Dez29
2016
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne ( 3 Stimme/n, Durchschnitt: 5,00 von 5 [100,00%])
Loading...


 

Mercedes-Benz Vans übertrifft Absatzrekord aus dem Vorjahr bereits im November

Mercedes-Benz Vans übertrifft Absatzrekord aus dem Vorjahr bereits im November

Mercedes-Benz fährt in diesem Jahr gleich mehrere Absatzrekorde ein: Mercedes-Benz Vans wird im Geschäftsjahr 2016 genau wie die PKW-Marke einen neuen Bestwert beim Absatz erreichen. Das Geschäftsfeld hat von Januar bis November dieses Jahres bereits mehr Fahrzeuge an Kunden ausgeliefert als im gesamten Rekordjahr 2015. Dabei steigerte Mercedes-Benz Vans bis Ende November den Absatz in Summe um rund 13 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf rund 324.000 Fahrzeuge. Damit wurden einen Monat vor Jahresende bereits rund 3.000 Einheiten mehr verkauft als im Vergleich zum Gesamtjahr 2015. Die stärksten Absatztreiber waren die aktuellen Modelle des Midsize-Segments – der Transporter Vito und die Großraumlimousine V-Klasse – die gemeinsam mit dem Stadtlieferwagen Citan schon jetzt das erfolgreichste Jahr ihrer Geschichte verbuchen können. Insbesondere der steigende Anteil privat genutzter Fahrzeuge auch bei Vito Tourer und Citan wirkte sich positiv auf die Absatzzahlen aus. Die Verkäufe des großen Transporters Sprinter bewegten sich weiterhin auf dem Rekord-Niveau von 2015.

Mercedes-Benz Vans übertrifft Absatzrekord aus dem Vorjahr bereits im November. Foto: Volker Mornhinweg, Leiter Mercedes-Benz Vans (vor Vito und Sprinter): „Mit unserer Wachstumsstrategie ‚Mercedes-Benz Vans goes global‘ und einem überzeugenden Produktportfolio haben wir unsere Spitzenposition im Markt dieses Jahr dynamisch ausgebaut.“

Mercedes-Benz Vans übertrifft Absatzrekord aus dem Vorjahr bereits im November. Foto: Volker Mornhinweg, Leiter Mercedes-Benz Vans (vor Vito und Sprinter): „Mit unserer Wachstumsstrategie ‚Mercedes-Benz Vans goes global‘ und einem überzeugenden Produktportfolio haben wir unsere Spitzenposition im Markt dieses Jahr dynamisch ausgebaut.“

Volker Mornhinweg, Leiter Mercedes-Benz Vans: „Dass wir schon im November einen neuen Jahresbestwert erreicht haben ist eine großartige Leistung unseres weltweiten Teams. Mit unserer Wachstumsstrategie ‚Mercedes-Benz Vans goes global‘ und einem überzeugenden Produktportfolio haben wir unsere Spitzenposition im Markt dieses Jahr klar ausgebaut. Neben dem starken Wachstum im privaten Segment haben eine stetig wachsende Zahl an Groß- und Flottenaufträgen auf der ganzen Welt einen wichtigen Beitrag dazu geleistet.“

„Wir machen weiter Tempo und wollen mit der Mercedes-Benz X-Klasse, dem ersten Pickup eines Premiumherstellers, ab Ende 2017 neue Märkte auf der ganzen Welt erobern“, so Mornhinweg weiter. „Mit unserer strategischen Initiative ‚adVANce‘ stellen wir uns zukünftig noch breiter auf und entwickeln uns vom Hersteller weltweit erfolgreicher Transporter zum Anbieter ganzheitlicher Systemlösungen. Als Pionier gehen wir dabei neue Wege in Sachen Digitalisierung, Automatisierung und Robotik im Transporter und entwickeln auch innovative Mobilitätsangebote. Damit wollen wir den Transport von Gütern und die Beförderung von Personen noch effizienter machen und unseren Kunden nicht nur wirtschaftliche Vorteile bieten, sondern auch völlig neue Möglichkeiten für ihr eigenes Geschäft.“

Die vollständig erneuerten Produkte im Midsize-Segment sind mittlerweile in insgesamt über 90 Ländern auf der ganzen Welt erhältlich. Seit Frühjahr bzw. Herbst dieses Jahres liefert Mercedes-Benz Vans die aktuellen Modelle der V-Klasse (W447) und des Vito auch in China, dem weltweit größten Automobilmarkt, an Kunden aus. Die Fahrzeuge sind „Made in China for China“ und laufen beim lokalen Daimler Joint Venture Fujian Benz Automotive Co. Ltd (FBAC) in Fuzhou vom Band. Neben der Großraumlimousine V-Klasse, die sich vor allem an Privatkunden richtet, und dem meist gewerblich genutzten Transporter Vito, zählen auch die Reisemobile Marco Polo und Marco Polo ACTIVITY zum Midsize-Portfolio. Auch diese erfreuen sich einer hohen Nachfrage.

