Sep07
2013
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 4 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


108.417 verkaufte Fahrzeuge - 18,7 Prozent Absatzplus im August und Umsatzsteigerung seit Jahresbeginn um 9,3 Prozent. Der Absatz der neuen Modelle im E-Klasse Segment legte im August kräftig zu. Von Limousine und T-Modell verkaufte Mercedes-Benz im August 29,9% mehr als im Vorjahresmonat (19.525 E.).

108.417 verkaufte Fahrzeuge – 18,7 Prozent Absatzplus im August und Umsatzsteigerung seit Jahresbeginn um 9,3 Prozent. Der Absatz der neuen Modelle im E-Klasse Segment legte im August kräftig zu. Von Limousine und T-Modell verkaufte Mercedes-Benz im August 29,9% mehr als im Vorjahresmonat (19.525 E.).

Mercedes-Benz verkaufte im vergangenen Monat 108.417 Fahrzeuge, so viele wie in keinem August zuvor. Seit Jahresbeginn steigerte die Marke ihren Absatz um 9,3% auf eine neue Bestmarke von 919.644 Einheiten. Damit ist Mercedes-Benz die am schnellsten wachsende Premiummarke weltweit. Im August sorgte vor allem die neue E-Klasse mit einem Absatzplus von 29,9% für ein starkes Wachstum. Weiterhin starke Zuwächse verzeichneten die Kompakten und SUVs von Mercedes-Benz. In fast allen Märkten Europas erreichte Mercedes-Benz im August zweistellige Zuwachsraten und gewann Marktanteile hinzu. Auch in den USA und in China (inkl. Hongkong) legte die Marke im August erneut zweistellig zu. Mercedes-Benz bleibt seit Jahresanfang zulassungsstärkster Premiumhersteller in Deutschland, USA und in Japan.

„Im August haben wir mit über 18 Prozent erneut zweistellig zugelegt und setzen damit unseren Wachstumskurs für das zweite Halbjahr fort, in dem wir deutlich stärker wachsen wollen als im ersten“, sagte Dr. Joachim Schmidt, Mitglied der Geschäftsleitung Mercedes-Benz Cars und Leiter Vertrieb und Marketing. „Die Offensive im Kompaktwagen- und im Luxussegment geht weiter: Wir haben die neue S-Klasse erfolgreich in Europa eingeführt und schon Ende des Jahres starten wir mit der Produktion des GLA.“

108.417 verkaufte Fahrzeuge - 18,7 Prozent Absatzplus im August und Umsatzsteigerung seit Jahresbeginn um 9,3 Prozent. Zusätzlicher Schub wird in den kommenden Monaten zudem aus den USA kommen. Im September feiert der CLA (C117) auch dort seine Markteinführung. Er ist das erste Fahrzeug aus der neuen Kompaktklasse von Mercedes-Benz auf dem US-amerikanischen Markt.

108.417 verkaufte Fahrzeuge – 18,7 Prozent Absatzplus im August und Umsatzsteigerung seit Jahresbeginn um 9,3 Prozent. Zusätzlicher Schub wird in den kommenden Monaten zudem aus den USA kommen. Im September feiert der CLA (C117) auch dort seine Markteinführung. Er ist das erste Fahrzeug aus der neuen Kompaktklasse von Mercedes-Benz auf dem US-amerikanischen Markt.

In Europa lieferte Mercedes-Benz im August 43.523 Fahrzeuge an Kunden aus, 12,0% mehr als im Vergleich zum Vorjahresmonat. In fast allen Märkten gewann die Marke mit dem Stern Marktanteile hinzu und ist damit der am schnellsten wachsende Premiumhersteller in Europa. Besonders hohe Absatzzuwächse verzeichnete der Stuttgarter Automobilhersteller in Großbritannien (+29,3%), Belgien (+20,9%), Russland (+21,5%) und in der Türkei (+65,7%). Einen kräftigen Zuwachs verbuchte Mercedes-Benz auch auf dem rückläufigen Heimatmarkt (Gesamtmarkt -5,5%): Mit 21.376 Einheiten verkaufte das Unternehmen im August 11,5% mehr als im Vorjahresmonat und erreichte damit erneut einen Marktanteil in zweistelliger Höhe (10,5%). Mercedes-Benz ist damit erneut zulassungsstärkster Premiumhersteller in Deutschland.

