Artikel mit ‘Überrollbügel’ getagged

Sicherheitskarosserie, Crashtests, Überrollbügel, Gurtkraftbegrenzer, Airbag – Meilensteine der Sicherheit bei Mercedes-Benz

Donnerstag, 28. Februar 2019
Sicherheitskarosserie, Crashtests, Überrollbügel, Gurtkraftbegrenzer, Airbag - Meilensteine der Sicherheit bei Mercedes-Benz

Sicherheitskarosserie, Crashtests, Überrollbügel, Gurtkraftbegrenzer, Airbag – Meilensteine der Sicherheit bei Mercedes-Benz

Mercedes-Benz prägt die Automobilentwicklung durch kontinuierliche Sicherheitsinnovationen. Seit Mitte des 20. Jahrhunderts ist die Marke systematischer Schrittmacher und Wegbereiter für diese wichtige Technikdisziplin. Am Anfang der Erfolgsgeschichte steht die passive Sicherheit – der Schutz des Menschen vor den Auswirkungen eines Unfalls durch die Fahrzeugkonstruktion und technische Systeme. Wichtige Erfindungen auf diesem Gebiet feiern 2019 Jubiläum: die Sicherheitskarosserie (1959), der Beginn systematischer Crashtests (1959) und die Analyse realer Unfälle (1969) sowie der automatische Überrollbügel (1989). Diese Tradition führt Mercedes-Benz mit der Vernetzung von Sicherheits- und Fahrerassistenzsystemen in die Zukunft.

Jubiläum: Mercedes-Benz SL Baureihe R129 (1989 bis 2001) – Ein Technologieträger feiert seinen 25. Geburtstag

Freitag, 28. Februar 2014
Mercedes-Benz SL Baureihe R129 (1989 bis 2001) - Ein Technologieträger feiert seinen 25. Geburtstag

Mercedes-Benz SL Baureihe R129 (1989 bis 2001) – Ein Technologieträger feiert seinen 25. Geburtstag

Seine große Bühne ist der Automobil-Salon in Genf im März 1989: Mercedes-Benz präsentiert den neuen SL der Baureihe R129. Die Resonanz ist auf Anhieb überaus positiv – so positiv, dass die vorgesehene jährliche Fertigungskapazität von 20.000 Einheiten bald mehr als ausgelastet ist. Wer einen R129 haben möchte, muss in der Anfangszeit mehrjährige Lieferfristen in Kauf nehmen.

Moderne Klassiker: Der Mercedes-Benz SL der Baureihe R129

Freitag, 05. März 2010

Star der Messe: Der Mercedes-Benz SL (R129) auf dem Genfer Automobilsalon 1989.

Star der Messe: Der Mercedes-Benz SL (R129) auf dem Genfer Automobilsalon 1989.

Nicht wenige Fahrzeuge von Mercedes-Benz sind vom Start weg moderne Klassiker. Jedes Modell der SL-Reihe gehört dazu: Sie wird im Jahr 1954 vom 300 SL der Baureihe W198 begründet, der vom Unternehmen ausdrücklich als Tourensportwagen bezeichnet wird. Die vierte SL-Generation ist die Baureihe R129, die von 1989 bis 2001 gebaut wird – und die beispielsweise mit ihrem Design und ihren vielen Innovationen Maßstäbe setzt.

Baureihe R129

Dienstag, 10. November 2009

R129 bei Modellstart im März 1989

R129 bei Modellstart 1989

1989: R129 – „SL-Klasse“

Übersicht

  • Bauzeit: 1989 – 2001
  • Vorgänger: R/C107
  • Nachfolger: R230
  • Karosserieform: Roadster
  • Modellpflegen: I 1995, II 1998
  • Typisierung: SL 280 – SL 73 AMG

Portrait & Geschichte

500 SL


QR Code Business Card