Erfolgreichstes Jahr für die aktuellen Midsize-Modelle Vito und V-Klasse

2016 – Erfolgreichstes Jahr für die aktuellen Midsize-Modelle Vito (Foto) und V-Klasse

Das Geschäftsfeld setzte im gesamten Midsize-Segment von Januar bis November 2016 rund 127.000 Fahrzeuge ab – rund 21.800 Einheiten mehr als im gesamten Vorjahr und mehr als je zuvor. Bis Ende November betrug das Wachstum gegenüber dem Vorjahreszeitraum 37 Prozent. Damit hat sich das Midsize-Segment neben dem Sprinter zur zweiten tragenden Säule der globalen Wachstumsstrategie von Mercedes-Benz Vans entwickelt.

Mit seinem attraktiven Design und einer hohen Variantenvielfalt setzt der neue Vito Maßstäbe in seinem Segment. Der äußerst vielseitige Transporter ist ein praktischer Midsize-Van, der Raumangebot und Wertigkeit verbindet und zusätzlich eine große Anpassungsfähigkeit bietet. Der Vito legte in den ersten elf Monaten 2016 im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um rund 26 Prozent auf rund 82,600 Einheiten zu und erreichte damit bereits einen neuen Gesamtjahresrekord.

2016 - Erfolgreichstes Jahr für die aktuellen Midsize-Modelle Vito und V-Klasse (Foto)

2016 – Erfolgreichstes Jahr für die aktuellen Midsize-Modelle Vito und V-Klasse (Foto)

Die V-Klasse überzeugt mit ihrem einzigartigen Konzept, das die Funktionalität eines klassischen Vans mit den typischen Stärken einer Mercedes-Benz Limousine verbindet. Mit der Einführung der V-Klasse AMG Line 2016 ist die Großraumlimousine nun auch mit markanten Designelementen der Performance- und Sportwagenmarke Mercedes-AMG erhältlich. Die V-Klasse EXCLUSIVE, die ebenfalls seit diesem Jahr verfügbar ist, hebt mit einem hohen Grad an exklusiven Ausstattungen Stil, Komfort und Funktionalität auf ein nochmals höheres Niveau. Die V-Klasse erzielte bis einschließlich November 2016 gegenüber dem Vorjahr mit rund 44.300 verkauften Einheiten ein Plus von 64 Prozent – ebenfalls ein neuer Bestwert.

Sprinter-Verkäufe 2016 weiterhin auf Rekord-Niveau

Sprinter-Verkäufe 2016 weiterhin auf Rekord-Niveau

2015 feierte der Sprinter 20. Geburtstag und gleichzeitig sein bis dato mit Abstand erfolgreichstes Jahr seiner Geschichte. In den ersten elf Monaten 2016 konnte der Sprinter mit rund 174.800 (+/-0%) abgesetzten Einheiten nahtlos an dieses Rekord-Niveau des Vorjahres anknüpfen. Im Gesamtjahr 2015 lieferte Mercedes-Benz Vans rund 194.200 Modelle an Kunden aus.

Mercedes-Benz Vans fertigt den Sprinter an insgesamt sechs Standorten auf der ganzen Welt. Als einziger Hersteller im Segment großer Transporter wird das Geschäftsfeld die nächste Generation weiterhin auch in Deutschland an den Standorten Düsseldorf und Ludwigsfelde produzieren. Darüber hinaus wird der Sprinter weltweit an den Standorten USA, China und Russland gefertigt. Um seine Kunden in Nordamerika mit der nächsten Sprinter-Generation zukünftig noch individueller, schneller und wirtschaftlicher beliefern zu können, erweitert das Geschäftsfeld derzeit den bestehenden Montagestandort in North Charleston im US-Bundesstaat South Carolina um eine neue Produktion. Mercedes-Benz Vans investiert rund eine halbe Milliarde US-Dollar in den Aufbau des neuen Werks und schafft am Standort insgesamt bis zu 1.300 Stellen. Das Geschäftsfeld feierte den ersten Spatenstich im Sommer 2016.

2016 - Bislang erfolgreichstes Jahr für Stadtlieferwagen Citan

2016 – Bislang erfolgreichstes Jahr für Stadtlieferwagen Citan

2016 hat Mercedes-Benz Vans das Angebot rund um den Stadtlieferwagen Citan mit neuen Ausstattungspaketen für das In- und Exterieur deutlich erweitert. Des Weiteren wird nun auch die Diesel-Variante mit einem Doppelkupplungsgetriebe erhältlich sein. Das überzeugt bereits die Kunden: In den ersten elf Monaten des Jahres wurden insgesamt rund 22.200 Citan-Modelle ausgeliefert – ein deutliches Plus von rund 18 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum und schon jetzt ein neuer Jahresbestwert.

Die finalen Zahlen für das volle Geschäftsjahr 2016 werden im Rahmen der Jahrespressekonferenz der Daimler AG am 2. Februar 2017 bekannt gegeben.

 

 

Fotos: Daimler AG

www.mercedes-seite.de

www.mercedes-seite.de

Mehr aus diesem Bereich:



Geschrieben von Maik Jürß
Erschienen am Donnerstag, den 29. Dezember 2016 um 00:05 Uhr  |  606 Besuche

Abgelegt unter Transporter

Tags: , , , , , , , , , , , ,

Kommentar schreiben oder Diskussion führen



Diesen Beitrag als PDF speichern

RSS-Feed  ·  RSS 2.0 Kommentar-Feed  ·   Trackback  ·   Permalink

Diskutiere oder kommentiere ...





QR Code Business Card