Artikel mit ‘Free-floating Carsharing’ getagged

Ab 2017: car2go schreibt Wiener Erfolgsgeschichte mit Mercedes-Benz Modellen fort

Freitag, 21. Oktober 2016

Ab 2017: car2go schreibt Wiener Erfolgsgeschichte mit Mercedes-Benz Modellen fort

Ab 2017: car2go schreibt Wiener Erfolgsgeschichte mit Mercedes-Benz Modellen fort

car2go erweitert an einem der erfolgreichsten Standorte des Unternehmens seine Flotte: Ab dem 1. Quartal 2017 können die Kunden des weltweit führenden free-floating Carsharing-Anbieters in Wien Autos von Mercedes-Benz und die neue Generation des smart fortwo nutzen. Insgesamt wird die Flotte in Wien dann 700 Fahrzeuge umfassen.

Free-floating Carsharing von car2go verbessert die Lebensqualität in Großstädten

Montag, 17. Oktober 2016
Free-floating Carsharing von car2go verbessert die Lebensqualität in Großstädten

Free-floating Carsharing von car2go verbessert die Lebensqualität in Großstädten

car2go ist ein wesentlicher Bestandteil urbaner Mobilitätssysteme. Die Ergebnisse einer ersten Studie zum Carsharing in Nordamerika belegen, dass das flexible Carsharing-Modell von car2go ohne feste Mietstationen klare Vorteile für die Städte und ihre Bewohner hat. Die Studie wurde von der Universität von Kalifornien in Berkeley durchgeführt und veröffentlicht.

Die fünf wichtigsten Vorteile von car2go im Überblick:

car2go verringert die Zahl der Fahrzeuge in der Stadt. Die Studie in Nordamerika belegt: Jedes car2go Fahrzeug ersetzt bis zu elf private Fahrzeuge und trägt durch die Reduzierung der Fahrzeugzahl in Ballungsgebieten zur Verkehrsentlastung bei. Oftmals sehen car2go Kunden zudem von der ursprünglich geplanten Anschaffung eines Zweitwagens ab.

Über zwei Millionen Kunden – car2go baut Marktführerschaft weltweit aus

Dienstag, 11. Oktober 2016

Über zwei Millionen Kunden - car2go baut Marktführerschaft weltweit aus

Über zwei Millionen Kunden – car2go baut Marktführerschaft weltweit aus

Die weltweite Carsharing-Community von car2go wächst weiter: Das Unternehmen hat im September die Marke von zwei Millionen Kunden überschritten. Der zur Daimler AG gehörende Carsharing-Anbieter baut damit seine Marktführerschaft in Deutschland, Europa und der Welt weiter aus. Zu den zwei Millionen weltweiten Kunden gehören mehr als 1,1 Millionen in Europa und davon mehr als 550.000 in Deutschland.

„car2go hat eine einmalige Wachstumsgeschichte“, sagt Olivier Reppert, Geschäftsführer von car2go. „Seit dem Marktstart des free-floating Carsharing-Konzepts im Jahr 2009 konnten wir immer mehr Menschen in immer mehr Städten von der Idee begeistern. Diese Wachstumsgeschichte werden wir konsequent fortsetzen.“

Jetzt auch in Hamburg: Fahrzeuge von Mercedes-Benz in der car2go-Flotte

Mittwoch, 14. September 2016
Jetzt auch in Hamburg: Fahrzeuge von Mercedes-Benz in der car2go-Flotte

Jetzt auch in Hamburg: Fahrzeuge von Mercedes-Benz in der car2go-Flotte

Moin Moin Mercedes-Benz! Seit 8. September können car2go-Kunden nun auch in Hamburg Fahrzeuge von Mercedes-Benz mieten. Der Marktführer im free-floating Carsharing car2go bringt 170 Mercedes-Benz A-Klasse Fahrzeuge und 70 GLA`s auf Hamburgs Straßen. Zusammen mit den stadtweit bekannten smart fortwos umfasst das Angebot von car2go 800 Autos in der Hansestadt.    

„Mit unserem Zusatzangebot von Mercedes-Benz Fahrzeugen reagieren wir auf die unterschiedlichen Bedürfnisse unserer Kunden und möchten ihnen vielfältige Nutzungsmöglichkeiten anbieten“, sagt Thomas Beermann, Geschäftsführer von car2go Europe. Ausflügen, Geschäftsfahrten oder Shoppingtouren mit zwei- bis fünfköpfigen Gruppen steht nun nichts mehr im Weg.

Zehn Gründe für free-floating Carsharing von car2go

Freitag, 09. September 2016

Zehn Gründe für free-floating Carsharing von car2go

Zehn Gründe für free-floating Carsharing von car2go

Das Auto als reines Statussymbol? Längst Vergangenheit. Gemeinschaftliches Autoteilen ist zumindest im urbanen Raum das neue Stichwort. Nach dem free-floating Prinzip wie bei car2go funktioniert Carsharing dabei spontan und flexibel: Das Auto muss nicht an festen Stationen abgeholt und zu ihnen zurückgebracht, sondern kann stattdessen im Geschäftsgebiet überall angemietet und abgestellt werden. Und das ist nur einer der folgenden zehn Gründe für stationsunabhängiges Carsharing.

Grund 1: Einen Großteil des Tages steht ein Auto im Durchschnitt auf privaten oder öffentlichen Plätzen, während sein Besitzer bei der Arbeit ist, schläft oder anderen Aktivitäten nachgeht. Schlauer ist, ein Auto nur dann zu nutzen, wenn man es braucht.


QR Code Business Card