In den USA stiegen die Verkäufe im August um 20,5% auf eine neue Bestmarke (24.761 E.). Damit ist Mercedes-Benz seit Jahresbeginn die absatzstärkste Premiummarke (190.359 E.). Neue Absatzrekorde erzielte Mercedes-Benz darüber hinaus in Kanada (+20,6%) und in Mexiko (+14,6%). In Lateinamerika legten die Auslieferungen um 32,6% zu. 28,6% mehr Fahrzeuge als im Vorjahresmonat verkaufte das Stuttgarter Unternehmen im August in der Region Asien/Pazifik. In Japan stiegen die Verkäufe sogar um 37,0% auf einen neuen Bestwert. In China (inkl. Hongkong) lieferte Mercedes-Benz 18.087 Fahrzeuge an Kunden aus, ein Plus von 27,3%.

108.417 verkaufte Fahrzeuge - 18,7 Prozent Absatzplus im August und Umsatzsteigerung seit Jahresbeginn um 9,3 Prozent. Der Absatz der neuen Modelle im E-Klasse Segment legte im August kräftig zu. Die Verkäufe des neuen Coupés (C207) und Cabrios (A207) stiegen um 39%.

108.417 verkaufte Fahrzeuge – 18,7 Prozent Absatzplus im August und Umsatzsteigerung seit Jahresbeginn um 9,3 Prozent. Der Absatz der neuen Modelle im E-Klasse Segment legte im August kräftig zu. Die Verkäufe des neuen Coupés (C207) und Cabrios (A207) stiegen um 39%.

Für ein Modell der A-, B- und CLA-Klasse entschieden sich im vergangenen Monat insgesamt 25.562 Kunden. Damit steigerte das Unternehmen den Absatz seiner Kompaktfahrzeuge um 84,8%. Zusätzlicher Schub wird in den kommenden Monaten zudem aus den USA kommen. Im September feiert der CLA auch dort seine Markteinführung. Er ist das erste Fahrzeug aus der neuen Kompaktklasse von Mercedes-Benz auf dem US-amerikanischen Markt. Das vierte Modell der Kompaktwagenfamilie, der GLA (X156), feiert auf der IAA kommende Woche seine Weltpremiere und wird ab 2014 neue Kunden für die Marke begeistern.

Ein Jubiläum feierte vergangenen Monat die C-Klasse: Seit Marktstart 1982 hat Mercedes-Benz über 10 Millionen Fahrzeuge der C-Klasse Familie an Kunden ausgeliefert. Als Baby-Benz gestartet, ist vor allem die C-Klasse Limousine heute eines der beliebtesten Fahrzeuge im Premiumsegment.

Der Absatz der neuen Modelle im E-Klasse Segment legte im August kräftig zu. Von Limousine und T-Modell verkaufte Mercedes-Benz im August 29,9% mehr als im Vorjahresmonat (19.525 E.). Die Verkäufe des neuen Coupés und Cabrios stiegen sogar um 39%. Seit dem vergangenen Wochenende ist die neue Mercedes-Benz E-Klasse nun auch in China verfügbar und damit in allen großen Märkten. Die Langversion der Oberklasselimousine wurde speziell für den chinesischen Markt entwickelt.

108.417 verkaufte Fahrzeuge - 18,7 Prozent Absatzplus im August und Umsatzsteigerung seit Jahresbeginn um 9,3 Prozent. Joachim Schmidt, Mitglied der Geschäftsleitung Mercedes-Benz Cars und Leiter Vertrieb und Marketing: „Die Offensive im Kompaktwagen- und im Luxussegment geht weiter: Wir haben die neue S-Klasse erfolgreich in Europa eingeführt und schon Ende des Jahres starten wir mit der Produktion des GLA. (X156)“

108.417 verkaufte Fahrzeuge – 18,7 Prozent Absatzplus im August und Umsatzsteigerung seit Jahresbeginn um 9,3 Prozent. Joachim Schmidt, Mitglied der Geschäftsleitung Mercedes-Benz Cars und Leiter Vertrieb und Marketing: „Die Offensive im Kompaktwagen- und im Luxussegment geht weiter: Wir haben die neue S-Klasse (W222) erfolgreich in Europa eingeführt und schon Ende des Jahres starten wir mit der Produktion des GLA (Foto).“

