Artikel mit ‘Carl Benz’ getagged

Gottlieb Daimler und Carl Benz – Runde Geburtstage der Automobil-Pioniere

Samstag, 23. März 2019
Gottlieb Daimler und Carl Benz - Runde Geburtstage der Automobil-Pioniere

Gottlieb Daimler und Carl Benz – Runde Geburtstage der Automobil-Pioniere

2019 feiert Mercedes-Benz runde Geburtstage der Unternehmensgründer Gottlieb Daimler und Carl Benz: Daimler wird vor 185 Jahren am 17. März 1834 in Schorndorf geboren. Benz kommt vor 175 Jahren am 25. November 1844 in Mühlburg bei Karlsruhe zur Welt. Die Daimler AG macht heute mit Gedächtnisstätten das Lebenswerk der beiden Automobilpioniere erlebbar.

Fusion im Jahr 1926: Aus DMG und Benz & Cie. entsteht die Daimler-Benz AG

Dienstag, 28. Juni 2016
Fusion im Jahr 1926: Aus DMG und Benz & Cie. entsteht die Daimler-Benz AG

Fusion im Jahr 1926: Aus DMG und Benz & Cie. entsteht die Daimler-Benz AG

Am 28. Juni 1926 unterzeichnen Vertreter der Daimler-Motoren-Gesellschaft (DMG) sowie Benz & Cie. in Mannheim den Vertrag zur Verschmelzung der beiden ältesten Automobilhersteller der Welt. So entstehen vor 90 Jahren die Daimler-Benz AG und ihre Marke Mercedes-Benz mit dem weltweit bekannten Markenzeichen: dem Dreizackstern im Lorbeerkranz. Die Fusion schafft die Grundlage für das heutige Unternehmen Daimler. Das allein zeigt die nachhaltige Tragkraft der damaligen Verschmelzung.

Jubiläum: Patentanmeldung von Carl Benz am 29. Januar 1886 – Geburt des Automobils vor 130 Jahren

Freitag, 29. Januar 2016
Jubiläum: Patentanmeldung von Carl Benz am 29. Januar 1886 - Geburt des Automobils vor 130 Jahren

Jubiläum: Patentanmeldung von Carl Benz am 29. Januar 1886 – Geburt des Automobils vor 130 Jahren

Dieses Dokument setzt die Welt in Bewegung: Carl Benz meldet am 29. Januar 1886 sein „Fahrzeug mit Gasmotorenbetrieb“ zum Patent an. Das ist die Geburtsstunde des Automobils. Später im selben Jahr realisiert Gottlieb Daimler – unabhängig von Benz – seine Motorkutsche. So beginnt 1886 die bis heute 130 Jahre dauernde Erfolgsgeschichte von Mercedes-Benz.

Dauerparkplatz für den Benz-Patentwagen No. 1

Samstag, 10. September 2011
Der Benz Patent-Motorwagen von 1886

Der Benz Patent-Motorwagen von 1886

In seiner Geburtsstadt Karlsruhe bekommt der Erfinder des Automobils Carl Benz einen immerwährenden Parkplatz.

Im Stadtteil Mühlburg an der Rheinstraße 22, wo einst das Geburtshaus des Erfinders des Automobils stand, findet ein originalgetreuer Nachbau des Benz-Patentwagens No. 1 einen Dauerparkplatz.

Pünktlich zum 125. Geburtstags des Automobils wird das 500 Kilogramm schwere Denkmal, welches wie das Original über eine hölzerne Sitzbank mit einer Rücklehne aus Leder verfügt, in Karlsruhe enthüllt.

Die Gedenkstätte erhält den offiziellen Namen „Ewiger Parkplatz von Carl Benz“.

Eine Infotafel informiert über das Leben und Wirken des Karlsruhers.

Neue Hinweise auf das Geburtshaus von Carl Benz

Dienstag, 14. Juni 2011

Carl Benz (25. November 1844 - 4. April 1929)

Im Jahr des 125. Geburts­tags des Auto­mo­bils ist jetzt eine wich­tige Lücke in der Lebens­ge­schichte von Carl Benz und damit auch in der Unter­neh­mens­ge­schichte der Daim­ler AG geschlos­sen wor­den: Nach neu­esten his­to­ri­schen Erkennt­nis­sen ist davon aus­zu­ge­hen, dass der Erfin­der des Auto­mo­bils in einem Gast­haus in der Rhein­straße 22 des Karls­ru­her Stadt­teils Mühl­burg gebo­ren wur­de. Seine Geburts­stätte war bis­her nicht bekannt. Das Haus exis­tiert aller­dings nicht mehr – es wurde in den 1950­er-Jah­ren zuguns­ten einer Ver­brei­terung der Rhein­straße abge­ris­sen. Heute steht an der Stelle ein Waren­haus mit zuge­hö­ri­gem Park­platz. Geplant ist, in unmit­tel­ba­rer Nähe eine kleine Gedenk­stätte ein­zu­rich­ten, die an den Erfin­der erin­nert.

