-Performance-Fahrzeug vom neuen 5,5-Liter-V8-Biturbomotor.

Das aus dem CLS 63 AMG und dem S 63 AMG bekannte Triebwerk M157 leistet 386 kW (525 PS) bis 410 kW (557 PS) und sorgt für eine beachtliche Absenkung des Kraftstoffverbrauchs: Der E 63 AMG konsumiert 9,8 Liter auf 100 Kilometer (T-Modell 10,0 Liter) nach NEFZ gesamt, das sind 22 Prozent weniger als das Vorgängermodell mit dem AMG 6,3-Liter-V8-Saugmotor. Einen wichtigen Anteil daran hat auch die neu entwickelte, elektromechanische AMG Sportparameter-Lenkung, weil sie nur Energie benötigt, wenn tatsächlich gelenkt wird. Zusätzliche Assistenzsysteme heben die Insassen-Sicherheit auf ein neues Niveau.

Zweitürer mit bis zu 487 PS: Das neue C 63 AMG Coupé

Sonntag, 20. März 2011

C 63 AMG Coupé

Mit dem neuen C 63 AMG Coupé präsentiert Mercedes-AMG ein eigenständiges High Performance-Automobil und komplettiert damit seine Modellfamilie. Das neue Coupé ergänzt die erfolgreiche C-Klasse AMG Modellfamilie, zu der die klassische Limousine sowie das praktische T-Modell zählen. Das C 63 AMG Coupé erweitert auch die AMG Coupé-Familie: Neben dem CLS 63 AMG und dem CL 63 AMG bietet die Mercedes-AMG GmbH nun einen weiteren Traumwagen mit leistungsstarkem Achtzylinder-Triebwerk. Besonders reizvoll: das zu Beginn erhältliche C 63 AMG Coupé „Edition 1“ mit exklusiver Ausstattung. Die Markteinführung des Spitzenmodelles des C204 startet im Juli 2011.

Neues Design und aktualisierte Technik für den C 63 AMG

Dienstag, 01. Februar 2011

C 63 AMG - Modelljahr 2011

Passend zu den Modifikationen beim W204 erhält das Topmodell der C-Klasse zahlreiche Technik-Updates, die für mehr Fahrspaß und eine deutliche Absenkung des Kraftstoffverbrauchs sorgen. Der Einsatz des AMG SPEEDSHIFT MCT 7-Gang-Sportgetriebes mit serienmäßigem „Controlled Efficiency“-Fahrprogramm hilft in Verbindung mit einer neuen Lenkhilfepumpe den Verbrauch nach NEFZ gesamt um rund zehn Prozent auf 12,0 l/100 km (T-Modell: 12,3 l/ 100 km) abzusenken. Der AMG 6,3-Liter-V8-Motor leistet unverändert 336 kW (457 PS), mit dem auf Wunsch erhältlichen AMG Perfor­mance Package steigt die Höchstleistung auf 358 kW (487 PS). Zahlreiche Optimierungen am AMG Sportfahrwerk führen zu einer Steigerung von Agilität, Grip und Federungskomfort. Neue Fahrer-Assistenzsysteme und eine neue Telematik-Generation mit Internetzugang erhöhen Sicherheit und Komfort.

Der neue CLS 63 AMG

Freitag, 19. November 2010

Der neue CLS 63 AMG (C218)

Für das Topmodell des neuen CLS (C218) schickt AMG  den neu entwickelten V8-Biturbomotor mit bis zu 410 kW (557 PS) Höchstleistung und 800 Newtonmeter Drehmoment sowie das AMG SPEEDSHIFT MCT 7-Gang-Sportgetriebe ins Rennen. Der Kraftstoffverbrauch von 9,9 Litern auf 100 Kilometer nach NEFZ sorgt für einen Verbrauchsvorteil von 32 Prozent gegenüber dem Vorgängermodell (alle Angaben vorläufig) Die Markteinführung des neuen CLS 63 AMG startet im März 2011.

Kraftvoll und effizient: Neuer Achtzylinder-Biturbomotor von AMG

Freitag, 12. März 2010

AMG M157AMG schlägt ein weiteres Kapitel der Antriebstrategie „AMG Performance 2015“ auf: Im Sommer 2010 geht ein völlig neu entwickelter AMG 5,5-Liter-V8-Biturbomotor mit einer Höchstleistung von bis zu 420 kW (571 PS) und einem Drehmoment von bis zu 900 Newtonmetern an den Start. Der neue, intern M 157 genannte Achtzylinder beeindruckt mit einer Fülle technologischer Highlights wie Benzin-Direkteinspritzung mit strahlgeführter Verbrennung und Biturboaufladung.

Das innovative, eigenständige Achtzylinder-Triebwerk aus Affalterbach setzt neue Maßstäbe beim Kraftstoffverbrauch und ist ein Musterbeispiel an Effizienz: Der neue S 63 AMG, in dem der V8-Biturbo erstmals zum Einsatz kommen wird, konsumiert nur 10,5 Liter auf 100 Kilometer (NEFZ gesamt, vorläufige Angabe). Das bedeutet eine Einsparung um 25 Prozent gegenüber dem bisherigen S 63 AMG. Einen wesentlichen Anteil daran hat auch die intelligente Kraftübertragung: Das einzigartige AMG SPEEDSHIFT MCT 7-Gang-Sportgetriebe vereint Dynamik mit Ökonomie und bietet im „Controlled Efficiency“-Fahrprogramm eine neue Stopp-Start-Funktion.


QR Code Business Card