Ob SL, E-Klasse Coupé oder CLS – alle Traumwagen von Mercedes-Benz führten im August weltweit die Zulassungslisten an. Unter diesem Dachbegriff bündelt die Marke seine Coupés, Cabrios und Roadster. Im Vergleich mit den deutschen Kernwettbewerbern erreichten die Mercedes-Modelle einen Marktanteil von ca. 50%. Insgesamt wurden seit Jahresbeginn 108.499 Traumwagen von Mercedes-Benz mit Stern an Kunden ausgeliefert.

Seit Jahresanfang entschieden sich 65.256 Kunden (i.V. 69.736 E.) für einen smart fortwo. In den USA (+31,9%), Kanada (+40,9%) und China (+27,7%) war er im August besonders beliebt. China ist mittlerweile der drittgrößte Markt für den kompakten Zweisitzer. Im Juli und August ruhte die Produktion im smart Werk in Hambach, um die notwendigen Umrüstungsarbeiten für die Nachfolgegeneration durchzuführen. Auf der IAA gibt smart mit dem smart fourjoy einen Ausblick auf den neuen Viersitzer der Marke, der wie der Zweisitzer 2014 auf den Markt kommen wird.

108.417 verkaufte Fahrzeuge - 18,7 Prozent Absatzplus im August und Umsatzsteigerung seit Jahresbeginn um 9,3 Prozent. Seit Jahresanfang entschieden sich 65.256 Kunden (i.V. 69.736 E.) für einen smart fortwo.

108.417 verkaufte Fahrzeuge – 18,7 Prozent Absatzplus im August und Umsatzsteigerung seit Jahresbeginn um 9,3 Prozent. Seit Jahresanfang entschieden sich 65.256 Kunden (i.V. 69.736 E.) für einen smart fortwo.

Absatz Mercedes-Benz Cars im Überblick

August 2013 Veränd. in  % Per August 2013 Veränd. in %
Mercedes-Benz 108.417 +18,7 919.644 +9,3
smart 5.710 -5,2 65.256 -6,4
Mercedes-Benz Cars 114.127 +17,2 984.900 +8,1
         
Absatz Mercedes-Benz in den Märkten      
Europa 43.523 +12,0 425.611 +6,3
– davon Deutschland 21.376 +11,5 168.205 +0,0
NAFTA 27.903 +20,5 216.432 +12,0
– davon USA 24.761 +20,5 190.359 +13,0
Asien/Pazifik 32.453 +28,6 241.547 +11,6
– davon Japan 4.067 +37,0 31.606 +28,2
– davon China 18.087 +27,3 135.531 +6,1

 

108.417 verkaufte Fahrzeuge - 18,7 Prozent Absatzplus im August und Umsatzsteigerung seit Jahresbeginn um 9,3 Prozent. Ein Jubiläum feierte vergangenen Monat die C-Klasse: Seit Marktstart 1982 hat Mercedes-Benz über 10 Millionen Fahrzeuge der C-Klasse Familie an Kunden ausgeliefert. Als Baby-Benz gestartet, ist vor allem die C-Klasse Limousine heute eines der beliebtesten Fahrzeuge im Premiumsegment.

108.417 verkaufte Fahrzeuge – 18,7 Prozent Absatzplus im August und Umsatzsteigerung seit Jahresbeginn um 9,3 Prozent. Ein Jubiläum feierte vergangenen Monat die C-Klasse: Seit Marktstart 1982 hat Mercedes-Benz über 10 Millionen Fahrzeuge der C-Klasse Familie an Kunden ausgeliefert. Als Baby-Benz gestartet, ist vor allem die C-Klasse Limousine (W204) heute eines der beliebtesten Fahrzeuge im Premiumsegment.

Fotos: Daimler AG

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Samstag, den 07. September 2013 um 00:46 Uhr  |  2.115 Besuche

Abgelegt unter Presse

Tags: , , , , , , , , , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card