Auf den Spuren von Carl und Bertha

Mittwoch, 18. Mai 2011

Premiere in Stuttgart

Gestern Abend feierte im Metropol-Kino in Stuttgart der vom SWR produzierte Fernsehfilm Carl & Bertha seine Premiere. Mercedes-Benz unterstützte dieses historische Filmprojekt mit Ken Duken und Felicitas Woll in den Hauptrollen mit umfassenden Informationen und Leihgaben. Der Film wird am 23. Mai 2011 um 20.15 Uhr zum 125. Geburtstag des Automobils im Rahmen der Themenwoche „Der mobile Mensch“ in der ARD gezeigt.

Historische Mercedes-Benz Fahrzeuge im ARD-Fernsehfilm „Carl & Bertha“

Freitag, 06. Mai 2011

Felicitas Woll startet den Benz Patent-Motorwagen

Vor 125 Jahren meldete Carl Benz sein „Fahrzeug mit Gasmotorenbetrieb“ beim Patentamt an – es war die Geburtsstunde des Automobils. Zwei Jahre später verhalf seine Frau Bertha dieser Erfindung mit einer kühnen Pionierfahrt von Mannheim nach Pforzheim endgültig zum Durchbruch. Der SWR widmet dem Erfinder des Automobils und seiner Frau einen Fernsehfilm mit Ken Duken und Felicitas Woll in den Hauptrollen. „Carl & Bertha“ handelt von dem unerschütterlichen Glauben an den Traum vom „pferdelosen Wagen“ und einer großen, bedingungslosen Liebe. Der Film wird am 23. Mai 2011 um 20.15 Uhr im Ersten ausgestrahlt. Mercedes-Benz unterstützte das historische Filmprojekt mit umfassenden Informationen und Leihgaben.

Daimler feiert den 125. Geburtstag des Automobils

Montag, 13. Dezember 2010

125 Jahre nachdem Carl Benz im Jahr 1886 sein „Fahrzeug mit Gasmotorenbetrieb“ unter der Patentnummer 37435 beim damaligen Berliner Patentamt einreichte, feiert die Daimler AG den Geburtstag des Automobils. Der Erfinder des Automobils lädt am 29. Januar 2011 internationale Gäste aus der Automobilbranche, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft zu einem Festakt nach Stuttgart in die Mercedes-Benz Welt ein.

Mercedes-Benz & Friends 2011 - der R129 SL-Club ist dabei

Ehrengast des Abends wird die Bundeskanzlerin der Bundesrepublik Deutschland, Frau Dr. Angela Merkel, sein. Darüber hinaus stehen zahlreiche Freunde und Partner von Daimler auf der Gästeliste. Der Festakt ist der Auftakt zu einem Jubiläumsjahr mit vielfältigen Aktivitäten rund um den 125. Geburtstag des Automobils.

Automobil auf zwei Rädern: Daimlers Reitwagen wird 125 Jahre alt

Dienstag, 10. August 2010

Die Geburt des Automobils im heutigen Wortsinn findet im Jahr 1886 statt: Die Gründerväter der heutigen Daimler AG, Carl Benz und Gottlieb Daimler, erfinden unabhängig voneinander ein Fahrzeug mit Verbrennungsmotor – Benz seinen dreirädrigen Patent-Motorwagen, Daimler seine vierrädrige Motorkutsche.

Daimler-Reitwagen von 1885

Doch bereits im Spätsommer 1885 bewegt sich der zweirädrige „Reitwagen“ von Gottlieb Daimler ebenfalls mit Verbrennungsmotor aus eigener Kraft. Damit ist er im ursprünglichen Wortsinn ebenfalls ein Automobil: Die Bezeichnung leitet sich ab aus dem griechischen auto („selbst“) und dem lateinischen mobilis („beweglich“). Erst später hat sich das Wort Automobil als Gattungsbegriff für mehrspurige Fahrzeuge etabliert.

Die Geschichte der Mercedes-Benz Transporter, Teil 1

Donnerstag, 15. April 2010

Die Anfänge bis zum zweiten Weltkrieg

Combinations-Lieferungswagen von 1896: Carl Benz baut seine Pkw erstmal zu Transportern aus.

Combinations-Lieferungswagen von 1896: Carl Benz baut seine Pkw erstmal zu Transportern aus.

1896 wurde der erste Daimler Lastwagen fertig gestellt. Der Erstling war ausgerüstet mit einem Viergang-Riemengetriebe und einem Zweizylinder- Phoenix-Motor, der damals noch die Glührohrzündung, aber bereits den Spritzvergaser besaß. Der Motor leistete stolze 4 PS. Der Daimler Lastwagen verfügte über eine Nutzlast von 1.500 kg und war damit aus heutiger Sicht eigentlich ein Transporter. Das erste Exemplar wurde nach England geliefert.


QR Code Business Card